Tipp zum Tracking mit GoPal 3 ME

  • Bevor dann wieder die große Suche startet...


    Ja, auch die neue GoPal Version ME ist in der Lage ein GPS-Tracking vorzunehmen. Alles hierfür ist eigentlich schon frei geschaltet. Lediglich der Button Positionierung wird noch von einem anderen Button in den Einstellungen überlagert.


    1) Sucht im FlashSpeicher die Datei PFSkin.skn


    2) Kopiert Euch diese Datei auf den PC und öffnet diese mit einem Editor


    3) Sucht dort nach dem Abschintt PositioningButton


    4) Verändert die Textzeile Coordinates: auf folgende Werte 107,85,105,80;


    5) Kopiert die neue PFSKIN.skn in Euer Gerät zurück.


    6) Legt im FlashSpeicher im Ordner Navigation einen Ordner Tracks an


    7) Jetzt zeichnet das Gerät Eure Tracks auf. Wichtig wie schon in der 2er Version: Zum Aufzeichnen immer erst kurz vorher einschalten und losnavigieren, sonst sind die ganzen Leerläufe mit aufgezeichnet


    8. Zum Abspielen einfach in die Einstellungen zum Button Positionierung gehen und dort statt GPS-Empfänger Aufgezeichnete Spur wählen.



    Alles bleibt dann wie bei GoPal 2

  • Zitat

    Original von JEWUWA
    Ja, auch die neue GoPal Version ME ist in der Lage ein GPS-Tracking vorzunehmen. Alles hierfür ist eigentlich schon frei geschaltet. Lediglich der Button Positionierung wird noch von einem anderen Button in den Einstellungen überlagert.


    Als Navi-Laie mal eine dumme Frage zum Thema Tracking: Ich würde gerne bei OpenStreetmap.org mitmachen. Wie mühsam ist es denn, mit dem 96220 Tracks aufzunehmen und diese später nach OpenStreemap hochzuladen (wie hier beschrieben: http://wiki.openstreetmap.org/index.php/Getting_Involved)? Kriege ich die Tracklogs vom Gerät runter und kann ich sie nach GPX konvertieren?


    Die Anleitung klingt so, als ob man das Gerät erst vor jeder Aufzeichnung am PC vorbereiten muss (6.). Ist das wirklich so, dass die Bedienung des Features in der Praxis eher mühsam ist (7.), dann wäre es wohl eher eine Notlösung, oder habe ich das falsch verstanden?

  • kann man auch den pfad für das tracking zb auf eine sd card setzen?


    LG KM

  • Hmm, war die Frage nach OpenstreetMap nun zu wirklich zu dumm, oder weiß keiner eine Antwort???

  • Hallo oobuntoo,


    ich weiss es nicht :)


    Ich habe mir die Trackfiles angeschaut und bin auch noch nicht schlau daraus geworden.


    Auf dem PNA konnte ich die Tracks noch nicht darstellen lassen? Hat das jemand geschafft?


    Aber da ich mehrer Files habe und die Funktion nicht jedesmal neu angeworfen habe schätze ich, dass ein Neustart des Trackings bei jedem Hard Reset passiert.


    Das sind alles nur Vermutungen kann das mal jemand bestätigen


    Mit was schau ich mir die Tracks denn am besten an?


    Gruss
    Ralf

  • Hallo,
    Schau Dir doch mal diesen Beitrag an!
    Es geht da zwar darum, *.trk nach Goggle Earth zu konvertieren (was auch sehr gut funktioniert), aber MapKon bietet auch die Möglichkeit, *.gpx abzuspeichern. Damit müsste es doch möglich sein, oder?


    Ich wollte es vollständig testen, kann mich aber leider momentan nicht anmelden.


    Speedy1144: die Trackdateien kannst Du am PNA nicht darstellen, sondern statt realem GPS-Empfang ablaufen lassen (dazu musst Du aber den Positionierungsbutten erst freischalten, so wie es JEWUWA beschrieben hat).


    Gruß,
    Stefan

  • Danke, hat für mich funktioniert. RdGkA

  • Ich brauche dringend Eure Hilfe zu 3 Themen:


    ich habe aus Neugier euren Vorschlag umgesetzt, den PositionierungsButton freizuschalten.


    Jetzt funktioniert der Button soweit, dass ich zw. seriellem GPS Empfang und Tracking unterscheiden kann. Beim GPS Empfang konnte man dann auch zw. verschiedenen COMs mit unterschiedlichen Zahlenangaben wählen.


    Thema 1: Leider habe ich mir vor dem rumspielen nicht gemerkt, welche Voreinstellung zuwählen ist. Könnte mir hierzu jemand einen Rat geben. Was ist die beste Einstellung.


    Nach langem Ausprobieren hatte ich zumindest mit COM2 4800 wieder GPS Empfang (Wartezeit = > 5 Minuten).


