Beiträge von wvhansen

    Ich wollte mal fragen, wie der Status bei den Empfängern für Galileo (und GLONASS) ist. Gibt es schon Chipsätze? Welche Hersteller planen die ersten Geräte für den Consumerbereich?


    Nachdem ich den Aufbau von GPS vor 30 Jahren verpaßt habe wäre jetzt eine gute Gelegenheit, den Nachholbedarf zu decken. :)

    So ist das zur Zeit leider noch. "Man" müßte das mal auf der mkgmap-dev-Liste ansprechen. Zur Zeit verwende ich als Workaround die Adresseingabe von der City Navigator und wechsle dann für das Routing auf OSM.

    Zur Frage der richtigen Behandlung von Akkus vermischen sich gerne mal technische Fakten mit religiösen Ansichten. :) Insbesondere wird immer wieder verbreitet, daß LiIonen-Akkus völlig anders zu behandeln seien als die klassischen NiCds. Vielleicht stimmt das ja auch, in der Praxis sehe ich das aber nicht bestätigt.


    Beispielsweise feiert mein erstes Handy gerade seinen fünften Geburtstag. :birthday In der ganzen Zeit habe ich den Akku immer bis zu den Hungergeräuschen leerlaufen lassen und dann vollständig geladen. Weil das Handy nur für gelegentliche kurze Anrufe genutzt wird, hält der Akku in der Regel eine ganze Woche. Das macht also ca. 250 Ladezyklen und noch ist kein Zeichen der Müdigkeit festzustellen. Nach magiceye04 müßte mein Handy sogar noch weitere fünf Jahre halten. :D


    Und wie PoPo sagt, sollen Akkus durch Herumliegen auch nicht besser werden. Daher wird es für die meisten Anwendungen das Beste sein, ihn einfach im Navi zu lassen. Und den Ersatzakku solltest Du nicht jetzt kaufen, sondern dann wenn Du ihn brauchst. Sonst ist er schon durch die Lagerung schlecht geworden (wenn es denn stimmt).

    Zitat

    Original von phil2007


    Was soll man davon halten?


    Wahrscheinlich unbrauchbar wenn man mit der SD-Karte nicht auch gleichzeitig das zugehörige Navi kauft. Und wenn es tatsächlich auf jedem Gerät läuft, so wie die Original-SD-Karten von Garmin, dann ist das mit Sicherheit illegal. Sonst hätten wir doch schon längst einen entsprechenden nüvi-Tip.

    Zitat

    Original von Archie
    Es gibt manchmal bei Eb*y Dummy Geräte - wenn Du einen 500'er erwischt ...


    Du meinst so etwas wie ein totes Gerät? An eBay habe ich noch gar nicht gedacht. Hoffentlich sind die Preise nicht zu sehr überzogen...

    Sieht so aus als wäre ich der einzige der sein Navi auf diese Weise kaputt macht. Heute war ich kreativ und habe einen ersten Reparaturversuch unternommen: Dazu habe ich den Platz vom fehlenden Zinken mit Heißkleber aufgefüllt, den Kugelhalter mit einer dünnen Plastikfolie (Tüte aus Gemüseabteilung) geschützt und dann eingesteckt. Nach dem Erkalten ließ sich die Folie leicht entfernen. Bei einer ersten Testfahrt hat die Geschichte ganz gut gehalten. :)

    Bei meinem c510 zeigen sich die ersten mechanischen Auflösungserscheinungen. :-D) Von den vier Plastikzinken in der Aufnahme für die Kugelhalterung ist eine herausgebrochen. Das Navi hält zwar noch in der Halterung, purzelt einem aber jetzt bei der ersten Bodenwelle entgegen. Das ist ganz schön ärgerlich weil der ganze Rest prima funktioniert und sicher noch zwei bis drei Jahre gut gewesen wäre.


    Bislang hatte ich das c510 noch nicht aufgeschraubt gehabt. Daher bin ich mir nicht im Bilde, wie sehr die Halterung mit dem restlichen Gehäuse verbunden ist und inwiefern eine Reparatur möglich ist.


    Hat jemand schon Erfahrungen mit so etwas gemacht?