Beiträge von drache_grisu

    Herje, lasst die Kirche mal im Dorf!


    Was ich aber nicht verstehe ist, warum ich das Problem nicht habe! TTS funktioniert bei mir einwandfrei! Eh dumme Fragen kommen: Ich habe nichts verändert und das Datum ist korrekt.

    Ob die Routen unsinnig sind kann ich nicht beurteilen, aber das Problem, dass Destinator vor der Anfahrt die Routen ständig neu berechnet habe ich auch jedes Mal.


    Der Ablauf ist immer gleich:
    "los" drücken, Destinator rechnet, Route ist berechnet, direkt nach der Abfahrt vor dem ersten Kommando und ersten abbiegen kommt zweimal "Route wird neuberechnet". Da ich das Navi aber immer nur für unbekannte Strecken benutze, weiß ich nicht wie sinnvoll die Routen sind!

    Bitte die Liste mit der Zitatfunktion fortführen, danke!


    Die genannten Geräte wurden von Usern mit D7 getestet und haben die Prüfung bestanden.
    Bei uns im Forum gibt es keine Garantie, dass D7 auf den aufgeführten Geräten auch tatsächlich läuft. Das Restrisiko muss jeder selbst eingehen.



    kompatible Geräte:
    - FSC Loox N500
    - Yakumo Delta 300 GPS
    - HP Ipaq H5550 einwandfrei mit TTS bei 300-400-472 MHZ
    - Medion 40600

    Ich hatte auch seltsame Probleme bei der Installation und mußte meinen PC neustarten, da das Portal hing.


    Beim nächsten Versuch ging alles glatt. Ich habe die Software allerdings auf dem Gerät installiert (kann mich an keine diesbezüglich Abfrage erinnern) und die Karten mittels Kartenleser auf die SD-Card schreiben lassen.

    fundive


    Ich nehme an, die Sporthallen sind dann grundsätzlich immer in Straßen, die es in einem Ort mehrmals gibt? Ich habe das Problem bislang nicht ein einzige Mal gehabt, es dürfte also eher praxisfern sein. Im Übrigen: Wenn es eine Straße mehrmals in einem Ort gibt, muss ich mir doch, bevor ich das Navi einschalte, ansehen, welche Straße die richtige ist? Zumindest habe ich dies in Leipzig immer mittels Postleitzahl getan? Wie auch sonst, wenn ich dort zum ersten Mal hinmuss.


    Ich kann Dir nur insofern zustimmen, dass es unschön ist, wenn man das PRoblem nicht kennt und danach kritische Straßen nachsehen muss!

    Ich finde es erstaunlich, dass die Hersteller es nicht lernen. Man kündigt die Programme an und es kommt nichts. Wenn die Auslieferung sich mal um einen Monat verzögert, könnte ich es ja verstehen, aber die Realität sieht irgendwie immer anders aus.


    Was ich weiter nicht verstehe, ist die miserable Öffentlichkeitsarbeit der Hersteller. Es wird munter einfach ohne jede Erklärung ein neues Erscheinungsdatum genannt - oder noch besser es bleibt beim alten - abgelaufenen!


    Ich denke, dass der Grossteil aller Kunden Verzögerungen versteht, wenn diese ein wenig erläutert und offengelegt werden und nicht jedes mal offensichtlich völlig willkürlich gewählte Daten genannt werden.


    Die Verzögerungen selbst sind für mich inzwischen auch kaum nachvollziehbar (z.B. MN 6!). Es muss doch eine Projektplanung geben, sei es per MS-Project. Es müssen doch vorher Meilensteine gesetzt und überwacht werden etc. Wie arbeiten die Hersteller?

    Kann die Probleme irgendwie nicht so ganz nachvollziehen.


    Mal eine ganz doofe Frage, wie willst Du auf einer deutschen Autobahn abfahren, wenn nicht rechts? Selbst wenn die Ansage erst bei 2.500m vor der Abfahrt kam, sollte dies noch reichen, zumal die Ausfahrten eigentlich auch beschildert sind.


    Die Probleme mit den fehlenden Zwischenansagen kenne ich auch (aber auch von anderen PRogrammen). Da es aber auch das Gegenstück gibt: unsinnige Abbiegehinweise auf durchgehender Straße, gehe ich davon aus, dass die Straße dann schlicht falsch auf der KArte vermerkt ist.


    Für alle diese kleinen Macken habe ich aber auch noch eine Auffanglösung: Meinen Verstand!

    Danke für die Tips. Es handelt sich um einen Audi A3 mit dem Concert-radio.


    Vorgeholt habe ich das Radio bislang nicht, nur steht in der Beschreibung die BUS-Anbindung so schön hervorgehoben, so dass ich bislang nicht auf die Idee gekommen bin, dass es trotzdem einen normalen Antenneneingang haben könnte.


    Zur Not muss ich mich dann doch an GNS wenden und die WindowClip-Antenne mit Adapter kaufen. Der Y-Adapter wär vermutlich aber deutlich besser.

    Hallo,


    kennt jemand eine Bezugsquelle für eine Stabantenne für den Navigon Triceiver? Bei ebay haben alle Antennen nur einen 3,5 mm Klinkenstecker, GNS hat bislang noch nicht geantwortet, aber deren Stabantenne hat ebenfalls einen anderen Stecker.


    Bitte empfehlt mir nicht den Y-Adapter. Den hatte ich bislang und war sehr zufrieden, allerdings hat mein neues Auto das Radio über einen Bus angeschlossen ...


    Danke
    MAtthias

    Weder noch. Sofern es sich um neu gekaufte Ware handelt, muss der Händler zwei Jahre für die Mängel haften. Nach sechs Monaten fällt lediglich/leider die Beweislastumkehr weg, d.h. evtl. besteht ein Händler dann auf dem Nachweis, dass die Ware bereits beim Gefahrübergang mängelbehaftet war. Ob der Hersteller unabhängig davon eine Garantie gewährt, ist eine andere Frage.