Beiträge von Navinoob


    1. Das Connection Kit besteht aus einer CD (Poi Soft) und einem handelsüblichen Mini-USB-Kabel, die auch bei vielen Händis, Digikams und MP3 Playern üblich sind. Gekostet hat mich das Kit damals irgendwas um die 15 bei Navman direkt. Mit Porto waren es dann knapp unter 20.


    Das Kabel bekommste sicherlich günstiger, damals zum Anfang des F20 hat man aber noch die CD benötigt, da man sonst nicht an den USB Treiber für das F20 kam. Heute soll der Treiber angeblich auch in den ServicePacks drin sein, zumindest hat das mal einer hier im Forum zum 1. ServicePack gesagt.


    2. Sowas gibts hier im Portal, Preis müsste dabei stehen.


    3. Sollte dann dabei sein oder heir zu finden sein.


    4. Viel Spaß mit dem Teil.

    Also ich machs immer so:


    Das F20 steckt bei mir immer in der Halterung über dem T1 Modul.


    Wozu das wieder rausnehmen, ist doch nur Fummelei.


    Ok, ich gestehe, ich nehme die ganze Halterung mit dem Saugnapf ab, is bei mir zu einem Stück geworden .... ;):D


    Also das Gedönse an die Scheibe gepackt, 12V auf den T1 und dann Navi einschalten ....


    Hat immer geklappt und ich sehe nix, was für eine andere Reihenfolge spräche denn nicht immer brauche ich das Navi sofort und lasse es auch mal für ne Zeit lang aus, wenn ich es an die Scheibe gepümpelt habe.


    Wenn Navman jetzt net so ne Schweinekohle für das B2 verlangen würde, wäre das an Stelle des T1 mit drin. ;):D

    Uns nunja, ich denke, Royaltek dürfte in dem Bereich kaum Probleme bereiten, zumal die mit einer der größten GPS Zubehör Hersteller ist, der sehr viele verschiedene Geräte auf dem Markt hat. Auch mit dem Sirf III kann man eigentlich nix falsch machen, da es momentan der beste kaufbare Chipsatz ist.

    Zitat

    Original von samodelka


    wenn du noch keine Navi-Software drauf hast wie kannst du behaupten, dass es mit der Royaltek 2010 alles problemlos funktioniert? Oder meinst du das du die Kopplung hinbekommen hast?


    So ist es.


    Und da die Kopplung ne simple RS232 Kopplung ist und bisher alle mir bekannte GPS- und Navi-Software auf dieser Art basiert, gehe ich davon aus, dass das funktioniert.


    Zudem habe ich nirgends behauptet, dass alles funktioniert aber mein GPS/WLan Scanner funzt einwandfrei.


    Auch der TE wollte eine GPS Maus empfohlen haben, die funktioniert und die Royaltek 2010 arbeitet einwandfrei. Da es diese aber nicht mehr gibt, gehe ich davon aus, dass die 2210 ebenso funzt, da sie kaum Unterschiede aufweist.


    Der TE hat nirgends gefragt, ob TomTom Mobile damit geht, auch wenn ich stark davon ausgehe. Daher habe ich die Royaltek als Maus empfohlen, weil sie an sich mit dem iPaq einwandrei funzt und sich problemlos ansprechen lässt.


    Ach ja, das mit TomTom Mobile werde ich erfahren und berichten, sobald ich es bekommen habe.


    Hardwaretechnisch geht die Maus aber schonmal, zumal die BT/RS232 Umsetzung keine wirklich große Herausforderung ist.


    Ich habe die Maus auch unter M&G auf meinem Lappy am Laufen gehabt, nur ist ein Notebook halt ein wenig schwer in der Hosentasche .... ;):D

    Zitat

    Original von Judge2
    ...das Ganze hier erinnert mich an ein Forum, in dem ich vor rund 10 Jahren schon mal rumgetrieben habe. Dort ging es allerdings um's hacken von Premiere. Da war die einhellige Meinung von einigen auch: "Premiere-karten sind nicht knackbar!"


    Das Kopieren von SD-Karten geht! Ich hab's in einem anderen Thema schonmal erwähnt: es gibt Foren im WWW, die mit dem Thema "kopieren" wesentlich entspannter umgehen... daher weiß ich das!


    Na dann nenn doch mal ein Stichwort ....


    Soweit ich weiß, sind die Karten von der Seriennummer der SD Karte abhängig, die nunmal net änderbar ist.


    Wenn Du die Karte allerdings crackst, hat das nix mehr mit "kopierbar" zu tun ....

    Zitat

    Original von Judge2
    .


    Wollte nur sagen, dass die Karten auf SD-Karte sehr wohl kopierbar sind!
    Gibt im übrigen Navi-Foren, die mit diesem Thema wesentlich entspannter umgehen...
    .


    Jo, nur laufen die Kopien dann net ....

    Also im Prinzip müsste jede BT Maus funktionieren, die über einen emulierten COM Port ansprechbar ist.


    Ich habe an mein 514 die Royaltek 2010 angeschlossen, funzt 1A.


    Der aktuelle und günstigere Nachfolger der 2010 ist die 2210, hält angeblich 18h und hat nen Nokia kompatiblen AKKU. Meine 2010 hält ewig und hat einen SirfIII Chipsatz, was besseres kenne ich (noch) nicht.


    Bei der Software bin ich selbst noch am Suchen, da ich das Teil auch gerade erst bekommen habe (das 514).


    Bei mir isses aber noch net eilig, da ich noch ein normales Navi habe, HÄndinavi wäre aber als Ergänzung ausserhalb des Autos auch net schlecht.


    Wenn Du Deinen BMW mietest, schon .... ;):D

    Natürlich kannst Du Deine Software ohne Probleme verkaufen, wenn Du sie selbst auf einem unabhängigen Originaldatenträger extra erworben hast.


    Nur das wars dann auch schon. Wenn sich TT weigert, diese dem neuen "Besitzer" zu aktivieren, hast Du eben ein Problem. Einen Aktivierungszwang Seitens TT kann ich nirgends im Gesetz finden.

    Natürlich noch die Unterschiede vergessen:


    Bei 1. ist ein Weiterverkauf nicht verhinderbar, bei 2. kann der Urheber genau vorschreiben, was mit der Software passiert (sofern er es VORHER irgendwo mitgeteilt hat, also z.B. über die Lizenzbestimmungen, die sicherlich bei TT beilagen / vor Nutzung abgenickt werden mussten).

    Achtung, das deutsche Urheberrecht unterscheidet bei Software 2 Gruppen:


    1. Software, die auf Datenträgern ausgeliefert wird (ala Windows)
    2. Software, die vorinstalliert geliefert wird


    Imho gehört Software, die downloadbar ist auch zu Zweiterem.


    Vergleiche ala Windows OEM Urteil sind daher mit Vorsicht zu genießen.


    Ich denke, TT wird da schon wissen, was Sache ist.

    Guck mal im UK Shop, dort steht zumindest nix von "nicht auf Lager" ....


    Der UK Shop ist eh besser ausgestattet und IMHO der Hauptshop.


    ich habe damals auch mein Verbindungskit dort bekommen, lange bevor es irgend jemand in DE liefern konnte (selbst der DE SHop von Navman hatte es lange Zeit danach noch nicht mal im Angebot).


    Viel Glück.