Beiträge von m8nix

    Hallo,


    war lange nicht mehr hier, :D


    Hab mir jetzt eine HDSPA-Karte in meinen Car-PC eingebaut (Novatel EU850D) und möchte nicht mehr wie bisher über mein Handy die Drahtlosdienste von TT nutzen sondern über den PC.


    Beim Einrichtungversuch bricht jedoch mein TT 910 immer ab, mit der Fehlermeldung das mein Handy (also in meinem Fall der PC) nicht über die erforderlchen Funktionen verfügt. Kommt daher, das TT im zuerst versucht eine Headset-Freisprechverbindung, die mein PC ja logischerweise nicht kann, einzurichten. Erst danach könn(t)en weitere Dienste eingerichtet werden.


    Gibt's nen Trick das Headset-Pairing zu überspringen um gleich mit der Einrichtung der Drahtlosverbindung zu beginnen? Oder anders gefragt, hat schon mal jemand so eine Verbindung hinbekommen (TT <> PC <> WWAN) ?


    Gruß


    m8nix

    Hallo mini.ch,


    das könnte knapp werden. Ich hab das Upgrade am 25.03. bestellt. Am 31.03 wurde es dann an DHL übergeben und schließlich 2 Tage später ausgeliefert. Vielleicht hilft es ja wenn du telefonisch nachhakst.


    Drück die Daumen


    Chris

    Zitat

    Original von Mike Sierra
    Gibt's eigentlich ein Navi, das solange immer wieder zum eingestellten Ziel navigiert, bis man AM Ziel stehenbleibt?


    Michael.


    Kleiner Scherz am Rande: Zielgebiet mehrmals grossräumig Umrunden und das Parkplatz-Terain ausgiebig erkunden.
    Oder noch besser .... ein konkret fliegender Teppich :gap


    Nein, im ernst. Woher soll das Navi wissen ob du im Zielgebiet gerade an einer Ampel stehst, oder einen Parkplatz gefunden hast?


    Aber das wäre mal ein schöner Denkanstoss an die Damen und Herren Navi-Programmierer... Das Ziel erneut setzten wenn man nach dem Erreichen des Zieles, sich davon wieder entfernt.


    Oder gibt's das tatsächlich schon???


    Gruss Chris

    Zitat

    Original von newcam
    Seit mehreren Wochen kann man nun auf der Homepage von Comwave lesen, dass in ca. 1 Woche D7 mit Kartenmaterial WE Q2/07 käuflich zu erwerben ist, aber das einzige, was sich geändert hat ist der Preis für das Update


    Mit den Crossupdate Destinator 7 -TrafficSam TMC Pro -Cross Update - West- und Osteuropa wurd mir heute Kartenmaterial mit der Version 2007.Q2 geliefert.

    Zitat

    Orginal von Zero511
    Die Versionsbezeichnung 6.2 etc. ist in der German.lng abgelegt und kann von jedem selbst editiert werden.


    :idee Ahhhh... desshalb hat er bei mir beim 6.1er Update die Version 6.2.0 Build 741 angezeigt. Ich hatte nur die MN6.exe ersetzt.
    Ich werd die Build 912 drauflassen.


    Danke nochmal und auf Dein Wohl : drink

    Zitat

    Orginal von conis2000
    Ich würde gerne beide Mäuse mit dem MN6 nutzen ohne immer irgendetwas in MN6 oder in den Bluetooth Einstellungen ändern zu müssen...


    Hi conis,


    ich weiss jetzt nicht genau welches Betriebssystem auf deinem MDA Comapct läuft. Ich glaube das war Windows Mobile 2003 SE???
    Also wenns Windows ist, dann müsste auch MortScript auf deinem MDA laufen.
    MortSprit ist ein geniales Tool, mit dem sich viele Dinge auf dem PDA automatisieren bzw. vereinfachen lassen.
    Ich hab ein kleines Script für Mort geschrieben mit dem ich zwischen meinen beiden GPS-Empfängern wählen kann. Bei mir ist das einmal ein integrierter GPS-Empfänger ohne TMC und ein Bluetooth-Empfänger mit TMC. Damit die Auswahl klapt musst du vorher jeweils von beiden Empfängern die Konfigurationdateien sichern. Diese werden bei MN6 in der Datei \MN6\Settings\UserSettings.xml gespeichert. Die Datei kopierst Du nach der Konfiguration und benennst sie um, in z.b. Bluetooth_UserSettings.xml. Das selbe machst du nun mit dem anderen Empfänger (siehe Bild). Danach kannst Du mit dem Script (MouseSwitcher.mscr) den gewünschten Empfänger auswählen. Natürlich musst du die Pfade und evtl. Dateinamen im Script anpassen. Je nach dem wie du die Kopien "getauft" hast. Ich denke aber so schwer ist das nicht. Etwas genau hinsehen dann klappt das schon. Ansonsten melde dich, dann pass ich dir das Script für deinen MDA an - Vorausgesetzt MortScript läuft überhaupt.
    Das ganze liese sich noch weit eleganter Lösen, aber ich bin noch nicht so Fit mit dem MortScript. Denkbar wäre das MN6 nach der Empfängerauswahl automatisch startet und nach dem Beenden von MN6 die Konfigurationdatei wieder sichert um evtl. veränderte Einstellungen mit zu berücksichtigen.


