Beiträge von eiguggema

    Ich wohne selbst in Ö. und könnte dir daher konkrete Stellen nennen wo es keinen DVB-T-Empfang gibt.
    Was da als Abdeckung genannt wird stimmt schon und die Farbenkarten spiegeln das auch.


    Zu Hause hab ich das Problem nicht, da ich mit ORF-Codekarte per Kabel empfange.


    Aber mir geht es nicht ums recht haben.
    Ich wollte den Forummitglieder helfen.


    Damit ist das für mich abgeschlossen.


    Gruss

    duci.monster


    Sorry, aber der Behauptung DVB-T wäre in Österreich flächendeckend ausgebaut möchte ich vehement widersprechen.
    Nichtkenner würden sich fälschlicherweise auf diese Aussage verlassen.


    Man braucht sich nur die Abdeckungskarte im Web ansehen und die Farben zur Abedeckung richtig lesen, so wird man sogar viele Städte finden in denen nur in einzelnen Ortsteilen DVB-T zu empfangen ist. Ganz zu schweigen von ländlichen und Bergregionen.


    Servus
    eiguggema

    Robert : Danke für deine Tipps.


    Ich hatte bei Y-Adapter früher dummerweise nicht weiter gelesen, weil das 8410 ja keinen Eingang (Steckdose) mehr für eine Antenne hat.
    Der von dir aufgezeigte Y-Adapter wird die Lösung sein.


    Danke!
    eiguggema

    In meinem Handbuch steht:
    Drücken Sie die Taste (Ein/Aus) so lange, bis die Meldung
    "Lassen Sie die Taste los, um das Gerät auszuschalten." angezeigt
    wird. (ca. 6 Sekunden)


    Die vorgenannte Meldung erscheint bei mir nicht, lediglich der Bildschirm wird dunkel, also das Gerät geht aus.


    Ist das bei Euch auch so?


    Danke u Gruss
    eiguggema

    Wie an anderer Stelle schon erwähnt, nutzt meine Frau ihr 8410 nur sporadisch. In der Zwischenzeit liegt es ausgeschaltet im Auto.
    Nach einigen Tagen (die genaue Anzahl Tage weiß ich nicht) ohne Benutzung ist jedoch jedes mal der Akku komplett leer.
    Da geht gar nichts mehr.


    Ist das normal?
    Das Gerät wird ausgeschaltet, indem wir rückwärts gehen (Pfeilbutton rückwärts) bis zur ersten 1. Anzeigeseite und dann am Hauptschalter (silberner Knopf oben drauf) ausschalten. Ist das Vorgehen so richtig?


    Das Suchen hier im Forum und bei Navigon direkt ergab keine Aussagen zum Gerät 8410.
    Bei anderen Modellen wird von Ausschaltprozeduren wie Hauptschalter plus Resetbutton geredet etc.
    Gibt es irgendwo eine Anleitung/Hinweis für das 8410?


    Danke und Gruß
    eiguggema

    Zitat

    ...Das ist aber nicht normal!...

    Mag sein, dass die Frontscheibe (ja, sie ist beschichtet) mit dran Schuld ist.
    Beim letzten Mal habe ich die Seitenscheibe geöffnet und das Gerät raus gehalten und es hat mind. geschätzte 10 min. gedauert.


    Werde das mal weiter beobachten (zwangsmäßig :( )
    eiguggema

    Zitat

    also ich kann euch net verstehen habe mit mein 8410 keinerlei solcher probleme.

    Wie hier schon mehrfach wurde, hängt vieles von den individuellen Belangen ab.
    Meine Frau nutzt ihr 8410 nur sporadisch. D.h. es liegt auch mal 14 tage ungenutzt im Auto.
    Wird es dann wieder eingeschaltet, dauert es manchmal bis zu einer halben Stunde bis zum Satfix.
    Gruß
    eiguggema

    Grünneindanke


    Danke für deine Antwort.
    Diese Brodithalterung (an anderer Stelle auch Kuchenblech genannt) ist bei mir im Moment nicht die erste Wahl.
    Macht das Gerät noch breiter etc.


