Beiträge von Joeee

    Ich habe mir jetzt kurzerhand das Mobistel Cynus T2 gekauft und muß sagen, Hut ab, das Ding ist für 198 Euro wirklich eine Wucht. Mein erster Eindruck ist aber, daß mit Android auch die Zeit der Navi-Pioniere wohl vorbei ist und bei den neuen Offroad Apps der eher der schnelle Showeffekt im Vordergrund steht, wo man sich schnell mal eine Karte herunterlädt um Freude damit zu verblüffen, wenn der Berg in 3D erscheint und beim Skifahren auch noch die gefahrenen Höhenmeter abends beim Apres-Ski hergezeigt werden könnenn. Auf alle Fälle möchte ich mich für die Unterstützung im Forum recht herzlich bedanken.


    Gruß Joeee

    Vielen Dank für die Antworten welcome 99 und Silver34.


    Zu meinen .gmf Files besitze ich auch die digitalen Originalkarten von MM2Go, Kompass und DAV, so daß es womöglich einfacher ist daraus direkt die Daten für Oruxmaps, Locus oder ein anderes Programm zu ziehen für das ich mich dann entscheide wenn ich mir ein neues Android-Handy entscheide. Momentan liebäugle ich mit dem Mobistel T2 das für meine Zwecke höchstwahrscheinlich genügen würde.


    Was mir an Glopus besonders gefällt ist die Möglichkeit, über die Start.ini eine eigene Startseite zu erstellen, siehe ScreenShot1.


    Damit kann ich jederzeit einfach die Karte auswählen, die ich sehen möchte. Für manche Gebiete kann ich dann zwischen Google Maps/Hybrid/Gelände, oder MM2Go Maps oder Kompass Maps nach belieben umschalten und die Karte auswählen, die mir gerade für meine Zwecke am geeignetsten erscheint. Bei allen bisher von mir auf WM6.5 verfügbaren Navigationsprogrammen war die direkte Kartenwahl immer nur mehr oder weniger umständlich möglich.

    Wie sieht es diesbezüglich bei den Navigationsprogrammen für Android aus? Für Erfahrungen diesbezüglich wäre ich noch dankbar.


    Ich denke daß ich nicht alleine vor dieser Entscheidung stehe, sondern auch andere "Glopusianer" davon betroffen sind.



    Gruß Joeee


    PS bin erfreut daß das Forum noch nicht ganz mausetot ist!

    Hallo, schön langsam wird es für mich Zeit ein Nachfolgeprogramm für Glopus zu suchen. Da ich mir im Laufe der Zeit doch eine schöne Sammlung an Maps für Glopus zusammengetragen habe, möchte ich diese natürlich auch irgendwie für das Nachfolgeprogramm retten. Für Tips und Hinweise zu diesem Thema bin ich sehr dankbar. Ich denke es gibt unter den GLOPUS-Fans noch mehr Leidensgenossen, die vor der gleichen Entscheidung stehen und so wie ich für jeden Beitrag zu diesem Thema dankbar sind.


    MfG Joeee


    PS: Vielen Dank nochmals an Peter für Glopus, das mir momentan immer noch sehr gute Dienste leistet und genau das macht was ich will :love: .

    Hallo Peter,


    auch ich möchte Dir nachträglich noch ein


    G U T E S N E U E S J A H R 2 0 1 2


    wünschen!


    Besonders aber möchte ich mich dafür bedanken, daß Du Glopus immer weiter perfektionierst, auch wenn WM 6.x nur mehr für "alte Hasen" von Interesse ist.
    Das nährt nun auch meine Hoffnung daß Du dann - wenn sich die Wogen geglättet haben und sich ein würdiger Nachfolger für WM 6.x gefunden hat - Glopus auch dafür adaptierst oder was immer dafür nötig ist unternimmst um dieses tolle Programm am Leben zu erhalten.


