Beiträge von andi.k

    Bei mir ging's leider nicht so einfach. CM auf 3.x geupdated, neu registriert und dann 1000 Mal neu gestartet / Navi abgesteckt / ContentManager aufgehängt / ContentManager findet kein neues Update (2011/Q1 ist installiert), bis es irgendwann endlich 2011/Q2 gefunden hat, aber ich darf es für 60UR kaufen, ob wohl mir der ContentManager eine 24mon subscription auf Europe bescheinigt die noch bis Mai 2012 gültig ist.


    Katastrophe!


    Aber das sind wir ja gewöhnt von Becker...


    Nachtrag: mit dem heutigen Update vom Content Manager klappt es endlich... siehe auch hier: [Z215] seit neuer CM nur noch Fehlermeldungen

    Hi!


    Ich hatte letztens Glopus wiedermal für eine Fahrradtour benutzt und dabei eine vorgegebene Route abgefahren. Dabei sind mir 2 Ideen für Verbesserungen gekommen:


    1.) Manchmal fährt man kleine Umwege oder Abkürzungen und erreicht so den nächsten Wegpunkt nicht und steigt erst später wieder in die geplante Route ein. Der Wegpunkt bleibt dann jedoch weiterhin selektiert. Das ist beim Geocachen sinnvoll, aber nicht bei einer Fahrradtour. Hier wäre es besser, wenn man Glopus so konfigurieren könnte, dass automatisch der nächstliegende Wegpunkt aus der Zielliste gewählt wird, d.h. der der entferungsmäßig am nächsten ist und auch in der Liste irgendwann als nächstes kommt, d.h. man muss natürlich verhindern, dass zurückliegende Wegpunkte erneut anvisiert werden.


    2.) Wenn im Akkubetrieb die Karte nur verschoben wird, wenn der Positionszeiger den Rand erreicht, so wird die Karte jedes Mal zentriert. Besser wäre, wenn der Zeiger die Karte z.B. in der linken unteren Ecke verlässt, die Karte so verschoben wird, dass der Zeiger an der rechten oberen Ecke auftaucht, usw., plus ein gewisses Offset, damit die Karte nicht gleich wieder springt wenn man die Richtung geringfügig ändert.


    In Formeln ausgedrückt:


    Sei (px1,py1) die letzte gemessene Position innerhalb der Karte und (px2,py2) die aktuelle Position, die den Rand überschritten hat.


    -> (px2,py2)-(px1,py1) gibt die ungefähre Richtung an, in der die Karte verlassen wurde.


    -> Ziehe eine Gerade durch diese beiden Punkte und verschiebe die Karte daran entlang in Fahrtrichtung, so dass (px2,py2) innerhalb der Karte liegt und (px1,py1) den auf der Geraden entgegengesetzten Rand berührt.

    Also, bei mir bietet Content Manager (2.2.1.....) nur 2010/Q1 an, nichts neueres... Und da ist bei Eisenach definitiv noch die alte Strecke drin.


    Ich hatte im Mai 2010 gleich nach dem Kauf des Z203 das Europe 24 Month Subscription Packet gekauft und mir deutlich mehr davon versprochen X(

    Also ich bin nicht zufrieden mit dem aktuellen Kartenstand. Z.B. die Verlegung der A4 bei Eisenach ist schon über ein Jahr fertig, aber das Becker zeigt munter eine Fahrt über Wald&Wiese wenn man dort unterwegs ist.


    Ähnlich ist es mit ehemaligen Autbahn-Baustellen, wo das Geschwindigkeitslimit schon lange wieder aufgehoben ist und das Becker einen ständig warnt, man solle doch 80 fahren.


    Oder man wird angehalten, sich auf der Autobahn unnoetigerweise links einzuordnen, wo doch die rechte Spur geradeaus führt und eine extra Abfahrts-Spur gebaut wurde.


    In Saarbrücken stimmt die Navigation auch hinten und vorne nicht. Man wird in Sackgassen geleitet, wo ursprünglich wohl mal ein Durchgang war. Die Hauptverkehrsführung scheint hier schon seit Jahren anders zu sein, ohne dass sich das in den Karten wiederspiegelt.


    Und dann gibt es sporatische Abstürze immer wieder an der selben Stelle - ist mir in Luxemburg passiert und auch in Frankreich. Immer wenn man an eine bestimmte Stelle der Karte kommt, hängt sich das Teil auf und lässt einen bei der Navigation im Stich.

    Na toll!


    Damit existiert dieses Problem also schon seit mehreren Navi-Generationen, ohne dass Becker es auf die Reihe bekommt, es zu beheben.


    Interessant ist, dass Du die Gegenseite verstehst. Bei mir ist es so, dass ich nur extremen Krach höre.


    Hier ein Link zum gleichen Thema:


    [Z203] Bluetooth mit Windows Smartphone spinnt - Störgeräusche / Rauschen / Knarzen


    Bei HTC-Smartphones gab es von Seiten HTC mal einige Workarounds, aber meiner Meinung nach liegt es am Navi.

    Funktioniert denn die Bluetooth-Freisprech vom Z215 mit Windows Mobile 6.x Smartphones?


    Das Z201/Z203/Z203 hat da arge Probleme....


    Auf Anfrage gibt sich Becker "unschuldig" und schiebt es auf den Handyhersteller.

