Beiträge von thaslider

    Ich habe diesen Thread eröffnet, damit hier mal gepostet werden kann, welche Erfahrungen man mit dem Gerät hat, welche Auffälligkeiten vorhanden sind und welche Verbesserungsvorschläge man hat.



    Ich habe das Gerät schon einige Zeit im Einsatz. Daß das Gerät von der Reaktionszeit träge ist wurde ja schon oft genannt. Hier aber nur bei der Eingabe im Menü, Zielauswahl usw. Sobald die Route steht und navigiert wird, ist das Gerät erste Sahne. Sats habe ich innerhalb kürzester Zeit.


    Nun aber mal zum eigendlichen Grund des Threads:
    Wird ohne Route navigiert also aktiver Freifahrtmodus, funktioniert die Simulation der Tunneldurchfahrt nicht.


    Soweit mein erstes Feedback.

    Die Letzte Software Version für das 7914 ist die Version 1.2
    Letztes Kartenmaterial sollte aus Oktober 2005 sein.


    Der 200MHz Prozessor des 7914 ist für heutige Datenmengen wohl etwas zu langsam. Deshalb gibts auch keine Updates mehr.

    Kartenabdeckung Q4/06:
    Serbien: Nur Hauptstrassennetz, wichtige Städte, 169 POIs
    Bulgarien: Hauptstrassennetz, detaillierte Abdeckung: Sofia, 816 POIs
    Ungarn: Hauptstrassennetz, detaillerte Abdeckung in dichterbesiedelten Gebieten wie Budapest, Eber, Decreben, 4288 POIs

    Ich hatte das 7988 gestern Abend nur mal so auf den Beifahrersitz gelegt. Rechter Hand war eine Hauswand. Nach vorne und links frei. Hatte Empfang mit 7 Sats. Ich denke mal wenn ich es an der Frontscheibe platziere wird es kein Problem werden. Über eine externe GPS Antenne hab ich auch schon nachgedacht, da ich das Gerät eventuel nicht an der Frontscheibe hinmache sondern weiter unten neben dem Schaltknauf. Mal schaun.


    THX für Eure Hilfe

    Hallo zusammen!


    Ich habe mir erst vor kurzem das 7988 zugelegt. Nach anfänglichen Empfangsproblemen habe ich das aktuelle Update draufgemacht und neuestes Kratenmaterial aufgespielt. Danach das Navi an die Frontscheibe im PKW befestigt - alles TOP. Jetzt soll es mit dem Wohnmobil nach Norwegen gehen. D.h. folgende Situationen liegen vor:


    - Wohnmobil mit Alkoven
    - Fahrten auf hohen Bergen
    - Fahrten durch (tiefe) Täler


    Nicht nur dass hier wohl der Alkoven Signale raubt sondern die Täler blockieren das Signal auch noch.
    Hat jemand schon Erfahrungen bezüglich der Empfangsqualität gemacht?

    Bei Erstinbetriebnahme sollte sich das Gerät im Freien, an einer festen Position, also unbewegt, mit freier Sicht nach Oben befinden um einen zügigen Empfang zu erhalten. Das kann schon mal einige Minuten dauern. Hat bei mir auch recht lange gedauert (ca. 10min).
    Danach das Gerät immer mit der roten Taste in den Sleep Modus setzten. Damit ist ein schneller GPS Empfang nach dem wiedereinschalten gegeben. Ist hier im Forum auch schon oft gepostet.
    Meine Empfehlung: Neuestes Update aufspielen. (2.6.16) Download auf www.mybecker.com nach Registrierung).
    Seit dem Update habe ich sogar in meiner Wohnung mit 8 Sats Empfang und das innerhalb von max. 30 Sekunden.

    Das mit den Koordinaten wäre nicht das Problem. Ich habe MS Autoroute. Da kann man sich auch die Koordinaten anzeigen lassen. Aber es dauert halt ewig. Die Sache mit Outlook is mir etwas zu umständlich. Da ja alles schon in Tabellenform vorliegt. Vielleicht findet sich ja noch ne Lösung.

