Beiträge von knocker

    Zitat

    Original von J_Ka
    Hallöle,


    habe das gleiche Problem wie Jürgen, nur eben mit dem One II. Sehe in meinem Tomtom-Profil, dass die 1,7 GB-Westeuropakarte (nach den Hinweisen hier im Forum für Go 920 bestellt) zur Verfügung steht. Wird in TTHome 2 auch angezeigt, nur leider mit Hinweis, dass die Karte nicht für das Gerät (One II) geeignet sei (ist sie aber doch, wird hier im Forum standhaft behauptet). Der Aktualisierungsbutton ist deshalb auch ausgegraut, Gerät kann also nicht aktualisiert werden. Im One II ist 'ne 4 GB-Karte mit Über 2 GB freiem Platz, mit der der One auch tadellos funktioniert, halt nur mit der bisherigen 6-er Westeuropakarte. Neue 7.162-Firmware ist drauf.


    Genau das gleiche Problem habe ich jetzt auch! :(
    Neue 4GB-Karte von takeMS im Gerät und die Map of Western & Central Europe (2.036MB) bei Tomtom.com gekauft. TT Home" ist auf dem neuesten Stand, ebenso die Firmware auf dem Gerät.
    Auch bei mir unter TT Home2 der Hinweis: "diese Karte kann nicht auf diesem Gerätetyp installiert werden."


    Ich kann mir nicht vorstellen, dass TT hier irgendetwas umgestellt hast.
    Wie nimmt man am besten Kontakt zum TT-Support auf?

    Zitat

    Original von KawaDrifter
    In dem Zusammenhang möchte ich dich darauf hinweisen daß Du über tomtom.com die WE+CE vom GO 920 für 59,95.- auswählen und für dein Gerät kaufen kannst.
    Du benötigst aber dazu eine 4 GB SD.


    Ja, das hatte ich schon gesehen, aber extra für Irland (evtl. mal interessant für mich) ne 4GB-Karte kaufen (ist ja auch nicht ganz billig) und 10 für die Karten mehr bezahlen, ist glaube ich be meinem Nutzungsverhalten nicht unbedingt notwendig.
    Die Kartebdetails für z.B. Deutschland dürften bei beiden Versionen (WE vs. WE+CE) ja identisch sein oder gibt es da auch noch Unterschiede?

    Zitat

    Original von Franz Jaeger


    Für die XL mit 7er Version gilt die Garantie.


    Ja, deshalb meinte ich ja, dass es für Oli da schlecht aussieht. ATU verkauft den XL ja meist noch mit v675 und da gilt die Preisgarantie ja nicht, oder?

    Die Vernunft (bzw. die letzten Antworten ;) ) hat/haben gesiegt und ich bleibe jetzt bei meinem One 2nd Edition. Das Gerät läuft stabil und ist schön handlich. Die Bildschirmgröße reicht eigentlich auch. Aber wie es immer so ist: der Reiz des Neuen... ;)


    Ich habe jetzt erstmal Tomtom Home von 1.5 auf 2 geupdated und in dem Zusammenhang auch die neue Firmware (von 6.560 auf 7.162) eingespielt.
    Die Europakarten kann ich mir dann ja immer noch holen, wenn ich möchte.


    Was ich in diesem Zusammenhang interessant fand: Vor dem Update wurde mir die große Europakarte (also z.B. mit Irland) für 49,95 angeboten (ich glaube, das waren 21 Länder), nach dem Update auf die aktuelle Firmware bekommt man dagegen "nur" die abgespeckte Version (ohne Irland) zu diesem Preis.
    Naja, dafür sind dann eben die Karten aktueller. :)


    Meine Fahrziele werde ich natürlich auch mit der Kartenversion v660 erreichen, dennoch wäre es schon interessant zu wissen, inwiefern kleine Fehler bezüglich der Kartenaktualität beseitigt worden sind mit der Version v710. Aber da hilft wohl nur Ausprobieren...

    Zitat

    Original von Saheke72
    Und welche TTs sind jetzt von der 30 Tage Regelung betroffen ?


    Zitat

    Original von Franz Jaeger
    One 3rd Edition und die GOx20.


    Zitat

    Original von Saheke72
    OK aber das steht aber nirgends auf der TT Seite, zumindest habe ich es da nicht gefunden.....


    Also hat man keine möglichkeit an einen XL zu kommen der schon die v710 drauf hat ohne es vorab zu testen ?


    Zitat

    Original von Franz Jaeger
    Nicht wirklich. Die "latest map Guarantee" gibt es für alle Geräte, die mit Navcore 7 ausgeliefert werden. Das sind also nur die oben beschriebenen Geräte. Der One XL wird IMHO im Moment mit der Kartenversion v675 ausgeliefert.


