Beiträge von navi030603

    Danke für die schnelle Antwort!


    Ok, Infoleiste ist schon mal ein guter Tipp gewesen. Habe mich sowieso bei den Einstellungen immer gefragt, was das eigentlich ist. Jetzt wird Höhe, Kompass und Geschwindigkeit richtig angezeigt.


    Die Sat- und TMC-Anzahl ist aber immer noch auf 0. Der TMC-Sender wird auch nicht angezeigt.


    Die GPSTMCInfo.txt wird korrekt in die Root geschrieben.

    Hallihallo,
    habe mir den Skin Flinki2 mit Sat und TMC-Anzeige auf meinem Transconic 5000 installiert. Leider bleiben Sat und TMC-Ziffern immer auf 0. Die Anzeige von Kompass, Höhe und Geschwindigkeit ist bei mir erst gar nicht da. Die TMC-Senderanzeige ist leer (nicht einmal Striche).


    Kennt jemand das Problem? Ich tippe auf ein Problem zwischen POI-Warner (2.96) und MN5.2. Kann aber nichts entdecken. Wenn ich es richtig verstanden habe, übernimmt doch der POI-Warner diese Darstellungen, oder? Woher weiss der eigentlich, wo er die GPSTMCInfo.ini findet? Die wird übrigens bei mir korrekt in das Wurzelverzeichnis geschrieben.

    Könnte es sein, dass die Strasse fälschlicher Weise als Nebenstrasse, Gasse, Feldweg oder Wohnstrasse definiert ist?
    Dies würde erklären, warum der Fussgänger keine Schwierigkeiten beim Routing hat, denn alle Strassen sind für ihn gleich gewichtet (preferences in prefs.ini). Bei allen anderen Profilen (ausser Radfahrer) haben diese Strassen ein deutlich geringeres Gewicht.

    Hi,
    erst mal zur Beruhigung: ist alles kein Problem. Auf der SD ist die Karte drauf und die Installationsdatei von Navigon.


    Am besten legst Du die DVD1 in Deinen Rechner ein und wählst dann "Kartenmaterial auf SD-Karte installieren". Vorher schließt Du Dein Gerät entweder per USB an den Rechner an oder schließt die SD-Karte mit einem Kartenleser an den Rechner an (die Übertragung geht dann viel schneller).
    Wenn Du das vorher noch nicht gemacht hast, und Du keinen Kartenleser hast (also Dein Geraät direkt per USB mit dem Rechner verbinden willst) musst Du als erstes ActiveSync (ist auch auf der DVD1) installieren.


    ja, bei mir natürlich auch! Bin gedanklich schon im Weihnachtsurlaub.

    Zitat

    Original von ossinator
    Heute hat meine 1 GB SD-Karte von extrememory den Geist aufgegeben. Sie wird weder im TS4000, noch im Kartenlesegerät, noch Foto oder Handy erkannt.


    Eine CF-Karte des Herstellers habe ich auch schon entsorgt.


    Kann nur Raten: Finger weg von extrememory !


    ... habe auch die extrememory ("performance", 133x). Wie lange war sie denn bei Dir im Einsatz ? Ausschließlich im PNA?

    Hallihallo,
    bei mir funktionieren jetzt die original MN 5.1 Sonderziele auch in der 3D-Ansicht vom Transonic 5000. Durch einen Zufall habe ich die Lösung gefunden. Ich habe die 3D-Autozoom-Einstellungen von KKoeniger übernommen - und siehe da, plötzlich werden mir die Sonderziele in der 3D-Ansicht richtig angezeigt.


    In prefs.ini habe ich die folgende Zeile angepasst:
    3dzoom = 0-10-52-200-2.0 , 10-15-54-200-2.5 , 35-17-56-190-3.0 , 65-23-58-180-3 , 120-25-60-170-5


    Bei der PDA-Version soll das ja schon immer mit MN 5 funktioniert haben. Dort sind wegen des Display-Hochformats angepasste Auto-Zoom-Einstellungen drin, die (zufällig) funktionieren.
    Warum es nun genau funktioniert, bzw. mit den Standardeinstellungen nicht funktioniert, kann ich nicht erklären, sicherlich ist die Ursache trotzdem ein Softwarefehler im MN.


