Beiträge von kofel123

Adventskalender

Gewinne tolle Preise in unserem Adventskalender

Preise:
Garmin Instinct Solar, Garmin Venu Sq Music
TomTom GO Camper, TomTom Rider 550 Premium Pack, TomTom Go 50, TomTom Rider 400
Nextbase DashCams
Kompass Bücher
POI Pilot 6000

Powerbanks uvm. zum Adventskalender...

    Also ich bin von der Software sehr beeindruckt.
    Bisherige Eindrücke:
    wikrlich sehr schnell (beim planen, Routen neu/berechnen
    sehr gute Kartendarstellung
    die Stimme der Domina ist eigentlich auch nicht so schlimm (ziemlich leise eingestellt!)


    Wenn ich jetzt noch auf 7.0.2992 updaten könnte (für den, den es interessiert: siehe
    http://www.pocketnavigation.de/board/tid1055638-sid.htm
    ) wäre mein Glück perfekt.


    Zum Glück ist dieses Upgrade ja nicht unbedingt notwendig, um Fehler bei der Routenführung auszumerzen.


    Vielleicht geht es ja mit dem nächsten, oder der 66-Support hat eine Lösung parat.


    Gruß kofel, der den Kauf des Chicago 9000 bisher nicht bereut hat (im Vergleich zum Vorgänger Navigon MN 5.2.6. das aber auch recht gut war)


    Vielen herzlichen Dank, dass du dich so um mein Problem an nimmst.


    Übrigens die Auslieferungsversion 7.0.2827 funktioniert sowohl mit der Original als auch mit meiner alten SD Card! Beim ersten Mal wird der Aktivierungskey verlangt und dann ist alles OK.


    Nur kann ich nicht upgraden und bin daher nicht sicher, ob nicht ein gröberer Defekt vorliegt. Wahrscheinlich gebe ich das Gerät an Amazon zurück. Vielleicht war das auch der Grund für den sehr guten -und für mich wirklich mehr als überraschenden- Preis von 331,-


    Gruß kofel

    Zitat

    Original von TomB
    http://forum.geo24.de/board/tid1055326-sid.htm
    -->
    Hmm, das war so genau das Spielchen was meiner bei den ersten Versuchen auch gemacht hat. Nachdem ich das wie beschrieben vorgenommen hatte ist kein Problem mehr aufgetreten.
    Installier erstmal die Soft neu von der DVD per Cardreader auf die SD-Card, dann nochmal das Update runterladen und entpacken, eventuell. ist da was schief gelaufen.


    Hallo Tom,
    danke für den Hinweis. Den habe ich schon gestern gelesen.


    Bei meinem Gerät bzw. der SD Caard ist der Fall jedoch anders gelagert.


    Ich schaffe es nicht einmal, mit dem Installationsprogramm der Original DVD den Auslieferungszustand herzustellen.
    Nachdem das Install-pgm die SD Card formatiert hat und für die Installation bereit ist, kommt der Fehler, dass auf die SD Card nicht zugegriffen werden kann und das Pgm bricht ab.


    Wenn ich das Memory-Image der DVD direkt auf die SD Card kopiere funktioniert "alles" --> neu aktivieren und so ... bis ich halt das Upgrade auf 7.0.2992 mache. Dann meint der Chicago wieder "Application not found" und das wars.


    Schaut mir doch nach einem gröberen Problem aus, das ich lieber wieder zurück delegieren werde.


    Außer es gibt doch irgend etwas, das ich übersehen habe.


    Zudem ist mir auch aufgefallen, dass der SirfIII Empfänger hinter dem Fenster meiner Wohnung keinen Empfang zusammen bringt, während meine alte Bluetooth Fortuna das schafft!


    Jedenfalls nochmals danke für den raschen Hinweis!


    Gruß kofel


    PS: deine Kommentare und dein Test auf Navisys sind Spitze!

    Hallo Chicago Freunde.


    Ich brauche dringend eure fachkundige Hilfe!


    Nach dem Einspielen des Upgrades auf 7..2992 kommt die Meldung: Application not found!


    Ich kann machen was ich will:
    * Softwarereset
    * Neustart mit 6 Sekunden abschalten
    * SD-Karte neu formatieren
    * Von der Route 66 CD neu installieren


    Jedes Mal bleibe ich nach dem Upgrade hängen.
    Die Originalversion der DVD (7...2837 oder so ähnlich) funktioniert.


    Beim aller ersten Inbetrieb nehmen und Upgrade aufspielen hat der Chicago 9000 zwar auch eine Fehlermeldung gebracht, ist aber nach einem Softreset normal gegangen.


