MapFactor Navigator free

  • Kann mir jemand eine Android-App empfehlen, die alles kann, was der Mapfactor-Navigator kann (wie z.B. eigene Fahrzeugprofile, HD-Verkehrsmeldungen, Offline-Karten (OSM), Routenvorschläge, GPX-Import usw.), aber eben mit einem funktionierenden Auto-Zoom in der 2D-Kartenanzeige/-navigation?

    hallö micheal,


    ich habe mir nicht alle von dir erwähnten Features angeguckt (weder bei MF noch bei ME) und weiss gott is ME nicht das Beste vom Bestem, aber wenn du ME überhaupt nicht kennst, solltest du der App eine ernste faire Chance geben:

    http://www.magicearth.com


    Für mich ist es die neue Referenz in Sachen OSM Navigation. Ansonsten ist weiterhin Sygic mein Liebling. Dort wird mit Volldampf weiter und weiterentwickelt, voll krass ey.

  • Moin Leech,


    danke für die Tipps... Magicearth kenne ich muss nochmal gucken welche Routenprofil-Einstellungen das ermöglicht und ob man GPX Daten problemlos importieren kann.


    Sygic habe ich vorhin mal installiert... hat mich gleich auf der ersten Testroute (hier bei uns vor der Tür) einen riesigen Umweg über kleinste Feldwege schichen wollen, statt den kürzeren Weg über die Kreisstraße zu nehmen. - Ich glaubedas hat sich damit schon direkt selbst ins Aus geschossen. ;)


    Viele Grüße

    Michael

  • Sygic habe ich vorhin mal installiert... hat mich gleich auf der ersten Testroute (hier bei uns vor der Tür) einen riesigen Umweg über kleinste Feldwege schichen wollen

    na gut ich glaube dir mal. aber kann man sagen was man will, die Sygic App ist zuckerschnutesüß und wirklich modern (engine). auf meinem Handy habe ich weiterhin Magicearth, Sygic, Google Maps, HERE WeGo, Mapfactor, Sygic Car Navigation (discontinued), und NAVIGON (discontinued); Tomtom hatte ich ja deinstalliert (no more FREE 75km/month). Allen kann ich was abgewinnen je nach Mobilitätssituation. Nur bei Sygic merke ich, dass die App mit großem Elan weiter entwickelt wird.

  • Hallo,

    ich bin neu hier. MF-free benutze ich jetzt schon seit vielen Jahren. Zuerst auf einem PDA und nachdem irgendeine Version von MF auf dem Gerät nicht mehr funktionierte (so 2016) dann auf einem WindoofPhone, welches ich noch "übrig" hatte. Aber nun macht auch das Probleme. Nicht etwa das Gerät sondern eher MF.

    1000 Dummpunkte für mich, weil es heißt ja -"never change a running system". Und ich habe halt gedacht nach nun so 4 Jahren könnte ich mal eine neue Version aufspielen. Leider gibt es keine "neue" Version für so urrralte Hardware. Das wäre jetzt nicht schlimm, aber die Karten für Deutschland, Frankreich und Italien wurden inzwischen in Regionen bzw. Bundesländer geteilt und das versteht die alte WindoofPhone-Version nicht mehr. Die alten Karten gibt es aber leider auch nirgends. Ich fand das navigieren mit MF immer supergut. Kein Schnickschnack, einfach und übersichtlich. Die Navigation war auch meist einwandfrei.

    Tja, aber nun? Wir sollen doch alle "nachhaltig", "recourcenschonend" und "CO2-vermeidend" leben...

    So bequem es ist, dann sollte ich mir wieder den guten alten Autoatlas kaufen (Gibt`s sowas überhaupt noch?). Für ca. fünf Jahre wurde dann zwar der Frevel betrieben, einen Toten Baum zu bedrucken. Aber das ist dann immer noch nachhaltiger, als in der selben Zeit ein Handy zu "vernichten". Also das war jetzt nur ein Ausflug - versteht ihr schon - oder?

