Beiträge von Frank Drebin

    Zitat

    Original von dei71


    Die es aber laut Aussgen von Navigon auf der CeBIT nicht geben wird zumindest für den 21x0 und dem 51x0 nicht.


    Der Navigon-Vertreter im Blödmarkt meinte, dass MN7 für die 71xx (auch für die 51xx???) demnächst separat erhältlich sein würde und hat einen Preis von 129,-EUR inkl. Europa-Karte genannt - wobei ich die Seriösität dieser Information nicht einschätzen kann.


    MN7, der 8110 sowied Mapfresh sollen lt. dem guten Mann ab April verfügbar sein. Schau mer mal - neue Maps sind für mich wichtiger als die neuen Funktionen.


    Frank

    Warum sollen 400MHz eigentlich nicht ausreichen? Auf die 3D-Darstellung kann ich gut und gerne verzichten. Einzig der Fahrspur-Assi-Pro + RV-Pro (wenn denn mal die Spuren von Navteq richtig hinterlegt sein werden) sind für mich ein Argument. Und für 2D-Darstellung + TTS + Lane-Assi-Pro reichen die 400MHz locker aus (immerhin hat der 8110 viel mehr Pixel anzusteuern als die 51xx). Und in die Jackentasche passt das Teil (8110) auch nicht mehr und den Akku werden schnelle CPU + GPU + 4,8-Zoll-Screen + BT noch schneller leersaugen als beim 7110. Nee - eine abgespeckte Version vom MN 7 + Mapfresh reichen mir völlig aus.


    Frank

    Also mein Halter hat schon ein Klebepad (Filz) dran. Das Problem ist eher, dass ich den 5110 manchmal über den oberen Punkt hinasu drehen kann - er hält dann nicht bombenfest auf dem Halter. Bei dem 4-Loch-Adapter (ist ja dassselbe System) saß das 5110 wirklich bombensicher - kein Wackeln, kein Drehen über den oberen Punkt des Kreises - nix.


    Wenn ich mir über den Versand (nicht direkt bei Navigon) einen anderen Design-Halter bestelle, kann ich davon ausgehen, dass dann dieselbe "Version" ankommt, wie von Navigon direkt? Weil über cyberport kostet mich das Teil 22,-EUR - über Navigon direkt 40,-EUR.


    BTW - warum listet Navigon 2 Varianten - siehe hier - für 71xx und für 51xx - ist das nicht derselbe Halter???


    Frank

    Hallo allerseits,


    gestern habe ich im Blödmarkt mal den Adapter für 51xx/71xx mir angeschaut - der 5110 sitzt im Vergleich zu meiner "Design"-Halterung bombenfest auf dem Adapter. Ist meine Halterung "ausgeleiert" oder sollte ich doch eine von den ersten Halterungen haben, die verbessert wurden? Woran kann ich das erkennen? Und wie Abhilfe schaffen? (Bei Navigon Ersatz verlangen/Adapter von Navigon direkt kaufen/Adapter bei Internet-Kaufhaus kaufen?).


    Danke vorab für Infos.


    Frank

    Zitat

    Original von heleis
    trotz umfangreicher Suche ist mir bis jetzt noch nicht klar, welche Anzeige bei einer `Geisterfahrer`-Meldung angezeigt oder angesagt wird.


    ...


    Daher meine Frage: Was macht im Falle einer `Geiserfahrermeldung` die SW MN6.2 ?
    Ist es, wenn TMC hier nichts in die Navigation erkennbar einfliesen läßt, weiterhin unabdingbar, die Verkehrsmeldungen im Radio zu verfolgen?


    Zitat

    Original von heleis
    Da eventuell niemand sowas erlebt hat, verstärkt sich bei mir der Eindruck, dass von der Software aus bei dieser Meldung kein Reaktion erfolgt, bzw. man kein Bezug zu der konkreten Gefahr durch einen Geisterfahrer hat.


    Es gibt eine europäische Norm für Traffic and Traveller Information (TTI)
    TTI messages via traffic message coding - mal nach iso 14819-2 event code googeln..


    Darin kannst Du die verschiedenen TMC-Codes erkennen für die sogenannte Event List - die Ereignis-Liste für die verschiedenen Behinderungen auf der Strecke.


    Die Nummern 1390ff melden "dangerous vehicles", also gefährliche Fahrzeuge.


