Beiträge von betacarv

    Laut Auskunft einer Mitarbeiterin des POI-Warners ist keine Version für Route 66 geplant.


    Ich verstehe zwar nicht, warum das anscheinend so ein Problem darstellt, ist doch nun das Format der POIs sichtlich kein Problem. - Schade, dass Route 66 hier nicht "bedient" wird. - Ich hatte große Hoffnung, dass mit der neuen Version von R66 auch der Einsatz des POI-Warners in greifbare Nähe rückt.

    Nokia: Bei mir bis dato spitze! - Sitze beispielsweise gerade im Haus (nächstes Fenster etwa 3m weit entfernt, zweites Fenster in etwa 5 - 6 Meter) und Route 66 zeigt 5 Satelliten an ... - Funktionirt auch problemlos im Handschuhfach (bis zu 11 Satelliten in den verganenen Tagen).


    Die Akkulaufzeit konnte ich noch nicht austesten, aber auch die scheint in Ordnung zu sein.

    BT-Tools helfen leider gar nichts: Es bleibt dabei, dass kein "ausgehender Port" in der Liste aufscheint, ich diesen also nicht anwählen kann.


    Ganz im Gegenteil: Die BT-Tools machen eher Probleme ...


    Langsam schmeiß ich den MDA an die Wand ...

    Gut gesehen, aber mein Profil ist nicht vollständig! - Es handelt sich tatsächtlich um den MDAc I - der neuere MDAcII ist derzeit wieder einmal nicht verfügbar, da beim Service ...


    Daher habe ich leider wieder einmal ein Koppelungsproblem mit dem MDAcI :-(


    Nachdem ich nun schon unzählige Male versucht habe, meine BT-Maus (Nokia LDW3) mit meinem MDAc zu koppeln und stets gescheitert bin, habe ich nun einmal ganz, ganz genau ;o) - Schritt für Schritt an diee Anleitung gehalten. Auch damit hat es bis jetzt nicht geklappt.


    1., 2., 3. - bei mir ebenso, wie hier beschrieben.


    Aber jetzt: 4.: Bei mir kommt da kein Kästchen mit "sicherer Verbindung" o. ä.


    Also trotzdem weiter zu 5.:
    Nix da, "ausgehender Anschluss" bei den Com-Anschlüssen - da steht bei mir leider nur "Neuer eingehender Anschluss" zur Verfügung und so kriege ich die Koppelung nicht fertig ...


    Habe ich da irgend etwas Wesentliches übersehen, spinnt mein MDAc, kann es sein, dass da irgendeine Software dazwischen funkt? - Schön langsam bin ich am Verzweifeln ...

    Zum Thema Geschwindigkeitsanzeige:


    Ich habe bis jetzt nur Screenshots gefunden, auf denen für mich keine Geschwindigkeitsanzeige in der Navigationsansicht zu sehen ist. - Kann man dies einstellen (vgl. TomTom-Anzeige)?


    Bitte um kurze Information dazu! Danke!

    Mit dem MDAcII gibt es sichtlich wenige Erfahrungen ...


    Hat vielleicht noch jemand R66 auf einem MDAcII (Windows Mobile 5.0) laufen? Wenn ja: Mit welcher Maus klapt das zufriedenstellend?


    Unabhängig vom MDAcII: Benutzt vielleicht jemand diese BT-GPS-Maus:
    "XGPS BT-929 BTGPS Empfänger/SiRF III"
    (Bericht dazu unter http://www.pocket.at/ppc4/bt929.htm)


    Die Beschreibung klingt verlockend, der Preis scheint in Ordnung ...


    Danke für etwaige Tipps!