    :D

    Zitat

    Original von Zero511
    Du könnetst versuchen, die 6.15 zu installieren....


    IIIIjaaaa !!! Die läuft. :bounce1 [SIZE=7]Was bin ich froh[/SIZE]


    :applaus :respekt :applaus :respekt :applaus :respekt :applaus :respekt :applaus :respekt :applaus :respekt


    Super Tip Zero511 !
    Hab zwar die 6.15 bei Navigon nicht gefunden. Stattdessen hab ich die 6.1 draufgespielt und siehe da, die Version läuft. Angezeigt wird zwar komischerweise Version 6.2.0 Build 741, aber das ist mir jetzt sowas von egal. :D
    Die Bugfix NM6 Version funktioniert auch. Ich hab die auch draufgelassen weil sie eine höhere Build-Nr. hat (Build 912).
    Kann man eigentlich davon ausgehen das eine höhere Buildnummer eine neuere Version ist?


    ... werd ich gleich mal nen Link im Eten-Users-Forum setzen.


    Nochmal schnell zusammengefasst was auf einem ETEN X500 mit Firmwareversion 0436 GER (Windows Mobile 6) läuft:
    MN6 Version 6.0 Build ??? - läuft nicht. :tdw
    MN6 Version 6.2.0 Build 741 (bei Navigon Update MN6.1) - läuft. :tup
    MN6 Version 6.2.0 Build 818 (bei Navigon Update MN6.2) - läuft nicht. :tdw
    MN6 Version 6.2.0 Build 912 (Bugfix hier im Forum) - läuft. :tup


    Besten Dank Zero511, Candid und ELSCH0815 :)

    Zitat

    Original von Candid
    Kannst du nach einem Reset auch MN|6 wieder starten oder nur den PDA wieder verwenden und musst MN|6 jedesmal neu installieren?


    Egal ob ich einen Reset durchführe oder gleich nach der Installationsprozedur den MN6 wieder starte, hängt sich das Programm auf. Es funktioniert wie gesagt nur einmal und das ist der erste Start bei der Installation. Ich muss dann das Programm deinstallieren, neu installieren und neu freischalten, dann läufts wieder nur einmal.


    Zitat

    Original von Candid
    Achte auch mal auf den Speicherverbrauch bzw. ob dieser nach dem Beenden wieder freigegeben wird.


    Nach der Installationsprozedur wird der gesamte Speicher beim beenden wieder freigegeben.


    Zitat

    Original von Candid
    Es könnte vielleicht noch eine der vielen berühmten Varianten des Kopierschutzes sein...


    Hm... das hoffe ich doch nicht. Schließlich hab ich die Software legal beim Hersteller erworben. Aber vielleicht ist ja doch ein Bug im Programm enthalten der den Kopierschutz irrtümlich auslöst?


    Zitat

    Original von Zero511
    Versuch mal MN6 direkt über die MN6.exe zu starten, also über den Dateiexplorer.
    Wenn das geht, ist dein Problem gelöst:
    Einfach die startmn.exe von mcpat besorgen, ist oben festgepinnt.


    Wenn ich MN6.exe über den Dateiexplorer starte erscheint der MN6 Startbildschirm nicht. Die Windows-Sanduhr dreht sich kurz, hört aber dann wieder auf sich zu drehen. Mehr geschieht da nicht... MN6 fährt nicht hoch. Ich muss danach auch wieder einen Reset durchführen, weil die Windows-Startleiste irgendwie nicht mehr finktioniert (Der Start- und Beenden-Button in der Windows-Startleiste reagieren nicht mehr wenn ich sie betätige).


