Beiträge von navJörgi

Adventskalender

Gewinne tolle Preise in unserem Adventskalender

Preise:
Garmin Instinct Solar, Garmin Venu Sq Music
TomTom GO Camper, TomTom Rider 550 Premium Pack, TomTom Go 50, TomTom Rider 400
Nextbase DashCams
Kompass Bücher
POI Pilot 6000

Powerbanks uvm. zum Adventskalender...
    Zitat

    Original von Radio Nordsee
    ...
    Das funktioniert mit der "MFC"-Testversion sowie auch mit der "originalen" jCleaner.exe sobald sich die "ini"-Datei im Rootverzeichnis befindet.


    Also kann ich dann die MFC- und die Debug-Versionen jetzt einstampfen.
    Dann lag's wohl "nur" an den Pfaden, dafür gibt's dann aber eine echt seltsame Fehlermeldung, aber gut, Problem gelöst.


    Grüße,
    Jörg

    Es muss schon nass gewesen sein.
    :P
    Ich mache mein Display (iPAQ 1940 und 3715) ständig mit 'nem feuchten Tuch sauber und das schon jahrelang - überhaupt kein Problem.


    Grüße,
    Jörg

    Zitat

    Original von Radio Nordsee
    ...jCleanerMFC.exe kommt jetzt allerdings folgende Messagebox (mit einem Ausrufezeichen auf einem gelben Dreick):
    -----cut----
    \Temp\*.*
    -----cut----


    Ja, da sind wir doch schon einen großen Schritt weiter.
    Das heißt nämlich er versucht die ini aus dem Root-Verzeichnis zu lesen. ?(
    Die folgenden MsgBox'en sind dann die in der ini-Datei gelesenen Zeilen.


    Also funktioniert die Anwendung bei Dir wenn Du die ini im Root hast.
    Löscht er dann auch die angegebenen Dateien (unbedingt absoluten Pfad angeben)?


    Grüße,
    Jörg

    Also fehlt Dir die MFC (oder Teile davon).
    Kann eigentlich nicht sein, dann würde der POI Manager ja auch nicht laufen - der brauch ja noch mehr als der Cleaner. Und die Meldung ini-Datei nicht gefunden ist auch seltsam. Ich lese die Datei aus dem gleich Verzeichnis wie die Anwendung - also ohne Pfad. Hast Du die ini schon mal ins Root-Verzeichnis geschoben ( '\' ). Vielleicht werden die Pfade bei Dir anders gelesen, obwohl das albern wäre.


    Grüße,
    Jörg

    Nö, verwende keinen POI-Warner.
    Dann schaue ich mal, das ich die Daten ins richtige Format bringe.
    Kann neue Einträge auch hier posten, oder nur an per eMail an Dich schicken?


    Grüße,
    Jörg


    Hi Udo,


    ist schon klar das es einen Sinn hat. Aber ich habe schon mehrfach POI-Dateien heruntergeladen die dieses Format haben.
    Was heißt im richtig erstellten Overlay? Und was heißt dann richtig gekennzeichnet? Gibt's das richtige Format nur über die Sync-Funktion (ich 'synche' nämlich nicht, sondern verwende meine korrigierten Dateien).


    Und nochmal die Frage wie stelle ich neue Einträge zur Verfügung? Einfach hier posten?


    Grüße,
    Jörg

    Zitat

    Original von Joachim_PDA
    ...
    ich glaube, dass das Thema 'spurloses Entfernen' im Wesentlichen von den Programmieren der Software abhängt und kein Problem ist, dass nur auf dem PC existiert.


    Das spurlose Entfernen hängt nicht nur "im Wesentlichen" von den Programmierern ab, sondern vollständig. Alles was man beim Installieren schreibt, kann man auch wieder entfernen - wenn man denn möchte.


    Aber meistens sind die Deinstallationsroutinen nicht sauber gebaut.
    Man kann auf dem PPC dann aber doch sehr leicht nachschauen, ob noch was übrig ist - die Registry ist in 5 min. komplett durchgelesen und auch das Dateisystem (d.h. der Festspeicher) braucht nicht wirklich viel mehr Zeit. Ist ja nicht sonderlich "groß" so'n PPC.


    Grüße,
    Jörg