    Da schließe ich mich bei den Berichten der Betatester natürlich auch an:


    1. Koemei (selbst) Europaversion
    2. Koemei (Filius) Europaversion
    3. Kockie (Europaversion)
    4. cruisa (Deutschlandversion ggf. Westeuropaversion)
    5. Wastl (Deutschlandversion ggf. Westeuropaversion)
    6. SaBo (Deutschlandversion ggf. Westeuropaversion)
    7. h_smart (Deutschlandversion ggf. Westeuropaversion)
    8. sterling
    9. Familievierfuss (Deutschlandversion ggf. Westeuropaversion)
    10. karomue mit Vorbehalt des Preises (WEU ggf. D)
    11. Marek (Europa mit Vorbehalt des Preises)
    12. taxus (Europa)
    13. hechtsuppe (Deutschlandversion ggf. Westeuropaversion)
    14. Sydney (Preis für Europa ausschlaggebend)
    15. Pettersson (Westeuropa oder Europa, preisabhängig)
    16. Schneider_S (Europaversion)
    17. routi (Westeuropa, vorbehaltlich stabiler Renten und Lauffähigkeit auf MD 95000)
    18. HSVMichi (Europa unter Vorbehalt)
    19. Schaengelchen mit Vorbehalt des Preises (WEU ggf. D)
    20. Markus_Chiemsee (Westeuropa)
    21. tibahoc
    22. stanova
    23. hiesfeldchen (Westeuropa, man gönnt sich ja sonst nichts)
    24.Biker250 (Europa)
    25. Navifreak aber BlackBox mit Europa
    26. teddy182 ( je nach Preis... D oder Westeuropa )
    27. joza61 (Europa - je nach Preis)
    28. Snoopy63 (Europa oder Osteuropa)
    29. Bogi100 (Europaversion, vorbehaltlich Preis und/oder stabiler Börsen )
    30. rotzbengel(D./Europa- je nach Preis)
    31. wildbiker
    32. Nickel III
    33. Arminia (Deutschlandversion ggf. Westeuropaversion)
    34. dloregapo (Deutschlandversion/ Europa vorbehaltlich des Preises.)
    35. amilo (Europaversion)
    36. Sagrotan (D only)
    37. mws (D./Westeuropa - je nach Preis)
    38. Maago (D./Westeuropa)
    39. Azygos ((West-) Europa (+Kroatien)/ abh. Preis)
    40. tresor (Westeuropa)
    41. Fomblin (Westeuropa)
    42. Tahooma (Europaversion)
    43. FFrank (Deutschlandversion ggf. Westeuropaversion)
    44. Bienchen ( D evtl. WEU - je nach Preis
    45. Newcam (D,evtl. WE) wenn Preis und Leistung stimmt
    46. Enigmagps (Westeuropa)
    47. rama0711 ( D, evtl. Westeuropa, vorbeh. Preis )
    48. hugohugo ( wie zuvor ) ( eingestellt von rama0711 )
    49. Destavator (Europaversion inkl. HU und ROM)
    50. Tosch (Europa) Applaus
    51. robur (Europaversion)
    52. betacarv (Europaversion)

    Nach meinen ersten Erfahrungen (einige Kilometer sind schon zusammengekommen) und dem Vergleiuch mit mittlerweile betagten TomTom-Versionen kann ich R66 nicht mehr vorbehaltlos empfehlen:


    Da ist leider beim Versuch alles "teppensicher" (heißt, freundlicher formuliert, "bedienungsfreundlicher") zu machen, wurden wesentliche Dinge scheinbar vergessen:


    Eine automatisierte GPS-Erkennung, die mitunter nicht tut, was sie soll, TMC-Meldungen, die bei bestimmten Netzbetreibern ihr Ziel (den PPC bzw. das Navi-System) nicht erreichen, Unübbersichtlichkeit in Folge verspielter, künstlerisch vielleicht durchaus wertvoller POI-Symbole, ausschießlich Vollbildmodus (keine unkomplizierter Wechsel zwischen Programmen möglich), ...


    Wenn R66 allerdings käuft, läuft es durchaus hurtig und routet recht zuverlässig: Also wohl eher schwierig, eine objektive Empfehlung abzugeben: Es bleibt der subjektive Eindruck bzw. die individuelle Entscheidung.


    Wenn es also nicht allzu sehr drängt, würde ich noch ein wenig warten und die ersten Erfahrungsberichte auch zu den anderen Produkten studieren (Destinator erscheint ja beispielsweise - wenn wahr - gegen Ende April, Anfang Mai).