    Kann ich noch was versuchen???


    Danke Chris

    8o Oh, ist die NaviLib.ini tatsächlich so kurz?
    Irgendwie war die INI bei MN5 viel länger. Demnach sind wohl die Benutzereinstellungen jetzt in einer anderen Datei gespeichert ?
    Jedenfalls kanns daran nicht gelegen haben das mein MN6 nicht startet.
    Trotzdem, schönen Dank dafür ELSCH0815. :elk


    Ich hab mal versucht sämtliche Dateien im MN6-Ordner vor dem ersten Start zu sichern, um vergleichen zu können was sich nach dem Start ändert.
    Hauptsächlich ändern sich die xml-Dateien. Aber selbst wenn ich diese geänderten Dateien mit den voher gesicherten überschreibe hängt sich MN6 beim Starten wieder auf. Von daher hab ich nun wenig Hoffnung das sich das Teil auf meinem X500 betreiben lässt. Ganz schön Kurios das ein neuers Programm ein älteres Betriebssystem benötigt als die Vorgängerversion des Programms. :schimpf
    Ich hoffe mal das Navigon so kulant ist, mir mein Geld zurückerstattet und mein altes MN5 wieder freischaltet. ?(
    Etwas möchte ich aber damit noch warten, evtl. meldet sich hier ja doch noch jemand der mir weiterhelfen kann.


    ...to be continued

    Hallo Navigemeinde,


    ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen, bzw. mir einen guten Ratschlag geben. Vorab möchte ich Euch aber meine Konfigurationsdaten geben.


    Hardware:
    - ETEN X500 glofiish
    - Firmwareversion 0436 GER (Windows Mobile 6)


    Software:
    - Navigon Mobile Navigator 6.2.0 Build 818


    Ich war jetzt länger nicht mehr hier im Forum, da ich alle meine Probleme dank Euerer tatkräftigen Unterstützung lösen konnte. Allem Anschein nach sind diese Zeiten jedoch jetzt passé - Nicht zuletzt durch meine eigene Schuld.


    Vorgeschichte:
    Nach dem ich ein Firmwareupdate von Windows Mobile 5 auf WM6 auf meinem X500 durchgeführt hatte lief auch meine, bis dato altbewährte, Mobile Navigator 5 Version ohne Murren weiter auf dem neuen Betriebssystem. Ich musste lediglich einen neuen Freischaltcode von Navigon anfordern, da sich durch das Update mein Geräte-Produktcode geändert hat. So weit, so gut. Ausgehend davon und von Neugier geplagt wie wohl die neue MN Version so ist, habe ich mir jetzt vor kurzem das Mobile Navigator 6 Upgrade für 99 zugelegt. (Im guten Glauben das wenn die Vorgängerversion mit dem neuen Betriebssystem zu Recht kommt, die neue Version das erst Recht kann.) Zeitgleich mit dem Registrieren des Upgrades wurde meine alte MN5-Version deaktiviert - was ja auch so in Ordnung ist. Ich komme aber später noch mal auf diesen Punkt zu sprechen.
    Was mir allerdings nicht bewusst war ist, dass der MN6 von Navigon nur auf einem ETEN X500 mit WM5 Betriebssystem getestet wurde. Dies ging aber beim gesamten Bestellvorgang nicht hervor. Vielmehr wurde man noch dazu ermutigt zu bestellen, weil bei der Geräteauswahl betreffender X500 ja aufgelistet wurde und man automatisch zum "passenden" Upgrade-Produkt verwiesen wurde. Erst beim Download des Upgrades wurde nach der Geräteauswahl angezeigt das das Upgrade für ein X500 mit WM5 gedacht ist. Allerdings auch so versteckt das ich es beim Download übersehen hatte. Aber selbst wenn ich es gesehen hätte, wäre es zu spät gewesen, denn ich hatte schon per Kreditkarte bezahlt. Doch jetzt zum eigentlichen Problem, denn ich höre schon wieder so leise Stimmen im Hintergrund: Wer lesen kann ist klar im Vorteil.


