MN|6 komplett gesperrt bzw. alle Schaltflächen inaktiv [Problem gelöst]

  • Hallo!


    Ich versuche MN|6 bei mir auf meinem PDA zu installieren und zum Laufen zu bewegen, aber es will partout nicht funktionieren. Deswegen versuche ich hier Hilfe zu finden.


    Ich habe den Loox 720 und nach Meinung einiger andere Foren und Benutzer läuft der MN|6 im Regelfall durchaus auch auf diesem Gerät.


    Doch die Probleme fangen bei mir schon an einer Stelle an, wo der PDA-Typ noch gar keine Rolle spielen kann. Aber vielleicht zuerst die Sachlage:


    • Habe den Fujitsu-Siemens Loox 720 und eine ganz normale Transcend 1GB Speicherkarte drin, die auch funktioniert.
    • Zur Zeit setze ich MN|5 zusammen mit der damals erworbenen Deutschlandkarte (ca. 250 MB) ein. Der MN|5 ist dabei im Hauptspeicher des Loox installiert.
    • Zur Installation des MN|6 habe ich mir von navigon.de die Datei PDA_Update_6.2.0_Build_818.exe heruntergeladen. Die enthält wohl das Update auf die MN-Version 6.2.
    • Mein PC verfügt über ein Kartenlesegerät, wie es in der Installationanleitung zu dem Update verlangt wird.


    Soweit so gut. Jetzt aber das Problem:


    Ich starte die Updatedatei, diese fordert mich auf, das Laufwerk auszuwählen, wo ich meine Speicherkarte drinstecken hab. Das kann ich zwar machen, aber damit ist auch schon Ende, denn der entsprechende OK-Button bei der Verzeichnisauswahl wird nie freigeschaltet, so daß ich die Installation einfach nicht fortsetzen kann. Ende.


    Nach ewigem Ausprobieren habe ich dann rausgefunden, daß der Updater auf der Speicherkarte nach einem Verzeichnis namens "MN6" sucht, in dem dazu noch eine Datei namens "version.xml" liegen muß. Erst, wenn das alles vorhanden ist, kann man auf OK drücken. (Wenn man jetzt noch bedenkt, daß ja empfohlen wird, vor der Installation ein ggf. vorhandene ältere Version zu deinstallieren, frage ich mich, wie das dann eigentlich mit dem Updater funktionieren soll, wenn der doch da dann eigentlich gar kein Verzeichnis mehr finden kann?! Naja.)


    Das habe ich dann also alles brav so händisch gemacht und siehe da, nun kann man beim Updater auf OK drücken, aber jetzt bricht nach 2 Sekunden die Installation mit einer Kopierfehlermeldung ab (als ob man's geahnt hätte). Wenn ich dann auf die Speicherkarte schaue, befinden sich dort zwar neue Dateien im MN6-Verzeichnis, aber nur mit der Größe 0 Bytes jeweils. Bringt also nichts.


    Nachdem also dieser Kopierfehler immer wieder auftrat, hab ich die von Navigon heruntergeladene Updatedatei einfach manuell entpackt (z.B. mit Hilfe von 7zip) und die darin enthaltenen Dateien manuell auf die Speicherkarte kopiert, so wie es eben das Uodateprogramm automatisch tun hätte sollen.


    Zwischenstand: Habe MN|6 aus der Updatedatei von Navigon manuell auf meine Speicherkarte in ein Verzeichnnis namens MN6 kopiert.


    Als nächstes habe ich im Verzeichnis 2722, was durch den Updater auch angelegt worden wäre, eine Installationsdatei namens install03SE.cab aufgerufen und siehe da, nach erfolgreichem automatischem Kopieren von ein paar Dateien durch dieses Skript taucht auf dem Heute-Bildschirm meines PDA ein neuer Punkt namens "Mobile Navigator 6" auf. *freu*


    Aber damit ist die Sache noch nicht gelöst, den das Programm läßt sich zwar starten und nach einer Weile frägt dann das Programm auch nach der gewünschten Sprache. Nachdem man diese ausgewählt hat, sieht man dann den Startbildschirm mit den Schaltflächen "Neues Ziel", "Meine Ziele", "Nach Hause", "Spracheingabe" und "Optionen", aber diese Schaltflächen sind alle inaktiv, man kann keine auswählen, auch nicht nach einer längeren Wartezeit. Das einzige, was man machen kann, ist auf das "X" zu klicken und das Programm zu beenden. Vorther frägt es auch nochmal ganz brav, ob man dies wirklich möchte. Und das isses dann auch schon, mehr geht nicht, ich sehe nur den Startbildschirm und kann aber nichts machen.


    Frage: Wie kann ich das ändern und wo liegt der Hund begraben?


