Beiträge von JFZ

    Hi,


    ich habe jetzt auch GoPal 5 auf meinem P4425 ausprobiert. Prinzipiell finde ich es deutlich schneller und angenehmer als die alte Version. nur eins stört mich ein bisschen:


    Es dauert deutlich länger, bis das Navi wieder weiß, wo es ist. Und in der ersten Phase, mit nur 3 oder 4 Satelliten springt die Position recht oft und das Navi spricht in einem Fort (weil es sich auf der Nebenstrasse wähnt und einen wieder zurücklotsen will). Gefühlt braucht es jetzt ca. 5 minuten länger als mit 4.7, bis ich mich auf die ansagen tatsächlich verlassen kann. Ausserdem habe ich den Eindruck, daß das Navi anfälliger dafür ist, die Nebenstrasse als die aktuell befahrene zu identifizieren.


    Kommt mir das nur so vor, ist das nur bei mir so, oder ist der SatFix anders als früher?

    Zitat

    Original von taxus
    Ich würde auch lieber das "ausprobieren" befürworten.
    Gerade auch bei beheizten Frontscheiben gab es hier öfter Problemberichte.


    Sagen wir mal so, ich wäre auch bereit, das mobile Navi gegen ein neueres GoPal auszutauschen (will aber ein mobiles Navi nutzen, weil mehrere Fahrzeuge in Gebrauch sind)


    von daher kann ich die endgültige Zusammenstellung noch nicht festlegen.


    Genauso das exakte Fahrzeug. Die zwei extras hätte ich gerne (und sind recht häufig verbaut) aber wenn diese eher negativ sind würde ich ein neues (grbrauchtes) Auto ohne diese Extras bevorzugen.

    Zitat

    Original von Achim
    Hallo,


    ein heizbare Heckscheibe hat nicht den geringsten Einfluss auf den GPS-Empfang.


    und heizbare Frontscheiben?



    Zitat

    Original von Achim
    Metallbedampfte Scheiben dagegen schon, nur heutige GPS-Empfänger sollten damit kein Problem haben.


    sollten nicht oder haben nicht? Gibt es da einige Chips, die mehr/weniger Probleme haben?
    Buchholz hat jetzt keine Probleme, aber ist er ein einzelfall? Oder unterscheidet sich die Bedampfung vom Passat zu der vom Mondeo?


    Zitat

    Original von Achim
    Edit: Und mein Vorposter hat Recht mit einem gestörten TMC-Empfang bei metallbedampften Scheiben.


    Wie gesagt: TMC interessiert mich nicht. Bin eh schon mit normaler Scheibe unzufrieden, von daher wird auf jeden Fall die Aussenantenne angezapft.
    Geht also nur um GPS (weil es da mit extra-Antenne etwas schwieriger ist, bzw. einige Geräte gar keinen Anschluss mehr haben)

    Zitat

    Original von buchholz
    Ich besitze seit drei Jahren den Passat 3c mit einer Wärmeschutzverglasung (Metallbeschichtet).
    Hatte aber noch nie Probleme mit dem Sat Empfang. Selbst als ich von der originalen PKW Halterung zur einer Alternative wechselte(Navi weiter entfernt von Frontscheibe) wurde der Empfang nicht beeinträchtigt.


    Also ich werde definitiv keinen Saugnapf mehr nehmen, sondern eine Brodit-Halterung


    Zitat

    Original von ACP- Fahrer
    GPS wird eigentlich nicht gestört. ABER der TMC- Empfang leidet oft, insbesondere wenn das Auto ab der "B"- Säule auch noch UV- beschichtete Scheiben hat.


    TMC ist mir egal, da würde ich eh die Aussenantenne abzapfen. Aber bei GPS geht das so schlecht ;)

    Hi,


    mein GoPal braucht in absehbarer Zeit ein neues Zuhause, sprich ein neues Auto, wird auch wohl ein Ford Mondeo werden.


    Nun frage ich mich aber, ob ich (bei Nutzung eines mobilen Navis) möglichst Abstand von den Ausstattungsmerkmalen "Solar Reflect" (scheint eine Beschichtung zu sein) oder "beheizbar" (viele feine Heizdrähte in der Scheibe) nehmen sollte, um den GPS-Empfang nciht zu beeinträchtigen.


    Hat da jemand Erfahrung mit diesen zwei "Hindernissen" in der Frontscheibe?

    Zitat

    Original von TeeSteinchen


    Erstens solltest du die Kontakte auf beiden Seiten, also auch am Navi sauber halten.
    Und zweitens, was hat dies mit der Garantie zu tun? Wäschst Du ein Auto auch nicht. solange da noch eine Garantie besteht?


    Optisch halte ich es immer sauber (pusten, trockenes Taschentuch) Und es sah nie wirklich dreckig/korrodiert oder sonstwie auffällig aus. Aber mit flüssigkeiten (Alkohol) bin ich bei Elektronik liebr vorsichtig. Nicht daß es dann bei einem Garantiefall doch heisst: Defekt wegen unsachgemäßer Reinigung entstanden...


    (Und zum Vergleich mit dem Auto: Ich fahre das Auto öfters mal durch die Waschstraße, aber eine Motorwäsche würde ich dort auch nicht selbst machen (und schon dreimal nicht innerhalb der Garantiezeit) )

    Zitat

    Original von Juppheida
    Gelegentliches Reinigen der Kontakte mit Alkohol (Spiritus) und einem Q-Tip wirkt manchmal Wunder.


