Beiträge von SpaceRat


    Wenn Du mal die für Menschen verständliche Modellbezeichnung des Navis nennen könntest (PNA465, PNA470, P4410, P4425, ...), wüsste ich vielleicht eher eine Lösung.

    Also ich kann sowohl vom Navi zum PC als auch vom PC zum Navi Dateien übertragen.
    Mit dem Motorroller Raser v3im funktioniert es auch.


    Aaaber: Mit dem Razr V3im geht nur entweder Handsfree Voice Gateway oder OBEX File Transfer, zwei Verbindungen gleichzeitig gehen nicht und das dürfte auch der springende Punkt und das hüpfende Komma bei dem Meisten sein.
    Weil entweder kann das Ding OBEX File Transfer oder nicht, aber nicht mal ja (zu anderen Handies) und mal nicht (Zum Navi).


    Problematisch bei mir war es nur, Navi und Razr überhaupt erst zu trennen, damit ich sie im Dateitransfer-Modus neu verbinden konnte.

    Zitat

    Original von sokobana
    Ich will das Thema auch nicht zu sehr vertiefen. Die Sachen werden anscheinend sowieso nur von wenigen Leuten genutzt, sonst hätte es bei Nichtfunktion auch Rückmeldungen gegeben.


    Wenn ich ehrlich bin, weiß ich noch nicht einmal, wofür das gut ist. Doch wohl nicht nur für die Anzeige von Geschwindigkeiten zwischen 0 und 5km/h statt einem Sprung von 0 auf 5km/h direkt, oder?


    Es ist drin, es geht mit Port-Splitter ohne Neustart, also hab ich's gemacht, auch wenn ich es selber nicht brauche.


    Zitat

    Original von sokobana
    Vermutlich haben auch die meisten User bereits R23 drauf...


    Leider ja. Mit R19 hatte ich nie Probleme, insbesondere den §%§& "Storage Card2"-Fehler nicht. Dank R23 hab ich den jetzt...

    Zu dem stopover_flags.png und SpecialBitmaps.png Fehler:


    Hab ihn doch nicht gefunden. Es ist zwar in VARIO-Install.mscr eine nutzlose (Weil immer wahre) If-Bedingung enthalten, aber eben weil sie nutzlos ist, funktioniert das Script eigentlich auch.
    Nur wenn man die If-Bedingung korrigieren würde, würden auf einmal alle TeeSteinchens Fehler haben, aber so muß er bei TeeSteinchen eine andere Ursache haben.

    Zitat

    Original von TeeSteinchen


    Hmm - In dem Verzeichnis (ohne letztes "poi") ist alles im Lot. Innerhalb des tiefsten Verzeichnisses "poi" ist's dann aber tatsächlich so, daß nur die zwei Dateien poi.pc und POI.png lagen. Die MFD ist vor Install nach meiner Erinnerung geleert worden.
    Habe nun die anderen Dateien auch noch ins ...\poi kopiert und hoffe, damit nun wieder vorne zu sein. :(


    Mit den Auto-Backups kanns wohl auch weniger zu tun haben. Manuell ausgelöste AutoResets 'überleben' die Dateien.


    Auto-Resets löschen die Flash Disk nicht :)


    Aber ich glaube, ich hab den Fehler gefunden :)


    Edit: Hab ich nicht..

    Zitat

    Original von athos


    Allso bei mir geht es ab und zu mal. Da ich 'ne R23 habe ist der Reset sehr einfach :]. Eventuell kannst ja mal SpaceRat fragen, der hat einen anderen Ansatz mit der Umschaltung, da geht es bei mir eigentlich sehr stabil.


    :D
    Aber nur weil Du den POIObserver und damit den Port-Splitter VirtCom installiert hast.
    Mein Script prüft, ob der Port-Splitter konfiguriert und verfügbar ist und schaltet dann ohne Reset um. Findet mein Script keinen VirtCom, macht es exakt das selbe wie Sokobanas Variante.


    Wenn es bei Dir mit der SpaceRat-Edition besser geht als mit der original Skin, dann kann das vor allem eines heißen:
    Aus irgendeinem Grund ist der Com-Port nicht so schnell frei, wie das Script das gerne hätte und koord greift ins Leere. Mit einem Port-Splitter spielt das dann keine Rolex mehr.


    Ich würde in dem Fall die Wartezeit vor dem Umschalten noch etwas verlängern:
    Sleep ( 10000 )
    -> Sleep ( 15000 ) oder noch mehr.


    Oder alternativ nicht statisch warten, sondern mit while wend warten, bis der Prozess mnavdce.exe nicht mehr existiert.

    Zitat

    Original von TeeSteinchen
    Und nun kommt's doch noch ganz dicke, sokobana: Nachträgliches beherzigen Deines Tips läßt die soeben ins Verzeichnis (und teilw. umbenannten) Dateien mit dem automatisch generierten Reset einfach wieder verschwinden!


    (Oder liegt das evtl. an irgendeiner der automatischen Backup-Funktionen des Skins?)


