Beiträge von SpaceRat

    Zitat

    Original von rohoel
    ?( was wolltest du mit deinem post sagen? ?(


    ... wenn man Audio-CDs am Rand mit Edding schwarz anmalt, klingen sie besser.





    Das ist zwar auch Schwachsinn, wird aber genauso gerne kolportiert wie irgendwelche in ungültige Lizenzbedingungen gedrückte fromme Wünsche diverser Softwarehersteller zu Weihnachten.

    Zitat

    Original von Texas Ranger
    um mal wieder auf das Thema zurück zukommen:


    Technisch sollte es schon funktionieren, aber wie hier schon beschrieben, ist das dann nicht legal.


    Gähn...


    Dies ist noch ein fast freies Land und jeder kann jede bezahlte Lizenz weiterverkloppen, bis ihm schlecht wird.
    Wenn ich will, kaufe ich mir morgen einen Falk Navigator und in der Bucht ein GoPal 3.0PE, klopp das auf den Falk Navigator und verkauf die Falk-Software.
    Danach näh ich mir einen Knopf an die Backe und befestige das Navi daran.
    Da kann mir keiner was.


    Mir kann auch keiner was, wenn ich mir einen P4425 kaufe, das Gerät direkt in den Müll werfe und die Software verkaufe.


    Wer kann, kann sich sogar GoPal 4.0 kaufen und entweder das Kartenmaterial oder GoPal 3.x so patchen, daß das beides zusammen läuft (Also GoPal 3.x und die Karten aus GoPal 4.x). Das ist eine völlig legale Fehlerbeseitigung durch den Benutzer und da er beide Lizenzen besitzt wird er niemanden finden, der ihn deswegen belangt, solange er das Navi nicht mit in die Verunreinigten Staaten von Amerika mitnimmt.

    Da ich in Bezug auf Grafik absolut talentfrei bin, frage ich hier nochmal, ob mir jemand diese Buttons zur Verfügung stellen kann:


    Taskleiste als 3. Button unter System (blau)
    Total Commander als 4. Button unter System (blau)
    Wenn "Total Commander" zu lang ist: "TotalCmd"


    Travelguide als 2. Button unter Program (grün)


    Irgendwie habe ich auch das Gefühl, daß die Schriftart bei dem TCPMP-Button den ich bekommen habe, von den anderen Originalbuttons abweicht (Zu dick)!?


    Wäre jedenfalls nett, wenn mir jemand mit den fehlenden Buttons aushelfen könnte...


    Diese Aussage wird durch beständiges Wiederholen nicht richtiger. Wir sind hier nicht in den USA, wo Hinz und Kunz als Lizenzgeber dem Käufer vorschreiben dürfen, was man damit zu machen hat.


    Richtig ist, daß ich in Deutschland die Software sogar disassemblieren und verändern dürfte, wenn es nötig wäre um Fehler darin zu beheben.


    Und wenn irgendjemand das Navi von Medion kultig findet, dann aber den Navigon Navigator darauf einsetzen will, hat er selbstverfreilich auch das Recht seine GoPal-Lizenz zu verkaufen.


    Dein Beispiel ist übrigens sehr schön:
    Auch das Bundling PC+Betriebssystem stellt keine rechtsgültige Einschränkung dar. Deshalb MUSS Microsoft in Deutschland auch Windows XP Media Center Edition einzeln abgeben, obwohl sie das nicht wollen und in anderen Ländern die Media Center Edition nur zusammen mit einem PC erworben werden kann.


    Was in irgendwelchen AGB, EULA oder was auch immer steht, ist meist das Papier nicht wert, auf dem es gedruckt ist.
    Ein Vertrag bricht keine Verordnungen bricht keine Gesetze bricht nicht das Grundgesetz.

    Zitat

    Original von Franz Jaeger


    TT-Navigator 6 ja auch. Finde ich genauso inakzeptabel. Oder bin ich einfach von den PNAs verwöhnt...


    Bist Du.


    Kauf Dir mal einen Toyota Landcruiser Executive, also die Nobelvariante. Ein fetter Lexus tut es auch. Da ist dann ein 7"-Navi im Bereich 2 kiloEUR drin.
    Einmal im Jahr bietet Dir Toyota "neues" Kartenmaterial für 159 EUR an, das ist dann so 12-16 Monate alt!
    Sprich: Das neue Kartenmaterial 2007/2008, das jetzt erst in den Verkauf geht enthält in Wirklichkeit Karten von 2005/2006!
    (Fertiggestellt November 2007, abzgl. 15 Monate = Q2/2006)

    Zitat

    Original von Mister_B
    passt hoffentlich


    Besten Dank!


    Zitat

    Original von Mister_B
    - ich hatte erst nicht ganz den korrekten Schriftfont zur Hand
    gebraucht wird Square 721 BT
    musst du aber nicht auch den nach Programme verschobenen Button farblich ändern ?


    Doch, müsste ich eigentlich. Gut, man sieht es erst, wenn man den Button anklickt, aber wenn Du Dich grad anbietest... :-)
    Ich bin aber insgesamt noch nicht 100%ig glücklich mit den Menüs...


