Beiträge von Felix007

    Hallo Keyboard,


    nein mit den Pfaden hat das nichts zu tun. Ich habe die aktuelle 12er-Version drauf. Dieses Verschieben der Ordner war ja nur ein älteres Update-Phänomen.


    Es gibt auch gar kein Ordner "Favorites" mehr unter dem Verzeichnis Settings.


    Das kann es also nicht sein.


    Es fehlte schlicht die Datei Favorites.store im Verzeichnis Navigon/Favorites. Dort gab es nur noch die Datei recentTargets.


    Felix

    Hallo Zusammen,


    also die Sache ist ja echt ein Witz.


    Zum Glück bin ich so ein "Sicherheitsfanatiker" und hebe mir auch ältere Sicherungen auf. In meiner letzten Sicherung (die ich nach dem Update auf die Q4-Karten gemacht habe) ist nämlich die Favorites.store auch schon nicht mehr vorhanden, obwohl ich danach 100 % mit dem Navi diese Daten noch genutzt habe!! Aus der vorletzten Sicherung konnte ich die Datei aber zum Glück eben wieder zurückspielen. Und das funktioniert auch wieder nun.


    Was ähnlich bei mir ist wie bei euch ist die seltene Nutzung. Ich habe aber immer darauf geachtet, dass sich das Mäxchen nicht vollständig entläd, und habe ihn deshalb immer mal wieder per USB am PC aufgeladen.


    Aber das kann ja bitte echt nicht sein, dass sich bei Nichtgebrauch diese Datei von alleine löscht.


    Ich bin echt überrascht, dass ich da nicht der einzige mit dem "Bug" bin!

    Hallo Zusammen,


    kriege gerade hier ne mittlere Krise. Will gerade eine Route für morgen ins Mäxchen eingeben und stelle fest, dass alle meine Favoriten - also meine abgespeicherten Fahrziele und auch meine Heimatadresse nicht vorhanden sind.


    Ich kann lediglich auf die letzten Ziele sowie auf meine gespeicherten Routen zurückgreifen. Da ich bei den meisten Routen aber auch meine Heimatadresse als Routenpunkt angegeben habe, lassen sich diese ebenfalls nicht mehr laden.


    An dem Gerät habe ich nichts geändert - bis auf den Austausch der Blitzer-Datei (all_poiwarner.pom) durch eine aktuelle Version.


    Ich habe noch keine alte Sicherungsdatei zurückgespielt, weil ich dachte, dass die Datei mit den gespeicherten Favorieten ja ausreichen müsste.


    Ich weiß aber nicht, um welche Datei es sich handeln soll. Ein grober Vergleich mit den Dateien meiner letzten Sicherung sieht sehr ähnlich aus. Ich finde da keine Datei, die auf der Speicherkarte im Mäxchen nicht vorhanden ist.


    Frage: wo sind die Favoriten und die Heimatadresse gespeichert? Kann ich diese (beiden?) Dateien nicht einfach von meiner alten Sicherung zurückkopieren, oder muss ich die Speicherkarte nun ganz löschen und alles zurücksichern?
    Und wie um aller Welt können diese Daten einfach verschwinden???


    genervter Dinge,
    Felix

    hm ja... würde es ja gerne testen, aber noch habe ich etwas Hemmungen :). Ist halt doof, weil man den Schritt nicht rückgängig machen kann.


    Wie erklärst du dir denn den guten Empfang dann? Stören sich die beiden "Strippen" einfach, wenn die so dicht zusammenliegen?


    Nach deiner Bastelei hätte man ja quasi wieder die Variante der alten Geräte, wo man das Antennenkabel separat anstecken musste.


    Felix

    Hallo Big-I,


    habe ich das jetzt richtig verstanden - man kann also den TMC-Empfang wesentlich verbessern, indem man einfach das doppeladerige Lade/Empfangskabel aufsplittet und dann das lose Antennenkabel auf oder unter dem Amaturenbrett verlegt?


    Wäre ja einen Versuch wert. Wie bekommt man denn sicher raus, welche Seite vom Kabel nun für die Antenne zuständig ist?


    Für mich ist TMC mit dem 2110max wegen des extrem unterschiedlichen Empfangs fast nicht nutzbar. Am schlimmsten ist immer noch die Tatsache, dass ich nach dem Akzeptieren einer verkehrsbedingten Umleitung sich diese automatisch wieder löscht, wenn das Signal verloren geht.


    Also man fährt auf der Umleitungsstecke, um den Stau zu umgehen. Dann kommt es auf einmal wegen Empfangsproblemen zum Verlust des TMC-Senders. Nach ca. 10 Min. werden dann alle TMC-Meldungen gelöscht und das Gerät berchnet automatisch wieder eine "normale" Strecke. Man wird dann quasi wieder in den Stau zurückgeführt.


    Gruß,
    Felix

    > Woran soll es denn sonst liegen?


    na ja, am mäßigen Empfang über die "Kabel-Antenne". Das merkt man ja schon, dass man die Empfangsbalken beeinflussen kann, indem man einfach das Kabel im Auto hin und her bewegt.



    > Aber woher willst Du wissen ob sich das Event immer noch auf Deiner Route befindet oder ob es sich nicht bereits aufgelöst hat?