    Dann schau doch mal nach, fehlen die Dateien auch in
    \My Flash Disk\navigation\Skin480x272\poi_1\poi
    ?


    Wenn ja, mein Tip für die Ursache: Die Flash Disk war während der Installation der VarioSkin pickepackevoll.

    Zitat

    Original von TeeSteinchen


    Danke SpaceRat! Da befanden sich -warum auch immer- lediglich die POI.PC und die POI.png. Problem gelöst. : drink : drink


    Das ist definitiv zu wenig.
    Dir dürften auch Ortsnamen etc. fehlen.
    Folge mal Sokobanas Hinweis, wenn danach immer noch z.B. die Special Bitmaps etc. pp. fehlen, ist bei Dir irgendwas faul.

    Auch wenn Prinz-Emu und Sokobana wohl weniger Wert drauf legen:


    Kompliment für die gelungene 3.4 und auch dafür, daß Ihr dann doch im Sinne der User gehandelt und nicht irgendwelche Funktionen rausgestrichen habt.


    Beim Basteln an meiner SpaceRat-Edition ist mir übrigens folgendes in backup.mscr aufgefallen:



    Das sollte wohl besser



    heißen, denn die Umbenennungsaktion poi-warner.exe -> poiwarner.exe müßte eigentlich ansonsten schiefgehen, wenn er tatsächlich noch offen ist.

    Zitat

    Original von PrinzEmu
    Was sollen das für POIs sein ?


    T-est POIs :)


    Während der ersten Zeit, als wir an den POIVerwaltungen gebastelt haben, wußten wir nicht, welche Kennungen (Type IDs) die NaviFriends ihren POIs gegeben haben. Da die POI der NF ursprünglich nur für Falk waren und dort via Installer installiert wurden, haben sie das auch niemandem mitgeteilt.


    In meiner POIVerwaltung entspricht diese xTest.txt den ZZ_unbekannt_AAAA-BBBB.txt


    Dort stehen alle IDs, für die wir damals noch keine POIs herausgefunden hatten, bzw. die damals noch gar nicht vergeben waren.


    Diese POI-Definitionen dienten uns zum Erleichtern der Suche nach noch unbekannten Kennungen: Wenn man einen solchen POI angezeigt bekommt, einfach nachsehen, was es ist und durch schrittweises Halbieren der in xTest.txt erfaßten Kennungen die ID ermitteln.


    Letzteres geht in meiner POIVerwaltung etwas einfacher, da ich die unbekannten IDs schon vorab in Bereiche unterteilt hatte:


    ZZ_unbekannt_0056-0299.txt
    ZZ_unbekannt_0300-0699.txt
    ZZ_unbekannt_0700-0999.txt
    ZZ_unbekannt_2600-8999.txt
    ZZ_unbekannt_9000-9499.txt
    ZZ_unbekannt_9500-9799.txt


    Nimmt man jetzt die ersten drei Definitionen raus und der unbekannte POI wird noch immer angezeigt, muß er eine der unbekannten IDs im Bereich von 2600-9799 haben. Verschwindet er, muß es eine ID im Bereich 56-999 sein.
    Sobald man den Bereich soweit grob umrissen hat, fängt man an, die den POI noch findende ZZ_unbekannt_AAAA-BBBB.txt zu ändern und dort nach demselben Schema die IDs rauszunehmen.
    Irgendwann hat man dann die ID des neuen POIs eindeutig bestimmt und kann eine passende Definition dafür schreiben.


    Im Idealfall sollten natürlich weder die xTest.txt noch ZZ_unbekannt_AAAA-BBBB.txt noch irgendeinen POI finden, da ja im Idealfall alle POI durch eine passende Definition erfaßt sind.


    Daß da so viele "T"s angezeigt werden, liegt halt daran, daß Dosenpfand seine POI-Verwaltung seit Monaten leider nicht mehr pflegt, somit sind halt auch keine Definitionen für die im Kartenmaterial Q4/2007 hinzugekommenen POI enthalten, die werden dort immer noch durch die xTest.txt erfaßt.


    Alle davon sind übrigens selbst in meiner POIVerwaltung noch nicht drin, da Mackula die IDs mal alle auf einen Schlag gefunden und gepostet hat, ich aber in der Zwischenzeit an zu vielen Dingen gleichzeitig arbeite (Da sind noch ein paar Dutzend IDs mehr dazugekommen, siehe die Menge an Ts).


    Wie man übrigens an der Anzeige sieht, handelt es sich zumindest bei dem ausgewählten POI um eine Volksbank. Die ID dafür hat Mackula schon lange rausgefunden:
    2819 Volksbank
    es könnte aber auch schlichtweg
    78 Savings Bank
    sein.


    Bei dem Rest tippe ich auf Gebrauchtwagenhändler, Baumärkte, Supermärkte, Sparkassen, Deutsche/Dresdner/Post/HypoVereins-Banken etc., halt alles, was im Kartenmaterial Q4/2007 an kostenlosen aber ungenutzten POI rumschlummert.