    Im Sinne der Logik müsste da noch einiges woanders hin...


    Also Media wäre jetzt mit MP3-Player, Video-Player, Picture-Viewer, TCPMP und Wecker komplett (Wobei der Wecker dort auch weg könnte, aber ich wüsste nicht, was man stattdessen noch nach Media hauen könnte).


    In Program habe ich Calculator CE, TravelGuide, Contact Viewer, Telefonbuch und Taskleiste. Da fallen mir leider (weil nur 5 Plätze verfügbar) einige Sachen ein, die man da noch unterbringen könnte:
    - Eval (Komplexerer Taschenrechner)
    - Total Commander
    - CaPriCe (Schneider CPC-Emulator, läuft auch fast)
    - PocketHobbit (Commodore C64-Emulator, noch nicht getestet)
    - Pocket Notepad
    - GPS-Tacho


    In System hingegen ist für mich fast alles überflüssig: Da ich Sokabana Vario Skin nutze, sind alle Punkte bereits über den Punkt "Einstellungen" erreichbar.
    Ist halt die Frage, was ich mit den 4 gewonnenen Plätzen machen soll...
    Im Moment tendiere ich dazu, dort die Taskleiste, den POI-Observer, GPS-Tacho und die Koordinateneingabe einzubauen.
    Ich will da auch eine gewisse Systematik drinhaben:
    Programme, für deren Bedienung ich dann eh den Stift rausholen muß oder die Windows-"Tastatur" benötige, sind über die Taskleiste -> Programs IMHO ausreichend eingebunden.
    Das betrifft Eval (Im Landscape-Modus nicht alle Tasten erreichbar -> Screenrotate nötig), Pocket Notepad.


    Ich suche auch noch nach irgendeinem Spielchen, das man vernünftig mit Wurstfingern spielen kann. Vielleicht Sudoku oder sowas. Irgend sowas, was man mal eben am Straßenrand beim Warten auf den ADAC (Der einem die vom PNA leergezuzzelte Batterie wieder auflädt) zocken kann :D


    PS: Was endgeil am MMI-Menü ist: Das normalerweise eher nervige Popup wenn GAPI für HPC initialisiert wird, sieht mit diesem Menü richtig gut aus, weil es genau auf dem Zentrum des Menüs aufploppt, z.B. wenn TCPMP gestartet wird...

    Tolles Menü! :-)
    Hab mir extra deswegen ein 4,3"-Navi gekauft :D


    Aber ich muß jetzt auch mal betteln:
    Ich bräuchte eine Schaltfläche "TCPMP", würde ich nämlich gerne zusätzlich zum regulären Video-Player ins Menü Media einbinden (Travelguide habe ich dafür nach Program geschoben)...
    Kann mir das jemand basteln? :-)

    Zitat

    Original von Blücher
    Bis 2 GB wird mit FAT (FAT16) formatiert, über 2 GB - bis 4 GB wird mit FAT32 formatiert.


    Es gibt da allerdings auch viele die berichten, dass man nur mit FAT (FAT16) formatieren soll und andere berichten nur FAT32 wäre richtig.


    Ich weiß nicht, woher die Idee mit FAT16 kommt. Meine 1GB Originalkarte war ja auch FAT32-formatiert...
    Meine Platinum 4GB-Karte habe ich im TEAC-Kartenleser (Im Diskettenlaufwerk drin) FAT32-formatiert und sie tut im PNA510T.
    Den PNA470/PNA4410 kriege ich in ca. 7-8h.


    Die Frage ist aber auch: Was gibt es zu verlieren? Probier es halt aus, auf der Festplatte kosten die 4GB die Du maximal auf die Karte packen kannst doch nix, als daß man da nicht eine Sicherheitskopie halten könnte.

    Zitat

    Original von rolliman
    wie bekommt man es hin das man beider Player originalen und TCMP-Player betreiben kann??? oder kann man nur einen drauf haben?? wenn beide gehen sieht man dann beide auch???


    Ich wüsste nicht, was einen daran hindern sollte, beide gleichzeitig auf dem Gerät zu haben.
    "Sichtbar machen" kannst Du die durch ändern der Skin (Ich gehe mal davon aus, daß Du mit "sichtbar" = "im Medion-Menü" meinst).


    Im Idealfall ist bei Dir irgendeine Option nicht installiert, so daß Du einfach nur den dazugehörigen Button ändern mußt.


    Angenommen, Du hast den Digitalgockel (= Wecker) nicht installiert, suchst Du in menu.xml (My Flash Disk\navigation\menu) den Menüeintrag für alarmclock, bei mir sieht der so aus:


    <app name="app1" madatory="1"> <!-- position 4 -->
    <icon posX="112" posY="44" width="95" height="68" >
    <resource path="navigation\menu\320240\icon_alarmclock.png" />
    </icon>
    <action path="alarmclock" />
    </app>


    und änderst ihn ab:



    <app name="app1" madatory="1"> <!-- position 4 -->
    <icon posX="112" posY="44" width="95" height="68" >
    <resource path="navigation\menu\320240\icon_alarmclock.png" />
    </icon>
    <action path="\Storage Card\Programme\TCPMP\mp3player.exe" />
    </app>


    (Also einfach den action path ändern)


    Dann kannst Du danach TCPMP über Klick auf das Wecker-Symbol starten.
    Wenn Du etwas Malen kannst, kannst Du Dir natürlich auch ein passenderes Symbol stricken und dieses statt icon_alarmclock.png verwenden.

