Beiträge von TomB

    Hallo zusammen,
    hiermit möchte ich mich als Händler und Betreiber von navisys.de von euch verabschieden.
    Da die Mehrfachbelastung durch den Hauptbetrieb und den zusätzlichen Versandhandel zu hoch geworden sind und der Versandhandel in den letzten Jahren auch immer unlukrativer geworden ist, habe ich mich entschlossen den Versandhandel einzustellen.
    Im Rahmen unseres KFZ-Betriebes werde ich lokal noch bischen was machen, aber zukünftig werde ich bei uns hauptsächlich für den Bereich Abschleppdienst und Pannenhilfe Abschleppdienst Auto-Bastian GmbH zuständig sein.
    Soweit ich Zeit habe schaue ich natürlich immer mal ins Forum, Anwender bleibe ich ja sowiso ;)
    Ansonsten findet man mich zukünftig dann hauptsächlich in silbernen Abschlepp- und Pannenhilfsfahrzeugen auf der A3 zwischen Diez und Bad Camberg bzw im Raum Limburg/Lahn. :D


    Bei all den vielen Forum-Usern die bei uns Kunde waren bedanke ich mich hiermit für das jahrelange Vertrauen.
    Bei den Forum-Machern möchte ich mich für die top-Zusammenarbeit bedanken.


    Gruß Thomas

    Zitat

    der auf einen AUtovermieter angemeldet war


    Miete mit Navi ist teurer wie ohne.
    Wenn der Kunde kein Navi (zahlen) will ist die Kiste gesperrt, zahlt der Kunde fürs Navi wird es freigeschaltet.



    Zitat

    Gibt es gar keein Möglichkeit das selbst zu löschen ???


    Nein, sonst würde das Bezahl-Modell bei den Autovermietern ja auch nicht funktionieren

    Moin,
    soweit ich mich an die Geräte erinnere:


    -Bluetooth am Handy einschalten, "Gerät sichtbar" auswählen
    -Am Becker (nicht am Handy) "Bluetooth-Gerät suchen" auswählen
    -Wenn das Gerät gefunden ist vom Becker aus verbinden
    -Dann entweder den vorgegebenen Bluetooth-Passkey des Handy (gibt's bei Handys meist nicht) am Becker eingeben
    -oder einfach einen frei gewählten Passkey (also z.B. 1234) zuerst am Becker eingeben, dann läuft das Pairing an und dann fordert das Handy den Passkey an, hier dann den gleichen Passkey (also z.B. 1234) eingeben wie man am Becker vorher eingegeben hat.


    Da man bei den 7945 nicht vom Handy aus die Suche einleitet sondern vom Radio aus, hat das 7945 keinen vorgegebenen Passkey.


    Gruß Thomas

    Die Überwurfmutter hinter an der Geräteaufnahme locker?


    Mal nachziehen, sonst klemmt die Kugelpfanne nicht mehr fest genug auf der Kugel des Halters.



    Gruß Thomas

    Moin,
    das ist das selbe Problem warum viele Smartphone nicht vernünftig geladen werden.
    Wenn die Ladekabel nicht auf AC-Laden codiert sind, zieht das Gerät einfach nur 400mA weil es "denkt" es hängt an einem USB-Port.
    Das reicht natürlich nicht zum Laden.
    Da kannst du ein Ladegerät mit 50000000A nehmen, das Gerät zieht immer nur 400mA.


    Du musst ein Ladekabel suchen was im AC-Modus lädt, mehr wie 1000mA muss es normalerweise nicht liefern.
    Aber, du hast natürlich keinen TMC-Empfang, da die Zubehörkabel in der Art alle für Smartphones gemacht sind haben die natürlich keine TMC-Antenne.



    Gruß Thomas

    nee die Konsolen haben nix mit fester Kabelführung zu tun.


    Schau mal hier:
    http://www.navisys.de/Anleitun…_Chevrolet_Cruze_2009.pdf


    Das ist die Anleitung, da ist eigendlich alles zu erkennen.


    Der Einbau ist aufwändiger weil
    -man eine Schraube am Fzg eindrehen muss (ist in der Auflagefläche des Ablagefachdeckels aber nicht störend/erkennbar
    -man ausprobieren muss wie die Konsole am Besten sitzt damit der Deckel das Fachs nicht beim Öffen/Schließen schleift, also erstmal bischen hin und her rücken um zu probieren wie es am besten sitzt.
    -man die Befestigungslöcher für den Gerätehalter vorbohren muss, in das GFK (teilweise mit Blecheinlage) bekommt man sonst die Schrauben nicht rein.



    Gruß Thomas

    Hi,
    das Problem hatten wir auch schon und auch schon an die Distri gemeldet. Gab es aber keine Reaktion drauf.
    Wir empfehlen den Clip beim Cruze nur für Handys oder kleinere Smartphone im Hochformat zu verwenden, wenn man den Gerätehalter dann ziemlich nach oben montiert geht es normalerweise.
    Seitlich rechts versetzen ist auch nicht so prall, dann ist der Blick auf's Display vom Fzg ziemlich eingeschränkt.


    Beim letzten Cruze hatte ich die Kuda-Konsole verbaut, die Montagepostion ist besser, aber man muss da auch aufpassen. Die passt nur bei den Fzgen mit dem kleinen Display und Ablagefach, beim großen Grafik-Display geht die nicht weil die Wölbung der Armaturentafel anders ist. Einbauaufwand ist halt auch höher wie bei den ProClip.


