Beiträge von Keyboard

    Hallo,


    haben in einem ML, Bauj. 2005 - noch W163, ein Audio 30 APS Navi. Das Ding geht mir, seit ich den ML habe, auf den Geist, deshalb verwende ich jetzt ein PNA-5000 das dem antiquierten Daimler-Gerät absolut überlegen ist.


    Beim PNA-5000 besteht ja das Problem mit der TMC-Antenne, deshalb hätte ich gerne über einen Y-Adapter die Radioantenne des APS angezapft.


    Leider weiss ich nicht wie der Anschluss am APS aussieht. Bei der Fa. GNS gibt es ja solche Y-Adapter, aber welcher passt. Die PNA-Seite ist kein Problem, die könnte ich entsprechend ändern, bzw. anpassen.


    Vielen Dank für die Hilfe.


    Gruss Karl

    Hallo,


    die Klebeplatte bekommt man wieder weg, indem man die Platte mit einem Haarföhn erwärmt und gleichzeitig mit einem Holzkeil sanft zwischen Platte und Klebefläche Druck ausübt. Den Kleberückstand kann man abrubbeln.


    Ob die Platte auf einer riffeligen Oberfläche hält muss man probieren, (wahrscheinlich hält das schon), denn es gibt Materialien, die Kleber abweisen.


    Gruss Karl

    Hallo,


    das Posting betreffend PNA-5000 ist nicht richtig. Länderübergreifende Navigation ist kein Problem.


    Zitat

    2.) Detaillierte, länderübergreifende Navigation ist damit nicht möglich, soweit ich weiß - ergo immer manueller Kartenwechsel, Navigation nur auf einer Karte (alternativ zur "MRoE-Holzhammernavigation")


    Gruss Karl

    Hallo,


    der Gerätestecker ist vergossen das ist richtig. Der dicke Stecker, der in den Zigarettenanzünder kommt, da ist die Sicherung. Ich habe die Sicherung, einfach mal zur Übung, herausgenommen und wieder eingesetzt, da ist nix vergossen, (ausser der Angstschweiss).


    Gruss Karl

    Hi Don,


    danke für Deine Information. Woher sollte das ein normaler User wissen. Wenn man sich so ein PNA zulegt ist man zunächst darauf angewiesen so vorzugehen, wie es in der Bedienungsanleitung steht.


    Genützt hat es zwar nichts, (was in der Bedienungsanleitung steht), und der Service des Lieferanten ist so wie heute die meisten Services sind.


    Bedingt durch die Probleme, die mit dem Kauf des PNA-5000 aufgetreten sind, habe ich dieses Forum gefunden. Aber hier sind natürlich solche banalen Probleme nicht gefragt, was ich auch verstehe.


    Danke Dir jedenfalls, dass Du einen Weg aufgezeigt hast,


    Gruss Karl

    Hi,


    o.k. Du magst zwar recht haben, aber meine Kiste ist mit anderen Kopiermethoden nicht gelaufen, sondern immer mal wieder ist die Navigation stehen geblieben.


    Du musst entschuldigen, es gibt auch saudumme Leute, (meine mich), die Ihre Stärken in anderen Bereichen haben.


    Mein Problem hatte ich öfters mal geschildert, aber eine brauchbare Antwort nicht bekommen.


    Du könntest ja mein falsches Posting korrigieren, indem Du hier aufschreibst wie es richtig geht.


    Gruss Karl

    Hallo,
    habe mich da falsch ausgedrückt. Das Navi-Programm muss man ja über ActiveSync installieren. Die Karten natürlich via Kartenleser.


    Der Fehler ist aber entstanden weil auf der CD eine frühere Version von ActiveSync war und wegen sonstiger Verfahrensfehler, z.B. Firewall.


    Gruss Karl

    Hallo,
    schau mal nach, welche Version ActiveSync auf dem PC ist, mit dem kopiert wird. Die aktuelle Version ist 4.1.4841.0


    Habe ein Protokoll erstellt, wie ich denselben Fehler wegbekommen habe.


    Wenn Du es haben möchtest, sende mir eine PN mit Deiner eMailadresse,


    Gruss Karl

    Hallo,


    ich hatte auch den Traffic pro 4720, das ist eine super Gerät. Jetzt in einem Mercedes ein APS 30, das absolute vorsintflutliche Highlight, (Wagen mit Navi wurde 2005 geliefert).


    Parallel zu dem APS30 verwende ich nun den PNA-5000, das Gerät ist o.k. und gefällt mir, nachdem die anfänglichen Abstürze bei TMC Empfang, jetzt weg sind.
    Der PNA-5000 ist gegenüber dem APS, genauer, schneller, besser zu bedienen, und, und, und......


    Allerdings die Sache mit der Wurfantenne ist auch so eine Bastellösung. Kleine Miniradios haben in irgendeiner Form integrierte Antennen. Da ist es mir schleierhaft, warum man an den PNA-Geräten mit Drahtstücken als Antenne operiert.


    Gruss Karl

    Hallo,
    mein Wagen hat eine metallbedampfte Scheibe. Der PNA-4000 hat darin ohne Probleme funktioniert und jetzt der PNA-5000 ebenfalls.


    Nach längerem Stillstand dauert es einige Minuten bis wieder genügend Satelliten empfangen werden.


    Im Zimmer, unterm Hausdach, werden nach etwa 20 Minuten Einschaltdauer, 5 Satelliten angezeigt.


    Ein Fehler hatte der 4000 und der 5000 hat ihn auch. Wenn die TMC-Funktion aktiviert ist, friert der Schirm ein und ein Errorcode wird angezeigt. Das Gerät geht dann nur wieder über einen Reset.


    Wir haben in der Firma noch weitere 4000-er Geräte, die spinnen auch, wenn TMC aktiviert ist. Zur Präzisierung. Es sind 4000 C-Geräte mit Original TMC-Modul.


    Gruss Karl

    Hallo,


    bin neu hier und habe gleich eine Frage zum PNA-5000.


    Wenn ich mein Auto 10 Minuten parke und komme zurück steht auf dem Bildschirm:


    "Memory allocation failed line 5174 Error 8".


    Vorher hatte ich einen PNA-4000, sobald ich das TMC-Set angeschlossen hatte, ist nach einer Weile diesselbe Mitteilung auf dem Schirm gewesen.


    Der PNA lässt sich dann nur mit einem Reset wieder in Betrieb nehmen.


    Gibt es eine Erklärung oder Lösung?


    Gruss Karl