Beiträge von brembo

    N' Abend!

    Zitat

    seit dem Erwerb Ihres Becker Navigationssystemes Cascade wurden die Kartendaten immer detaillierter, umfangreicher und speicherintensiver, sodass wir bedauern Ihnen mitteilen zu müssen, dass es uns technisch nicht mehr möglich ist, für Ihr Becker Cascade neue Updates zur Verfügung zu stellen.

    Ich habe selten solch gebündelten Schwachsinn gelesen. Für eine Firma, die früher einmal so innovative und aus meiner Sicht durchaus hochwertige Geräte wie das Cascade entwickelt und verkauft hat, sind solche Sprüche ein Armutszeugnis.


    Ich habe den daraus folgenden Trend der immer länger werdenden Intervalle für Updates noch nie verstanden und mich deshalb beizeiten um Alternativen bemüht. Ich bin bereits seit mehreren Jahren mit angepasster (und aktueller) Navisoftware eines Autoherstellers unterwegs, um nicht mehr auf die endlos langen Update-Intervalle von Becker angewiesen zu sein und werde mein Cascade mit dieser Lösung so lange wie möglich nutzen. Im übrigen mit einer 8GB Karte und damit auch reichlich Platz für Musik neben den Navidaten. Ein weiteres Feature, von dem Becker immer behauptet hat, dass es vom Cascade nicht unterstützt werden würde, sondern maximal Speicherkarten mit höchstens 2GB Speicher.


    Was soll man von einem Hersteller halten, der seine eigenen Geräte so wenig kennt?


    Kopf schüttelnde Grüße
    brembo.

    Problem gelöst! Offensichtlich habe ich mich beim freischalten der Karten zu blöd angestellt.
    Ich habe die ganze Pozedur inkl. Übetragung auf die Karte einfach wiederholt (dauert ja ne Weile). Scheinbar waren die übertragenen Maps noch "locked", jetzt funzt alles so, wie es soll!


    MfG
    brembo

    Zitat

    Woher hast Du die Version 2011_10b?

    Gebraucht ersteigert, sind halt umfangreicher als meine Version DACH. Ich bin auch gerne bereit, mir eine aktuellere Version neu zu kaufen, aber eigentlich sollte doch auch die 2011_10b funktionieren...


    Kannst Du mir vlt. in kurzen Worten Deine Vorgehensweise beschreiben?


    MfG
    brembo

    Hallo zusammen,


    ich habe mein 205 DACH mit neuen Kartendaten aktualisiert. Die Maps habe ich mittels MapInstall markiert und dann auf eine 4GB Micro SDHC Karte übertragen. Das hat auch alles einwandfrei geklappt. Das Gerät akzeptiert die Maps offensichtlich auch und beim anzeigen der Kartenversion sehe ich die Maps und kann diese auch auswählen, bzw. deaktivieren.
    ABER: Es ist nicht mehr möglich, vernünftig einen Zielort einzugeben. Ich kann weder das Zielland auswählen (so wie es mit den Originalmaps möglich war), noch per PLZ nach einem Ort suchen. Selbst bei der Eingabe eines Ortes (z.B. Berlin) findet das Gerät nichts!


    Das Feld unter "Stadt wählen in:" ist weiss, gebe ich eine Stadt ein, findet das Gerät keine Übereinstimmungen, sondern springt beim Druck auf "Erledigt" auf "Alle Städte und Orte durchsuchen".


    Die einzige Möglichkeit, einen Ort gezielt auszuwählen besteht darin, über "Zieleingabe" und dort unter "Städte" den Ort einzugeben. Das bringt mir aber nichts, schließlich kann ich dann keine Strasse oder Hausnummer anwählen.


    Hat jemand vlt. eine Idee?? Achso: Maps sind Europa 2011.10b, sind in diesen Maps vlt. keine PLZ usw. enthalten??


    Danke im Voraus!