    Bis gestern: plötzlich habe ich (ohne GPS Empfang in der Wohnung) beim Routenplanen nur mehr einen Kartenausschnitt gesehen und die Sanduhr. Ich bin nicht mehr ins Menü gekommen.
    Ich habe mir nichts böses gedacht und einfach mit der InstallationsDVD eine Neuinstallation auf die SD-Karte gemacht --> und seitdem hat meine Odysse begonnen!


    Auch der Test auf einer anderen 2GB SD-Karte hat genau das selbe Ergebnis gebracht.


    Bin schon am Überlegen, das ganze Paket zurück zu geben.


    Ich bin sehr dankbar für konkrete Tipps.


    Gruß ein verzweifelter kofel

    Zitat

    Original von TomB
    Ja die Klicks kann man abschalten, aber nicht in der R66-Oberfläche.


    Gruß Thomas
    www.navisys.de


    Wenn du mir jetzt noch erklärst, wie das geht, bin ich dir unendlich dankbar.


    Gruß kofel

    Ich bin seit gestern ebenfalls Besitzer eines Chicago 9000.


    Erster Eindruck: sehr positiv!
    Kann zwar nichts anderes als Navigieren (und MP3; für mich unnötig). Aber das wirklich gut und schnell.


    Was mich etwas nervt, ist dass jeder Druck auf dem Bildschirm laut klickt --> kann man das irgendwie abstellen?


    Die Ansagestimme ist wirklich sehr streng; aber auszuhalten.


    Gruß kofel

    Hat denn keiner eine Idee, wie das funktioniert?


    Ich habe mir gedacht, dass ich ein Y-kabel (= 2xCinch auf 1x Klinke) nehmen könnte.
    Mal sehen, ob da die TMC Meldungen auch weiter geleitet werden.


    Bin aber noch immer dankbar für Ideen von euch.
    Weil eine Verlängerung mit Cinch auf der einen Seite und Klinke auf der anderen Seite wäre mir lieber!


    Gruß kofel

    Hallo Freunde des Chicago,


    habe gerade entdeckt, dass der Preis für das Top-Modell 9000 auf 318,- EUR gesunken ist.
    Und zwar nur für das 9000er! --> Das 8000er ist sogar teurer!!!!


    Ist da nur Freude -für jene, die erst kaufen- angesagt, oder ist da etwas anderes im Busch?


    --> siehe: http://geizhals.at/deutschland/a232721.html


    Gruß kofel


    PS: für die, die bereits gekauft haben auch wenn es kein wirklicher Trost ist: Macht euch nicht draus, dafür habt ihr euren Chicago schon länger. Diese Preisrutsche passieren sowieso immer.

    Hallo Freunde des Chicago!


    Da ich mir ebenfalls einen Chicago mit TMC kaufen möchte, stehe ich vor einem kleinen Problem und hoffe auf eure Hilfe:


    Ich habe einen Y-Adapter von meiner Radioantenne zur Ausgabe des RDS-TMC-Signals mit Cinch(?) Stecker.
    Bisher im Einsatz mit der original Navigon TMC-Kabelmaus!


    Jetzt weiss ich aber, dass der Chicago einen 3,5 mm Klinken Eingang für das TMC hat!


    Frage daher:


    Gibt es eine Verlängerung (ca. 50cm) mit Adapter Cinch auf Klinke? Ich finde nur Adapter 2xCinch auf Klinke! Oder sind die genau die Adapter, die ich brauchen würde?


    Vielen Dank im Voraus.


    Gruß kofel

    Hallo Pombeer,


    danke für die kurzfristige Antwort.


    Nur zur Erklärung: ich bin leidgeprüfter noch MN5 Nutzer und warte aufgrund dieses Forums schon sehnsüchtig auf die R66 PDA Version mit den Karten aus 2006.


    Nur hat mich interessiert, warum sich doch einige den aktuellen Medion GoPal gekauft haben und dann auf R66 umsteigen statt gleich Chicago zu kaufen.
    Lt. Testbericht von Pocketnavigation soll ja auch GoPal sehr gut sein.


    Deshalb will ich wissen, ob die GoPal Kenner R66 als die bessere Navi-SW sehen


    Gute Fahrt


    Gruß kofel :D

    Hallo Naviforscher,


    nachdem einige von euch bereits R66 auf dem Medion Gerät installiert haben, einmal folgende Frage:


    Wie beurteilt Ihr eigentlich die Software? Dh: wie schneidet GoPal gegenüber R66 ab und vice versa?


    Eure Urteile würden mich (und sicher auch andere Forumsmitglieder) sehr interessieren.


    Vielen Dank.


    Gruß kofel