Beiträge von Abolatius

    Hallo,
    das Teil ist absolut TOP! Es ist zwar mein erstes Navi Radio, aber dieses würde ich immer wieder (neueres Modell wenn verfügbar) wieder kaufen. Das Gerät ist ja das gleiche wie ein Becker 4720 Traffic Pro.


    Also ich bin vorher immer mit dem Notebook durch die Gegend gefahren. Das lief dann einfach über die GPS Maus was aber dementsprechend auch etwas ungenau war.


    Bei dem Sony ist die Rechenzeit ok. Ich erwarte nicht eine Routenplanung von ein aar Sekunden wenn ich mehrere Stunden unterwegs bin. Die meisten Routen die ich berechne liegen im Umkreis von ca. 50 km. Rechenzeit (nicht gestoppt) ca. 1 Minute. Wer nicht warten kann fährt dann einfach schon mal los.


    Richtig spannend ist die Dynamische Zielführung mit Berücksichtigung der aktuellen Verkehrslage. Einaml ausprobiert und für gut befunden.


    Bei der Sony CD Version 6 sind übrigens 6 Stimmen druf. Bei Becker sind es wohl weniger wie ich gehört habe.


    Alles in allem ein richtig geiles Teil. Selbst zum Zeitung holen bemühe ich das Navi damit mir während der Fahrt einer was erzählt :-)


    Meine Empfehlung !


    gruß Thomas

    Hallo,


    also hier das Ergebnis. Es war das Kabel (rot/schwarz) am Cockpit das ein Tachosignal liefert. Dieses habe ich mit dem ISO Stecker am Radio PIN1 verbunden.


    Mein Sony hat für Kalibrierung 45 min und 20 km Fahrstrecke gebraucht. Dabei bin ich überwiegend durch die Stadt (Köln) gefahren. Möglicherweise hat sich die Kalibrierung auch verlängert, da ich mehrfach durch Tunnel gefahren bin.


    Also das wars dann. Mach Spaß mit Navi zu fahren...

    Hallo,
    ich habe das SONY MEX100NV


    Mit welchem Becker ist es baugleich?


    wie heissen denn die Wechsler die ich anschliessen kann. Weiss das jemand?


    Kann man dann eigentlich die NAVI-CD in den Wechsler legen?


    Danke


    Gruß Thomas

    Hallo,


    schnell noch ein paar Infos.


    Heute war ich ja bei ATU die hatten mir mitgeteilt das ich den Geber am Getriebe nutzen soll. Als ich zu Hause die Haube aufgemacht habe, kein Geber wo er sein sollte. Also da könnte ich mir doch die Haare raufen.


    Ich habe heute noch mal das Cockpit ausgebaut, da ich sowieso noch zwei Birchen tauschen wollte. Übrigen habe ich pro Glühbirne 4 Euro gezahlt. Das ist ja echt heftig. Gibts die auch irgendwo billiger?
    Dort habe ich dann denn Geber hinter dem Cockpit ausgebaut. Davon habe ich übrigens mit dem Handy Bilder gemacht. Die Torx-Schrauben waren nicht so leicht zu lösen, da ich nicht das entsprechende Werkzeug hatte.
    Dort waren drei Pins. Alle drei habe ich durchgemessen. Einer davon hat keinen Durchgang zum Kombistecker. Einer eine 12 Volt PLUS Versorgung bei eingeschalteter Zündung.
    Das wichtigste: Seat Toledo 1996 TDI
    Das Gebersignal für Gala & GPS findet man am Kombistecker hinter dem Cockpit auf dem ROT/Schwarzen Kabel ! Dieses wird vielleicht auch an die Zentralelektrik geführt. Habe ich aber nicht mehr nachgeschaut. Ist mir jetzt auch egal da ich da ja nicht noch mal dran muss.
    Morgen mache ich die Kalibrierungsfahrt. Ich hoffe das wars dann :-)
    Ich hoffe einigen helfen zu können.
    Alle Angabe natürlich ohne Gewähr.


