Beiträge von s_mario

    Hallo,
    warum sollst Du die letzten Ziele löschen?
    Mfg.
    Clara-Anna


    Evtl. weil niemand wissen soll, wo er zuletzt unterwegs war ist ;-).


    Spaß beiseite, durch die automatische Speicherung der letzten Ziele haben sich die VDOs zugemüllt und die Bedienung wurde träge bzw. sind sie dann auch gern mal abgestürzt.
    Das Löschen der letzten Ziele war dann z.B. auch ein Tipp von der Service-Hotline, um die o.g. Probleme zu umgehen.

    Hallo,
    ich soll bei einem VDO Dayton MS 2100 die letzten Ziele löschen, so dass keine mehr im Navi gespeichert sind.
    Habe aber bisher noch nichts gefunden wo man das machen könnte.


    Kann man denn die letzten Ziele aus dem Navi löschen ?


    Hi, versuche es mal über das Adressbuch:

    Zitat

    Adressbuch (Address book)
    Tippen Sie auf die Schaltfläche Adressbuch (Address book) und die Liste der zuvor gespeicherten Adressen wird angezeigt.
    Um Adressen hinzuzufügen, zu ändern oder zu löschen tippen Sie auf die Schaltfläche Adressbuch (Address book) im Menü Einstellungen (Settings).


    Handbuch

    Hallo Thomas,


    freut mich für Dich, wenn es wieder funktioniert.


    Vielleicht könntest Du ja für Deine anderen Leidensgenossen mit dem Problem kurz beschreiben woran es gelegen haben könnte, dass es beim ersten Versuch nicht geklappt hatte.
    - welche SD Karten wurden eingesetzt (Hersteller, Größe, Formatierung) vorher und nachher?
    - welches Programm wurde zum Entpacken verwendet?
    - war man einfach zu ungeduldig als der Bildschirm schwarz wurde?
    - ... ?


    Gruß
    Mario


    Weißt Du was ich machen muss/kann damitich das Navi wieder zum Laufen bekomme? (siehe meine Antwort vor deiner letzten. Fänds echt schade wenn ich Teil, was ja eigentlich funzte, nun kaputt gemacht hätte. Bildschirm ist nur noch schwarz und es rührt sich bei keiner Variante des Einschaltens irgendetwas.


    Gruß
    Thomas


    Wie lange hattest Du denn gewartet, nachdem der Bildschirm schwarz wurde? In der Update Anleitung steht etwas von einer Dauer von 15min...


    Am Ende bleibt nur noch der Besuch beim Servicepartner (hier im Forum wurden mal 2 oder 3 genannt.), damit er das Gerät neu zum Leben erweckt (flasht.)
    z.B.


    Tja, leider war nach den ersten zwei grünen Häkchen schluss und der Bildschrim wurde schwarz.
    Seither geht überhaupt garnix mehr. Nicht an, nicht mit Akku, nicht ohne Akku nicht reset, nicht mit gerücktem on Knopf Akku rein o.ä.. Mit Akku drin kommt garnix mehr, nicht mal mehr rote oder grüne Betriebsanzeige und mit Netzkabel leuchtets nur grün und nix reagiert.


    Hmmmm, das Problem hatte ich zum Glück noch nicht, obwohl ich schon mehrmals PN4000 als auch 6000 upgedatet hatte.


    (Ich hatte da immer eine 2GB Sandisk Karte, Fat formatiert, das Update mit Winzip auf die Karte entpackt, den Akku voll geladen, dann das Navi ganz ausgeschaltet, SD-Karte mit Update gesteckt, Navi mit angestecktem Netzadapter gestartet (durch Drücken vom Reset-Button).

    1. Auf der Karte ist die PN 6000 origenal 528569_PSN_1.7.4.2 drauf. auf der Karte ist alles richtig, mehr mals überprüft.


    Ok, das sagen sie alle ;-).


    1. SD-Card (max. 2GB groß, vorzugsweise von Sandisk) muss in FAT (nicht FAT 32) formatiert sein.
    2. Zum Entpacken 1:1 auf die SD Card nur WinZip verwenden
    (auf der SD Card müssen danach folgende Ordner und Dateien vorhanden sein)


    3. Gerät muss an Stromversorgung angeschlossen sein (nicht Batteriebetrieb)
    4: SD Card mit Update einstecken
    5. Zum Ausschalten des Gerätes den Ein-/Ausschalter mindestens 3 Sekunden gedrückt halten
    6. Update durch Drücken vom Reset Button starten