Beiträge von reusel

    Google mal auf PeriodicShowTaskbar. Diese irgendwo einbauen und eine Verknüpfung nach \\Windows\Startup legen. Dann eine Verknüpfungen deiner Programme unter \\Windows\Programs. dann kannst du über die kleine graue Leiste unten die Programme starten und auch ein Keyboard sichtbar machen. Aber aufpassen: Es ist wohl nur jeweils ein Zugang zum GPS-Empfänger da, es sei denn du hast einen Splitter.


    Gruß Reusel

    Die Satelitenansicht geht bei mir (Medion 220T) auch nicht. Liegt an den fehlenden NMEA-Daten des GPS-Empfängers. Für die Tastatur musst du mal auf das A in der oberen Zeile klicken.


    Gruß Reusel

    Ich hab mir nach längerer Zeit mal wieder GPS-Mate vorgenommen, da die PNA-Version ja auch PNG-Karten verarbeiten kann und man diese direkt MagicMaps-Karten generieren kann. Deswegen hab ich auch gleich die Version 2.2.2 installiert. Hat auch hervoragend geklappt. Nur starten kann ich es nicht, obwohl alle älteren Versionen liefen (bis 1.8). Ich bekomme dann die Meldung "Cannot find 'GPS-Mate' (or on of its components). Make sure the path and the file name are correct and that all libraries are available." Die ersten beiden Bedingungen sind erfüllt (Start mit Doppelklick aus Explorer). Ob alle Libraries vorhanden sind kann ich nicht sagen. Kann mir jemand helfen?


    Technische Randbedingungen: Medion 220T mit WindowsCE 4.2, Installation aus Windows XP.


    Gruß Reusel

    Also ich hab die Karte Central Europe 3-Quartal 2009, die für den MN6.5.1 bestimmt ist, einfach anstatt der alten für den MN6.2 auf die SD-Karte kopiert. Läuft wie ne eins. Bei der Potierung den MN6.5 hatte ich Probleme, deren Lösung mir zu umständlich war.
    Gruß Reusel

    PeriodicShowTaskBoard (kostenlos, must mal suchen) runterladen, per ActiveSync in \My Flash Disk ablegen, Verknüpfung erzeugen und diese in \Windows\StartUp ablegen. Verknüpfung von GPS-Mate.exe erzeugen und diese unter \Windows\Programs ablegen. Es erscheint dann am unteren Rand des Displays ein schmaler, grauer Streifen. Über diesen ist durch Antippen in der linken Ecke eine Auswahl sichtbar. Über Programs kann dann GPS-Mate gestartet werden. Vorher muss allerdings Navigon gestoppt werden, da GPS-Mate sonst keinen Zugriff auf GPS hat. Es sei denn, Du hast einen GPS-Splitter installiert.
    Gruß Reusel

    Hallo Leute,
    schönen Dank für Eure Mühe. Ich glaube, ich lasse es dabei. Die 6.2-Version läuft ja mit den 6.5-Karten und nur auf die neueren Karten kommt es mir an.
    Tschüß und bis bald
    reusel

    Vielleicht hab ich es mir zu einfach gemacht, denn ich habe nicht die autoexe ausgeführt, sondern im bestehenden Medion-System einfach die MN6.exe (über ShowTaskbar usw.) ausgeführt. Um den RAM zu entlasten hab ich allles unter Medion gelöscht. Geht vielleicht bei MN6.5 so nicht weil der, jedenfalls auf meiner Karte, obwohl es original sein soll, auch keine Cab hat sondern das wohl anders organisiert.

    Hallo amanda12,
    ich kann mir zwar nicht vorstellen, was das mit der Größe der Karte (meintest Du Storage Card oder darauf befindliche NavTech-Karte) etwas zu tun hat. Aber Hier die Daten:
    MN6.5 mit Central Europe Q3-2009 auf Original-Navigon 2GB 1913 MB belegt oder kopiert auf Transcent SD
    MN6.2 mit gleicher Karte auf der Transcent.
    Betriebssystem WinCE .NET 4.2
    Wenns hilft
    reusel