Beiträge von Karten Kater

    Ach ich denke auch für Garmin Geräte freut sich MagicMaps, denn auch da bleibt der Tour Explorer als PC Planungsgrundlage für mich die beste Ergänzung die es gibt.


    Auf die Garmin Oregon und Dakota Geräte sowie das neue GPS MAP62 kannst Du die Topokarten vom Tour Explorer übertragen (eben nicht flächendeckend für z.B. ganz Deutschland, aber in recht grossen Ausschnitten.


    Ansonsten wie oben beschrieben auch interessant, die Lowrance Endura Serie mit MagicMaps Scout.

    Man kann einfach die Karten der Version Tour Explorer 3.0 und 4.0 nutzen und in der höheren Version verwenden. Dazu braucht man eben ein Bundesland in der neuen Version (also vorallem das Programm eben). So konnte ich z.B. mit der neuen Version 5 die Karten der Version 4 automatisch einlesen und hab eine grosse blattschnittfreie Planungsgrundlage in Maßstab 1:25.000

    Die App ist für mich für den Preis ein Schnäppchen weil sie den Vorteil hat topografische Karten mit Wald- und Wiesenwegen auch im offline Modus zu nutzen.


    Bisher Deutschland, aber weitere Länder sollen ja folgen!


    Mit dem neuesten kostenlosen Update hat man nun auch die Navigation. D.h. man kann vorhandene GPS-Tracks fürs WAnder, Biken etc. aus dem Internet nutzen oder mit dem MagicMaps Tour Explorer am PC selber Touren planen.


    Diese werden dann über iTunes auf das iPHone übertragen und man navigiert entlang dieser Tour, so wie man es von Garmin, Falk, Lowrance eben auch kennt.


    Das iPhone ist sicherlich kein Gerät, dass für Outdoor gemacht ist, aber wer eines hat, der hat mit dieser APP, MagicMaps Scout, viel Spaß denke ich. Ich bin gespannt was noch an Funktionen kommt.


    P.S. Für Radhalterungen und Outdoorzubehör, gibts ja da im App Store auf der Seite auch einen Link in den ZubehörShop von Magicmaps.de


    :thumbsup:

    Hallo Zusammen,


    hier nochmal eine komplette Anleitung, die Schritt für Schritt erklärt wie man die topografischen Karten aus dem MagicMaps Tour Explorer Deutschland 4.0 auf die Garmin Geräte überträgt (Österreich und Schweiz folt hoffe bald):


    Der Kartenexport für Garmin funktioniert wie der Kartenexport für MagicMaps2Go oder Falk Scout usw.
    Es wird der Kartenausschnitt exportiert, der in der 2D-Ansicht sichtbar ist.


    Die Vorgehensweise ist folgende:
    1. Durch Zoomen und Verschieben der Karte in der 2D-Ansicht bestimmt man den zu exportierenden Bereich der Karte. Es wird der in der 2D-Ansicht sichtbare Bereich exportiert.


    2. Im "Objekt-Manager" unter "Mobiles Gerät" gibt es den Eintrag "Garmin". Klickt man da drauf erscheint der Eintrag "Kartenexport auf das mobile Gerät". Wird dieser angeklickt erscheint das Kartenexportfenster. Das Garmin GPS-Gerät muß dabei an den Rechner angeschlossen sein.


    3. Im Kartenexportfenster muß jetzt links oben ein "Dateiname" für die zu exportierende Datei angegeben werden.
    Mit der Schaltfläche "Exportieren" rechts unten wird der Kartenausschnitt auf das Garmin GPS-Gerät übertragen.


