Beiträge von octo124

    Hallo zusammen,


    suche in dem Dateidschungel auf der SD-Karte diejenige, die fürs LKW-Profil steht und dann konkret die dort vorgegeben LKW-Geschwindigkeit für Autobahnen. Die voreingestellten "gefühlten" 89 km/h sind was fürs Flachland mit Rückenwind, aber bei ca. 75 % aller Fahrten mit 40 t absolut realitätsfern, wenn 410 PS sich durch die Berge quälen.
    Evt. kann mir einer von euch weiterhelfen.

    Hallo zusammen!


    Nach zig Jahren guter Navigation stieg vor 2 Jahren der Akku aus und nun das Gerät - komischerweise nur mit der VDO-Karte. Um an aktuelles Kartenmaterial zu kommen, probierte ich eine Navigon-Karte, und diese startet problemlos - fragt mich jetzt nicht, warum, denn ich bin ratlos.


    Mit der VDO-Karte startet die Sanduhr, danach kommt der Screen mit den Ladebällchen und im dritten Ball erfolgt ein Restart = alles wie zuvor = Endlosschleife. Entnahme der SD-Karte endet nach spätestens 2 Versuchen mit einer defekten Partitionstabelle lt. Testdisk - wird dann nicht mehr als primery bootable angezeigt.
    Um die manchmal sinnfreie Zeit bei der Beladung an Rampen sinnvoll zu überbrücken, nutzte ich immer das DVB-T = das ja nun auf der Navigon-Karte nicht mehr existiert.


    Frage 1:
    Hat einer eventuell die DVB-T-Software in andere Navigationssoftware implementiert und könnte mir einige Tips geben?


    Frage 2:
    Da eine Wiederbelebung per Reset-Button nicht funktioniert, gehe ich davon aus, dass eine der im Gerät gespeicherten Dateien defekt ist. Karte zur Freischaltung des WinCe ist vorhanden.
    Könnte mir ein User diese geräteinternen Dateien per Dropbox o.ä. online stellen? Dabei ist es egal, ob es sich um TN oder TSN handelt, aber bitte kennzeichnen.


    Frage 3:
    Gibt es überhaupt noch eine Servicefirma - Adresse + Telefon bitte posten?


    Thx fürs lesen und eventueller Lösungen.

    Ich bin LKW Fahrer und bin auf die Angaben des Geräts angewiesen. Das Gerät wurde so beworben, dass es alle für einen LKW Fahrer wichtige Informationen anzeigt, dies ist jedoch nicht der Fall, was ist zu tun?

    Wer sich als LKW-Fahrer aufs Navi verlässt, der ist verlassen oder sollte evt. besser zu Fuss gehen.
    Keine Ahnung, warum eine mechanisch feste Verbinding zwischen den 2 Kameras rechts und links oberhalb des Riechkolbens zu dem sich dahinter befindlichen Zellhaufen besteht.


    Letztens durfte ich mit PKW 5 km quer durch die Stadt einer Umleitung folgend, nur weil ein "LKW"-Bonsai = 7,5 t durch eine 2,40 m Brücke fahren wollte - Ergebnis Vollsperrung.
    Und diese Brücke steht z.B. nicht in der TSN-Version - aber die Route hat dann ein rotes Dreieck - der Rest steht in allen Fahrtrichtungen am rechten Fahrbahnrand auf netten runden Schildern.
    Anderes Beispiel einer LKW-Navigation - neue Ortsumgehung gerade eröffnet, alte Strasse gesperrt:
    Sattel fährt mit 80 km/h (muss der Geld haben *gg*) auf der Landstrasse, folgt erstmal ungebremst der neuen Strasse und geht dann voll in die Eisen. Unglücklicherweise konnte er aber net zurück - k.A. warum er das wollte -, denn da stand ich mit meinem ihm im Weg. Also fuhr er mit wiederum "erhöhter Geschwindigkeit" von max. 20 km/h weitere 800 m, bis er in der Ferne eine Ampel = Kreuzung = mögliche Wegweiser sah und schon wurde das rechte Pedal bis zum Anschlag bewegt.
    Kein Navi der Welt ist z.Z. voll LKW-tauglich!!!

