Beiträge von mad-mx

    hi, ich fahre auch eine c-klasse, ist eine limmo von 99.


    der einbau in der c-klasse ist wirklich einfach.


    Zitat

    1. Frage:
    Liegt bei der alten C-Klasse das Tachosignal schon irgendwo am Radio-Stecker? Oder muss ich den manuell verlegen - ist der Überhaupt Pflicht für das MS 5000 bzw. MS 5500?

    hab ich so gemacht, wie jewuwa es beschrieben hat, direkt am radio.



    Zitat

    2. Frage:
    Rückfahrsignal: liegt das auch irgendwo am Radio-Stecker? Oder klemm ich mir da einfach von der Leitung, die ans Licht geht + ab?


    das rückfahrsignal hab ich einfach auf masse gelegt.


    Zitat

    3. Frage:
    Wie habt Ihr den Navi-Rechner (er soll in den Kofferraum) denn angeschlossen? Habt Ihr den vorne irgendwo beim Radio mit angeschlossen und eine Leitung nach hinten in den Kofferraum verlegt? Gibts hier evtl. ein vorgefertigtes Kabel zum Verlegen?


    das der rechner in den kofferraum soll erleichtert den einbau, da die batterie ja schon im kofferraum ist. da kannst du den rechner direkt anschließen, darfst nur die sicherung nicht vergessen.




    ps: mit den anleitungen von jewuwa ist der einbau kein problem
    :D

    wenn du den monitor des carin 520 benutzen willst muss der dvd player im ntsc modus abspielen können. sonst hast du nur ton. oder du schaust dir filme mit dem regionlacode 1 (ntsc) an.

    Zitat

    Eine frage wo finde ich den pasendem klinken stecker

    diese kabel gibt es auch zu kaufen. ich bin mit der qualität bei filmen zufrieden, benutze aber den bildschirm des carin 520

    Zitat

    Aus dem Analyseprotokoll kommt: Hardware-Fehler 2x.


    das dürfte eigentlich auch nicht sein.





    hättest lieber für dein problem einen neuen thread eröffnen sollen statt diesen zu nutzen. es liegt wohl eher am rechner als am monitor

    Zitat

    Dauerplus (rot) liegt direkt über eine Sicherung an der Batterie


    hab ich auch so gemacht.


    mein rechner sitzt in der hutablage, da wo sonst das erste hilfe pack liegt.



    Zitat

    Die violette Leitung geht über die Zündung


    stimmt, hab ich an den iso-stecker gemacht


    das er sich trotzdem jedesmal neu initialisiert find ich seltsam.

    Zitat

    Aber: Wenn ich das Auto z.B. über Nacht abstelle und am nächsten Tag starte geht diese Initialisierung von vorne los!


    hört sich an als hättest du statt dauerplus zündungsplus angeschlossen.


    Zitat

    Die rote Diode am Rechner leuchtet nicht! Auch nicht, wenn ich Dauerplus und Zündungsplus fest drauf lege.

    das versteh ich nicht ganz, was legst du wo drauf?


    ps: hab mein navi auch in einem c180

    so, hab das navi mal vom strom getrennt. danach funzte alles ... bis ich wieder auf stand by bin. danach rührte sich nichts. dann wieder strom ab, alles funzt.


    woran kann das liegen, das ich nicht aus dem stand by komme?

    Zitat

    Navirechner komplett stromlos machen und nach ein paar Minuten neu initalisieren


    das werde ich mal probieren.


    meine frau sagte mir gestern, dass der bildschirm sporadisch funktioniert. dann liegt es wahrscheinlich doch am kabel.


    gibt es eine bezugsquelle für die die stecker und pins? dann könnte man das ganze mal neu machen

    ich greif dieses "alte" thema nochmal auf, weil ich ein ähnliches problem habe.
    beim letzten benutzen meines carin 520 hab ich den monitor auf stand by geschaltet. danach hab ich über die klinkenbuchse meine playstation betrieben. soweit hat alles funktioniert. als ich dann am nächsten tag den rechner einschalten wollte passierte gar nichts. wenn ich den klinkenstecker reinstecke passiert auch nichts. wenn ich dann aber am rechner einmal die eject-taste drücke läuft der rechner und der monitor schaltet sich ein. sobald ich den stecker wieder entferne ist der monitor aus.
    auf die fernbedienung reagiert der monitor nicht.
    ich hatte vermutet, dass das kabel vom rechner zum monitor defekt ist, da der vorbesitzer den stecker zum monitor modifiziert hat und ihn dann nur schlecht mit isolierband wieder "zusammengebaut" hat. es war auch tatsächlich ein kabel ab. es handelte sich um line out + und -. diese hab ich dann wieder verlötet. dann hab ich mal alle pins überprüft. sie sind alle in ordnung.
    das problem besteht aber weiterhin.
    hat jemand eine idee?