Beiträge von Felix007

    ja und teste bitte auch, ob dir das Stau-Hinweisfenster in Kombination mit dem aktustischen Hinweis ("bitte beachten Sie die Hinweise auf dem Bildschirm") angezeigt wird.


    Das klang nämlich in deinen anderen Postings fast so, als ob du denselben Fehler gehabt hast, wie ich auch.


    Ich könnte fast wetten, dass das bei noch viel mehr Leuten so ist, nur das es denen gar nicht bewusst ist, dass dies so nicht in Ordnung ist.


    Bin auf deinen Test gespannt...


    Felix

    ja ich drücke mal die Daumen. Das war ja genau der Fehler, der bei meinem 2. Gerät aufgetreten ist: ich habe nur den aktustischen Hinweis gehört, aber auf dem Bildschrim tat sich leider nix. Das ganze war reproduzierbar...

    ähm... du brauchst kein GPS-Empfang...


    also nochmal:


    Um TMC und das Re-Routing zu testen steckt man das Ladekabel an das Gerät (damit überhaupt TMC-Meldungen empfangen werden können). Dann sucht man sich eine dieser Meldungen innerhalb der Karte. Dort werden die ja mit rot gekennzeichnet wenn z. B. ein Stau auf einer Autobahn ist. Dann mach man eine Routenplanung, die genau durch diesen Stau führt, indem man sich einen Punkt vor und nach dem aktuellen Stau raussucht.
    Bei der Berechnung dieser Strecke wirst du dann feststellen, dass eben diese Erstberechnung genau durch den Stau führt und nicht beeinflusst wird. Wenn das Gerät richtig funktioniert müsste dir dann das Navi auch noch die Stau-Warnung sowohl akustisch ("bitte beachten Sie den Hinweis auf dem Bildschirm") als eben auch optisch anzeigen, wenn du die Navigation startest (bei der Einstellung "auf Anforderung"). Dazu ist allerdings GPS-Empfang notwendig, damit diese auch gestartet wird. Es reicht aber, wenn man kurz nach draußen geht - man muss dazu nicht etwa fahren.


    Felix

    du hast es immer noch nicht ausprobiert, ne? ;D


    Die Erstberechnung wird grundsätzlich nie beeinflusst - egal was du einstellst. TMC wird aber mit der "nein"-Funktion quasi "deaktiviert" wie ich das schon geschrieben habe. Darunter verstehe ich, dass Staumeldungen etc. nicht mehr beim Routing berücksichtigt werden. Dennoch werden auch weiterhin TMC-Meldungen empfangen - nur die nützen dir eben nichts mehr...


    Felix

    @ RolandS: ich habe das Spiel (allerdings ohne Navigon-Service) jetzt 2 x mit Amazon durch und habe mir das Geld nun von Amazon erstatten lassen. Bei beiden Geräten hatte TMC ne Macke X(


    Solange die Ursache für die TMC-Probleme nicht klar sind, warte ich und werde mir dann wohl eh das neuere Navi von Navigon holen, falls die Berichte hier nach der Markteinführung in diesem Jahr positiv sind.


    Felix

    ja abschalten bzw. deaktivieren ist wohl das falsche Wort, stimmt. Aber es passiert in Sachen Stau jedenfalls nix mehr im Gerät - Meldungen werden empfangen, aber haben zu keiner Zeit Einfluss auf die Route.


    Verwirrend war für mich ja nur, dass man in dieser Einstellung eben auf "nein" klicken kann (womit TMC "inaktiv" ist), aber gleichzeitig im TMC-Menü die Funktionen "auf Anforderung" bzw. "Automatisch" wählen kann, die dann aber ebenfalls "inaktiv" sind.