    Unser Chef sponsorte uns TT Work, aber leider nur die preiswerte PKW-Version. Diverse Kollegen mit Abneigung des Wahrnehmens von Strassenschildern landeten dann eben mal vor diversen kleineren Brücken - GsD ohne Folgen.


    Diese Geräte schalten sich automatisch nach ca. 30 Minuten ab, was also regelmässig nach mehr als 30 Minuten Lenkpause einen Neustart erfordert. Nervt unheimlich.
    Welche Datei ist dafür zuständig und muss wie verändert werden??


    Gibt es eine Lösung, wo sich das Gerät erst nach einer vordefinierten Zeitspanne nach Zündungstellung Aus ausschalten lässt?

    Bild heisst : Initial_Screen_480x272.png - bereits gesagt
    Format + Auflösung - auch erwähnt worden
    Ort : Navi\Navigation\Img im entpackten Updatefile


    Und dann muss das Update komplett gemacht werden - das hier "...nur den img Ordner auf die Speicherkarte drauf gespielt..." kann ich net nachvollziehen.
    Grund - auch bereits gesagt, Ordner im Gerät, nennt sich ResidentFlash.


    Oder man nutzt den TotalCommander.


    "..Muss die Datei ueberschrieben werden?.." - aber sicher doch

    Trucker werden u.a. fürs Denken = Fehler der Dispo ausbügeln teilweise unterbezahlt, in unserem Fall wäre es das Lesen von Verkehrsschildern und vorausschauendes Fahren.


    Es gibt keine 100%ig richtig arbeitende Truckersoftware.
    Grünes Dreieck - alles top für eingestellten LKW
    Gelbes - Gebiet eingeschränkt befahrbar (steht komischerweise für jedes Gewerbegebiet)
    Rotes - reine PKW-Navigation
    unter den beiden letzten befinden sich in der Regel km-Angaben, wo es sein soll.


    Und das hier "Es ist auf das was ein 40 t. hat eingestellt." ist im Menü einseh- und änderbar.

    PN-Version: Autobahn 130 bzw. darunter(wenn es denn so sein sollte), Strassen je nach erlaubter max. Geschw., Ortschaften wie ausgeschildert. Keine Einflussnahme durch Usereingaben.
    TSN-Version: Autobahn mit der eingegeben Usergeschwindigkeit (denkt dran, dass 40t bergauf auch mit 560PS net 90 rauffahren *gg*), Strassen generell mit 60, egal ob da ein blaues viereckiges Auto am Strassenrand steht, Ortschaften s.o.
    Diverse Fehler sind aber immer drin, so A4 nach Jena(Stadtroder Berg) sind 80 programmiert, dito A9 zweispurige Strecke Schleitz-Triptis auch nur 80 usw.

    Übersetzt heisst LastDestination "letzte Ziele".


    Läuft hier die Adressenanzahl über 12 kann, muss es nicht zu Aufhängern kommen. Im Programm fehlt jedenfalls die Löschung älterer Ziele nach einer bestimmten Anzahl. Was der Auslöser konkret ist - k.A. - denke mal die wachsende Dateigrösse.
    Letzte Ziele hat nix mit Adressen im Adressbuch zu tun.


    Und dem Programm ist es wurscht, ob es hier um ein TSN o. PN handelt = Fehler ist bei beiden.


    Oder fragt euch einfach mal, warum Closy sich die Mühe machte, in V3 das einzubauen.

    Also genau das alles falsch gemacht, wovor Dayton in der Installationsanleitung zum Update gewarnt hat.


    Lese einfach mal bei Wikipedia bzw. im Netz, was MMC- und was SD-Cards sind.
    Packprogramme - so sie aktuell sind - sollten nicht relevant sein. Ab zum Service - und die lesen hier übrigens fleissig mit.
    Und 14 Tage ?? - lass dich überraschen.


    Aber der Hinweis zu PSN und TSN war gut *ggg*