    Herzliche Grüße


    Joeee

    Habe mit Pathaway 5 eine ähnliche Erfahrung gemacht. Hat eine professionelle Bedienoberfläche und bietet so ziemlich alles was man sich denken kann. Ich habe aber immer nur eine Kachel auf den Bildschirm gebracht. erst wenn sich der aktuelle Standpunkt im Bereich der benachbarten Kachel befand wurde auch diese angezeigt. Das fand ich dann doch mehr als unpraktisch. Kann sein daß sich hier zwischenzeitlich einiges verbessert hat, aber Glopus bleibt mein Favorit solange ich mein HTC HD2 mit WM 6.5 habe - und das hoffentlich noch lange!

    Habe die .cab Verion 2.05 heute Live beim Walking erfolgreich getestet.
    Glopus Track im Fahrtenbuch 5,1 km - vergleichbare Route auf interaktiver Landkarte von MM ist 5.3 km.
    Leider habe ich mir die aktuelle angezeigte Distance nicht gemerkt. Habe da aber irgendwas mit 6 km in Erinnerung ?( . Werde das beim nächsten Walk testen ob hier unterschiedliche Distanzen angezeigt werden oder ob ich da einfach falsch geguckt habe.


    Schönen Sonntag wünscht Joeee


    Inzwischen kann ich noch Daten von zwei Fahrradfahrten liefern:


    Glopus / Glopus / Mein
    Distance/Fahtenbuch/Fahrradtacho


    8473 / 7,3 / 7,75 km
    6630 / 6,0 / 6,28 km


    Beim Radfahren ist es für mich die Glopus Entfernungsanzeige unwichtig, da ich ja die richtigen Daten vom Tacho ablesen kann.
    Dagegen wäre es beim Walken schon wichtiger eine genauere Anzeige in Glopus zu bekommen.

    Läuft im Wohnzimmer ohne GPS schon mal sehr gut bzw. auf meinem HTC HD2 deutlich schneller als vorher, kein Problem feststellbar.
    SO EINE SOMMERÜBERRASCHUNG LIEBE ICH! :D :D :D :D :D :D :D :D :applaus :applaus :applaus :applaus :applaus :applaus :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D


    Gruß Joeee

    Schade, habe heimlich gehofft daß es da irgendwo doch einen kleinen Trick gibt zumindest die Linienbreite zu vergrößern, damit ich beim Radfahren die vorgegebene Ziellinie besser verfolgen kann. Beim Interaktiven Kartenwerk von Magic Maps finde ich 50% Transparenz und ein Liniendicke von ca. 8 als optimal. Vielleicht wäre das als neuer default in Glopus auch besser als die bisherige Einstellung?


    Gruß Joeee

    Hallo Peter,
    ich habe mir den M-Wasserweg runtergeladen und bin etwas unglücklich darüber, daß die GoTo Linie, der ich ja folgen will, schlecht sichtbar ist da sie nur sehr schmal gezeichnet wird.
    Gibt es eine Möglichkeit die Linienbreite (und evtl. auch Transparenz) bei Glopus oder bei der Aufbereitung zu beeinflussen?


    Viele Glopusgrüße


    Joeee

    Hallo Peter,


    habe heute die neue 2.04.03 für PDA als .cab und dann auch als .exe installiert, aber mein HTC HD2 zeigt in "Info über Glopus" immer noch Version 2.04.2 vom: Jan 16 2011 obwohl laut HTC die vorhergehende Installation vorher jedesmal entfernt wurde. Nun bin ich noch mehr verwirrt. Kannst Du mich bitte entwirren?


    Gefühlsmäßig scheint mir allerdings Glopus nach einem kurzen Test doch noch schneller als vorher zu laufen. Besonders auffällig erscheint mir der Unterschied beim Aufruf des Fahrtenbuchs und der Anzeige eines ausgewählten Tracks daraus. Das hat bisher immer etwas gedauert und läuft nun auch blitzschnell.


    MfG Joeee

    Hallo Peter


    Ich möchte mich auch schon mal vormerken, denn früher oder später komme ich an Android wohl nicht vorbei.


    Frohe Weihnachten und Alles Gute im Neuen Jahr !


    wünscht Dir


    Joeee