    MfG
    brembo

    Zitat

    Wenn ich die cd einschiebe startet jedoch keine installationsroutine


    Die sog. "Installationsroutine" ist nicht vergleichbar mit der, wie sie beispielsweise bei einem Firmware-Update durchläuft. Ich nutze zwar derzeit nicht die V. 2007, sondern noch die V. 2005, aber am Aufbau wird sich wohl nicht soviel geändert haben.


    Wenn ich die CD einlege, dann sehe ich nur ganz kurz den Hinweis im Display, dass Daten geladen werden, danach springt das Gerät sofort in den normalen Anzeigemodus um, von daher sollte auch das Verhalten Deines Gerätes normal sein.


    Am besten, Du fährst mal bei eingelegter CD in Richtung eines bekannten POI's, dann sollte der Alarm auch anschlagen. Beim Cascade braucht dafür noch nicht einmal die Navigation aktiv sein, es reicht der normale Radio/Medienmodus, Hauptsache, die Speedtraps-CD befindet sich im Laufwerk.


    MfG
    brembo

    Zitat

    konntest du die speed traps warntöne wirklich lauter machen??


    Unter "Systemeinstellungen/Audio/Hinweistöne die selbigen lauter stellen (meine sind auf "10"), schon hört man das Warnpiepen relativ gut.
    Eine andere Möglichkeit, die Hinweistöne lauter zu stellen gibt es nicht.


    Zitat

    und was wird denn im display angezeigt


    Wenn ich auf einen POI zu fahre, in dessen Bereich Tempo 50 gilt, dann erscheint ein kleines Hinweisschild "50" (sieht aus wie das Verkehrsschild) im Display. Allerdings nur dann, wenn die Navigation aktiv ist, ansonsten kommen nur die Warntöne und keine Anzeige.


    MfG
    brembo

    Ich habe diese Woche für mich eine Lösung gefunden:


    Ich habe mir ein gebrauchtes S55i besorgt und werde das superdupertolle Multimedia Dingenskirchens von Sony über schrottbay verticken. Ich habe die Nase voll von unausgegorenen Softwareprotokollen und Handys, die zwar alles ein bischen, aber nichts richtig beherrschen. Nun kann ich zwar nicht mehr mit dem Telefon fotografieren (was ich ohnehin nie gemacht habe) und auch keine MP3s hören (wofür ich mir einen entsprechenden Player besorgen werde), aber wenigstens kann ich mit dem Siemens vernünftig telefonieren und die Freisprechfunktion des Cascade nutzen.


    Good Bye SonyEricsson, einmal und nie wieder!!!


    MfG
    brembo

    Die Signalkonverter von DIETZ kann ich empfehlen, so ein Teil funktioniert in meinem 02er Mondeo tadellos. Das Teil hat nur einen kleinen Schönheitsfehler (so man es denn überhaupt so nennen kann): Nach dem einschalten des Radios braucht der Adapter einen kleinen Moment, ehe das Radio auf die LFB reagiert. Ich vermute, dass das Teil irgendwie "hochfahren" muß, was wiederrum einen Moment dauert. Wenn das Radio eine Weile läuft, reagiert das Gerät sofort 1:1 auf die Betätigung per LFB.


    MfG
    brembo

    Zitat

    Wenn ich die mp3s in verschiedene Ordner schauffle, zeigt mir das Cascade die Ordner dann an?


    JA!


    Ich habe sogar Ordner und Unterordner (z.B. Hauptordner "Depeche Mode" und Unterordner mit den versch. Alben drin) und kann ähnlich wie beim PC mittels rechtem Drehregler durch die Ordner blättern. Wieviele Ordner Du anlegen kannst ist begrenzt, die genaue Anzahl weiß ich leider nicht mehr (bei meinen 25 Ordnern gibt es keine Probleme).


    Zitat

    Ist die id3 Anzeige der mp3s von der CF-Karte halbwegs brauchbar und fehlerlos?


    JA!


    Du solltest nur darauf achten, das die Titelnamen nicht unendlich lang sind, da das Gerät die Schrift automatisch verkleinert, um den ganzen Text anzuzeigen. Angezeigt wird der Interpret und der Titel.


