MN6.2 Probleme mit GPS

  • Hallo,


    zunächst möchte ich anmerken, daß ich schon längere Zeit dieses Forum als Gast benutze und begeistert bin mit welcher Fachkompetenz hier geholfen wird. Suuuuuper.


    Nun zu meinem Problem.
    Ich habe einen HP IPAQ2210, Navigon Y-Kabelmaus mit TMC Wurfantenne (hab ich damals als Paket komplett gekauft), 2 GB Speicherkarte, MN6.2 Europa, TrueNavigon Skin.


    Wenn ich nun losnavigiere habe ich erstmal überhaupt keine Probleme. Navi startet in ca. 20-30 Sek. GPS (5-7 Satelliten) und TMC werden wunderbar gefunden.


    1. Nach einiger Zeit (1-6 Std.) bricht plötzlich das GPS-Signal ab. TMC wird immer noch empfangen. Erst nach minutenlangem mehrfachem Reset, Speicherkarte rein raus wird ein GPS wieder empfangen.


    2. Nach Pausen, in denen ich das Navi weiter laufen lasse, funktioniert das Navi zunächst problemlos. Dann nach einiger Zeit wieder kein GPS-Signal-Empfang. Prozedur wie o. Null Erfolg.


    Ich lasse dann das Navi weiter mitlaufen und plötzlich (nach Minuten oder Stunden) empfängt es wieder ein GPS-Signal und navigiert problemlos.
    Ich navigiere meistens immer nur zu einem Ziel. Max. 6 Ziele. Auf der Speicherkarte sind mehr als 70MB noch frei.


    Vielleicht hat jemand das gleiche Problem gehabt und weiß Abhilfe?!


    MfG

  • servus Archie55,


    und willkommen im Forum.


    In welchem Slot nutzt Du denn die 2GB-Karte? SD?
    Bekannt ist, dass der SD-Slot nicht immer richtig funzt. Außerdem ist der 2210 wohl eine ziemliche "Zicke" was die Nutzung angeht. Bei mir zum Glück nicht. Hatte aber auch lange Zeit das Prob, das der SD-Slot nicht so richtig funzte und manchmal Stunden brauchte um ein GPS zu bekommen. Seit ich den CF nutze habe ich keine Probs mehr ;)
    Hast du dein MN|6 optimiert?
    gruß TL

  • Hallo theloop,


    danke für die Antwort.
    Ich habe eine 2 GB-, eine 1 GB- und eine 512 MB SD-Karte. Immer das gleiche Problem.
    MN6 habe ich so erst einmal nicht "optimiert" da die Optimierungsmöglichkeiten die ich hier im Forum gefunden habe verhindern, daß ich z.B. die Kontakte/Adressen dann aus Outlook nicht mehr übernehmen kann. Die brauche ich aber unbedingt.
    Außerdem bin ich absoluter Laie in Bezug auf Programmierung.
    Auf CF-Karte bin ich nicht umgestiegen da ich bisher der Meinung war, daß eine SD-Karte genauso gut ist.


    Es wäre super wenn es eine Lösung gäbe.
    Vielen Dank.
    MfG

  • tjo Archie55,


    eine Lösung wäre evtl. CF ;D aber sicher kann man sich erst nach probieren sein. Schneller ist eine CF auf jeden Fall !
    Das mit der Übernahme aus Outlook ist so eine Sache :( Ich selbst verzichte auf dieses Feature jetzt (zwangsweise ;D)
    Ich glaube aber mich erinnern zu können, dass dieses Prob irgendwie gefixt wurde mit einem Zusatztool, mortscript o.ä. (zero weiß es bestimmt :D)


    Eine Optimierung ist aber beim 2210 zu empfehlen. Ein tuning der CPU via xcpuscalar ist ein unbedingtes muß.
    gruß TL

  • das prob ist zwischenzeitlich offensichtlich gelöst, denn bei funktioniert das einwandfrei

    Gruß


    TheRealHiggins






    Die Freiheit zu Denken wird häufig missverstanden - als Möglichkeit grundsätzlich erst einmal nicht zu Denken.

  • Hi theloop,


    habe mir das Tool besorgt. Läuft supi.
    Folgende Einstellungen hab ich vorgenommen:


    Speed = 400MHz (angezeigt werden bis 472 MHz)
    Auto Scale with CPU load = Haken


    Gibts sonst noch irgendwas einzustellen beim Ipaq 2210 bzw. Tool?


    Wenns jetzt funzt wäre gigantisch. Werde es morgen testen und Bescheid geben.


    Im voraus schon mal vielen Dank.

  • Du kannst in den Optionen irgendwo noch höhere Frequenzen freischalten, dann kannst du auf 530 MHz gehen, sehr empfehlenswert. :D


    Beim Optimizr ist der Outlook-Support intergriert, soweit ich weiß.
    Wenn du alles manuell optimierst, sowie in meiner Anleitung beschrieben, kannst du die Outlook-Unterstützung auch selber einbauen:
    http://forum.pocketnavigation.de/tid1061338-sid.htm


    P.S.
    Wenn du Auto-Scale an hast, dann musst du auf der nächsten Seite die Prozentwerte angeben, ab wann hochgetaktet werden soll.
    Ich habe Auto-Scale aus und lasse immer auf 530 Mhz laufen (Schieberegler ganz nach rechts.)

    Wenn du einen Menschen zum Denken anregst, kannst du heimlich seinen Reis klauen. - Chinesisches Sprichwort

    Einmal editiert, zuletzt von Zero511 ()

  • Hallo,


    hab auf 530MHz gestellt. Läuft suuuuuper. MN6 startet in 25 Sekunden!
    Übrigens dein Skin ist absolut klasse. Endlich kann man auch bei Sonneneinstrahlung noch was erkennen.
    Werde morgen alles testen.


    Jetzt nochmal vielen Dank an alle die helfen konnten.


    Archie55

  • der gute alte zero511 ;D


    wenn´s um den 2210 geht ist er unschlagbar schnell :gap (nicht nur beim Start)


    Archie55
    25sec. ist schon mal nicht schlecht, durch das verschieben in den arbeitsspeicher und unter verwendung einer CF lassen sich aber noch ein paar sekündchen herausholen. bin selbst bei 7,5 angekommen :D für CF, bei SD bin ich bei ca. 12sec.


    schön wenn man(n) helfen konnte 8)
    gruß TL

  • Hallo,


    es ist zum verzweifeln. Beim starten Empfang von GPS/TMC. Nach ca. 1,5 Std. erst TMC weg dann weitere Minuten später GPS weg. Also wieder Neustart, Reset, Karte rein + raus. Irgendwann funzt es wieder.


    Bei einer Pause Software beendet. IPAQ ausgeschaltet. Nach ca. 30 Minuten Gerät eingeschaltet, MN6 aufgerufen, Empfang von TMC einwandfrei ABER KEIN GPS-Signal!!!!



    Folgende Einstellungen habe ich jetzt:


    XPUScalar
    Speed = 530 MHz
    KEIN Auto-Scale


    MN6:
    GPS-Einstellungen = Kombinierter GPS/TMC-Empfänger
    GPS-Port = COM1: Serielles Kabel an COM1
    Baudrate:38.400


    Hat noch irgendwer eine Idee?????????


    Danke.