    Ist-Stand:
    Nach dem Motto Versuch m8 klug und der Angst im Genick nun überhaupt kein Navigationssystem mehr sein eigen nennen zu dürfen, installiert man dann halt mal daumendrückender Weise das neue Upgrade. Mit dem Erfolgserlebnis: Es lässt sich Installieren, Konfigurieren, die Map wird angezeigt usw... Es funktioniert eigentlich alles beim ersten Programmstart, man darf das Programm nur nie beenden. Denn dann hängt es sich beim Starten im Startscreen auf. Die Windows-Sanduhr dreht dann Kreise bis zum St. Nimmerleinstag und weiter geschieht nix. (Siehe Screenshot). Erst ein Reset bringt den X500 dann wieder zu laufen.
    Eine Nachfrage beim Navigon-Support brachte auch nur einen lapidaren Hinweis.
    Zitat: Da Ihr Gerät Eten X500 mit dem Betriebssystem "WM6" mit unserer Software MN6 nicht getestet worden ist, liegen uns diesbezüglich keine Informationen vor. :Lesen


    Nach ein paar wiederholten Neuinstallationen und Versuchen bin ich dahinter gekommen das die NaviLib.ini danach jedes Mal sehr verdächtig verstümmelt aussieht:


    NaviLib.ini:
    ____________________________________________________________
    [DB]


    [POIWarner]
    PreferedSpeedLookAheadSeconds = 20


    [Properties]


    Last used database directory=\SDMMC\MAPS\Europe_MN62.map
    [TMC]
    LastKnownFreq=0
    LastKnownPiCode=-1
    ____________________________________________________________


    Irgendwie sehr kurz ?!
    Meine Hoffnung ist jetzt das MN6 nicht startet weil die INI so verstümmelt ist Denn weshalb sollte MN6 sonst beim ersten Aufruf starten? Könnte mir evtl. jemand seine NaviLib.ini me_online@web.de lassen, damit ich die für mich passend umfriemeln kann?
    Oder hat jemand ne Ahnung wieso MN6 nicht startet? Ich bin für jede Hilfe dankbar.


    Ansonsten weiß ich nicht was ich machen soll. 99 für ein Upgrade bezahlt und am Ende steht man mit leeren Händen da, denn die alte Navisoftware wurde ja deaktiviert.


    Gruß
    Chris

    Hallo hausen69,


    mir ging es in der Hinsicht wie Dir..... ich war mir auch unschlüssig was die Anschafungs des X500 betrifft. Ich war jedoch noch nie in der Misäre ein Eten zur Reparatur zurück schicken zu müssen. Wenn ich mir jedoch die komplizierte Update-Strategie von ETEN anschaue, kommen mir auch leichte zweifel das, dass im Fall der Fälle ein leichtes Unterfangen wird. Aber wer in Deutschland was verkaufen will muss sich auch auf selbiges Garantiegesetzt (2 Jahre bzw. 1 Jahr für Firmen) einlassen... Das einzigste Problem im Garantiefall was ich mir vorstellen könnte, ist die lange Reparaturzeit. Was mich bissher auch sehr wundert ist das es ein eten.ch, ein eten.hu gibt, aber kein eten.de?! Ich denke mal, das das mitunter der Hauptgrund für den schlechten Support in Deutschland ist... Nichts desto trotz hab ich mir das Teil jetzt angeschafft. Was soll ich sagen, ich bin begeistert ... auch wenn es noch einige Software-Macken auszubügeln gilt. Stimmt - das WLAN ist auf italienisch - aber ausser den WLAN-Schlüssel einzugeben ist da auch nichts weiter von nöten. Sogar die "grossen" detuschen Mobilfunkanbieter wurden parametriert und sind per Tastendruck "ready to use".
    Man merkt in vielen Details das ETEN grossen Wert auf Anwenderfreundlichkeit legt.
    Die Entscheidung "ob warten oder Alternative" kann dir aber in einem Forum wohl niemand abnehmen (Sollte ein Forum meines Erachtens auch nicht können). Was dem einen als lästig oder umständlich erscheint, findet ein anderer als genau passend.
    Also wenn Du dir wirklich unschlüssig bist, dann warte auf den Asus und teste beide im direkten Vergleich :-)


    in diesem Sinne,
    ein schönes Wochenende .... m8nix

    Hallo hesaenger,


    danke für die Info. Leider erhalte ich immer, wenn ich mich bei etencorp.com Registrieren will folgende Fehlermeldung (unten)... ich kann damit nichts anfangen :schiel
    Möchte auch nur Updaten sobald das Problem mit TMC gelöst ist. Damit ich nicht wieder alles von neuem Draufspielen muss. Kannst Du mir sagen ob das Problem mit der Firmwareversion behoben ist? oder gibts evtl. ne Revisionshistorie?


