Beiträge von Polarstern

    ... Ich könnte jetzt auch noch 2-3 Namen von Usern aus dem Naviboard nennen (was ich aber natürlich nicht mache), von denen ich solche Unterstellungen einfach erwarte...


    ... auffällig ist nur, dass der Kollege aus dem NaviBoard, der gleichzeitig das Lux getestet hat, nicht in der Lage war, überhaupt eine Datei auf den Lux zu übertragen, geschweige denn, das Gerät als Massenspeicher erkennen zu können.


    Da auch ich Garmin-User bin, kann ich nicht nachvollziehen, welche grundsätzlichen Probleme ein Garmin-User mit einem USB-Device haben sollte.


    Im Übrigen ist es mir egal, wie dein Testbericht zum Lux ausgefallen ist, und ich bin mir sicher, dass du den Geldpreis für den besten Testbericht des Jahres 2014 erhalten wirst. Ich wünsche es dir jedenfalls. :thumbup:

    .. in meinem Haus ist auch ein Roboter am werkeln. Im Großen und Ganzen funktioniert er wie ein Mähroboter; wenn ich im Wohnzimmer sitze und der Roboter staubsaugt, dann saugt er automatisch um meine Füsse herum. Er erkennt also selbständig Gegenstände, die im Weg herumliegen.
    Allerdings wollte er schon einige Male das Haus verlassen, und da musste ich ihn anketten. Nach einigem Probieren habe ich heraus gefunden, dass die Kette so lang sein muss, dass Küche und Schlafzimmer zu erreichen sind.


    Allerdings muss ich im Wohnzimmer jetzt selbst Staub saugen. :D

    .. wie erkläre ich es einem TT-User?


    Basecamp ist ein Garmin-Programm.


    Basecamp kann folglich ein Falk-Gerät nicht als angeschlossenes GPS-Gerät erkennen.
    Folglich gibt es keine automatische Übertragung der GPX-Datei in den richtigen Ordner.


    Ich muss, da die Übertragung dann manuell erfolgt, Pfad und Ordner heraussuchen.


    In diesem Fall wurde lediglich ein Ordner namens Garmin angelegt, und der wird auf einem Falk-Gerät nicht ausgelesen.


    Dabei ist die Bezeichnung des Ordners - wie bei Garmin auch - zwingend vorgegeben.


    So, wie der "Tester" es darstellt, scheint es ein Gerätefehler zu sein. Es war aber ein Bedienungsfehler.

    @ KaiF,


    Bei Garmin heisst es:


    > Mit lebenslangen Karten-Updates erhalten Sie Karten-Aktualisierungen für ein kompatibles Garmin- Produkt bis zum Ende seiner Nutzungsdauer oder solange Garmin Kartendaten von einem Drittanbieter erhält (je nachdem, welcher Zeitpunkt früher eintritt, längstens jedoch für die Dauer von 30 Jahren), sobald und sofern diese Updates von Garmin verfügbar gemacht werden <


    Wenn du jetzt im Garmin-Forum herumpupst und behauptest, Garmin würde nicht die versprochene Qualität liefern, dann bist du auf dem Holzweg, denn den Zugriff auf das versprochene Update hat du erst dann, wenn Garmin das Update für dein Gerät verfügbar macht. :P

    Nachtrag zum PC Bearbeitungsprogramm VirbEdit:


    nicht nur, dass man mindestens einen Win 7 PC haben muss, damit man dieses Programm nutzen kann, der PC muss auch noch eine schnelle CPU/Grafikkarte haben, da sonst u. U. der Export eines mit Trackdaten und Overlays versehenen Videos von 19 Sekunden!!!! > 40 Minuten dauert....


    Arbeitsspeicher für Filmbearbeitung


    Speicherhungrig sind sie alle: Arbeitsspeicher satt ist gerade für die Filmnachbearbeitung enorm wichtig. Aufgrund des hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnisses und eigener Erfahrungen entschieden wir uns für 32 GByte DDR3-1600 RAM von A-DATA (vier 8-GByte- Module, AD3U1600W8G11-R, Premier).


    http://www.pc-magazin.de/ratge…-im-eigenbau-1310266.html

    ... irgendwelche Berichte über meinen Ibex Cross zu verbreiten, für die sich umterm Strich niemand interessiert. Zudem hat sich bei mir eine gewisse Enttäuschung nach dem Upgrade auf die Outdoor 3.5 breit gemacht, so dass mir auch die Lust vergangen ist, mich weiterhin intensiv mit Falk in einem Forum zu beschäftigen.


    Ich bin dann mal weg.

    .. nachdem Falk so freundlich war, meine TE 5 DVDs gegen den TE 6 zu tauschen, habe ich heute in froher Erwartung den TE 6 installiert, und ..... natürlich erkennt auch der TE 6 meinen Ibex 30 Cross mit der Outdoor 3.5 nicht als Gerät der neuen Falk-Generation.


    Dabei hatte ein MM-Techniker auf Nachfrage erklärt, die Version 6.0 - upgedatet auf 6.06 -, würde funktionieren.


    Die Goldene Zitrone können sich MagicMaps und United Navigation teilen. :tdw

    ....
    Bei meiner Navigonapp schlägt mir die Navisoftware drei Routen vor die ich vorher noch ansehen kann. Gibts die Funktion auf für die Fahrradnavis?
    ...


    Ja; sogar mit vergleichbaren Höhenprofilen.


    Du solltest dir die Zeit nehmen und die Handbücher durchsehen. Sie sind relativ ausführlich.


    Ich nutze seit etlichen Jahren ein Falk Ibex 30 Cross, jetzt mit der Outdoor 3.5. Es ist das beste und vielseitigste (Fahrrad-)Navi.


    Einige Highlights:
    > Reiseplaner
    > Sonderziele neben der navigierten Strecke und am Zielort finden und diese als Zwischenziele ad hoc einplanen
    > vielseitige und gute Routingpräferenzen
    > bis zu 2 Alternativrouten mit vergleichbaren Höhenprofilen
    > iGPX > Track kann in eine Route mit Audioansagen konvertiert werden
    > Rundkurs
    > Tracks u. Trackpunkte, Wegpunkte, Sonderziele, Geocaches ohne Limit
    > Rasterkarten von MM ladbar
    > Basiskarten Plus mit grenzenlosem Routing, auch in Verbindung mit den Premiummaps
    > Bus & Bahn in die Planung einbinden
    > Autorouting zum ausgewählten Track, zum Anfang oder zum nächsten Punkt