    Zu beachten:
    Der Export ist nur auf folgende Garmin GPS-Geräte möglich:
    Colorado 300/400 (ab 3.10)
    Oregon 200/300/400 (ab 3.30)
    Oregon 550 (ab 2.60)
    Dakota 10/20 (ab 2.30)


    Ist der gewählte Auschnitt für ein Übertragen auf das Garmin GPS-Gerät zu groß, hat man die Möglichkeit den Ausschnitt in einer geringeren Auflösung zu exportieren, oder man muß den Kartenausschnitt kleiner machen.
    Auf den Garmin GPS-Geräten können zur Zeit maximal 100 Kacheln der Größe 1024x1024 Pixel dargestellt werden. Das bedeutet, daß z.B. beim Tour Explorer 50 mit einer Pixelauflösung der Karten von 5 m ein quadratischer Bereich von etwa 50x50 km exportiert werden kann. Diese Vorgabe sollte bei der Auswahl des zu exportierenden Bereichs berücksichtigt werden.
    Es ist möglich mehrere Kartenausschnitte zu übertragen. Praktisch ist auch die Möglichkeit nur den Kartenausschnitt entlang der geplanten GPS-Tour zu übertragen (Korridor entlang der Tour).

    Hallo Zusammen,


    eine neue Erkenntniss für allle Nutzer der digitalen Karte von www.MagicMaps.de:


    Die topografischen Karten der Version 3.0 vom Tour Explorer 25 und 50 können auch im Tour Explorer 4.0 eingelesen und verwendet werden. Dazu braucht man lediglich 1 x das Programm vom Tour Explorer 4.0.


    Der grosse Unterschied zwischen den Versionen ist die Routingfunktion für Radler, die bei 4.0 eben noch mit den Strassendaten von Navtec verknüpft ist.


    HINWEIS:
    Die Version 3.0 vom MagicMaps Tour Explorer war auch schon sehr gut und Sie gibt es derzeit bei "Zweitausendeins" für 17,90 € (früher 49,90 €).[Blockierte Grafik: http://www.mtb-news.de/forum/images/smilies/xyxthumbs.gif] ist also gut um billig an die wertvollen amtilichen topokarten vom Landesvermessungsamt zu gelangen.


    Dazu einfach mal "GPS" in der Suche eingeben: http://www.zweitausendeins.de

    Hugi sagt es schon; auf dem Geräte selber kann immer nur von Stadt zu STadt auf dem Radwegenetz geroutet werden, was ich schon ganz praktisch finde wenn man irgendwo in der Pampa ist und schnell wieder heim will.


    Auf der Planungssoftware MagicMaps Tour Explorer kann in der neuen Verision vom Tour Explorer 25 version 4.0 sogar ein Mischrouting gemacht werden von Haus-zu-Haustür. Dort wird das Navtec -STrassennetzt mit dem ADFC-Radwegenetz verschmolzen.
    Ist die Tour geplant, wird sie auf das Falk Navi gespielt und es kann in der Natur navigiert werden.


    GenereLL:
    Der MagicMaps Scout, als Falk Outdoorerweiterung ist für die Falk Geräte der M- und F-Serie einzeln verfügbar (49,90 bzw. 129,90 mit MagicMaps Tour Explorer - der PC-Planungssoftware mit topografischen Detailkarten).


    In dem neuen F6 Bike Edition Special Paket ist eben alles zusammen verpackt, das ist der Unterschied. Die Outdoornavigation kann mittlerweile in den meisten Mediamärkten und auch Saturn live angeschaut werden.
    Dann bekommt man einen Eindruck vom Gerät.


    Meine + und - ist:


    + super Preis-Leistungsverhältniss
    + Funktionalität für Auto und Natur
    + Marco Polo Reiseführerinhalte dabei
    + Fahradrouting auf dem ADFC Radwegenetz
    + Outdoor-Navigation auf der topografischen Karte des Landesvermessungsamtes 1:50.000 (oder sogar 1:25.000 mit dem neuen MagicMaps Tour Explorer 25 Version 4.0). Optional erhältlich für D, A, CH + Luxembourg von MagicMaps + Nutzung der KOMPASS digital Maps für beliebte Urlaubsgebiete (Mallorca, Gardasee, etc. )
    + Trackaufzeichnung, also Ausflüge aufzeichnen und hinterher abspeichern oder Freunden zeigen



    - Nicht Wasserdichtes Geräte (Plastikfolie hilft)
    - Display spiegelt bei direkter Sonneneinstrahlung (nicht zu vermeiden leider und bei allen mobilen Geräten nervig)
    - geringe Akkulaufzeit in der Natur da sehr schlankes, stylisches Falk Navi (externer Reserveakku für mehr Strom erhältlich um den ganzen Tag Ausflüge zu machen, 17,90 )


    Also für meine Zwecke (kein Hartcore Wanderer oder Biker mit relativ wenig Zeit) ideal als Ergänzung zum Autofahren!

