Wintec WSG-1000 - Kennenlernen

  • Hier der vorläufige Bericht über den WSG-1000.


    Falls jemand noch kein passendes (eigenes) Ostergeschenk hat..... :]


    Gutschein geben lassen. Liefereinsatz soll Mitte April sein. Preis bei Haid->Services 149,00,
    Wintec-gps 159,00.


    (ohne Gewähr).


    PS: Das sind 2 Files im Dateianhang, wegen Beschränkung des übertragbaren Dateivolumens.


    Man sollte also schon beide Files laden... :]

  • :respekt
    Mal wieder ein 1a Bericht von Dir. :tup
    Zusammen mit den Bilder bei HAIDS (Bilderseite jetzt verschoben?) kann man sich ein sehr gutes Bild über den neuen Winzling machen.
    Das mit der Halteschlaufe ist aber echt ein Ding. Hier hat wohl wirklich die Entwicklungsabteilung nicht bis zum Ende nachgedacht.
    Gruß Inge

  • Zitat

    Original von inge-k
    :respekt
    Mal wieder ein 1a Bericht von Dir. :tup
    Zusammen mit den Bilder bei HAIDS (Bilderseite jetzt verschoben?) kann man sich ein sehr gutes Bild über den neuen Winzling machen.
    Das mit der Halteschlaufe ist aber echt ein Ding. Hier hat wohl wirklich die Entwicklungsabteilung nicht bis zum Ende nachgedacht.
    Gruß Inge


    Hallo Inge,


    freut mich, wenn der "Test" ankommt.


    Und die Bilder sind auf dieser Seite , leider nicht über die HP von Haids erreichbar. Da fehlt ein Link von Torsten.


    Macht Kauflust, gell?? :]

  • Zitat

    Original von karomue
    Macht Kauflust, gell?? :]


    Nee, Schenklust! :gap
    Aber Burzeltach war schon, Ostern ist gerade und Weihnachten ist in unerreichbarer Ferne. :-D)
    Aber ich kenne jemanden, der gerade mit Geocaching und Geotagging anfängt. Da wäre das ding eine echte Empfehlung.
    Gruß Inge

  • Zitat

    Original von inge-k


    Nee, Schenklust! :gap
    Aber Burzeltach war schon, Ostern ist gerade und Weihnachten ist in unerreichbarer Ferne. :-D)
    Aber ich kenne jemanden, der gerade mit Geocaching und Geotagging anfängt. Da wäre das ding eine echte Empfehlung.
    Gruß Inge


    Jau. Das wäre auch mal interessant, wie Geocacher die Funktionen des WSG beurteilen.


    Und die schönsten Geschenke sind die, die einfach so .........

  • Hallo Charly,
    :respekt für den Bericht. Wie immer klasse "dargestellt"..


    Hm, da könnte ich ja glatt schwach werden. Habe ja noch den Hp und dann diesen Logger.....


    Muß glaube ich mal mit meinem Finanzminister reden.. ;D :D :gap

  • Zitat

    Original von moppeddriver



    Muß glaube ich mal mit meinem Finanzminister reden.. ;D :D :gap



    Da werden wohl einige Krisensitzungen der Finanzminister folgen.... :gap

  • Hi, Inge,
    einem Geocache-Neuling tust Du mit der Empfehlung keinen Gefallen, der sollte lieber ein Garmin Etrex Venture HC nehmen, Kartenplotter, Farbe, 169 . Für die Empfehlung wird er Dir ewig dankbar sein.
    Die Trackaufzeichnung ist auch wesentlich besser.


    Der Logger ist sehr vielseitig, aber eine richtige Zielgruppe wird er nicht ansprechen können.


    Als Logger kann das Gerät zuviel, als Ersatz-Outdoor-Navi zu wenig.


    Gruß
    Günther


  • Das mag für reine Geocacher stimmen, da kann ich auch nicht mitreden.


    Aber ist es nicht so, dass alle Geräte im laufe der Zeit anstreben Eierlegendewollmilchsäue zu werden?


    Der WSG kann durch seinen MNEA-.Ausgang zur echten Navigation benutzt werden - MNx, TTN, Pathaway, Ozi, Fugawi, .... - und parallel als Logger mit 130000 Punkten. Das kann der Garmin, wenn ich jetzt auf die Schnelle richtig gelesen habe, nicht. Dafür kann er andere nette Dinge, die ich von älteren Garmins auch kenne.


    Ich denke, es kommt auf die Gesamtheit der Anwendungen an, diese Entscheidung muss ein User immer selbst treffen. Fototagging wird mit dem Garmin auch weniger gut bis garnicht gehen.


    Es mag sein, wie gesagt, dass reine -Geocacher mit dem WSG weniger gut bedient sind, wenn sie nicht auch den anderen Funktionen eine größere Gewichtung geben.

  • Hallo Charly


    was für Höhenwerte stehen denn im LOGGER vom WSG-1000?
    Die vom barometrischen Höhenmesser gemessen oder die GPS-Höhe oder gibt es vielleicht einen Punkt im Menü wo man das was man will einstellen kann?


    Ich würde mir den barometrischen Wert wünschen, da diese dann mit den angegebenen Höhen der meisten Tracks von Radl-Touren (wahrscheinlich mit Garmins oder ähnlichem gemessen) übereinstimmen würden und auch mein Tacho zeigt diese barometrischen Werte an. Mit der WBT201 sind die aufgezeichneten Höhenmeter (GPS-Höhe) ja um den Faktor 3 bis 5 mal größer.


    Gruß


    Hans


  • Hallo Hans,


    das muss ich noch versuchen, genauer zu beweisen. Dazu müssen aber ein paar Versuche gemacht werden.


    Bislang war es ja so, dass die Höhe entweder mit der GPS-Höhe synchronisiert wurde oder nach Manual mit der mir bekannten Höhe "meines Sessels im Wohmzimmer". :]


    Ich vermute ziemlich sicher, dass im Logger die GPs-Höhe steht, das würde auch dem ganzen Konzept von TMX und so entgegenkommen.


    Für den Versuch muss ich mich einerseits bewegen und andererseits der barometrischen Höhe einen sehr falschen Wert zuweisen, um nicht von den bekannten GPS-Schwankungen falsch zu interpretieren.


    Mal sehen, vielleicht komme ich morgen Nachmittag dazu.


    Und danke, das gehört natürlich noch in den Bericht hinein.

  • Hallo Hans,


    jetzt ist es definitiv: die Höhe in den TKx-Files - Logger - ist die GPS-Höhe. Die barometrische wird "nur" angezeigt auf dem Display.

  • Hallo Charly


    Zitat

    Original von karomue
    jetzt ist es definitiv: die Höhe in den TKx-Files - Logger - ist die GPS-Höhe. Die barometrische wird "nur" angezeigt auf dem Display.


    vielen Dank,


    dies schränkt das mit der barometrischen Höhe dann ziehmlich ein, schade.


    Gruß


    Hans