    Zitat

    Wie groß ist der Korridor den das Cascade im Buffer ablegt


    Groß genug, wie ich finde (Solange man nicht alle Strassen von Berlin abrufen möchte).


    Zitat

    behält das Radio die Navidaten auch nach dem Abstellen des Fahrzeuges im Speicher sodaß ich innerstädtisch beispielsweise nie die Navikarte einschieben müsste?


    Theoretisch: JA! Kommt wie gesagt auf die Größe der betreffenden Stadt an.


    Man könnte sich ja auch wieder mal der Sicherung der Navidaten auf eine größere CF-Karte widmen, dann erledigt sich dieses Problem von selber... ;)


    MfG
    brembo

    Zitat

    Wo und wie kann ich einen neuen Code bekommen und was kostet das?


    Ich denke, wenn Du den zweifelsfreien Nachweis bringen kannst, das Du der rechtmäßige Eigentümer des Radios bist (was ja in Deinem Fall kein Problem sein sollte), dann sollte sich der Radiocode problemlos über Becker besorgen lassen, oder aber direkt über den Fahrzeughersteller.
    So läuft es zumindest bei uns (Ford) und ich sehe keinen Grund, warum es woanders komplizierter sein sollte.


    MfG
    brembo


    EDIT: Kosten tut das bei uns nichts, ich kann mich mit meinen Daten auf der dafür vorgesehenen Seite von Ford einloggen und bekomme dort den Radiocode ganz einfach über die Artikelnummer mit der zugehörigen Seriennummer heraus.
    Was das bei Becker/Hyundai kostet, weiß ich allerdings nicht.

    Zitat

    Menü "Sprachbedienungseinstellungen", "Automatische Dialoge" ausschalten :o)


    Das behaupte noch einer, die Nutzer würden die Bedienungsanleitung nicht lesen! Na ja, kann ja nicht jeder so oberflächlich sein wie ich...


    Danke für den Tipp!


    MfG
    brembo

    Zitat

    Wenn ich bei meinem Cascade eine der Menütasten (Navigation, Medien, Telefon etc.) drücke wird sofort die Sprachsteuerung aktiviert und ein Kommando erwartet.


    Dieses Verhalten ist meiner Meinung nach so nicht normal. Beim betätigen der Menütasten sollte das Gerät eigentlich in den entsprechenden Modus wechseln und das jeweilige Untermenü öffnen. Die Aktivierung der Sprachsteuerung sollte nur durch einfachen Druck auf den linken Drehregler erfolgen.
    Nach meiner bescheidenen Meinung hat Dein Cascade eine Fehlfunktion.


    MfG
    brembo

    Zitat

    Die Dateien müssen als MP3 ode WMA vorliegen.


    Da irrst Du Dich leider! Sowohl das 7944, als auch das 7941 kommen lediglich mit WAV-Dateien, als auch mit MP3's zurecht. WMA, gleich welcher Art sowie geschützte MP3's können die Geräte nicht lesen.


    MfG
    brembo

    Zitat

    Wie müssen die Daten auf der SD-Karte gespeichert werden damit das Radio CD und Titel usw. richtig im Display anzeigt.


    Die Dateien können im WAV-Format (nicht zu empfehlen, nimmt zuviel Platz weg), sowie im MP3 Format mit max 320 KBit/sec vorliegen. Sofern die ID3-Tags vernünftig (standardisiert) angelegt wurden, zeigt das Radio auch den Titel und den Interpreten an. WICHTIG: Die Dateien dürfen in keiner Weise (z.B. DRM etc.) geschützt sein, mit geschützten Musikdateien kann das Gerät nicht umgehen!!


    Du kannst also die Dateien so, wie Du sie von i-Tunes heruntergeladen hast nicht einfach auf die SD-Karte schreiben und fertig. Du mußt wohl oder übel den Umweg über eine Audio-CD gehen, die Du anschließend rippen mußt und als MP3 Dateien auf der Karte ablegst.


    MfG
    brembo