    Genau, der MagicMaps Scout, als Falk Outdoorerweiterung ist für die Falk Geräte der M- und F-Serie einzeln verfügbar (49,90 bzw. 129,90 mit MagicMaps Tour Explorer - der PC-Planungssoftware mit topografischen Detailkarten).


    In dem F6 Special Paket ist eben alles zusammen verpackt, das ist der Unterschied. Die Outdoornavigation kann mittlerweile in den meisten Mediamärkten und auch Saturn live angeschaut werden.
    Dann bekommt man einen Eindruck vom Geräte.


    Meine + und - ist:


    + super Preis-Leistungsverhältniss
    + Funktionalität für Auto und Natur
    + Marco Polo Reiseführerinhalte dabei
    + Fahradrouting auf dem ADFC Radwegenetz
    + Outdoor-Navigation auf der topografischen Karte des Landesvermessungsamtes 1:50.000 (oder sogar 1:25.000 mit dem neuen MagicMaps Tour Explorer 25 Version 4.0). Optional erhältlich für D, A, CH + Luxembourg von MagicMaps + Nutzung der KOMPASS digital Maps für beliebte Urlaubsgebiete (Mallorca, Gardasee, etc. )
    + Trackaufzeichnung, also Ausflüge aufzeichnen und hinterher abspeichern oder Freunden zeigen



    - Nicht Wasserdichtes Geräte (Plastikfolie hilft)
    - Display spiegelt bei direkter Sonneneinstrahlung (nicht zu vermeiden leider und bei allen mobilen Geräten nervig)
    - geringe Akkulaufzeit in der Natur da sehr schlankes, stylisches Falk Navi (externer Reserveakku für mehr Strom erhältlich um den ganzen Tag Ausflüge zu machen, 17,90 )

    Liebe Mitglieder von pocketnavigation,


    wir hoffen Ihr habt mit den MagicMaps Produkten im Outdoorbereich (vorallem der Tour Explorer, MagicMaps2Go für PocketPC/Smartphone und MagicMaps Scout für Falk Navis) Spaß - viele Dank für die vielen Vorschläge!


    Wir wünschen Ihnen ein zauberhaftes Weihnachtsfest und einen tollen Start ins neue Jahr!

    Da die neue Version 2.0 eine komplett andere Oberfläche hat (find ich viel benutzerfreundlicher und einfacher zu bedienen) kann die 1.5 Version nicht verwendet werden.


    MagicMaps tauscht alte Versionen in die neue Version 2.0 um, je nach Kaufdatum sogar kostenlos, sonst zu einem stark ermässigten Differenzpreis.


    Grüße!
    Kater, heute mal verkatert...

    Ich hab die neue Version 2.0 des Interaktiven Kartenwerks und muss sagen, sehr geil!!!


    Wem die alten Version schon Spaß gemacht hat, wird mit der neuen Version begeistert sein.
    Find es auch super, dass man sich auf der MagicMaps Webseite kostenlose updates ziehen kann und somit seine DVDs nicht so schnell veralten.


    Hab ich letzte Woche gemacht, wegen dem Google Earth Import der geplanten und /oder aufgezeichneten Touren.


    Zur 2D/3D Ansicht eine schöne Ergänzung, geht total Stressfrei und man sieht seine Toure in Luftbildern..


    Ich weiß nicht ob es mit der 1.5 Version geht, da ich gleich auf 2.0 gegangen bin.

    Die 3D Ansicht ist im Interaktiven Kartenwerk super und ich bekomme stets eine gute Einschätzung der Landschaft.
    In dem Moment wo ich navigier mit Magicmaps2Go auf dem PDA ist mir die 3D Ansicht sowieso nicht wichtig. Da reicht die 2D Karten mit der GPS Positione und dem Weg den ich Interaktiven kartenwerk geplant hab und auf den PDA gespielt hab.


    Derzeit gibt es bei www.MagicMaps.de ein großew Gewinnspiel, ich will den Pocket Loox gewinnen, die digitalen Karten auf DVD hab ich schon ;-)