    Jetzt habe ich mal mein aktuelles Android-Handy mit MF "verwöhnt". Da stelle ich aber zunächst fest, dass der Kartenserver ziemlich langsam sein muss, weil bis ich mal die Karten hatte, hat es schon seeeehr lange gedauert und ich musste x-Mal neu starten. Gerade versuche ich noch "Bavaria" zu laden. Leider immmer wieder Abbrüche.

    Naja, das ist alles kostenlos. Insofern ist auf hohem Niveau gemeckert.

    Ich hoffe nur, dass MF auf dem Android-Handy genauso gut läuft wie auf dem "alten" WindooPhone" - dann wäre ja alles gut. Aber ich habe da so meine Befürchtungen...

    Liebe Grüße vom derzeit etwas genervten Höhlensprinter

    Markus

  • Hi Markus,


    also mit dem Kartendownload habe ich so gar keine Probleme. Über Wlan geht/ging das bisher immer flott und ohne Unterbrechungen.

    Lediglich das fehlende Autozoom im 2D-Modus geht gar nicht. Einfach weil eine manuelle Anpassung während der Fahrt nur unter Lebensgefahr möglich ist. Würde es wenigstens per Sprachbefehl funktionieren könnte man ja noch damit leben, aber so? :thumbdown::thumbdown::thumbdown:

    Da nützt es auch nichts, dass der Rest eigentlich echt super ist. ...und NEIN ich werde nicht in diesem verdummenden und unübersicchtlichen 3D-Modus navigieren, ich fahre zwar gern mit Navi mag es aber übersichtlich und folge ihm nicht blind. Ich bin nämlich durchaus noch in Lage auf einer 2D-Karte zu erkennen wo ich bin und was um mich herum ist. :rolleyes:


    Viele Grüße

    Michael

  • Hallo Michael,

    ok, in der Windoof-Version gab es einen automatischen Zoom im 2D-Modus. Das war schon gut. Also gibt es das in der Android-Version nicht. Mmmh! Blöd. Na, ich muss jetzt damit mal eine Weile fahren, dann kann ich sehen, ob das auch ohne Zoom brauchbar für mich ist. Bei komplizierten Autobahnkreuzen - oder so - ist eine Zoom-Funktion schon sehr hilfreich. 3D habe ich nie benutzt. Aber vielleicht freunde ich mich damit noch an.

    Wir fahren jetzt erst mal bis Ende März auf die Iberische Halbinsel. Danach weiß ich dann, ob es ok ist.

    Nur mich wurmt tatsächlich, dass ich das WindowsPhone jetzt in die Tonne treten kann, weil ich keine andere sinnvolle Verwendung sehe.

    Grüßle

    Markus

  • Moin Markus,


    versuch doch es im Auktionshaus noch los zu werden... Habe ich mit meinem Huawei Vorgänger-Tablet auch gemacht (hatte einfach zu wenig Speicher und war zu langsam)

    Das zumindest noch 40 Euro gebracht und somit einen Teil von meinem derzeitigen Navi-Tablet (Lenovo TAB M8) finanziert. :thumbup:


    Viel Spaß bei den leckeren Schweinchen. ;)


    VG

    Michael

  • Ich fahre auch schon einige Jahre mit NF mit OSM-Karten von mapfactor herum. Dazu nutze ich einen HP IPAQ114 mit WM6 der im Auto fest einegebaut ist. Darauf lief bisher die Version 17.1.06 problemlos. Die Versionen 18 bis 20 funktionierten nicht auf WM5 + 6. Jetzt hat der Hersteller den Aufbaubau und die Verwaltung der OSM-Karten geändert. Die alten Versionen können die neuen Karten nicht mehr darstellen. Mit einigen Kniffen läuft der NF 21.01. ziemlich stabil mit den neue Karten auf dem Gerät. Im Porträt-Modus muss die Einstellung für Verkehrszeichen während der Navigation deaktiviert werden. 2D-Autozoom geht hier auch.

    Auch der Import von eigenen POIs klappt wie gewohnt. In sofern ist die PDA-Version von den Funktionen

    der Android-Version etwas überlegen, zumal man diese auch in den Farben und Menüs anpassen kann.

    Nur Fliegen ist schöner!