Beiträge von Sandball

    So, jetzt kann ich beim Thema TMCPro endlich mitreden, nachdem es auf meinem 70 Premium so etwas ähnliches tut wie "funktionieren" (Wobei diese Bezeichnung schon etwas hoch gegriffen ist).


    Versuchsaufbau:
    - Medion PNA 470 und 70PR parallel auf dem Couchtisch, jeweils mit angesteckter Antenne
    - Am Standort München gibt es TMCPro über Klassik-Radio auf 107,2 MHz vom Olympiaturm mit 1kW Sendeleistung
    - Empfang sogar über Handy-Radio rauschfrei und in Stereo möglich


    Verhalten Medion:
    - scannt zunächst das komplette Band durch, saugt ein wenig TMC Infos ab, scannt weiter und bleibt beim TMCPro Sender dauerhaft hängen und zeigt eine maximale Feldstärke an


    Verhalten Navigon (automatisches scannen):
    - findet den TMCPro Sender nicht!
    - scannt ständig das Band durch
    - bleibt nicht dauerhaft auf starken Sendern stehen (könnte OK sein)
    - bei Druck auf die links/rechts Pfeile springt es zunächst auf eine Liste früher einmal gefunder Frequenzen bis es irgendwann anfängt auch Zwischenfrequenzen neu zu scannen (OK)


    Verhalten Navigon (Frequenz manuell einstellen)
    - nur nach lautstarken Fluchen ist es mir einmal gelungen auf 107,2 TMCPro Meldungen zu empfangen.Die Feldstärke-Anzeige bleibt bei dieser Frequenz beharrlich auf Minimum.



    Verhalten Navigon (Nachrichtenliste):
    - Liste wird nicht korrekt aktualisiert: In der Übersichtszeile steht "Aktuelle Verkehrsmeldungen: 0" und Liste ist leer. Erst nach Druck auf diese Zeile und "OK" werden eingelaufene Meldungen angezeigt.


    Kann dieses Verhalten jemand bestätigen?

    Also ich finde das PR70 total Klasse. Für den Preis eines ausgereiften Outdoor-Navis gibt es ein Wochenende Bastelfreuden gratis dazu :)
    Ob es auch navigiert konnte ich leider bislang nur auf dem Couchtisch simulieren...


    TMCPro habe ich nach einem weiteren Aufspielen der Q3-Karten (und erneuten ersetzen der Anke) zwar doch noch zum Laufen bekommen aber wirklich funktionieren tut das definitiv nicht (siehe TMCPro-Thread).


    Wegen der defekten Anke habe ich übrigens email Kontakt zu Navigon aufgenommen. Direkt helfen konnte die Hotline zwar nicht (ich soll das Gerät einschicken) aber immerhin haben sie sich innerhalb der versprochenen 24 Stunden bei mir zurückgemeldet.

    Nur Mut, tertldd :)


    nachdem ich noch die Phoneme_EU.nfs gegen die original installierte Datei ausgetauscht habe funktioniert sogar die Sprachsteuerung wieder.


    Scheinbar hat also der Navigon Map installer bei mir nur einen Teil der Dateien aktualisiert bzw inkompatible files aufgespielt.
    Ich glaub, ich mach jetzt einfach mal zum Spaß erstmal ein Backup...

    Der Anke bleibt bei mir leider immer noch die Sprache weg. Aber "Petra" und "Wolfgang" sind wesentlich gesprächiger. Damit lässt es sich jetzt erst einmal leben.


    Mal sehen wie schnell Navigon auf sein Update-Desaster reagiert.

    Austausch von: MapDrawer.nfs gegen eine Version mit 2.376.338 Bytes hilft ein weiteres Stück weiter: jetzt klappt die Kartendarstellung wieder.


    Nur die Sprachausgabe funktioniert (noch) nicht.

    Habe das gleiche Problem wie Asterix69: Wer rechnet schon damit, daß während der Inbetriebnahme des Gerätes mit trivialem Kartenupdate genau nach Bedienungsanleitung etwas schief laufen wird?


    Austausch der defekten Anke gegen die mit 22.750.606 Bytes hilft bei mir nur einen kleinen Schritt weiter:
    Sobald ich im Menue auf "Karte anzeigen" drücke gibt es einen Reboot.


    Aber der Sonntag ist ja noch lang :)

    Wenn die Anzeige der aktuellen Position beim Geocaching erst nach etlichen Metern springt liegt das wohl daran daß in dem SIRF III GPS Empfangs-chip die sogenannte "static navigation" eingeschaltet ist. Das soll verhindern daß die Anzeige der Position an roten Ampeln hin- und her springt. Erst bei Geschwindigkeiten ab 5 km/h wird sekündlich eine neue Position vom Empfangs-Chip an die PNA-Software gemeldet.
    Für Geo-caching ist es daher notwendig diese Funktion abzuschalten.


    Für Windows CE basierende Geräte habe ich bisher nur das Tool gps-mate gefunden, über das man die static navigation abschalten kann (ähnlich dem OZI explorer CE).
    Aber vorsicht beim Ausprobieren: die Installation über den MSI installer zerstört auf dem PNA470 die Menu.xml !!!
    Deshalb: entweder vorher sichern und nachher wieder das Original aufspielen oder die zip-Archiv Variante von Hand auf das Gerät aufspielen.