    Thema 2: Mir ist aufgefallen, dass ich seit Verwendung des Positionierungsbuttons einen anderen Rücksprung aus dem Koordinatenprogramm erhalte.


    Früher landete ich nach Eingabe der Koordinaten automatisch in der Zielbestätigung. Jetzt lande ich immer im Feld "Positionierung". Wie kann ich dies wieder umschalten.


    Thema 3: Wie kann man einhe Route aus mehr als 4 Zwischenzielen generieren. Kann ich idealerweise sogar fertige Routen vorprogrammieren und dann im Rahmen der Zielführung aufrufen.


    Thema 4: Kann ich die Favoritendatei editieren und somit offline ergänzen bzw. vorbereiten. Wo finde ich die Datei im Gerät ?


    Besten Dank für jegliche Rückmeldung.


    Es grüßt


    Claus

  • Hallo zusammen,


    das Tracking hat bei mir erst funktioniert, nachdem ich den Pfad "Tracks" unter "\My Flash Disk\" angelegt habe und nicht wie oben genannt unter Navigation.


    Schöner Gruß

  • Hallo Claus,


    Zu 2) Das ist bekannt, liegt aber an GoPal und ich kann es nicht ändern. Das tritt aber nur beim Abspielen von *.trk-Dateien auf. Wenn du wieder in den "Normalbetrieb" gehst, dann ist alles ok! Wenn nicht, dann mach mal einen Soft-Reset.


    Zu 3) Das geht nur mit der Routenfunktion meines Koordinatenprogrammes. Du kannst die eine ASC-Datei mit den ganzen Zwischenzielen anlegen und diese aus Knopfdruck nacheinander abfahren. Es wird allerdings immer nir die Route bis zum nächsten Zwischenziel berechnet!
    Schau Dir dazu am besten mal den Skin von Klaus_GP an!


    Zu 4) Die Datei heißt pf.cdb. Sie konnte aber noch nicht konvertiert/geöffnet/bearbeitet werden!


    Gruß,
    Stefan

  • Kann mir mal jemand von Euch erklären in einfachen Worten, welche Möglichkeiten ein sog. GPS-Tracking bietet? Wat ist dat eigentlich? ?(
    (Sorry für meine doofe Frage - lockert das Thema vielleicht etwas auf hier)
    Gruß
    JKUMusic

  • Hallo JKUMusic


    GPS Tracking bedeutet (mit einfachen Worten :D) das deine gefahrene Route aufgezeichnet wird als Track und diesen kannst du dir dann anschließend anschauen z.B. bei Google Earth.


    Gruß Navirunner

  • Hallo,


    ich bin neu hier im Forum habe noch kein Navi bin aber am suchen nach einem.


    Das Aldi Medion Navi vom 27.09.2007 und Baugleich am 05.09.2007 Medion 96310 zu kaufen, kann man mit diesem auch >>Tracking mit GoPal 3 ME<< machen.


    In dem euen Navi wäre die Software 3.1A ME drauf, geht Tracking mit dieser Software.


    Ich möchte gerne das Navi an mein Fahrrad montieren und dann die Strecke aufzeichen und später dann am PC mit Google Earth abgleichen und die Strecke auswerten.


    Wie sind Eure Erfahrungen mit diesem Navi und speziell mit dieser Version.


    meierchen006

  • Hallo,


    da ich auch ein 96310 habe, kann ich bestätigen das dieses Gerät auch den Track loggen kann(habe den Stahlskin, funktioniert damit einwandfrei).
    Da mir das umwandeln mit MapKon zu umständlich war, hab ich mir einen kleinen Konverter geschrieben. Vor allem haben mir beim Timestamp der Wegpunkte die Datumsangaben gefehlt. Und mit keinem Tool(auch nicht GPSBabel) schaffte man es das Datum des Tracks zu erfassen.
    Da die meisten Programme(auch Google Earth) gpx können, wandelt das Tool auch in dieses Format und gleichzeitig wird der Track bereinigt(also Nullstellen entfernt, unnütze Daten entfernt)
    und weil ich bei mir die Static Navigation entfernt habe, ist dafür auch noch eine Bereinigung drin, außerdem kann das Tool auch schlechte HDOP Werte entfernen.
    Also für den der es brauch stell ich es mal mit hier rein, es benötigt aber das NetFramework 2.0(ich kann leider nur C#).

    Dateien

    • GOPALnachGPX.zip

      (7,49 kB, 1.033 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Einmal editiert, zuletzt von geometer ()

  • Hallo,


    dann haben wir wohl was Ähnliches gemacht!
    Ich hatte den TRK->GPX vor ein paar Tagen in die neueste Version vom Koordinatenprogramm integriert. Siehe auch Beitrag hier!
    Man kann auch die "Qualität" der zu konvertierenden Daten über Parameter einstellen, denn das war für mich wichtig, da ich die Daten in OSM weiterverarbeiten will!


    Gruß,
    Stefan