    vielen Dank
    m8nix

    Bilder

    • Unbenannt-1.jpg

    Hi,


    na hier tut sich doch was :-)


    hallo hesaenger.... ich bin jetzt schon erstaunt das du schon das 3. Firmwareupate hast ???... mir wurde bissher noch kein einziges angeboten ...(da hat wohl jemand Beziehungen nach Taiwan?? *grins)
    Lieg ich denn noch richtig mit meiner GER 032 0352 Version?
    Wenn dem allerdings so ist ... dann beschleicht mich im Moment ein leichte Panikattake.... (wo ist die Kaffee-Taste)


    Scherz bei Seite.... Der Radio Empfang steht ja... Die knifflige Aufgabe besteht ja jetzt nur noch darin die entsprechenden TCM-Signale heraus zu filtern und in entsprechende Protokolle umzusetzten... das ist aber reine Softwaresache, von daher habe ich keinerlei bedenken das das Vorhaben TCM at Akta gelegt wird.... Zumal sich ETEN ja bissher auch immer um grösstmögliche Abdeckungsbandbreite bemüht hat. Rücksichtsnehmend auf Destinator Benutzer möchte ich hier an dieser Stelle keine Anspielungen in Sachen Update-Philosophie aussprechen (ich bin ja selbst leidgeplagter ehemaliger Desti-Supportterrorisör).


    Zu oben benanntem Soundproblem kann ich folgende Ergänzung tippseln...
    Die Soundausgabe streikt zwar, aber die Route wird dennoch korrekt am Display aktualisiert..... alles funktioniert wie gewohnt... nur keine "los bieg endlich ab - Ansagen" sind zu hören.
    Versucht mal folgendes.. im POIWarner (2.9824) ... Unter "Akustische Warungen" einen eigenen Sound zu übernehmen.... und das drei mal hinter einander... Bei mir hängt sich das Dingens nach dem dritten mal reproduzierbar immer auf.... Ich hab so langsam den Verdacht das da in der Soundausgabe nen kleiner Bug sitzt ?!.... (Bitte lass es einen BUG sein, ich möchte nicht schon wieder der einzigste mit diesem Fehler sein)


    ich hoffe hier noch viele weitere ungereimtheiten und AHA-Effekte zum X500 lesen zu können..... also bitte - schreibt mir wie Euere Erfahrungen mit dem leuchtfisch so sind.... danke :-)


    m8nix

    Hallo,


    nun habe ich endlich was ich mir schon immer gewünscht habe. Ich wüsste nicht was ein Smartfone noch mehr können muss?! Zwei kleine Wermutstropfen hat das X500 allerdings..... Zum einen funktioniert das TCM "noch" nicht. (Soll aber mit dem ersten Firmwareupdate behoben sein.) Der FM-Tuner funktioniert zumindest tadellos .... Und zum anderen habe ich beim Navigieren mit MN5 festgestellt das die Sprachanweisungen haken. Nach drei, vier korrekten Anweisungen legt das Gerät eine längere Sprachpause ein um dann plötzlich alle Abbiegungen in einem nimmer enden wollenden Sprachrausch herunter zu rasseln. Hat jemand das selbe Phänomen beim X500 festgestellt? Schade finde ich das ETEN dem Packet kein Craddle spendiert hat


    Ansonsten bin ich voll zufrieden mit dem Teil:
    - Satfix ist dank "Satellite Data Update" sehr schnell. Am Satempfang gibts auch nichts zu mäkeln.
    - Im Vergleich zu den Vorgängermodellen sind 4 neue Programme hinzu gekommen... Da wäre einmal der "GPS Viewer" (Kompass) zu nennen... dann gibts da noch "Location SMS" (SMS mit Positionsangabe) und nen "Birthday reminder". Zum Radio hören ist dann noch der "FM-Tuner" integriert worden (Der zu meinem Erstaunen sehr gut klingt, zumal dem versierten Design-Student keine ausbeulende Antennenbucht ins Auge springt). Skype hab ich bissher noch nicht eingesetzt. (wers braucht?)
    Im Vergleich zum M600 lässt sich das Gerät wirklich gut (auch in der Hosentasche) tragen.


    Was ich allerdings noch schmerzlich vermisse ist eine Kaffee-Taste *grins (Vielleicht ja auch mit dem nächsten Update behoben *lach)


    .... und wie sehen nun die anderen X500 Bestitzer das????


    Gruss m8nix