Beiträge von Paule_S

    Mein 323 TI (E36) hat zwei Antennen in der Heckscheibe, es liegen auch zwei Antennenkabel im Radiofach. Das Originalradio (Blaupunktkrücke) hat auch die zwei Antenneneingänge. Bei neueren Modellen sollen auch zwei Antennen verbaut sein, aber ein elektronischer Umschalter im Antennenverstärker schaltet radiogesteuert auf die beste Antenne um.
    Aber wodurch diese Umschaltung erfolgt (Canbus, Steuerkabel oder eine Schaltspannung auf den Antennenkabel) kann ich nicht sagen.

    Hat der Wagen evt. 2 Antennen, die durch ein Originalradio umgeschaltet werden können? Vermutlich wartet der Antennenverstärker auf ein Umschaltsignal - leider vergebens, und so macht er halt was er will - nur eine These!

    Meine 8GB Sandisk Ultra II läuft störungsfrei mit ca. 1300 Titeln in 63 Verzeichnissen. Das Becker verarbeitet definitiv nur 63 Verzeichnisse, darüber hinaus sind die Verzeichnisse (mit Inhalt) im Becker Cascade nicht lesbar. Ich habe die Karte mit FAT32 und 8K Blöcken formatiert, und von hand (mit dem Diskeditor WinHex) die Partition voll ausgereizt um ein paar MBs mehr benutzen zu können.

    Da ist den wohl eine Sicherung die den Dauerplus absichert vermutlich futsch!
    Ich habe einen 323Ti Bj 10.97 und ein 7946, am Originalstecker des Wagens liegt sowohl der Dauerplus als auch der Zündungsplus sowie das Tachosignal an. Ein einfacher BMW-ISO Adapter und ein weiterer dem ich als Spender für die Leitung für das Tachosignal genommen habe, und alles war erledigt. (Bis auf das Rückfahrsignal, das ich vom Rücklicht per Parasitenklemme geholt habe)
    Ich musste noch nie den Code neu eingeben (V3.5/3.0 CF)!

    Bei meinem Wagen zeigt der Tacho deutlich mehr mit Winterreifen an! Die WR sind 205'er auf 15 Zoll Felgen, die SR sind 225'er auf 16 Zoll Felgen. Nun zeigt der Tacho 100 an, und ich fahre lt. meinem Cascade 91, mit SR war über den Gesamten Bereich ca. 5KM zu viel auf dem Tacho.
    PS beide Reifendimensionen sind werksseitig im KFZ-Brief eingetragen. (BMW-323TI)
    Sicherheitshalber habe ich das Cascade neu mit den WR kalibriert.

    TomB :
    Ich kann aber beim besten Willen nicht verstehen, 50 Euro mehr für das Cascade Update berappen zu müssen als bei den CD-Navi Modellen. Und nach dem Systemupdate auf Version 4X, kann die alte CF nur noch entsorgt werden, statt diese wieder zurückzunehmen, und den gleichen Preis wie bei einem CD-Update zu verlangen. Und das alles ohne Option auf eine 4 oder 8 GB CF mit reichlich Platz für Musik, obwohl das technisch keine Hürde ist. (Ich benutze eine 8GB Sandisk Ultra II)

    Lt. Beckerhotline: nein!
    Die blinkende Led kann auch nicht abgeschaltet werden, dass ging aber bei den Vorgängern. Genau so dämlich finde ich die Tatsache, dass sich bei meinem Wagen die Innenbeleuchtung per Türgriff einschalten lässt. So kann der 'Interessent' (angelockt durch das Geblinke) gleich mal genau nachschauen, ob sich ein Bruch lohnt.

    TomB :
    Du verkaufst doch den Kram oder?
    Glaubst du eigentlich, dass ein übervorteilter Kunde noch einmal Ware von dem gleichen Hersteller kauft?
    Ein Update für 250 Euro ist eine Frechheit, ein komplettes Navigon Navi bekommt man inc. SD-Karte und Software für unter 199 Euro!
    Mir ist klar, dass bei einem Update für 250,-- mehr kleben bleibt, ist aber dann ein Trugschluss, wenn es auf Grund des Preises nicht all zu oft verkauft wird!

    Mit der Firma hatte ich auch schon Spaß!
    3x von Berlin hingefahren, wegen einem MP3-Player der sich ständig aufgehängt hatte, umgetauschtes Gerät zeigte den gleichen Fehler, dann endlich Geld zurück. Ich wollte bei Hicke im Juni mein 7944 kaufen, wir wurden uns aber über den Preis nicht einig. Frag doch mal einen Anwalt, oder schau dir im Internet mal das BGB 2. Buch an. Dort findest du mit Sicherheit den Hinweis darauf, wer dein Vertragspartner ist und somit für die Beschaffenheit der Ware verantwortlich ist!

    Weil das Cascade ein recht einmaliges Konzept hat, und nicht wirklich Mitbewerber für dieses Marktsegment vorhanden sind, musste ich die Kröte 'CD' schlucken! Das Cascade ist nach wie vor für mich die beste Wahl für eine 1-Din Navigation mit FSE und CF-MP3. Aber ich benötige die Navigation auch nicht regelmäßig.