    Vielleicht noch interessant: Wenn ich den MN|6 erneut starte, frägt er mich wieder nach der Sprache, also 1:1 dasselbe wie oben beschrieben. Und die Schaltfläche Optionen ist auch nicht anwählbar.


    Hat jemand eine Lösung oder kennt dieses dumme Problem? Oder hab ich einen Denkfehler ganz wo anders begangen? Was ist bei mir denn soo anders, so daß es die anderen Nutzer wohl ganz regulär zu schaffen scheinen, den Updater erfolgreich MN|6 bei sich auf der Speicherkarte installieren zu lassen???


    Vielen Dank für Eure Hilfe, wäre echt stark!

  • Hallo Bogi100!


    Zitat

    Original von Bogi100
    Ich vermisse in deiner Beschreibung den Punkt, in dem die Kartendaten ins Spiel kommen. Sind diese schon auf der Speicherkarte drauf ?


    Ja, die Kartendaten liegen genauso drauf, wie sie von MN|5 erfolgreich bentutzt werden. Es ist einfach eine Datei "Germany.map" im Hauptverzeichnis der Speicherkarte.


    Anfangs dachte ich, es könnte an der Registrierung oder was weiß ich liegen, so daß das Programm sich sperrt. Aber das ist dann auch etwas seltsam, denn es gibt mir ja keine Möglichkeit, diese Daten einzugeben, da die Schaltfläche "Optionen" auch inaktiv ist.


    Ich frage mich (auch wenn's blöd klingt): Das Update nur des Programmteils von MN|5 auf MN|6 ist doch kostenlos? Warum auch würde Navigon das sonst auch so auf den eigenen Seiten anbieten? Kartenmaterial hab ich ja schon. Aber wenn das kostenlos ist, dann kapier ich nicht, warum die Probleme schon beim Aufruf des Updaters beginnen, wo ja komplett egal ist, welchen PDA ich hab. Und zum Laufen krieg ich das Programm dann ja auch, nur kann ich dann nichts mehr weiter machen. Alles sonderbar.

  • Das wird nix, Karten der Version 5 laufen nicht mit den MN|6.


    Wenn Du die Software upgraden willst, mußt Du diese komplett kaufen.


    Das Update 6.2 ist nur für 6er-Versionen gedacht.

    Kaum bist mal kurz weg sieht alles gleich ganz anders aus ??

    Einmal editiert, zuletzt von Bogi100 ()


  • Ich komme nun nicht mehr mit.
    Du hast bis jetzt NM5 Richtig?
    Du willst nun auf NM6 aufrüsten?
    Wenn du dies willst brauchst du eine neue Version von NM6 die du kaufen musst.
    Einfach das 6.2 über die 5er Version drüberhauen ist nicht.
    Bei der 6er sind dann auch neue Karten dabei.

  • Zitat

    ch frage mich (auch wenn's blöd klingt): Das Update nur des Programmteils von MN|5 auf MN|6 ist doch kostenlos? Warum auch würde Navigon das sonst auch so auf den eigenen Seiten anbieten?


    Hallo phx21,


    nix ist kostenlos. Man muß bei Navigon ein Programm MN6 kaufen, dann die Lizenznummer von MN5 angeben und erhält dann eine Lizenz für MN6.


    Es ist ja alles beschrieben auf der Navigon-Internetseite und es gibt, falls das Lesen nicht so angenehm ist, einen Telefonsupport.


    Gruß Karl

    Mißerfolge muß man sich erarbeiten. Erfolge bekommt man geschenkt

  • Zitat

    Original von Bogi100
    Das wird nix, Karten der Version 5 laufen nicht mit den MN|6.


    Wenn Du die Software upgraden willst, mußt Du diese komplett kaufen.


    Das Update 6.2 ist nur für 6er-Versionen gedacht.


    Zitat

    Original von x8n0904
    Du hast bis jetzt NM5 Richtig?
    Du willst nun auf NM6 aufrüsten?
    Wenn du dies willst brauchst du eine neue Version von NM6 die du kaufen musst.
    Einfach das 6.2 über die 5er Version drüberhauen ist nicht.
    Bei der 6er sind dann auch neue Karten dabei.


    Das meinen die doch nicht ernst?! Man müßte also, um die Software zu aktualisieren, auch die Nutzdaten komplett neu erwerben??? Also mit Verlaub, da kommt einem schon mal ein böses Schimpfwort für Navigon über die Lippen! :§$%

  • Bogi100 war schneller ...


    Nach dem Lesen des Beitrages kann ich nur feststellen, dass du einem Irrtum unterlegen bist. Wenn du MN6 haben willst, musst du erst einmal dafür bezahlen (DVD oder Download). Das Herunterladen eines Updates macht nur für Besitzer von MN6 Sinn, ihre Version auf die aktuellste upzudaten. Es handelt sich hier also keineswegs um ein Upgrade, das man per lau von Navigon bekommt.