    Ich gehe mal davon aus, dass in der jeweils aktuellen Navi-Software auch die aktuelle TMC-Event-List hinterlegt ist. Für den MN 6.2 solltest Du mal bei Navigon nachhaken - mein Festeinbau-Navi (Software-Stand von 2003) hat z.B. NICHT die aktuelle Liste hinterlegt. Das würde somit falsch melden.


    Frank

    Zitat

    Original von matt-schwarz
    Mein Dank an Euch!


    Ich werde auf einer längeren Strecke mal selbst testen.(


    Viel Erfolg dabei. Und denk an "veraltete" Meldungen (Meldung vom Sender XY über eine Behinderung. Wenn Du das Sendegebiet des Senders XY verlässt bleibt die Meldung bis zum - durch den Sender XY vorgegebenen - Ablauf der Meldung bzw. bis zum Erreichen des betroffenen Bereiches im Navi hinterlegt!).


    Apropos - Du könntest auch vom Sofa aus testen - TMC-Sender vorausgesetzt. Einfach auf die TMC-Meldungen schauen, eine Route entlang einer Stau-Strecke berechnen und dann simulieren (nur bis 150km, leider nur mit 36km/h) - aber Du siehst, wie sich das Navi bei den TMC-Meldungen verhält.


    Frank

    So - ich habe das 7110 direkt neben dem 5110 testen können. Fazit: Das 7110 ist deutlich lauter und vom Klang her klarer asl das 5110, in der Lautstärke vergleichbar z.B. mit TomTom One XL. Nur das man den TomTom nicht bei 100% Lautstärke betreiben sollte - dann klingt die Stimme total verzerrt + plärrig (Lautsprecher an der Grenze). Das passiert beim 7110 nicht.


    Ich werde also mal das 7110 meinem Papa vorführen.


    Frank


    PS: Typische Blödmarkt-Anektdote: der Verkäufer meinte, das 7110 hätte ein Problem, sicher hätte jemand an dem Gerät/der Karte rumgefummelt, weil die Routenberechnung verweigert wurde (mit dem Hinweis, das Routenprofil zu kontrollieren). Meinen Einwand, dass ca. 90km mit der Option kürzeste Strecke und Fußgänger wohl das Problem sein könnte, tat der "Verkäufer" locker ab - um dann ganz schnell zu verschwinden, als mit der Einstellung PKW und schnelle Route das 7110 eben DOCH die Route berechnete. Blödmarkt eben. Manche sollten echt nur Ohrenstäbchen verkaufen dürfen...

    Zitat

    Original von dehlya
    Lautsprecher und Gehäusevolumen des 71x0 sind grösser, weshalb ich den Klang als voller empfunden habe.


    cu


    Wenn das so ist - dann sollte das 7110 schon lauter sein - wie gesagt, ich tests heut Abend mal aus.


    Frank

    Zitat

    Original von danfried
    Ich habe damals den 5110 gegen den 7110 getauscht, weil mir das 5110 zu leise war und das 7110 meines Erachtens deutlich lauter ist !


    Oha - das würde ja meiner "Logik" (wegen Freisprechen) entsprechen. Dann werd ich heut Abend mal im Blödmarkt einen direkten Vergleich starten (Zur Not nehme ich mein 5110 mit). Danke für die Info.


    Frank

    Zitat

    Original von Volker_I.
    Man beachte: Navigon stellt zur Cebit neue Geräte mit neuer SW (MN 7) und wohl auch neueren Karten vor. Falls es also nicht so dringend ist...


    Die sind dann aber bestimmt erst zum SOmmer verfügbar? Oder mitten im Sommer (wie 51xx/71xx).


    Nee 81xx wird wohl zu teuer - ich hoffe mein Papa kann evtl. ein Schnäppchen machen, wenn der 81xx konkret vorgestellt wird (so wie beim 6000 + 7000, als 51xx+Co rauskamen) - aber wenn der 71xx nicht laut genug ist, :-D) Da schau ich mir mal den Strada an.


    Danke.


    Frank

    Zitat

    Original von souljacker
    Der von dir beschriebene Hardreset reicht aus, um deinen 5110 wieder zur Jungfrau zu machen. Die SD-Karte musst du natürlich extra bearbeiten.


    Danke. Habe ich also mal richtig vermutet - WinCE liegt im ROM und das RAM wird gelöscht bei Hard-Reset. Dann kommt beim nächsten Einschalten die AutoRunCE zum Einsatz. Was bedeutet eigentlich das MyFlashDisk, wovon im Becker-Bereich ab und an geredet wird?


