Partner von Discover Outdoor
Der aktuellsten Generation seiner GPS-Multisport-Smartwatch fenix, verpasst Garmin eine Kartendarstellung und umfangreiche Navigationsfunktionen ... Weiterlesen...

PSR

Uranus

Beiträge: 2 644

seit: 28. Juni 2005

Navigation: Garmin 2699 und DriveSmart Europa/USA für PKW und Oregon/Montana auf dem Rad

Wohnort: Rösrath

  • Private Nachricht senden

31

Sonntag, 25. Dezember 2016, 11:19

Meine Meinung:
Wenn es nur um eine vielleicht auch tagesaktuelle Datenbank möglicher mobiler Blitzerstandorte geht, ist da immer noch das Wort "möglicher". Und wenn Du nun da selber welche zufügst ist damit verbunden, dass Du die schon bekannten Standorte ja nicht rausnehmen kannst. Es werden nur mehr.
Ich hatte auch mal im Jahr 2010 einen Blitzerwarner in Nutzung, weil man mich 2009 nach über 20 Jahren auf einer Autobahn mit einer kurzen Strecke "Brückenschäden 60 km" beim Überholen eines LKWs vor der einspurigen Einfädelung hinter der Brücke mit 86 mobil geblitzt hatte.
Den Blitzerwarner habe ich beim täglichen Durchfahren der Stadt Köln nach wenigen Tagen wieder abgebaut. Das ständige Gepiepe vor bisher bekannten möglichen Standorten ist nur noch nervend.
Hier an meinen Vorort bei Köln gibt es eine Kurve mit 70 das ist ein möglicher Standort wo ungefähr 200 m hinter der Kurve etwa 2 mal im Jahr gelasert wird. Dafür jeden Tag den Pieper, dann lieber gleich mit 70 in und durch die Kurve.
Ok, in der Schweiz gilt leider Null-Toleranz, heißt bei 1km überm Limit wird es schon schmerzlich teuer.
In D hat man bis zu 5 km nichts zu befürchten und dann kommen noch 3 km Meßtoleranz hinzu. Wenn man dann sich ein bisschen zurückhält, kann man mit dem Wissen der erlaubten Geschwindigkeit hier eigentlich ganz entspannt auch ohne Blitzerwarner fahren.
psr (Peter)


Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 600 für den Sport. Ein Garmin nüvi66 (2014) wegen USA Reise (Kauf war billiger als Miete beim Autoverleiher!), ein 2699 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und ein 6 Zoll DriveSmart im Cabrio. Die 6 Zöller Displays toppen die 5" Navigons.
Tipp: POIs nach Wunsch zusätzlich hier von Pocketnavigation

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »PSR« (26. Dezember 2016, 12:39)



Zum Seitenanfang
Montag, 27. März 2017, 12:41

Werbung © CodeDev