    Kann jemand mal das Parameterformat der 3D-Zoom-Einstellung genau erklären (es muss ja irgendwie den Zoomfaktor und den Winkel der Perspektive definieren und beides einem Geschwindigkeitsschwellwert zuordnen)?

    Zitat

    Original von flinki


    Um dich nun noch mehr zu verwirren:D kann ich dir sagen das bei der 5.1 von Navigon bei der PNA Version, also Transonic, in der 3D Ansicht auch keine PoI`s angezeigt werden :-D), bzw. nur vreinzelt und dann auch nur im letzten Moment.


    Gruß, Flinki


    Hallihallo,
    bei mir funktionieren jetzt die original MN 5.1 Sonderziele auch in der 3D-Ansicht vom Navigon 5000. Durch einen Zufall habe ich die Lösung gefunden. Ich habe die 3D-Autozoom-Einstellungen von KKoeniger übernommen - und siehe da, plötzlich werden mir die Sonderziele in der 3D-Ansicht richtig angezeigt.


    In profiles.ini habe ich die folgende Zeile angepasst:
    3dzoom = 0-10-52-200-2.0 , 10-15-54-200-2.5 , 35-17-56-190-3.0 , 65-23-58-180-3 , 120-25-60-170-5

    Bei mir hält sie bombenfest (5000er Halterung). Ist die Scheibe vielleicht etwas durch Staub aus der Lüftung verschmutzt? Versuche einmal die Scheibe und den Saugnapf vorher mit Alkohol/Spiritus zu reinigen. Ein Tropfen Glycerin (gibts in der Apotheke) oder etwas Vaseline auf den Saugnapf reiben, hilft noch zusätzlich.

    Das ist einfach ein Draht mit einem etwas ausgefallenen Stecker dran. Kleiderbügel oder Kaugummipapier würden es im absoluten Notfall sicherlich auch tun ;-)


    Stattdessen das Antennekabel vom Auto anzuzapfen ist sicher ein Versuch wert. Die Empfangsqualität lässt sich bestimmt nicht toppen. Ich glaube manche Autos (oder fast alle neueren?) haben einen separaten Antennenverstärker. Ich weiß nicht, ob man in diesem Fall das Signal lieber vor dem Verstärker abnimmt, um den Eingang des Transonic nicht zu zerstören. Da müsste man mal beim Navigon-Support nach dem Eingangspegelbereich nachfragen.


    Mir persönlich ist das aber zu viel Bastelei (und Kabelsalat). Im Stadtverkehr ohne Autobahn, wo ich meistens unterwegs bin, nützt mir das TMC sowieso nichts. Wenn ichs dann mal brauche schließe ich eben die Wurfantenne an.

    Hallo Moritz,
    das ist mir auch gleich unangenehm aufgefallen. Nicht nur das. Das Routing mit den Standardeinstellungen ist für Berlin unbrauchbar. Ich bin zum Test am ersten Tag vom Büro nach Hause mit dem Navi gefahren und brauchte statt 30 Minuten 90 Minuten (es musste unbedingt Stadtautobahn sein, obwohl das der größte Umweg war).
    Nun habe ich die Profile in der prefs.ini angepasst und fahre mit "kurzer" und "schneller" Route optimal (fast 100%ig, wie ich auch fahren würde). nebenbei sind nun die Reisezeitprognosen realistischer geworden.


    Die Einstellungen habe ich hier irgendwo im Forum gefunden.