    Aber mittlerweile habe ichs begriffen ;D


    Felix

    >Also muss ich es wohl aktivieren damit TMC überhaupt funktioniert...und hoffen, dass es meine Erstberechung eben nicht beeinflusst.



    ja solltest du :)


    aber hoffen?? probiere es doch einfach mal kurz eben aus - dann siehst du es doch, dass die Behinderungen bei der Erstberchnung nicht umfahren werden (solange du keine automatische Stauumfahrung in der anderen Einstellung angeklickt hast)


    Felix

    Hallo thn,


    nein das ist nicht so wie herr.holle das meinte. Genau die Vermutung hatte ich beim ersten Nachdenken auch, aber man kann es ja relativ einfach ausprobieren, indem man sich eine Strecke mit einem aktuellen Stau raussucht und sich durch diese Strecke navigieren lässt. Genau das habe ich ja mehrmals gemacht, um das TMC bei mir zu testen (was ja leider dann nicht so geklappt hat, wie es sollte...).


    Bei der Erstberechnung der Strecke werden keine Staumeldungen berücksichtigt. Mit der Einstellung "nein" bewirkt man wohl tatsächlich, dass TMC gar nicht mehr berücksichtigt wird. Man kann es damit quasi abschalten.


    Grüße,
    Felix

    jo "anfällig" beschreibts natürlich leider ganz gut. Es nervt mich ja schon, dass man die Ursache nicht lokalisieren kann.


    Aber es sind wohl eben leider keine Einzelfälle - selbst in den Bewertungen bei amazon wird schon auf das Problem hingewiesen...


    Felix

    Danke für so eine Rückmeldung - dachte ja am Anfang schon, nur ich hätte so ein Pech, aber diese TMC-Geschichte scheint ja doch relativ verbreitet zu sein... X(


    Habe mein 2100 wie gesagt zurückgegeben und werde jetzt wohl auf ein neues Gerät mit MN7 warten oder wenn die den Fehler eindeutig gefunden haben, wieder zuschlagen.


    Gibt es bei deiner Frau denn auch diesen Effekt (sollten noch Staumeldungen empfangen werden), dass die Warnung vor einem Stau zwar akustisch erfolgt, wenn dieser auf der geplanten Strecke liegt, aber man auf dem Bildschirm nix sieht davon?


    Felix

    Ja genau dieses Detailbild zum Stau sehe ich nicht, sondern höre nur den akustischen Hinweis "Bitte beachten Sie die Hinweise auf dem Bildschirm" wobei weiter das normale Navigationsbild gezeigt wird. Und das eben auch mit der 914er Version...


    aber das hatte ich ja auch schon alles geschrieben ;D

    ja aber du kannst ja nicht immer neu resetten, damit TMC funktioniert. Ich hätte da noch nicht mal Probleme mit, wenn dann der Sat-Empfang durch das Rücksetzen nicht so lange dauern würde.


    Bleibt also nur umtauschen oder abwarten bis Navigon irgend eine Lösung anbietet... X(


    Felix

    weil jetzt hier immer alle auf der 912er Version rumhacken... ich hatte auch schon die 914er Version und TMC hatte da eben auch ne Macke. Auch durch den Hard-Reset konnte ich das Problem nicht beheben. Beim Austauschgerät (wieder mit V. 914) war der TMC-Empfang super, allerdings wurden mir die Meldungen auf meiner Strecke nur noch akustisch angesagt - auf dem Bildschirm tat sich nix.


    Habe auch das 2. Gerät zurückgeschickt und mir das Geld erstatten lassen. Ich warte jetzt erstmal ab, bis es da ne Lösung gibt. Sind ja bislang alles nur vage Vermutungen wo der Fehler liegen könnte und scheinbar ist die ganze Sache ja auch nicht sicher reproduzierbar... :(


    Navigationslose Grüße,
    Felix

    na du hast ja Humor - hätte dir meine beiden kaputten gerne gegeben im Tausch für eins, was richtig funktioniert ;)


    Im Moment bleibt wohl nur die Strategie solange umzustauschen, bis man eins hat, was es auch tut... *seufts*


    Es ist ja auch noch nicht mal klar, ob das überhaupt ein Software-Prob ist oder nicht...