    Gruß Thomas

    Hallo zusammen,
    habe einen 12/96er Seat Toledo TDI mit MFA (Mutifunktionsanzeige). Braucht im Schnitt laut Berechnung ca. 5.1 Liter. Fahre viel Autobahn :-) Das Auto macht richtig Spaß. Wollte ich nur mal so erwähnen :-)


    Also ich habe mir ein Sony MEX100NV (ist wohl ein Becker 4720) in meinen Wagen eingebaut. Übrigens habe ich das Rückfahrsignal auch angeschlossen. War eine Kleinigkeit. Einfach Kabelfarbe an der Heckleuchte ausfindig gemacht und in der Zentralelektrik (vorne Link im Fussraum) gesucht. Mit einem Messgerät (Stromprüfer für 12Volt geht auch) die Farbe gesucht und gemessen ob Strom anliegt. Das war die leichteste Übung.


    Ich war bei Seat in der Werkstatt wegen der Info des Geschwindigkeitssignals das ich für das GPS brauche und der Meister hat mir eine Kopie vom Stromlaufplan gemacht. Dort werden drei Kabel geführt die am Geschwindigkeitsgeber für MFA!! zur Zentralelektrik verlegt sind. Dieses Signal ist wohl meines erachtens nur für MFA und nicht für GALA oder GPS-Radio Geschwindigkeit zu verwenden). Der Meister meinte es sei das ROTE Kabel. Dieses findet man in der Zentralelektrik (Muss ausgebelt werden) auf der Rückseite an dem 2. blauen Stecker von rechts. Ich habe im Forum gelesen das es bei einem anderen Modell ein weisses Kabel ist.


    Laut Seat Stromlaufplan U1/11 (rot)
    DIESES Kabel ist es aber nicht !!! Das habe ich angeschlossen. Dieses rote Kabel (0,35mm) ist ein Signal vom Potentiometer vom Gaspedal. Wenn man also Gas gibt ändert sich auch die Anzeige (bei Kalibrierung) im Display vom Radio.


    Da kommt noch ein zweites Kabel in Frage das es aber auch nicht ist. Das dritte Kabel geht zum Schalter MFA. Das kanns auf keinen Fall sein.
    Wer das aufklären kann sollte hier mal einen Beitrag schreiben. Mich würde interessieren wo das Signal endet. Verbleibt das im Anzeigeninstrument?


    Nun war ich heute bei bei ATU. Der Meister hier in Köln hatte viel zu tun und meinte trotzdem ich könne für die Auskunft warten sofern ich Zeit habe. SUPERNETT ! Er hat mir mitgeteilt das im Cockpit kein Signal abgegriffen werden kann. Warum habe ich nicht hinterfragt und verstehe ich auch nicht. Vielleicht weiss jemand warum und schreibt auch hier was dazu.
    Er hat mir erklärt das ich das Signal direkt am Getriebe abgreifen muss. Das würde bedeuten das ich ein Kabel durch den Motorraum legen muss. Grrrrr.... Das Kabel geht laut ATU Stromlaufplan direkt zum Steuergerät. Kann sein, kann aber so sein das dieses vorher in die Zentralelektrik gelegt ist. So wäre das eigentlich die Regel. Der Geber selbst sollte sich am Getriebe in der Nähe der Tachwelle befinden. Bin sehr faul und würde das gern im Innenraum abgreifen. :-)


    Dort (am Getriebe) sind drei Kabel am Geber. Ich glaube die Kabelfarbe vom Signal ist nach Aussage bl/ws oder ws/bl. Die Info habe ich im Auto liegen. Nachher werde ich das mal anschliessen. Dann kann ich hoffentlich mit meinen Radio endlich navigieren.


    Ich melde mich dann nach dem Einbau noch mal.


    Gruß Thomas