Partner von Discover Outdoor
Mit dem TomTom GO 6200 und TomTom GO 5200 hat der niederländische Navigationsspezialist zwei neue Geräte im Angebot. Was die beiden Top-Navis alles können, zeigt unser aktueller Testbericht … Zum Testbericht...

Inspektor-2

Anfänger

  • »Inspektor-2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

seit: 5. September 2009

Navigation: Typhoon My Guide 7000 XL

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 1. Mai 2016, 13:39

HP Tablet-PC TC1100 mit GPS Model nachrüsten ??

Moin,

ich habe mir ein HP TC1100 - Pentium M 1,1 GHz in der Bucht eingefangen. Es hat ein entspiegeltes Display, was man heute kaum noch bekommt. Ich will das Teil auf dem Boot als Navi eisetzen und habe im Nachhinein festgestellt, dass offensichtlich kein GPS Modul darin ist. Frage an die Exberde: Kann man z. B. das WLAN Modul heraus nehmen (geht auf See ohnehin nicht) und dafür ein GPS Modul einsetzen?
Mit dem Wissen wachsen die Zweifel

PSR

Uranus

Beiträge: 2 646

seit: 28. Juni 2005

Navigation: Garmin 2699 und DriveSmart Europa/USA für PKW und Oregon/Montana auf dem Rad

Wohnort: Rösrath

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 1. Mai 2016, 14:36

Hallo Inspektor,

Das Austauschen den W-Lan Moduls gegen ein GPS wird wohl nicht funktionieren, das ist ein tiefer Eingriff in die Elektronik auf dem Motherboard und in die Betriebssoftware.

Hat das Tablet kein Bluetooth. Es gibt immer noch BT GPS Mäuse auf dem Markt. Ich habe noch eine Navilock 300 welche ich am Laptop auch über BT einbinde. Die meisten NaviSoft Programme können BT GPS Mäuse ohne weiteres statt integrierte GPS Sensorik erkennen.
psr (Peter)


Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 600 für den Sport. Ein Garmin nüvi66 (2014) wegen USA Reise (Kauf war billiger als Miete beim Autoverleiher!), ein 2699 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und ein 6 Zoll DriveSmart im Cabrio. Die 6 Zöller Displays toppen die 5" Navigons.
Tipp: POIs nach Wunsch zusätzlich hier von Pocketnavigation

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »PSR« (1. Mai 2016, 20:20)


Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Inspektor-2 (03.05.2016), taxus (15.05.2016)

Inspektor-2

Anfänger

  • »Inspektor-2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

seit: 5. September 2009

Navigation: Typhoon My Guide 7000 XL

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 15. Mai 2016, 17:26

HP TC 1100 mit GPS Modul nachrüsten

Also so gravierend stelle ich mir den Eingriff nicht vor, weil das WLAN-Modul auch nur in einer Mini-PCI Schnittstelle steckt. Warum soll es kein GPS-Modul geben, das in dem Mini-PCI slot sitzen könnte?
»Inspektor-2« hat folgendes Bild angehängt:
  • TC1100_WLAN-Modul.JPG
Mit dem Wissen wachsen die Zweifel

PSR

Uranus

Beiträge: 2 646

seit: 28. Juni 2005

Navigation: Garmin 2699 und DriveSmart Europa/USA für PKW und Oregon/Montana auf dem Rad

Wohnort: Rösrath

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 16. Mai 2016, 00:05

Hallo inspktor,

Deine Frage:...ob es GPS Module Pci Slot geben könnte?, kann ich Dir nicht beantworten. Hast Du danach schon gegoogelt?
psr (Peter)


Mittlerweile voll auf Garmin umgestiegen. Ein Garmin Oregon 600 für den Sport. Ein Garmin nüvi66 (2014) wegen USA Reise (Kauf war billiger als Miete beim Autoverleiher!), ein 2699 mit dem superscharfen Glasdisplay für den Alltag und ein 6 Zoll DriveSmart im Cabrio. Die 6 Zöller Displays toppen die 5" Navigons.
Tipp: POIs nach Wunsch zusätzlich hier von Pocketnavigation

Inspektor-2

Anfänger

  • »Inspektor-2« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

seit: 5. September 2009

Navigation: Typhoon My Guide 7000 XL

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 31. Mai 2016, 14:08

GPS Modul für HP TC1100 Tablet

@PSR

ich habe nach dem Modul gegoogelt und auch im Netz Service+repair Unterlagen gefunden. Ein Anbieter in der Bucht bietet solche neu für 4,95€ feil. Allerdings sind die nicht in den Mini PCI Slot zu stecken, sondern innen drin fest einzubauen. Dazu muss die Kiste auseinander. Da ist ein kleines GPS Modul für die USB Schnittstelle als Alternative durchaus zu erwägen und kostet auch nicht viel mehr.

Ich denke, damit kann man den Trööt schließen.
Mit dem Wissen wachsen die Zweifel


Zum Seitenanfang
Mittwoch, 29. März 2017, 13:02

Werbung © CodeDev