    Ich muss mal was loswerden: Als es letztes Wochenende den GPS-Tuner Atlas Europe (=Teleatlas Vektorkarten von 2009.12 für Europa und Russland) für 6,66EUR gab und dazu die Topo 50 Deutschlandkarte für 6,66EUR, konnte ich nicht nein sagen....


    Auf den ersten Blick macht das Tool schon einiges her - schicker hardwarebeschleunigter 3D-Globus, praktisches Kartendownload-Tool, Einbindung von Satellitenkarten, 3D-Ansicht, optimiert auf Fingerbedienung.


    Aber das war's auch schon. Wehe wenn man die Vektorkarten + Topo-Karte aktiviert. Dann hakelt es und friert teilweise ein und wenn es mal läuft, dann ruckelt es immernoch. (Mein Smartphone hat eine 600MHz-CPU, 320x240 Auflösung und 3D Hardwarebeschleunigung). Leider ist man auch auf eine Online-Verbindung angewiesen für die Karten. Wenn der Server seinen Betrieb einstellt, steht man auf dem Schlauch.... Und alle Karten vorab runterladen ist auch mühsam (Topo50 = 13GB), zumal das gleich immer auch aufs Smartphone kopiert wird und nicht nur erstmal auf die Festplatte.


    Glopus mit Topo-Karten und OSM-Overlay läuft um Welten flüssiger (selbst auf meinem alten FSC Loox 718) und die Kartenansicht ist deutlich besser zu erkennen (schärfer). Mag sein, dass das daran liegt, dass ich mit Glopus eine Topo25 nutze. Zwar ist die Bedienung auf einem kleinen 2,4" Display sehr fiepselich, aber im Praxiseinsatz (Wandern, Radfahren, Geocachen) nutze ich nur die Kartenansicht im Vollbildmodus. Und da reicht es mit, dass man mit dem D-Pad zoomen kann und mit den Fingern scrollen. GPS-Tuner reagiert gar nicht auf Hardwaretasten.


    Über die ganzen Feinheiten der Features lasse ich mich hier mal nicht aus.


    Trotz der teilweise fingerunfreundlichen Bedienung bleibe ich bei Glopus. :thumbsup:


    (Ich hoffe, Peter fasst diesen Post als Lob auf...)

    Wäre nicht das Z204 eine bessere Alternative zum gleichen Preis, u.a. weil es Bestmaps mit drin hat, d.h. 24 Monate Kartenupdates? Beim Z215 kann ich darüber nichts offizielles finden...

    Ich glaube Du hast mich falsch verstanden. Ich will _nichts_ hören wenn es neu berechnet. Deshalb hatte ich recalculate="" drin.


    Jedoch hat es dann die Geschwindigkeitswarnung nicht mehr ausgegeben, deshalb meine Vermutung, dass der Parser mit leeren Strings nicht klarkommt.


    Das gleiche Problem hatte ich auch mit einem anderen Voice-MOD.



    Jedenfalls - mit recalculate="." und der o.g. Änderung in der SYS.TXT funktioniert es jetzt!



    Welche von beiden Modifikationen es behoben hat weiss ich nicht, aber es schadet auch nichts, beides zu verändern.




    Also - für alle weniger technisch versierten:


    1.) Die \iGO8\CONTENT\VOICE\Voice_TTS-loq-deu-f1.zip von oben entpacken und in der dort enthaltenen info.ini die Zeile recalculate="" durch recalculate="." ersetzen.


    2.) Die \IGO8\SYS.TXT mit einem Texteditor (Notepad) öffnen und am Ende folgendes einfügen:


    [sound.announcer]
    overspeed=1



    EDIT: bin wieder zuhause und konnte die Dateien hochladen. Sie müssen nur noch in die entsprechenden Ordner kopiert werden...

    Dateien

    • Voice_TTS-loq-deu-f1.zip

      (30,84 kB, 1.075 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • SYS.TXT

      (101 Byte, 1.265 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Moin!


    Wollte nur mal kurz ein Lebenszeichen geben.


    Also, das mit der fehlenden "Zu schnell"-Ansage ist mir auch schon aufgefallen, aber ich habe keine Lösung dafür :(


    Manchmal geht's, manchmal nicht.


    Mit der original-Stimme funzt das auch nicht zuverlässig.


    Könnte auch ein Bug in einer UI-Datei sein oder im Tomic-Skin.


    Ich hab mal probeweise in der SYS.TXT folgendes eingefügt:


    [sound.announcer]
    overspeed=1



    ...mal sehen ob's was bringt...



    Eine weitere Möglichkeiten die ich sehe: vielleicht stört sich das Navi daran, wenn in der info.ini im Voice-Pack irgendwo kein Text drin ist - ich habe hier z.B. recalculate="" stehen - vielleicht mal durch recalculate="." ersetzen....

    Stürzt auf meinem WM6.5.3 Smartphone ab, sobald ich von Datenquelle Datei auf COM7 umstelle :(


    Dabei habe ich vorher die Registry-Einstellungen von Glopus sicherheitshalber komplett gelöscht.


    Edit: es liegt definitiv an "SlideView.exe", was von Sony Ericsson vorinstalliert ist. Wenn das im Hintergrund läuft, was es standardmaessig tut, dann stürzt Glopus reproduzierbar ab, keine Ahnung warum.


    Der Fehler mit der verschobenen Darstellung ist auch noch drin. (Glopus 2.03.4 und WM 6.5.3 Probleme)