    [speedprofile]
    fast = 1|90|50|35|32|28|25|18|15|125|90|70|60|45|35|20|20
    standard = 1|90|50|35|32|28|25|18|15|110|85|70|60|48|40|20|20
    slow = 1|90|50|35|32|28|25|20|15|110|85|70|60|45|35|25|20
    motorcycle = 1 |110|60|45|28|28|28|28|28|130|110|87|72|72|72|72|72
    truck = 1|70|46|35|30|25|21|15|18|77|62|53|43|37|31|18|20
    bicycle = 9|10|10|10|10|10|10|10|10|15|15|15|15|15|15|15|15
    walk = 12|5|5|5|5|5|5|5|5|5|5|5|5|5|5|5|5


    [preference]
    fast = 1.04|1.13|0.97|1.02|1.05|0.99|1.00|1.04|1.18|1.26|1.48|1.13|1.12|1.00|1.05|1.05|1.0|1.0|1.0
    standard = 0.98|0.90|0.98|0.97|1.05|0.99|1.10|1.04|0.94|1.12|0.99|1.00|1.15|1.15|1.15|1.06|1.0|1.0|1.0
    slow = 1.02|1.0|1.15|1.03|1.1|1.1|1.05|1.1|1.0|1.0|1.0|1.03|1.08|1.10|1.03|1.04|1.0|1.0|1.0
    motorcycle = 0.15|0.45|1.0|1.39|1.11|1.0|0.56|0.42|0.73|1.0|0.89|0.89|0.71|0.54|0.36|0.36|1.0|1.0|1.0
    truck = 1.18|1.15|0.90|1.00|0.89|0.78|0.78|0.73|1.06|0.96|1.04|0.84|0.88|0.83|0.88|0.61|1.0|1.0|1.0
    bicycle = 0.02|0.35|0.55|0.75|0.90|1.05|1.35|1.50|0.02|0.70|0.90|1.05|1.15|1.35|1.70|1.90|1.0|1.0|1.0
    bicycleroad = 0.0|0.1|1.0|1.0|1.0|1.0|1.0|1.0|0.0|0.1|1.0|1.0|1.0|1.0|1.0|1.0|1.0|1.0|10.0
    walk = 0.0|0.1|1.0|1.0|1.0|1.0|1.0|1.0|0.0|0.1|1.0|1.0|1.0|1.0|1.0|1.0|1.0|1.0|1.0

    Hallo infernosys,
    ... kann mir das irgendwie schwer vorstellen. Meinst Du vielleicht mit "horizontal" von oben nach unten und mit "vertikal" von links nach rechts?
    Ich habe die Antenne jetzt an der linken Seite der Windschutzscheibe von oben nach unten. Allerdings stört mich am Tage die Spiegelung des weißen Kabels in der Scheibe doch sehr. Hast Du das Problem bei Dir auch?

    Hallo Moritz,
    ... ist die Version 5.1 (29.7.05 09:32:59) drauf. Ich kann zwar nicht mit der 5.0 vergleichen, aber manchmal ist die Auswahl wirklich zäh. Man kann zwar (blind) weiterschreiben während die Übereinstimmungssuche im Hintergrund noch läuft. Wenn man sich dann aber vertippt, muss man erst eine Weile warten bis die eingegebenen Buchstaben erscheinen und man korrigieren kann. Das sollte wirklich noch von Navigon etwas verbessert werden.
    Der Trick mit den Umlauten klappt übrigens auch für die dänischen Buchstaben (Smörebröd-Ö, das A mit dem Kuller drauf usw.), da reicht auch ein normales A oder O usw. Ich nehme an, dass das dann auch mit den französischen genauso funktioniert.

    Ich habe nach einer Tasche für das Navigon 5000 gesucht. Leider habe ich noch keine Originaltaschen im Netz finden können. Die 4000er Ledertasche von Navigon passt vermutlich nicht richtig. Deshalb habe ich am letzten Wochenende eine ganze Anzahl an Kamerataschen im Saturn ausprobiert, bis ich eine passende gefunden hatte - Tamrac 5208. Mit 7 Euro war die sogar noch super günstig.
    [Blockierte Grafik: http://www.tamrac.com/5208CLS0.jpg]