Beiträge von Wetzlarer

    Hallo!


    Ich verstehe auch den Hype nicht.


    Ich update nur einmal im Jahr damit ich nicht ständig meine Routen umrechnen muss oder im Urlaub feststelle das ich die Route mit der letzten Version geplant habe und das Ding nun umrechnen will.

    Hallo!


    Außerdem schrieb man mir, das Navi hätte eine männliche und eine weibliche Stimme mit Straßenansage, das ist aber nicht richtig. Ich fand die Bearbeitung der Anfragen durch Garmin ziemlich flüchtig, so als ob sie die Mails nicht genau lesen.


    Häng dein Navi mal an den PC und starte mal den Web-Updater oder Garmin Express.


    Für die NÜVIs die ich kennen gibt es je eine männliche und weibliche TTS Stimme: Yannick und Steffi



    Und das mit dem flüchtigen lesen von Emails ist leider nicht nur bei Garmin so :-(

    Hallo!


    Die Fehler in der Routenberechnung mit dem abbiegen wo es verboten ist wird dir dann bei jedem Garmin mit dem gleichen Kartensatz passieren.
    Der Fehler liegt in den Karten und nicht am Gerät selber.


    Die Routenführung von Garmin ist hier und da schon mal merkwürdig.
    Aber da wo ich mich auskenne fahre ich so wie ich will und da wo ich mich nicht auskenne merke ich es meistens nicht und es ist mir dann egal :thumbsup: 8o :thumbsup:


    Was mich immer noch bei der Stange hält ist die Möglichkeit Routen am PC zu planen und dann genauso abzufahren.


    Ich bin aber immer noch am überlegen ob ich mit dem 3590 weiter fahre oder wieder zum 3790 zurück gehe.
    Manche Sachen sind halt bei dem einen und manche bei dem anderen besser gelöst.

    Hallo vonharold!


    Dann hast du die Garmins die es anders machen wie die die ich kenne ;-)


    Alle 5 oder 6 Garmins die ich im Laufe der jahre hatte zeigen das gleich Verhalten:


    Wenn man 300m vor einer Ausfahrt steht (also an der blauen Barke mit den 3 weißen Streifen) zeigen Gamrin Geräte 300 +x Meter an.
    Kommt halt drauf an wie lang die Ausfahrt ist. Meist sowas um 450-500m.


    Ist so und kenen ich nicht anders.


    Das alles mit diversen City Navigator Karten.


    Bei dir zeigt der am 300m Schild wirklich 300m an?

    Hallo!


    Bei den Abbiegepunkten ist für Garmin der Punkt genau da wo sich die Strassen trennen.


    Also bei einer Autobahnabfahrt da wo die Abbiegespur endet (also meist die Kurve ist oder die Leitplanke zwischen der Hauptspur und der Abbiegespur anfängt) und nicht wie bei anderen Navis am Anfang der Abbiegespur.

    Hallo!


    Also ich bin ja auch seit Jahren Garmin-Fan aber so gaaaanz unrecht hat der Newtester ja nu auch nicht, oder?


    Beispiel Alternativrouten:
    Da gefällt mir die Auswahl und teilweise clevernes von Navigon schon wirklich gut.


    Mein Nüvi muß ich manchmal mit einem Zwischenziel auf den passenden Weg bringen. Das verwunderliche dabei: laut Berechnung ist die "gepimpte" Route schneller :wacko:


    Und für die anderen Navis gibt es wohl kaum Software um eine Route am PC zu planen und dann so abzufahren.


    Wenn es das gäbe müsste ich mir wirklich überlegen ob ich bei Garmin bleibe.


    Ich hoffe jedenfalls das mein 278er noch recht lange hält :thumbsup:

    Hallo!



    Es gab mal eine Internetseite, glaube es war map24, da konnte man selbst einige Parameter für die Berechnung ändern: die zu erwartende Durchschnittsgeschwindigkeit für innerorts, außerorts und BAB. Dabei kann ich mich natürlich vertun, aber das wäre dann nicht mehr dem Gerät vorzuwerfen. Ist ein Navi auf dem Markt, wo sowas geht?


    Das macht jedes Garmin (das ich bisher in der Hand hatte).


    Das Gerät merkt sich wie schnell du auf welcher Kategorie Straße fährst.
    Und dementsprechend rechnet es dann auch.


    Normalerweise passt die Ankunftszeit bei gleichmässiger Fahrweise ja sehr genau.
    Wenn du z.B. immer ~130 auf der Autobahn fährst und dann mal eine längere Strecke mit Anhänger wird sich im Laufe der Fahrt die ANkunftszeit immer weiter nach hinten schieben. Und wenn du dann wieder ohne Hänger deine 130 fährst ist es andersrum.


    Man merkt es auch wenn man auf gleichen Geräten von unterschiedlichen Leuten eine Route simuliert.
    Da "fährt" jedes Navi mit einer anderen Geschwindigkeit.