    Ja du musst MN6 kaufen wie jeder andere Besitzer von MN6.

  • Zitat

    Original von Toma
    Bogi100 war schneller ...


    Nach dem Lesen des Beitrages kann ich nur feststellen, dass du einem Irrtum unterlegen bist. Wenn du MN6 haben willst, musst du erst einmal dafür bezahlen (DVD oder Download). Das Herunterladen eines Updates macht nur für Besitzer von MN6 Sinn, ihre Version auf die aktuellste upzudaten. Es handelt sich hier also keineswegs um ein Upgrade, das man per lau von Navigon bekommt.


    Ja du musst MN6 kaufen wie jeder andere Besitzer von MN6.


    Okay, danke für die schnellen und guten Antworten. In dem Fall bin ich dann einem prinzipiellen Irrtum erlegen, ja. Da hilft dann natürlich alles Hin- und Herkopieren nichts.


    Dennoch muß ich auch sagen - bei allem Verständnis für den Unterschied zwischen Update und Upgrade - daß sich Navigon da einen ganz nette Taktik zurecht gelegt hat fürs Geld verdienen. Man entwickelt eine neue Software, mit der es dann aber bei Gott weiß wie vielen Herstellern Trouble gibt, so daß die Kompatibilitätslisten im Nachhinein nochmal verkürzt werden, um ja keine teuren Gewährleistungsfälle heraufzubeschwören. Gleichzeitig schaffen es die lieben Programmierer bei Navigon auch nicht, die neue Software gleich so umzusetzen, daß sie sich mit neuen Geräten am Markt verträgt - hallo, der Loox 720 ist nun nicht billig und auch nicht veraltet. Was ist denn das für eine Softwareschmiede? Und dann meinen sie auch noch Geld zu verlangen für Upgrades. Wofür eigentlich? ?(

  • Zitat

    Original von phx21
    Das meinen die doch nicht ernst?! Man müßte also, um die Software zu aktualisieren, auch die Nutzdaten komplett neu erwerben??? Also mit Verlaub, da kommt einem schon mal ein böses Schimpfwort für Navigon über die Lippen! :§$%


    ööhm, also wenn ich von meinen windows XP auf Vista upgraden will muss ich auch dafür bezahlen, während updates weiterhin kostenfrei sind. is doch das gleiche und da schimpft niemand und sacht es sei verarsche!

  • Zitat

    Original von Hades77


    ööhm, also wenn ich von meinen windows XP auf Vista upgraden will muss ich auch dafür bezahlen, während updates weiterhin kostenfrei sind. is doch das gleiche und da schimpft niemand und sacht es sei verarsche!


    Na schon. Aber mußt Du etwa bei nem Vistaupgrade auch all Deine Worddateien und JPG-Bilder kostenpflichtig umwandeln, damit Du sie weiter verwenden kannst? Oder hast Du Dir vor nicht allzu langer Zeit einen komplett neuen Rechner gekauft mit modernen Komponenten für nicht wenig Geld, um dann von der Softwareschmiede gesagt zu bekommen, daß zwar ältere Geräte gehen, Dein neuer Rechner aber leider inkompatibel zur neuen Programmversion ist? Da steckt dann doch etwas Nervpotential drin sag ich mal.


    Aber das soll jetzt keine von diesen beliebten Forumsdiskussion werden, dafür ist hier der falsche Platz. Meine Frage wurde ja beantwortet und damit hat der Thread für mich seine Schuldigkeit erfüllt. :)


    Bis zum nähsten Problem dann! ;)

  • Zitat

    Original von phx21
    Na schon. Aber mußt Du etwa bei nem Vistaupgrade auch all Deine Worddateien und JPG-Bilder kostenpflichtig umwandeln, damit Du sie weiter verwenden kannst?


    Der Vergleich hinkt etwas, da Du dafür ja neueres Kartenmaterial bekommst, nicht das Gleiche und der Hersteller der Navi-Software dieses neue Kartenmaterial auch kaufen muß.


    Und das Problem der Abwärtskompatibilität scheitert oft daran, daß sich die Technologie und die enthaltenen Informationen des Kartenmaterials derzeit noch verändern. Da kommen neue Dinge hinzu wie Fahrspurassisitent, erlaubte Höchstgeschwindigkeit, irgendwann eventuell noch Durchfahrtshöhen und Fahrbahnbreiten für WoMo's und LKW's usw.


    Auch die Komprimierungstechnik des Kartenmaterials schreitet voran, insofern ist die derzeitige Praxis nachvollziehbar.


    Und - oftmals - bekommst Du das Upgrade günstiger als eine neue Vollversion.

    Kaum bist mal kurz weg sieht alles gleich ganz anders aus ??