    Ich suche noch nach einer "perfekten" Lösung. :huh:


    Zur Zeit gefällt mir diese noch am besten:
    http://www.navifit-shop.de/shopware.php/currentshopid,2



    Bitte nicht irritieren lassen weil im Video das Handy (Iphone) eingespannt wird.
    Die Handyklammer kann man einfach weglassen bzw. gleich ohne bestellen.
    Dieser Halter mit Klebepunkt der im Video aufs Armaturenbrett geklebt wird liegt mehrfach bei (der Klebepunkt).
    D.h. man kann hinten ans 8410 auch so ein Teil ankleben und hat insgesamt einen kleinen Halter der entweder aufs Armaturenbrett geklebt wird oder auf so einen Brodithalter den es ja für (fast) alle Fahrzeuge gibt.
    Dann steckt man das Gerät dran und den Stecker für Strom/TMC rein.


    Ich suche nur noch nach einem Kabel (anstatt des Kabels für den Zig.-Anzünder) das die Versorgung mit Strom und TMC ermöglicht und ans Bordnetz angeklemmt wird.


    Gruß eiguggema


    edit: Noch schöner scheint mir diese Lösung, welche aber ein Eigenbau ist.
    Siehe: [84x0] Halter mit Richterplatte

    Ich würde hier gerne folgende Frage stellen:
    Gibt es ein Strom-/Tmc-Kabel für den "Festeinbau" eines 8410?


    Ich möchte das 8410 gerne an die Bordstromversorgung und Radiolautsprecher anschliessen.
    Bräuchte aber dazu ein Kabel das auch die TMC-Versorgung gewährleistet.
    Hat da jemand einen Tip?


    Danke und gutes neues!
    eiguggema

    Hallo!
    Das Thema war vor einiger Zeit schon mal aktiv.
    In der Zwischenzeit gibt es ja von Brodit, Kuda und anderen erste Halter.
    Nur gefallen mir diese Riesenhalter, die das Gerät noch breiter machen nicht.
    An anderer Stelle wird vom "Kuchenblech" gesprochen.


    Schön wäre eine Kombination aus Brodit Halter bzw. Kuda-Konsole aber dann zum 8410 hin eben so eine Runde Aufnahme wie beim Originalhalter.
    In diesem Beitrag:
    [84x0] Halter mit Richterplatte


    wurde per Selbstbau so etwas realisiert.


    Gibt es eine solche Lösung zu kaufen?
    Gibt es jemanden der sie mich für bauen kann (natürlich gegen Bezahlung)?


    Ich habe weder Gewindeschneider noch eine ruhige Hand :S


    ich würde mich über eure Hilfe und Tipps freuen.
    Gruss und alles Gute für 2010!
    eiguggema


    P.S. Das Navi-8410 soll in einem Skoda Yeti betrieben werden.


    edit: Da taucht noch eine Frage auf.
    Das Autokabel für den Zigarettenanzünder beinhaltet ja auch die TMC-Versorgung.
    Will man jetzt das 8410 "fest" einbauen (Stromversorgung verlegen, Ansteuerung Radiolautsprecher, etc.) wie versorgt man dann das TMC?
    Gibt es dafür schon spezielle Kabel zu kaufen die am Bordnetz angeschlossen werden können und dem 8410 Strom und TMC liefern?

    Zitat

    Wie fast immer 'version.xml' wieder herstellen?


    Gibt es irgendwo eine Anleitung/Zusammenfassung wie man die version.xml wieder herstellt, wo sie normal abgelegt ist und was sollte man bei einem neuen Gerät als backup sichern?
    Nur die (micro)SD-Karte?


    Danke und Gruss
    eiguggema