    Einem ausführlichem Probieren am Wochenende steht dann ja nix mehr im Wege :D.


    Frank

    Hallo allerseits,


    ich habe schon gesucht und gegoogelt, aber nix gefunden. Ich habe vor, den Desktop auf dem 5110 "freigezulegen" und mich dort ein bißchen umzusehen.


    Frage: Wenn ich Software installiere, kann dabei was schiefgehen? Wie könnte ich den 5110 wieder zurücksetzen?


    Liege ich richtig: Wenn ich die Original-SD-Karte einsetze und das 5110 richtig ausschalte (ca. 8 sec auf Taster drücken), setzt sich das 5110 dann beim erneuten Einschalten in den "Originalzustand" zurück? Oder bleiben "Dateileichen" auf dem 5110 zurück?
    Wenn ja - wie kann ich ihn wieder "jungfräulich" hinkriegen?


    Danke vorab für Infos.


    Frank

    Zitat

    Original von matt-schwarz
    Zuletzt habe ich mit TMC experimentiert - keine Probleme bisher -, wobei ich finde, dass es sinnvoll ist, das Gerät automatisch entscheiden zu lassen, ob eine Verkehrsstörung umfahren werden soll oder nicht. Die Ablenkung durch das Lesen des Hinweisfensters scheint mir doch zu groß.


    Ich schreibe einfach mal 2 Beispiele aus der letzten Woche:


    1. Fahrt nach Rostock: unterhalb von Berlin kommt der Hinweis, dass in 210km ein Unfall sei und ich die Entscheidung treffen soll (da ich das 5110 NICHT selbst entscheiden lasse). Also Tempomat rein und 130km/h und in Ruhe die Meldung durchlesen und auf IGNORIEREN gedrückt. ca. 2 h später war an der Stelle kein Stau mehr - aber die Meldung war (leider) noch im 5110 hinterlegt - er hätte mich bei Automatischer Entscheidung also fein von der A19 runtergelotst.


    2. Fahrt in Richtung Salzwedel (oberhalb Magdeburg): ca. 170km vor dem Kreuz Magdeburg ein Hinweis auf Vollsperrung der A14 (der Unfall war auf der A2 mit Rückstau auf die A14; angezeigt hat das 5110 auf der A14 hinter (!) dem Kreuz und somit falsch). Es war eh grad Pause angesagt - Verkehrsfunk gehört, 2 Sender - 2 Aussagen. Entscheidung getroffen - ignorieren und voila - Stau hatte sich aufgelöst.


    Abgesehen davon ist es ziemlich hilfreich, die TMC-Infos zu lesen - z.B. Gegenstände auf der Fahrbahn - da wird wohl keiner eine Umleitung fahren, aber Du weisst, was los ist und erfährst es ziemlich flott. Und bei manchen Staus sagt die Info auch, welche Fahrspur(en) betroffen sind.


    Lange Rede - kurzer Sinn: Eindeutige Empfehlung meinerseits: Selber entscheiden. Lieber mal langsamer fahren dafür - sonst ist man selbst der nächste Grund für eine TMC-Meldung :).


    Ach so - natürlich nur die Meldungen auf Deiner Route anzeigen lassen. Letztens hatte das 5110 40(!) Meldungen hinterlegt. Auf der Route hatte ich max. 2.


    Frank

    Hallo Volker,


    ich hatte bislang nur mal an einem Becker mit ziemlich großem Bildschirm im Blödmarkt rumgespielt - das war im Vergleich zum 5110 geradezu gähnend langsam in Bezug auf Nutzereingaben. Kann das jemand bestätigen? Die Sony-Teile waren auch einschläferd langsam (sowohl in Bedienung als auch Routen-Berechnung).


    Zitat

    Original von Volker_I.
    Die Navigons 21/51/71xx tun sich da nicht viel in Sachen Lautstärke. Die Unterschiede sind nicht gravierend.


    Und da bietet Navigon das 7110 mit Bluetooth-Anbindung an? Ich hatte gehofft, dass wg. Telefon-Anbindung das 7100/7110 lauter sein könnte als das 5110. Schade. Das Strada muss ich mir mal anschauen. Sind dort Blitzer (stationäre) anwählbar? Beim Becker muss man wohl speedlimit dazukaufen (oder läuft der POI-Warner auf den aktuellen Becker-Geräten/dem Strada?).


    Frank