    Zum Thema "Navigate 7 - So nicht ..." meine Zusammenfassung nach einigen Kilometern:


    - Automatische GPS-Erkennung: Absolut untauglich, da Funktion sichtlich nicht (bei allen) gewährleistet und eigentlich ziemlich umständlich, wenn nicht alles "nach Plan läuft" (R66 muss beendet werden, hat man den GPS-Receiver nicht rechtzzeitig aufgedeht, da eine nachträgliche Aktivierung der GPS-Verbindung nicht möglich ist und keine Einstellungen individuell vorgenommen werden können)


    - TMC-Empfang ist weiterhin mit T-Mobile-Einstellungen nicht möglich, via AS empfangene TMC-Meldungen sind zwar nett, können aber nicht wirklich sinnvoll verwendet werden, da diese nach Beendigung des Programms (siehe oben, GPS-Verbindung) nicht gespeichert werden.


    - POI-Warnung: Funktioniert entweder ("auf der Route") nur "im Idealfall" (also wenn direkt von der Route "berührt", bei Warnung abseits der Route nur recht unübersichtlich (Zoom-Bereich nicht ausreichend), direkte Navigation zum "angekündigten" POI scheinbar nicht möglich (mE sollte beispielswiese durch Antipen der Warnung auf dem Bildschirm die Möglichkeit bestehen, den betreffenden POI anzunavigieren o. ä. - jedenfalls ohne lange Umwege über Tippen -> Navigieren zu -> POI um die GPS-Position -> ...)


    Außerdem sind die POIs zum Teil schlampig erfasst (z. B. 100km/h an einer Ortseinfahrt, Restaurant das seit etwa 3, 4 Jahren geschlossen ist und nicht mehr existiert, Restaurants in der gleichen Umgebung, die in Betrieb sind, aber nicht erfasst sind, ...)


    - POI-Symbole: Grafisch zwar wunderschön, aber für die Übersichtlichkeit beim Fahren absolut ungeeignet, da nicht auf einen Blick erkennbar (Symbolcharakter fehlt vollkommen)


    - Routenplanung und -ansicht: Gut gemeint, aber nicht tauglich, da Übersichtlichkeit fehlt (zoomen "innerhalb" der Route, also auf Teile/Abschnitte der Route, ...


    Routenoptimierung fehlt vollkommen (Eingabe mehrerer (Zwischen-) Ziele => automatische Anordnung, wenn gewünscht, ist nicht vorhanden


    - Aktivierung: Zumindest ohne Ankündigung/Vorwarnung mE nicht in Ordnung - Ich habe R66 gekauft, gutes Geld dafür bezahlt und werde dafür "bestraft": Hätte ich mir einen Crack besorgt (was ich grundsätzich ablehne und meide!), hätte ich den Aktivierungs-Zirkus nicht und könnte R66 ohne unnötige Klickerei am Anfang nutzen (wenn auch mit etwas schlechtem Gewissen). Eine Aktivierung kommt fürmich nicht in Frage, da ich meine Geräte regelmäßig wechsle bzw. mehrere Geräte habe, die ich aber _nie_ gleichzeitig zur Navigation benutze.


    - Volbilddarstellung: Schlecht gelöst, da Programmwechsel während laufender Navigation nur über äußerst unpraktische und lästige Umwege möglich ist (eine Wahlmöglichkeit zwischen "Vollbild" und "normal", also mit oberer Startleiste, wären wirklich hilfreich.


    - Navigationsansicht/Kartenansicht: Absolut unverständlich ist der Verzicht auf eine reine Kartendarstellung. Nur die Navigationsansicht ist für das Suchen von Adressen, das Betrachten von Kartenmaterial etc. nicht geeignet und entsprechend umständlich (ich denke da zurück an TomTom 2.0, wo beide Möglichkeiten vorhanden waren und durchaus bedienungsfreundlich nutzbar waren - mE sehr praktische Optionen in der Kartenansicht)



    Diese Aufzählung ist aus meiner Sicht nur eine Liste jener Dinge, die mich am meisten stören. Natürlich muss auch angemerkt werden, dass R66 selbst auf dem als "langsam" verschrieenen MDAcII recht flüssig läuft, eine annehmbare "Startzeit" bietet, rasch Routen berechnet, Re-Routings flott erledigt etc. - Allerdings halte ich dies für weitgehend selbstverständlich (zu erwarten), während die genannten Punkte wohl auch selbstverständlich sein sollten.