    Da hab ich aber einiges vor mir, wenn ich jeden POI mit Google Earth anwählen muß. Ich hab ca. 2100 POIs, die ich bräuchte (für den Anfang). Da sitze ich ja ewig. :-(
    MapPoint kostet zu viel nur um es einmal einzusetzen und dann wieder in den Schrank zu stellen.
    Wenn jemand doch noch ne schicke Lösung kennt, wäre ich ihm sehr dankbar.
    Das CSVToMuG hab ich mir mal runtergeladen. Werds mal mit ner vorhandenen .csv probieren. thx

    Ich möchte mir meine eigenen POIs erstellen. Ich habe hier im Forum schon gesucht und bin auf viele Tips aber auf keine Lösung gestoßen. Evt. übersehen?
    Hier ->http://www.dervoss.de/geokodierung.htm habe ich angefangen.


    - Ich habe alle Adressen in einem Excel-File hinterlegt
    - MapPoint? Das Programm kann ich mir net leisten. Gibts da evt. ne Demo?


    Und dann ist das ganze ja für TOMTOM. D.h. läuft nicht auf meinem MarcoPolo System
    Dann bin ich auf ein Tool zum konvertieren von verschiedenen Navi Formaten gestoßen. Leider kann ich damit die TOMTOM Files zwar einlesen aber die keine MarcoPolo files nicht schreiben.


    Weiß jemand Rat?

    Bei Auslieferungszustand funktionierte die hausnummerngenaue Navigation. Nachdem ich die Software neu installiert habe (MPN2, Europakarte und POIs) fukntioniert sie nicht mehr.
    NaviProg von Festplatte auf SD kopiert (Card-Reader).
    Europakarte von CD auf SD kopiert (Card-Reader).
    POIs vom PC Programm umrechnen lassen und per Card-Reader kopiert.


    Im Details heißt dies, dass ich keine genaue Hausnummer mehr angeben kann (auch nicht in Großstädten) und das "take me home" nicht mehr funktioniert. In der Heimatadresse kann ich nur noch Straße, PLZ und Ort eingeben. Vorher stand noch zusätzlich Name, Vorname und Hausnummer darin. Ich werde also immer in die Mitte der Straße navigiert, wie es auch hier im Forum schon oft erklärt wurde.
    Wenn ich POIs als Ziel bzw. Startpunkt verwende funktioniert es einwandfrei (Die sind ja als Koordinaten hinterlegt und nicht als Str. mit HN).
    Hat jemand nen TIP wie ich das wieder in Ordnung kriege?

    hdy : Hat leider nicht funktioniert. Habe über die Software für den PC die POIs generieren lassen (ohne Karten zu übertragen). Dann die .dat auf SD-Card kopiert. Muss ich die .opm Dateien auch kopieren? Die haben alle nur 1kb???
    Dann habe ich noch etwas festgestellt:
    Seit ich die Karten neu draufkopiert habe funktionirert "take me home" nicht mehr richtig. Ich kann als Heimatadresse keine Hausnummer mehr angeben. Folglich führt mich das Navi irgendwo auf die Strasse in der ich wohne. Dieses Thema wurde hier schon öfter behandelt aber mit dem Unterdschied dass es bei mir vorher funktionierte!
    Verwende ich die manuelle Strassen/Hausnummerneingabe funktionieren keine Hausnummern.
    Verwende ich zur Routenplanung Outlook Daten findet das Navi alles Hausnummerngenau!

    Die Dateien die die POIs enthalten sind unterschiedlich. Beispiel:
    Europakarte p_aeu.dat=449kb
    Italien p_aeu.dat=1.465kb
    Wenn ich die POIs von Europa lösche und Italien draufmache kann ich nur in Italien POIs auswählen und sie als Ziele verwenden. Innerhalb von D nicht mehr. Da bekomme ich eine Fehlermeldung, dass das Ziel nicht vorhanden ist.

    Also nochmal: Ich habe Mitteleuropa von CD auf SD-Card kopiert (komplett), also mit den POIs von Mitteleuropa. Dh. wenn ich Italien draufkopiere und die vorhandenen POIs (Mitteleuropa) nicht ersetze habe ich nur die von Mitteleuropa zur Verfügung. Alte POIs habe ich gelöscht->Doppelte Einträge entfernt. Wie bekomme ich nun aber die PIOs von Mitteleuropa und Italien gleichzeitig? (Die Dateinamen sind ja jeweils die gleichen)