Beiträge von BeckerFan

    Immerhin kommt er günstig weg dabei. Er muss ja nicht die 3.6er CD samt Navidaten auf CF Karte kaufen.... :)


    Ich kann mir allerdings auch nicht vorstellen, dass das Radio die Software von sich aus ohne Nachfrage einfach downgraded. Wie oben schon gesagt, wurden Sprachein- und Ausgabe geladen. Das ändert ja nichts an der Softwareversion.

    Du kannst eigentlich nicht viel verkehrt machen. Normal ist die Software immer auf CD 1 wenn ich mich recht entsinne. Der Rest ist Kartenmaterial, natürlich auch auf der CD1.


    Du kannst einfach die CDs nacheinander durchprobieren. Wenn das Radio anfängt ein Update zu laden bzw. wenn es dich fragt ob du das update durchführen möchtest, dann hast du die richtige erwischt. Kaputt gehen kann eigentlich nix.


    Grüße


    :)


    Nein, ich bin nicht verkehrt. Hier geht es um den TA 7914 des Vaters meiner Freundin. Ihr habt recht, da ist 1.1 die aktuellste SW. Die 1.2 ist ja auf dem 7934 drauf.
    Das Gerät ist momentan sowieso eingeschickt, da die Antenne sich nicht mehr in Stufen einstellen ließ. Ich hoffe mal, dass sie auch gleich die aktuele SW mit aufspielen.
    Aber es gibt ja auch keine 1.1 zum Download, so wie auf der Messe zugesagt....



    Und für mein Cascade warte ich auf die 3.5 ;)


    Danke euch und Grüße


    Nicht vor 2007?! Oh mein Gott! :O Das hat ja schon fast den Anschein von Beständigkeit. Dann kann man ja wieder ein bisschen sparen...


    Oh man, mittlerweile kann ich echt nur noch drüber lachen... Alles andere hilft ja auch nix....

    Wie gesagt, die Eltern meiner Freundin haben den Traffic Assist, das ist das mobile Navi von Becker. Das ist mit einem Saugnapf an der Scheibe bzw. auf dem Amaturenbrett befestigt, also ziemlich mittig unter der Scheibe und da gibt es kein Problem mit dem Empfang. So eine Frontscheibenheizung wie bei Ford hast du ja nicht, oder?


    Also ich behaupte mal, dass es kein Problem geben sollte. Ich schau mir das Auto am Wochenende nochmal genauer an, vielleicht gibt es ja leicht zu erreichende Alternativplätze.

    Zitat

    Original von tolik


    Diesen Menüpunkt habe ich nicht , dann geht das wohl nur bei "Pro".
    Ergibt doch kein Sinn, warum die das nur bei "Pro" gemacht haben.
    Kann man nicht das normale Gerät auf "Pro" updaten?


    Einfach auf Pro updaten geht leider nicht. Das wäre ja schön :)


    Das Pro hat ja auch andere Hardware verbaut, so dass ein reines Softwareupdate nicht viel bringen würde.


    Was für ein Auto hast du denn? Vielleicht ist es ja gar nicht so aufwendig.


    Hast du schon auf www.tachosignale.de geschaut?


    Grüße

    Die Eltern meiner Freundin haben auch einen 307SW und dort funktioniert der Traffic Assist ohne Probleme unter der Frontscheibe. Die soll auch irgendwie bedampft sein.


    Neue Antenne ist ja beim Gerät dabei. Und eine passende Farbe zur Instrumentenbeleuchtung gibt es ja auch. Du brauchst dann aber noch einen Adapter, um diese Display in der Mitte anschließen zu können, oder läßt du das weg?


    Schau dir mal diesen Thread zum Cascade an. Dort sind viele Bilder und Erfahrungen geschildert. Das wird dir sicher ein wenig helfen.


    Becker Cascade

    Man kann die Antenne laut EBA auch aussen montieren, allerdings soll das wohl nur bis 160km/h tauglich sein und man kann nicht in die Waschanlage damit. Du kannst sie auch unter das Amaturenbrett bauen, falls deine Frontscheibe den Empfang dort zuläßt.


    Ich habe auch schon von Leuten gehört, die sie unter der Motorhaube unter die Luftschlitze gebaut haben, die in der Haube sind. Das soll auch ok sein.


    Das Kabel ist 2m, wenn ich mich recht entsinne. Es gibt aber für günstiges Geld ein 4m Verlängerungskabel.


    In der Stoßstange sollen auch schon GPS Antennen verbaut worden sein. Es gibt da schon einige Plätze zur Auswahl. Welches Auto habt ihr?

    Navigation ohne Tachosignal? Ob das was taugt....


    Dann ist das Gerät ja dauern mit der Standortberechnung beschäftigt und was wird doch ewig langsam und die Genauigkeit leidet doch auch sehr darunter. Die 10-15 Minuten Arbeit sind doch kein Ding.


    Steht da auch dabei, dass man kein Rückfahrsignal mehr braucht?

    Hi,
    also ich habe mir das Sony mal angeschaut und was die Optik angeht, gehen unsere Geschmäcker wohl doch auseinander :)
    Ich finde diese Knöpfe sehen ziemlich nach Billigplastik aus und es wirkt insgesamt ein wenig bullig.


    Ich finde das Cascade zeigt etwas mehr understatement. Was die Navigation angeht bist du mit dem Cascade sicher um einiges besser bedient. Ich glaube was die Rechenleistung angeht ist das Cascade momentan bei den Naviradios unübertroffen.


    Ich würde dir empfehlen das Cascade auf jeden Fall mal zu testen bzw. es dir in einem Markt genauer anzuschauen. Ich denke wenn du Wert auf Qualität und Leistung legst, wird es auch dich überzeugen.


    Grüße

    Mir ist auch nicht klar warum die Firmware nun zwangsläufig an das Kartenmaterial gebunden sein muss. Das ist für mich nicht nachvollziehbar. Es gibt ohne Frage eine Programmierlösung, dass die neue Firmware auch mit der alten Karte zusammenarbeiten kann. Und 250,- Euro (wenn es denn wirklich so viel sein sollte) ist eine Menge Geld. Dafür kaufen sich andere schon ein Mittelklasse Autoradio.


    Ich bin ja gezwungen diesen Betrag auszugeben, um mein Gerät auf den aktuellen Softwarestand zu bringen, unabhängig ob ich die Karten brauche oder nicht.


    Beim Traffic Assist kann ich zum Service Partner gehen und bekomme die neue Systemsoftware aufgespielt und gut, da muss ich auch nicht für 100 Euro die DVD kaufen.


    Warum ist Becker da nicht konsequent?


    Nach wie vor bin ich von den Geräten sehr begeistert - schon alleine weil sie in Deutschland gebaut werden. Aber die Vertriebspolitik heisse ich in keinem Fall für gut. Darüber bin ich sehr verärgert.