    Danke für die Unterstützung! - Finde ich toll, wenn jemand so hilfsbereit ist!


    Habe nun also mit dem Mäuschen herumprgrammiert und experimentiert, aber leider ohne allzu großen Erfolg:


    Die Navigation wird weiterhin regelmäßig nach ein paar Minuten unterbrochen, während der GPS-Info-Schirm weiterhin den Empfang der Signale von 5 - 8 Satelliten bestätigt.


    Mitunter wird die Navigation nach einer gewissen Zeit wieder aufgenommen, in der Regel bleibt allerdings die Information "no GPS!" und es wird nicht weiter navigiert.


    Aufgefallen ist mir nun auch, dass bei Verzicht auf Navigation, sprich ausschließlich Darstellung der Positiion auf dem Navi-Bildschirm, dies weitestgehend anstandslos funktioniert. Nur kurze Aussetzer, die wohl auf schlechten Empfang zurückzuführen sein dürften.


    Ich muss wohl zur Kenntnis nehmen, dass R66 meine (vielleicht durchaus subjektiven) Erwartunegn nicht erfüllen kann udn mit meiner Maus nicht zusammenarbeiten möchte ...

    Danke für den Tipp ...


    Habe mir nun das Programm geladen und "installiert": Grundfunktion scheinbar einwndfrei: Programm bekommt Verbindung zur Maus, die sichtlich eifrig Daten liefert.


    Nun aber steht der Laie leider an und eine Hilfefunktion bietet das Programm leider nicht. Auch eine "einschägige Suche" war leider aus meiner Sicht erfolglos. Daher hier meine Fragen:


    Mit dem Button "NMEA" links oben lande ich auf einer Programm-Ansicht, die anscheinend der Programmierung der Maus dient.


    Es stehen hier links 7 Buttons (GPGGA, GPGSA, GPGSV, GPRMC, GPGLL, GPZDA, GPVTG), daneben jeweils kleine Pull down-Menüs mit Werten von 1 - 8 zur Auswahl.


    Es stehen hier also doch einige Kombinationen bereit ... - Welche Variante scheint denn für Route 66 sinnvoll?


    Bitte um Hilfe oder wenigstens einen Hinweis, wo ich mich darüber schlau machen kann. - Gibt´s zu dem kleinen Programm btgpsce vielleicht irgendwo ein Handbuch oder eine Kurzanleitung zum Download oder online?


    Sorry, abe ich stehe an ...


    Danke jedenfalls schon jetzt für etwaige Hinweise! ?(

    Mag schon sein, dass es bei anderen so klappt ...


    Bei meiner Konfiguration, die zwar sicher keine "Luxusvariante" ist, aber sicher eine durchaus "handelsübliche", kann ich jedoch machen was ich will, es klappt nicht, wie es sein sollte: Es klappt ja schlichtweg gar nicht. Mit dem einen oder anderen "Kunstgriff" ist nur "notfalls" (sprich eine beschränkte Zeit lang) eine Navigation überhaupt möglich.


    Abgesehen von meinen individuellen Problemen (BT-GPS-Maus, die sichtlich nicht kompatibel ist) muss ich aber auch feststellen, dass es nicht gerade benutzerfreundlich ist (und das soll ja einer der ganz großen Vorteile von R66 sein), wenn man stets "nachdenken" muss, in welcher Reihenfolge man was auf- oder abdreht.


    Nebenbei funktionieren auch die TMC-Meldungen nicht (sichtlich ein T-Mobile Problem), was auch nicht gerade dazu beiträgt, meine Begeisterung für diese Software zu fördern.