Beiträge von bangkok

    ich habe meinen 4-fach reparierten TTR 1 getauscht gegen TTR2
    nun habe ich folgende Probleme:
    bei jeder Benutzung muß ich das Headset installieren, da sich die beiden Geräte sonst nicht finden.
    2. Fehler
    sowohl bei ankommenden als auch abgehenden Verbindungen wird das Mikrofon nach ca. 5 Sekunden getrennt.
    und das beim Probebetrieb ohne reel zu fahren, im Wohnzimmer

    kann man die Menüpunkte im Fahrmenü ändern ?
    mich stört vor allem wenn ich fahre und es dunkel wird, daß ich zuerst anhalten muß und dann über mehrere Menüpunkte erst umschalten kann.
    Ich möchte z.B. die Nachtfarbenumstellung ins Fahrmenü stellen.

    ich finde es in der Anleitung leider nicht.
    Wenn ich während dem Fahren auf Nachtmodus umschalten will, muß ich zuerst halten, damit ich das Hauptmenu - dann Änderungen - dann Nachtmodus erreiche.
    Kann ich den Nachtmodus-Menupunkt auf die vorderste Ebene bringen die auch während des Fahrens erreichbar ist ?

    mein TTR ist vorgestern eingefroren nachdem ein Anruf signalisiert wurde.
    auf n. Parkplatz fahren und mit viel Glück eine Büroklammer auf dem AB-Parkplatz finden. Danach funktionierte wieder alles.

    die Suchfunktion brauchte keinerlei Ergebnisse.
    Ich habe das Forum in allen Himmelsrichtungen durchforstet, weil ich weis, das da mal ein Schaltbild oder so was ähnliches drin war.

    meine Rider-Kontakte sehen unterm Stereo-Mikroskop wieder wie eine Mondlandschaft aus.
    um den Rider zu öffnen, bedarf es eines Sechskantschlüssels mit 2 mm mit Innenloch (Tamper Resistant)
    habe schon 20 Werkzeuglieferanten angerufen.
    Keiner hat so etwas.
    Kennt jemand einen Lieferanten ?

    ich weis das war schon mal in diesem Forum, ich finde aber nichts mehr.
    Wer kennt die Kontaktbelegung der 4 Kontakte auf der Rückseite des Riders ?
    vielen Dank für Hilfe

    Originalantwort von TomTom
    "Der Rider war kurzfristig aufgrund eines serverproblems nicht zu sehen. Dies ist aber inzwischen behoben!"
    Interessant ist aber, daß auf der website die zwischenzeitlich zu sehen war im ersten Menuepunkt Auto + Motorrad im selben Button zu sehen war.
    Auf den jetzigen (und alten) websites hat die Autonavigation und die Motorradnavigation jeweils ein eigener Button

    den Sauger mit etwas Spuke oder Wasser anfeuchte.
    danach hält der bombenfest.
    Ist vermutlich etwas Mikrostaub dran.
    Und für die süchtigen Raucher, zuvor die Scheibe vom Qualm und Teer befreien.

    meine beiden Navis haben heute morgen ein Problem mit der Ortung und Auswertung der GPS Daten.
    Aus Erfahrung und Kenntnis heist das, das die AMI's die Frequenzen etwas verschieben bzw. verschoben haben.
    sprich:
    wir sind Stunden vor einem Kriegseinsatz.
    das Dumme daran ist nur, daß ich in ein paar Stunden ebenfalls im Flieger sitze Richtung Bangkok.

    weitere Möglichkeit:
    Dein Ohr ist auf die Frequenzen bereits geschädigt
    oder
    Wenn Du den Lautsprecher benutzt, ist der falsch positioniert.
    ich hatte ähliche Probleme.
    habe dann den Lautsprecher immer etwas verschoben.
    Dann findest Du einen Punkt, wo die Ansage auch bei 70% schon zu laut ist.
    Wenn Du nocheinen Gesichtsschutz dazwischen hast wird die Qualität zusätzlich gedämpft.
    mit offenem Jethelm verstehte ich die Sprachausgabe nun auch bei 70% sehr deutlich und daß bei 130 km/h