    Es sieht also schlecht aus. Es gibt z.B. Leute, die haben im Saturn schon einen XL mit 7er Version bekommen.
    Evtl. mal den Support freundlich anschreiben...

    Zitat

    Original von KawaDrifter
    Ich habe auch so aufgerüstet.
    Kartenversion müßte jetzt schon die 7 auf dem XL sein.


    Wenn der TCM-Receiver bei ATU nur ne Beigabe zum normalen XL-Paket sein sollte (was ich annehme), ist es wohl wahrscheinlicher, dass noch nicht Version 7 drauf ist.
    Ist der Sprung von v660 zu v7 sehr viel größer als von v660 zu v675?


    Zitat

    Original von heulnet
    kaufe dir eine karte nach wahl und mache neu SW drauf. auf TMC kannst du gut und gerne verzichten. du wirst mit deinem alten ONE auch dein freude haben, wenn du ihn aufrüstest


    Der Vorschlag bezüglich der Aufrüstung kam für mich bisher aufgrund der Kartenpreise nie in Frage, aber wie ich gerade entdeckt habe, gibt Tomtom bis Ende Januar 2008 50% Rabatt auf sämtliche Karten, siehe hier!
    Das heisst also, ich könnte sowohl meinen One Regional für 49,95 auf One Europa aufrüsten (zudem auch noch mit aktuellem Kartenmaterial), als auch den One XL Regional, wenn dieser noch 6.75 SW hat, richtig?


    Hm, die Entscheidung fällt nicht leicht...


    Vorteil One XL:
    - evtl. aktuelleres Kartenmaterial, so dass die Mehrkosten i.H.v. 49,95 entfallen könnten
    - größerer Bildschirm
    - sehr günstiger Preis (TCM brauche ich nicht, so dass der XL beim Verkauf des TCM-Receivers nochmals ca. 30 günstiger wird)


    Dagegen spricht:
    - neue Tasche nötig
    - evtl. mehr Vibrationen bzw. Probleme mit der identischen Halterung für den größeren XL


    Wäre toll, wenn jemand noch auf die beiden Fragen eingehen könnte. :)

    Zum Verkauf steht mein Tomtom One Regional (D/A/CH) 2nd Edition im absolut neuwertigen Zustand, da wirklich kaum verwendet. Zustand: Note 1 (absolut keine Gebrauchsspuren).
    Der hier angebotene One gehört nicht zu der letzten Produktionsreihe, bei der nur noch der interne Speicher vorhanden ist, sondern er hat noch den SD-Kartenslot. Somit kann der One auch mit weiteren Karten erweitert werden!
    Außerdem befindet sich seit dem ersten Tag eine original Brando-Folie auf dem Display (Neupreis: 10). Desweiteren befindet sich eine original Tomtom-Tasche im Lieferumfang (Neupreis: 25).
    Ferner ist eine Blitzersoftware installiert (Neupreis: 15) sowie viele OVI (Ort von Interessen) wie z.B. Tankstellen, Banken, sämtliche große Supermarktketten und Fastfoodketten. Alternative Stimmen, wie z.B. der kleine Nils, sind ebenso dabei.
    Die Originalrechnung wird natürlich mitgeliefert.


    Preis: 179 bei Abholung (174XX), sonst 3,90 für versicherten Versand addieren! :)

    Hallo,


    ich habe noch einen One D/A/CH 2nd Edition, nicht die neueste Charge, also noch mit SD-Slot und Kartenversion v660.1219 (Gerät 6.560).
    Da es den One XL D/A/CH mittlerweile inkl. TMC recht günstig gibt, überlege ich umzusteigen. SD-Slot ist beim One XL ja ebenfalls vorhanden, Teleatlas-Karten auch
    Viel wichtiger für mich wäre allerdings die Frage, wie aktuell das Kartenmaterial bei dem im Moment ausgelieferten One XL Regional ist. Oftmals wurde dies ja bemängelt... Allerdings dürfte doch ein neu gekaufter One XL Regional von der Kartenaktualität her genauso weit sein wie mein "alter" One mit v660.1219 (aus 05/07), oder? Oder sind die Karten evtl. schon aktueller beim XL?


    Würdet ihr denn allgemein zu einem Wechsel raten? Ich hab jetzt schon desöfteren gelesen, dass die XL's nicht so stabil laufen sollen wie die normalen Ones (mit meinem One gab es hier nie Probleme).
    Außerdem ist oftmals die Rede davon, dass der One XL für die filigrane Halterung bzw. für das Kugelgelenk zu schwer sein soll und dieses deswegen "ausleiert". Ist da tatsächlich was dran?


