Beiträge von macweltbenz

    Folgendes habe ich in Erfahrung bringen können:
    - Es wird im Herbst/Winter 2011 ein Kartenupdate geben (Quelle: Meine Smart-Garage)
    - Seit dem iOS Update auf 4.2.1 wurde die Unterstützung von iOS-Geräte mit Car Multimedia-Systemen gestört. Dies betrifft nicht nur das smart audio system navigation/multimedia. Ich habe Themen gefunden zu den Marken Volvo, Nissan und Honda. Vermutlich gibt es noch mehr "Opfer". Vor 4.2.1 schien alles gut zu gehen. Dies kann ich auch mit meinen älteren iOS-Geräten (iPod Touch 1G und iPhone 1G) bestätigen.
    - Zurzeit wird die Beta zu iOS 4.3 Beta 1 verteilt. Leider habe ich keinen Entwicklerstatus und kann mir die Beta nicht downloaden. Aus unbekannten Quellen lade ich keine Systemsoftware auf meine Geräte... Ich konnte aber im Apple-Support-Forum eine Meldung lesen, dass in der iOS 4.3 Beta 1 die Probleme verschwinden....


    Gruss macweltbenz

    Ich habe seit vorgestern einen Smart mit dem besagten Navigationsgerät. Doch leider musste ich doch einige Punkte feststellen, die mich sehr stören. Ich wäre froh, ob noch andere Benutzer ähnliches feststellen mussten:

    • iPod/iPhones mit iOS 4.2.x (iPhone 3Gs, iPad, iPod nano (6. Gen) und darüber werden nicht unterstützt. Gerät spielt ersten Titel ab. Man kann das Gerät aber nicht steuern und auf die Listen zugreifen. Bei meinen älteren Geräten mit iOS 3.X (iPhone 2G, iPod Touch (1. Gen) geht es.
    • Niemand konnte mir bis heute sagen (smart-forum, meine Garage, Kundenservice smart) unter welchen Voraussetzungen das Kartenmaterial und das System geupdatet werden kann... Kartenmaterial bei meinem Gerät sind mit 2009.09 datiert. Wir haben jetzt aber das Jahr 2011.
    • Ist das Surround-System verbaut, kann man die hinteren Lautsprecher nicht ansteuern (Laut-/Leise einstellen). Es gibt keine Balanceeinstellung hinten und vorne, nur rechts und links.

    Kann mir jemand vor allem Punkt 1 bestätigen?
    Gruss macweltbenz
    In

    Die Version 1.5 ist in Amerika draussen - in Amerika.


    Als besonders Feature wird angekündigt, dass man zu einem Foto navigieren kann. Wie das funktioniert? Falls eine Foto in der EXIF-Info die Geolocation gespeichert hat, kann TomTom zu dieser navigieren. Kann praktisch sein...



    Weitere Infos konnte ich nicht entnehmen.
    (Quelle: engadget.com )

    Ich habe mich nun durch ein paar englischsprachige Foren gequält. Schliesslich habe ich das Gehörte beherzigt und folgendes gemacht:
    - Navigator Software gestartet
    - Extras geklickt
    - bsp. bei Panorama View 3D auf den Kasten mit dem angegeben Preis geklickt
    - "Jetzt kaufen" klicken
    - Bestätigen, dass man Panorma View 3D für XX Franken kaufen möchte
    - iTunes Passwort eingeben
    - Dann erscheint die Meldung dass der Artikel bereits gekauft wurde. Nun muss "OK" geklickt werden, damit der Artikel nochmal kostenlos geladen wird...


    Ende gut - alles gut! ;-)


    Gruss benz

    Ich habe aktualisiert auf Version 1.6. Der Effekt ist, dass bei mir Navigon Traffic Live und Panorama View 3D nicht mehr aktiviert ist. Bei Extras steht der Preis. Muss ich das ganze nochmals kaufen?
    Ich habe vor ein paar Tagen mein 3GS neu aufgesetzt, weil ich wegen dem iOS4 Probleme hatte, kann dies der Grund sein?


    Gruss benz


    Update: Meine In-App Einkäufe lassen sich nicht wiederherstellen. Es gibt in der App-Selbst keinen Knopf (mehr) mit dem sich die Einkäufe wiederherstellen lassen. In iTunes selbst kann ich auch nichts nachladen lassen. Habe mal den Support von Navigon angeschrieben...

    Ich kann ähnliches berichten. Mal wird mein iPhone geladen, dann entlädt es sich auf einer Fahrt eher wieder. Ich benutze das TomTom-Carkit. Ich vermute, dass es damit zu tun haben könnte, dass bei einer gewissen Temperatur, der Akku nicht geladen wird. Dies wurde hier auch einmal erwähnt. Ein anderer Grund fällt mir nicht auf. Das Telefon, Auto, 12-V-Anschluss, TT-Kit arbeiten sonst einwandfrei...


    Gruss macweltbenz

    Ich kann bestätigen, dass das iPhone bei anspruchsvollen Anwendungen viel Strom braucht. Der helle, grosse Bildschirm, 3G, WLAN, Bluetooth und sicher auch der Prozessor fordern ihren Tribut...


    Ich kann die Batterieleistung wesentlich erhöhen, wenn ich Bluetooth, WLAN, 3G-Netz ausschalte und die Bildschirmhelligkeit runterdrehe... Dies ist aber nur ein Kompromiss.

    Ich habe die Version 1.5 auch. Sprachaussetzer konnte ich bisher keine feststellen. Bin allerdings noch nicht 1h am Stück am navigieren gewesen.


    Grundsätzlich bin ich mit der App sehr zufrieden. Bisher wurde ich immer gut geführt. Wenn mal was nicht klappte, lag dies an den veralteten Karten. Dies ist für mich ein klarer Negativpunkt.


    Mich ärgert, dass das Kartenmaterial nicht aktualisiert wurde. So ist beispielsweise die Westumfahrung in der Schweiz nicht komplett navigierbar. Ärgerlich, vor allem für Leute, die jetzt über Ostern bei uns durchfahren... Die Autobahn wurde im November 2009 eröffnet.


    Der grösste Ärger ist für mich jedoch, dass ich noch niemand gehört habe, der Kontakt mit Navigon aufnehmen konnte. Supportanfragen oder Fehlermeldungen verschwinden im Nirvana. Auch meine Anfragen wurde nie beantwortet. Bei Garmin und tomtom war dies jeweils kein Thema.


    Ich bin mal gespannt, wie Navigon auf die zunehmenden Negativstimmen reagieren wird. Mit Preisvergünstigungen können nicht automatisch mehr Sympathisanten gewonnen werden.


    Gruss macweltbenz

    Leider musste ich auf meiner Autofahrt heute feststellen, dass das TMC so zuverlässig läuft wie eh und je: Nämlich gar nicht... Schade.
    Zum Glück habe ich ein Autoradio, welches zuverlässig die übertragenen (Audio-) Beiträge übermittelt.


    Der neue ECO-Route-Modus gefällt mir. Nun wird eine Rückmeldung automatisch eingeblendet, wenn das GPS vom Strom getrennt wird. Das finde ich praktisch, auch wenn es eine Spielerei ist.


    Gruss macweltbenz