    Die Fälle kommen nicht oft vor, aber ab und an macht auch Brodit Mist den man erst bemerkt wenn man den ersten Einbau machen will.
    Manchmal erwischen die auch nicht alle "Designvarianten" der Fahrzeuge. Bei der Mercedes B-Klasse gibt's Fahrzeuge die eine aufgesetzte Armaturentafelblende haben und welche bei denen die Blende fehlt. Da gibt's dann auch keinen Spalt wo man einen ProClip eindrücken kann. Hatten die bei Brodit auch nicht bemerkt.


    Gruß Thomas

    Man kann eine "fliegende Zigarettenanzünderbuchse" hinter der Armaturentafel versteckt verbauen und das Ladekabel dann hinter die Armaturentafel ziehen.
    Beim Fastmute wäre direkt schon eine Buchse am FM dran.
    Das Ganze schaltet man über "Zündung" .
    Allerdings muss man dann entweder die TMC-Antenne vom Ladekabel trennen und möglichst auf der Armaturentafel an der Scheibe verlegen, oder einen TMC-Y-Adapter mit verbauen.
    Empfang hinter der Armaturentafel ist schon eher eingeschränkt.


    Preise kann ich für den FM und TMC-Y-Adapter Einbau nur genau sagen wenn ich weiß welches Stecksystem am Radio verbaut ist, da sind unterschiedliche bzw zusätzliche Adapter notwendig und auch der Aufwand für die Verkabelung ist unterschiedlich.

    Hallo,
    also als Grundhalter kannst du einen PropClip nehmen:
    http://www.navisys.de/Brodit-ProClip-fuer-3er-BMW-Typ-E46
    ArtikelNr.: 852599 ist für Navis eigendlich am besten geeignet


    Zur Befestigung des Seriencralde vom Prof 50 benötigst du dann noch diesen Halter:
    http://www.navisys.de/Geraeteh…-MIO-Moov-200-210-330-370


    Falls du was mit Fastmute machen willst, geht das mit dem Seriencradle nicht,
    dann benötigst du das HR-Cradle
    http://www.navisys.de/Becker-H…ter-Halteschale-Mirco-USB
    und ein Kugelgelenk
    http://www.navisys.de/Kugelgelenkhalter
    um das Cradle auf dem ProClip zu befestigen.


    Die Serien-Cradle haben keinen Audio-Ausgang, also keine Verbindung zum Fastmute möglich.
    Für den Fastmute benötigst du auch noch einen fahrzeugspezifischen Adapter, allerdings muss man da am Radio nachsehen welche Steckerbauform vorhanden ist, das ging bei den Fzgen bischen querbeet.
    Es gibt eine Version mit runden Steckkontakten und eine mit flachen Kontakten.
    Es darf kein aktives Lautsprechersystem (also BOSE, Harman-Kardon usw ) verbaut sein.



    Gruß Thomas

    Ob da ein Fenster in der Metallbedampfung vorhanden ist, sieht man eigendlich ganz gut. Mal von aussen leicht schräg über die Scheibe schauen, die Metallbedampfung schimmert etwas metallisch, wenn ein Fenster vorhanden ist, dann ist die ausgesparte Stelle gut erkennbar.
    Aber die A8 haben oft keine Scheiben mit Fenster. Die Fenster sind für Transponderkarten von Mautstationen gemacht, hatten früher nur die französischen und italienischen Fahrzeuge, bei älteren deutschen Fahrzeugen waren die Fenster nicht vorhanden. Kommt also auch etwas auf das Baujahr des Fzgs an ob sowas in der Frontscheibe drinnen ist oder nicht.
    Ich vermute dass du einen D2 oder älteren D3 hast, da sind die Fenster nicht in den Scheiben gewesen.
    Bei diesen Fzgen mit Rundum-Wärmeschutzverglasung kenne ich kein mobiles Navi was ohne Aussenantenne funktioniert. Auch kein Medion.
    Bei Fzgen bei denen nur die Frontscheibe bedampft ist, gibt's bei den aktuellen Markengeräten leichte Unterschiede, aber bei Rundum-Bedampfung geht halt einfach nix, da ist das GPS-Signal im Fzg so schwach und verzerrt, dass man das vergessen kann.
    Geräte mit Aussenantennenanschluss gibt es auch leider kaum noch und wenn haben die den Stecker direkt im Gehäuse und die Antennenleitung ist sehr fieselig einzustöpseln.


    Die GPS-Antenne vom Navi+ kannst du nicht verwenden, die Speisepannung der Antenne ist höher wie die Speisespannung für Antennen für mobile Geräte. Da arbeitet der interne Antennenverstärker dann nicht mehr richtig.


    Bei deinen Anforderungen wirst du es warscheinlich mit einem Repeater versuchen müssen, andere Lösung sehe ich da keine.


    Gruß Thomas

    Bei den Fahrzeugen mit rundrum metallbedampften Scheiben bleiben dir nur 2 Möglichkeiten.
    Entweder ein Navi mit Anschluss für externe GPS-Antenne und dann eine solche aussen am Fzg anbauen oder ein GPS Repeater der das Signal über Aussenantenne aufnimmt.


    Gruß Thomas

    Die Navigon-Ladekabel gab es in 12V und in 12V/24V Version.
    Irgendwann im der laufenden Produktion hat Navigon von 12V/24V auf 12V umgestellt.
    Am Ziggi-Steckergehäuse des Kabels mal genau schauen, das steht da drauf welches Kabel man hat, ist aber schwer zu erkennen, der Aufdruck ist ziemlich dünn.
    Wenn es das 12V Kabel ist, kann es entweder sein, dass es an 24V kaputt gegangen ist oder es schaltet einfach ab.


    Gruß Thomas