Wintersperren Alpenpässe

  • Sind die Wintersperren der Alpenpässe fest in den Kartendaten von HERE und TomTom hinterlegt?


    Sowohl bei meinem Mamba 4 mit HERE-Karten als auch bei meinem iGo Primo mit TomTom-Karten kann ich gegenwärtig keine vernünftige Routenplanung durch die Alpen machen, weil Pässe/Straßen als gesperrt gekennzeichnet sind - z. B. Timmelsjoch. Das Timmelsjoch wurde aber am 20.05.2022 wieder für den Verkehr freigegeben.


    Bei den Onlinediensten von TomTom und Google Maps sind die Sperrungen aufgehoben, dort ist eine Planung möglich. Wenn die Daten aufs Navi übertragen werden, routet dieses trotzdem nicht über die Pässe sondern macht zum Teil extreme Umleitungen.


    Was kann man dagegen tun? Was sind die Tipps? Auf dem Moped in den Alpen hat man nicht viel Zeit sich um's Navi zu kümmern, das muss laufen.

  • Bei TomTom sind die Wintersperren Teil von Traffic (Verkehrsmeldungen) und nicht in den Kartendaten hinterlegt. Was andere machen, weiß ich nicht.


    Gruß gs.arch