    Im Prinzip kann ich das nicht wissen - nur wenn ich ständig im Display sehe, dass das Dreieck ein rotes Ausrufe-Zeichen hat, dann ist mir klar, dass es am Verlust der TMC-Meldungen liegt und nicht daran, dass sich der Stau aufgelöst hat.
    Es ist doof gemacht - man müsste über die Neuberechnung beim Wegfall der Meldung auch per Bildschirm informiert werden und dann per Tastendruck selbst entscheiden können, ob wieder zur alten Route zurückgekehrt werden soll - oder ob die gewählte Umfahrung bebehalten werden soll.

    Hallo Marcel,


    sie bleiben auch erhalten - allerdings nur ca. 15 Minuten. Wenn dann keine Aktualisierung erfolgt, werden sie automatisch gelöscht.


    Felix

    habe einen Corolla - der hat keine bedampften Scheiben...


    es gab hier ja auch schon mehrmals ähnliche Hinweise wegen des Empfangs und ich will auch gar nicht ewig rumnörgeln wegen TMC. Aber was mich neben dem mäßigen Empfang (was wohlgemerkt nicht an schwachen Sendern liegt) eben auch stört ist die Tatsache, dass die Neuberechnung bei Wegfall der TMC-Meldung automatisch erfolgt und nicht beeinflusst werden kann. Damit könnte man das Problem was ich am WE hatte, ja schon etwas umgehen...

    Hallo Zusammen,


    wollte mal kurz hier berichten, was mir mit TMC-pro am Wochenende so passiert ist.


    Also bei einer anstehenden längeren Fahrt wurde mir die TMC-pro Meldung angezeigt, dass auf einer Landstaße, die auf meiner Route liegt, ein 15 km langer Stau sei. Ich habe mein Mäxchen so eingestellt, dass ich die Meldung zu sehen bekomme und dann manuell entscheide.


    Also dann auf "umfahren" getippt und mich gefreut, dass das mit TMC so gut funktioniert. Nach ca. 10 Minuten kommt dann ohne Bildschirmhinweis einfach die akustische Ansage "die Route wird aufgrund der aktuellen Verkehrslage geändert".


    Was war passiert?


    Nicht etwa der Stau hatte sich aufgelöst, sondern nur die TMCpro-Meldung war nicht mehr vorhanden, weil der TMCpro-Sender nicht mehr empfangen wurde für eine bestimmte Zeit. In den normalen TMC-Meldungen, die in der Zwischenzeit auch empfangen wurden, war der Stau leider nicht vorhanden.


    Dieses Spielchen hat sich insgesamt 3 x wiederholt. Also wieder auf "umfahren" getippt und eine Zeit später wurde die gewählte Umfahrung wieder negiert und die Route wieder rückgeändert. Ich kannte mich nun in der Gegend aus und konnte die Umleitung selbstständig weiter fahren, obwohl mir das Navi ständig gesagt hat, dass ich wenden und wieder Richtung Stau fahren soll.


    Sehr nervig alles.


    Vor allem ist der Empfang des TMCpro-Senders in dem Gebiet ausreichend vorhanden. Im Autoradio gibt es jedenfalls keine Probleme. Es liegt schlicht am schlechten Empfang des Navis - kaum durch eine Kurve gefahren hat man mal die vollen Balken und wenige hundert Meter weiter wieder gar keinen Empfang des Senders.


    Hätte ich mich nicht ausgekannt, wäre ich ständig zwischen Stau und Umfahrung hin und her geschickt worden, um dann womöglich exakt auf der Staustraße zu landen.


    Leider kann man die automatische Neuberechnung nach Wegfall der TMCpro-Meldung nicht verhindern, oder?


    Fazit ist leider eigentlich für mich, dass man TMCpro bei dem schlechten Empfang des Navis fast nicht verwenden kann, weil diese blöden Situationen dann entstehen können... :(


    Felix

    dass der Sat-Fix im Fahren nicht gut funktioniert und dann extrem lange dauern kann ist ja normal und bekannt. Deshalb soll man ja am Besten auf den Fix immer im Stehen warten...


    Hier geht es aber darum, dass der animierte Bildschirm auch im stehenden Auto nicht verschwindet, auch wenn im Hintergrund der Fix schon längst erfolgt ist...

    Also ich kann den Bug bestätigen.


    Am Anfang dachte ich, dass der Sat-Fix nicht funktionieren würde, aber ein einfaches "Abbrechen" des animierten Sat-Bildschirmes und die neue Routeneingabe reicht aus, damit es wieder funktioniert, weil der Satfix schon längst im Hintergrund stattgefunden hat, aber der Bildschirm nicht verschwunden ist.


    Seitdem ich das weiß, warte ich mit der Zieleingabe, bis ich den Satfix sehe.


    Felix

    Hallo Alfred,


    nein das ist leider nicht so - ich hatte die Version 6.5.2 und trotzdem den Fehler, dass nur der akustische Hinweis kam, aber auf dem Bildschirm nix passierte.


    Wir beide hatten uns über mein Problem innerhalb dieses Threads schon ausgetauscht. Guck mal auf Seite 1 oder 2 nach - da habe ichs beschrieben und dir auch die Versionsnummer damals schon genannt.


    Wie gesagt - für mich isses Geschichte. Ich warte auf den 2110max und hoffe, dass es bei dem Gerät dann besser klappt.


    Grüße,
    Felix

    Hallo Alex,


    na dann drücke ich mal weiter die Daumen, dass es klappt. Ich hatte es ja wie gesagt bei gleich 2 Geräten und habe beide zurück gegeben.


    Ich warte nun auf das 2110max und hoffe, dass dort diese Probleme nicht mehr bestehen.


    Grüße,
    Felix