    Danke! :)

    Ich verkaufe einen nagelneuen und unbenutzten Tomtom One D/A/CH 3rd Edition mit Rechnung von heute. Das Gerät ist unbenutzt und originalverpackt.
    Vorteil gegenüber der Vorgängerversion (2nd Edition): Die einzigartige TomTom Map Share-Technologie und das Hilfe-Menü.


    Amazon-Preis: 198,99


    Mein Preis: 173 bei Abholung in 174xx Greifswald, ansonsten 5 für ein versichertes Paket hinzuaddieren.

    Danke erstmal. Wenn ich auf "Scan" gehe, wird mir der Port 3 angeboten. Wie ist das bei Dir?
    Wähle ich einen anderen, dann wird der Kreis gar nicht erst grün und ich bekomme dann unter "Satellite Information" überhaupt nichts angezeigt (Programm hängt sich auf) bzw. manchmal den Kreis mit den Himmelsrichtungen, allerdings ohne Koordinaten links daneben!


    Bei Port 3 sehe ich dort rechts den Kreis mit den Himmelsrichtungen und links im Fenster 2 Koordinaten. ?(


    Wenn ich auf "Download" klicke, läuft zwar die Zeit, die Anzeige bleibt aber bei 0% stehen.


    Wenn ich die Maus per USB anstöpsel, leuchtet die orangene LED dauerhaft. Dabei spielt es auch keine Rolle, ob ich nun auf "Connect" gegangen bin oder nicht.


    Was ich tun muss, um die Daten in Google Earth betrachten zu können, weiß ich ja nun, allerdings muss ich die Maus erstmal vernünftig zum laufen bringen; daran scheitert es wohl noch...

    Hallo,


    irgendwie steh ich hier doch sehr auf dem Schlauch... :(


    Wie genau muss man vorgehen, um mit der i-Blue 747 eine Route zu loggen und diese dann in Google Earth zu betrachten?
    Die Hinweise hier habe ich gelesen, bin aber nicht wirklich schlauer.


    Ich habe die Maus mit dem PC verbunden und bekomme in der Software "Com 3" sowie "Baud Rate 115200" angezeigt. Gehe ich dann auf "Connect", erscheint der grüne Kreis. Damit ist doch eine Verbindung hergestellt, oder?
    Anschließend habe ich unter "AutoLog Option" Veränderungen vorgenommen sowie unter "Log Format" GGA + RCR aktiviert.


    Anschließend dann die Maus abstöpseln, ausschalten und beim nächsten Test an der Maus"Log" aktivieren und das Logging geht los? Irgendwie blick ich da nicht durch... So hab ich es jedenfalls gemacht und hab die Maus dann auf "Log" gehabt, während ich eine Strecke von ca. 60km fuhr.


    Im Anschluss habe ich die Maus dann mit dem PC wieder verbunden, aber irgendwelche Daten konnte ich nicht auslesen. Ebenso weiß ich nicht, wie man die Daten (sofern sie denn irgendwann vorhanden sind) in Google Earth auslesen kann?


    Die Anleitung in englisch hilft mir auch nicht weiter.


    Kann jemand von den zahlreichen 747-Nutzern nicht mal kurz eine Anleitung geben, wie das alles überhaupt funktioniert? Ich würd das Logging und das Betrachten in Google Earth auch sehr gerne mal ausprobieren, aber irgendwie verstehe ich nicht, wie ich da überhaupt vorgehen muss. ?(


    Für Hilfe wäre ich wirklich sehr dankbar.


    Kein Problem... :)


    Was mir noch einfällt: Könnte es mithilfe des von TT bereitgestellten Updates nicht vielleicht auch klappen, einen älteren One Regional, der noch die v660-Version hat, auf v675 upzudaten oder würde das wohl an der Produktcode-Eingabe scheitern? Das Kartenmaterial würde ja dann vielleicht auf der eingelegten SD-Karte abgelegt werden...

    Zitat

    Original von hal2003


    Das war auch so bei dem vorherigen Modell mit SD-Card.
    Allerding musst Du die aktuelle Version von TomTomHOME auf Deinem PC installiert haben - sonst funktionierts nicht.
    Da gibt es wohl einen Bug in TomTomHOME.


    Ich hatte meinen One schon ewig nicht mehr am Rechner und demzufolge auch wohl auch nicht die aktuelle Version von TomTomHome.


    PS: Wenn der Geschwindigkeitsvorteil des neuen One Regional mit dem internen Speicher wirklich darauf zurückzuführen ist, dass (zumindest bei den meisten Modellen) NICHT die Hauptverkehrsstraßen Westeuropas installiert sind und diese eigentlich auch gar nicht benötigt werden, dann macht es vielleicht Sinn, das von TT angebotene Update nicht auf das Gerät zu spielen, oder?
    Bleibt nur die Frage, wie lange das Update von TT zum Download angeboten wird...