Beiträge von moshquito

    Sicher, das Avic hat eine hervorragende Adress-Datenbank, aber die Straßenkarten an sich halten keineswegs, was der Preis verspricht.
    Ich war letzte Woche beruflich in Paris, wir hatten zusätzlich noch ein mobiles Medion und mein Handy-iGo im Einsatz. Von der Navigation her war das iGo auf dem Handy am besten, das Medion hatte die bessere Anzeigen auf dem Display (allg. Infos) und das Avic (80er) punktet eben mit dem großen Display und schneller Umrechnung. Aber bei dem Preis..
    Gerät 1650
    Software jährlich 270
    Das Preis-Leistungsverhältnis spottet jeder Beschreibung. 50 für die Aktualisierung wäre angemessen.
    So, ich muss wieder, morgen früh 6.00Uhr gehts wieder in die Stadt der Liebe. :D

    Zitat

    Original von Lupo II
    Aber der Preis ist wirklich günstig.


    Gruss Bernhard



    aber nicht bei uns..... :wand :wand :wand :wand
    wird sich wohl bei 270-280 einpegeln....


    Und die Karten waren bisher der totale Dreck, wenn man die mal mit anderen Navis vergleicht. Ich navigiere fast nur noch mit dem Handy und iGo.

    bei gerade mal 2 Monaten Überschreitung der Garantie würde ich einen Kulanzantrag stellen. Probieren kann man es ja....


    Bei mir funktioniert der Moni seit damals tadellos.... sehr seltsame Geschichte.
    Trenn mal das Radio über mehrere Tage vom Bordnetz.

    na, das ist doch prima.... wer sagts denn. Bei ebay gabs mal Bleche zu kaufen, die man seitlich ans Avic geschraubt und dieses dann eingebaut hat. Dadurch kommt das Avic tiefer ins Amaturenbrett rein und steht nicht so weit raus.
    Das Avic sitzt dann press drin, ich hatte noch nie eine Meldung mit Vibrationen.


    Weil du gerade so schön am Basteln bist: als ich mal auf nem Campingplatz nen Stromkasten beim Rückwärtsfahren angestoßen habe, hab ich mir ne Cam über dem Nummernschild unter der Abdeckung der Nummernschildbeleuchtung eingebaut. + und - vom Rückfahrscheinwerfer abgenommen und ein Chinchkabel zum Radio. Prima Sache, wenn es beim Einparken eng zugeht.


    Bei Bedarf kann ich ein Foto machen.....

    das die Stromversorgung nichts mit den Problemen zu tun hat, ist klar. Das Handbremssignal verursacht welche, ist ja nachzulesen. Das fehlende GRA Signal trägt zur Ungenauigkeit bei.


    Im Übrigen dauert die Kalibrierung des Avic mehrere tausend Kilometer.


    Meß nach dem Anschluss noch mal durch, ob auch wirklich an der Ader Spannung anliegt, wenn du den Rückwärtsgang einlegst.


    Viel Glück

    Es ist durchaus möglich, das die fehlenden Anschlüsse Fehler verursachen:


    Klick besonders die letzten beiden Beiträge!!


    da kann man mal sehen....


    davon abgesehen wäre es doch schade, ein so technisches Gerät zu "beschneiden".

    ich kenne das noch von meinem alten Blaupunkt, dass wirklich alle Kabel angeschlossen sein müssen, damit das Teil tadellos funktioniert. Hatte da ein Problem und es lag kurioserweise am Rückfahrsignal, owohl es damit eigentlich gar nichts zu tun hatte.


    Ein Schalter zwischen Haut und Nebenbatterie ist völlig unnötig, da bei korrekter Verkabelung ein Trennrelais verbaut wird. Dieses soll verhindern, dass dir im Stand die Verbraucher der Zweitbatterie (Licht, Radio) die Starterbatterie leersaugen. Wenn du das Avic vom Netz nimmst, knallt ja jedes mal der Monitor ans Lüftungsgitter... immer den Neigungswinkel einzustellen, wäre mir schon zu nervig.


    Eigentlich hast du an dem Navi gar nichts angeschlossen, außer Lautsprecher und Stromversorgung. Letzteres auch noch falsch.


    Sorry, so wird das nix..... es gibt hier viel zu viele Fehlerquellen, die möglich sind. Wo man beim T4 das Rückfahrsignal, sowie GRA (Speed Pulse) findet, kann man in der Forensuche im T4Forum herausfinden. Beides gibt es in der Zentralelektrik(ZE). Das ist ja nun vom Radio nicht weit. Das Handbremssignal einfach auf Masse legen.


    Zitat: "Ich habe die Blackbox fest eingebaut,alles ordnungsgemäß angeschlossen"
    :lachen :lachen :lachen

    Hallo Elisabeth,
    bist du im T4Forum angemeldet? Da haben einige ein Navi, vielleicht könnte man mit einer aktuelleren Software das Rätsel lösen.
    Bist du wirklich sicher, ALLES richtig angeschlossen zu haben? Rückfahrsignal z.B.?
    Bei meinem T4 ist das Avic ebenfalls an der Zweitbatterie, musste aber noch ein zusätzlichen Schalter ins Amarturenbrett einbauen, da man ja auch einen geschaltete Plus braucht, zusätzlich zum Dauerplus.
    Wie ist das bei dir?


    "d.h.,dass ich beim Stehen das VW T4's die Stromzufuhr total ausschalte"


    das ist schon der erste Murks, wenn du das Teil komplett vom Netz nimmst, verliert er alle Einstellungen. Trenn die Zuleitung vorm Radio noch mal, einmal direkt auf Dauerplus am Radio, eine andere von der Schnittstelle über einen separaten Schalter zum Zündungsplus-Anschluss des Radios.


    Edit2: wo ist das Kabel, welches an die Handbremse soll, angeschlossen?