    Zitat

    Original von psfoto
    Über USB klappts nicht. AS 3.7.10 erkennt kein externes Gerät und 4.5 lässt sich nicht installieren (bei mir unter W2000).


    Bei mir ließ sich AS 4.5 auch nicht installieren, es kam nur die sinnfreie Meldung, daß die Installation aus windigen Gründen abgebrochen wurde.
    Lösung: In Windows\System32 die mapi32.dll löschen (Wird vom System wieder ersetzt), danach ging's.

    Zitat

    Original von Ernst49Dass TMCpro nur mit externer Stromversorgung gehen soll war mir absolut neu. Ist mir eigentlich auch unerklärlich, da es sich ja nur um Software handelt und keine zusätzliche Hardware notwendig ist.


    Er meint vermutlich die Antenne, also in diesem Fall diese tolle Wurfantenne.


    Zitat

    [i]Bin mal gespannt, ob die neue Soft impraktischen Navi-Betrieb ausreichend schnell ist. Hab mal hier irgendwo gelesen, dass der User sie wegen Langsamkeit wieder runter geworfen hat... Schaun wir mal.


    Also ich habe bei mir direkt die 3.0A PE draufgetan und es funktioniert einwandfrei.
    Das Speicherproblem hatte ich allerdings auch.


    Folgende Module liefen garnicht:
    - ContactsViewer
    - VideoPlayer
    - RemoteControl (Logisch)


    Der TravelGuide läßt sich praktisch nicht installieren, weil er viel zu fett ist:
    travelguide_All_xxxxxxxxx_xx_x.cab hat 13MB und das nur, weil die Ressourcen in allen Sprachen drin sind.


    Ich habe mir so geholfen:


    Alle Länder und Auflösungen nicht mit auf die Flashdisk packen, die man eh nicht braucht/brauchen kann


    Einmal nur den TravelGuide installiert und per ActiveSync aus
    \My Flash Disk\navigation\multimedia\travelguide\database
    den Ordner DE auf Platte gesichert (Da sind alle Länder drin, der Ordnername bezieht sich auf die Sprache der Erklärungen).
    Danach habe ich eine komplette Neuinstallation ohne obiges .CAB durchgeführt und auf einmal paßt alles, was am Ende auch funktioniert :-)
    Man kann sich dann am Schluß noch den Ordner DE wieder an Ort und Stelle kopieren und der TravelGuide funzt auch. Ich muß mal ausknobeln, wie man selber CABs bastelt, dann mach ich mir noch CABs für die Skin und den entfetteten TravelGuide.


    Den Video-Player braucht übrigens kein Mensch, ich würde fast wetten, daß TCPMP mehr Formate abspielt und der funzt.
    Den habe ich mir installiert und das Menü so angepaßt, daß er mir mit dem VideoPlayer-Symbol im Menü angezeigt wird.

    Hallo!


    Mich beschäftigt eine Frage:


    PNA haben ja nur Windows CE, ohne die Programme und Libraries von Windows mobile, während PDA das komplette Windows mobile haben, welches ja auf Windows CE aufbaut.
    Demnach ist Windows CE nur ein Subset von Windows mobile.


    Der MD96700 hat laut Medion
    Microsoft® Windows® Mobile 5.0 für PocketPC
    welches laut Wikipedia auf dem Windows CE mit derselben Versionsnummer basiert, also WinCE 5.0.


    Was ich jetzt nicht verstehe ist, wieso auf dem abgespeckten Gerät, also dem PNA, GoPal 2.0 PE läuft, für PDAs aber GoPal 2.0 nur als AE verfügbar ist.


    Oder anders:
    Sehen wir das mal als reine Marketingentscheidung, für PDAs nur das schlechtere GoPal zu verkaufen, was spricht dagegen, auf einem PDA das GoPal 2.0 PE PNA zu installieren?
    (Lizenzrecht beiseite gelassen)


    Mir geht es darum: Von einem PDA hätte ich ja viel mehr, während das PNA sinnlos ist, solange ich mich nur in Gebieten bewege, die ich besser kenne als das Navi.


    Kann mir da jemand aufklärend zur Seite stehen?


    Umgekehrt wäre natürlich auch interessant zu hören, was man auf den Medion PNAs doch zum Laufen kriegt, trotz des abgespeckten Windows.


    Was mich am meisten interessiert, sind Emulatoren von alter Computerhardware, also Sega Game Gear, Amstrad CPC, Game Boy usw., da man dann z.B. beim Zugfahren spielen kann :-)
    Ein Beispiel: http://www.pocketcult.com/home.php
    pocketCaprice würde mich reizen....