    Gruß


    Jupp


    Danke für den Tip, werd ich mir merken.


    Auch wenn ich denke, daß ich das während der Garantiezeit vermeiden werde. Immerhin erwarte ich gerade von einem AC, daß es ohne spezielle Behandlung durchhält.

    So, Medion-Support kontaktiert und AC ausgetauscht bekommen. Das Neue tut tadellos (Empfang zwar schlchter als direkt mit Wurfantenne, aber immerhin ist Empfang möglich).


    Jetzt bin ich aber gespannt. Vor anderthalb Jahren hatte ich schonmal das AC getauscht aus exakt dem Grund. Au damals wurde es nach dem Austausch besser, bis es schlußendlich zu dem schlechten Zustand wurde.



    Kann es sein, daß durch häufiges ein- und ausstecken die Kontaktleiste vom AC abschwächelt? Oder sich sonst ein Bauteil mit der Zeit verabschiedet?


    Wie ist denn der TMC-Empfang ohne AC, also über die im P5430 integrierte Antenne? Ist der im Dauereinsatz zuverlässig (meine Befürchtung ist, daß die einfach die schlechte P4425-AC-Elektronik bei dem Gerät integriert haben)?


    Und eine Frage hätte ich noch: Wie ist es von der Lautstärke der Sprachausgabe? Lauter, leiser oder vergleichbar zum alten Gerät?


    Minuspunkt ist ja schonmal, daß es keinen externen GPS-Anschluß hat. Bei einem Auto mit SolarReflect-Scheibe (oder wie sich das nennt) hat man sonst vielleicht doch das falsche Navi :(

    Hallo,


    Ist denn das P5430 inzwischen von der Hardware her empfehlenswert? Nachdem ich von den Kinderkrankheiten vom P4425 ein gebranntes Kind bin (TMC-Empfang über AC, InstantFix2, Abstürze), interessiert mich, ob diese neue HW-Generation nicht so fehlerbehaftet ist. Oder ob das P4410 immer noch das nonplusultra der GoPal-Geräte ist...


    Inzwischen ist das Gerät ja eine Weile auf dem Markt und ich muß nicht wieder wie beim P4425 ein Early-adopter sein ;)

    Hallo Isomeer,


    danke für den Link. Allerdings fürchte ich ist das nicht die Erklärung für mein Problem.


    Den schlechteren TMC-empfang durch das AC hatte ich ja schon eine Weile und hab damit auch leben können. Allerdings ist es jetzt seit kurzem deutlich schlechter geworden.


    Bisher hatte ich ja schlechte Empfangsqualität, aber hatte trotzdem mit der AC-Antenne oder mit der am AC angeschlossenen Antennen wenigstens einen schwachen Empfang gehabt (so 50%). Jetzt habe ich aber mit AC 0% in der Wohnung, egal ob ich die Wurfantenne mit anschließe oder nicht. Das war früher definitiv nicht so :(
    Daher die Vermutung, daß jetzt doch noch was hin ist.



    Frage am Rande: Für den TMC-Empfang über die im AC integrierte Antenne ist ja eine Stromversorgung vom AC pflicht. Wird die Stromversorgung auch benötigt, wenn ich über das AC die Wurfantenne anschließe?

    Hi,


    ich habe ein P4425 mit ActiveCradle, wo ich seit einer Weile mit dem TMC-Empfang unzufrieden bin. Jetzt habe ich mal einen Test gemacht:


    Wurfantenne direkt an Navi angeschlossen -->Maximaler TMC-Empfang
    ActiveCradle dazwischen gehängt (AC mit USB-Ladekabel stromversorgt) -->null TMC empfang



    Navi mit AC im Auto (mit/ohne Wurfantenne) -->sehr selten TMC-empfang


    Jetzt hätte ich folgende Fragen:


    Reicht die USB-Stromversorgung, damit das AC voll funktionsfähig ist?
    Falls ja, habe ich ja wohl einen technischen Defekt. Wo ist die denn am ehsten zu vermuten? Intern im AC, oder eher die Kontaktleiste vom AC oder doch die Kontaktleiste am Navi selber?
    Kann ich irgendwie prüfen, ob es das AC oder das Navi ist (das AC würde ich ja sofort einschicken, das Navi tut ja auch ohne, aber aufs Navi wollte ich ungerne 4 Wochen verzichten)?

    Hi,


    Mit GoPal 4.7 bin ich inzwischen sehr zufrieden, allerdings gibt es zwei Punkte, die meiner Meinung nach etwas verbesserungswürdig wären:


    • Die Ansagen könnten (manchmal) etwas früher kommen. Gibt es da eine Möglichkeit? z.B. daß wenn ich 100km/h fahre die Ansage 100m früher kommt und wenn ich 50km/h fahre die Ansage 50m früher kommt?


    • Die Geschwindigkeitswarnungen sind ja eine gute Sache aber irgendwie kommen die manchmal ein bissle zu früh. Gerade wenn sich das Limit ändert und man eh schon am Runterbremsen ist kommt dann schon "Bitte beachten sie die Geschwindigkeitsbegrenzung". Lässt sich für die Ansage (nicht für die optische Anzeige des Limits im Navi) auch ein kleines delay von 50m oder 100m einführen?


    lassen sich die zwei Punkte überhaupt durch einen Skin beeinflussen?