Partner von Discover Outdoor
Endlich alle Zahlen zusammen. Die neue Statistikseite zu den POIbase-POIs ist jetzt online... Link zur ganzen News...

gerbi

Merkur

Beiträge: 99

seit: 21. Mai 2006

Navigation: mal sehen was kommt

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 2. Mai 2011, 12:28

Hallo,
ich war ein paar Tga ein Urlaub, habe mich deshalb nicht gemeldet.

Wo bekommt man die Kabel? Was kostet alles komplett? Ich habe gesehen für das Fastmute gibts auch einen Lautstärkeregler.

Gibts evtl. einen Halter wo man das Gerät einfach reinsteckt und Strom, Fastmute und Antenne für TMC ist direkt verbunden?

Das kleinste Navigon das ich bis jetzt gefunden habe mit Kopfhöreranschluß ist das 8110.
Ist eigentlich viel zu umfangreich ausgestattet, da ich nur Navi brauche ohne zusätzlichen schnickschnak aber scheinbar gibts kein anderes Navigon, zumindest mit 5" Bildschirm das einen Kopfhöreranschluß hat.

Vielen Dank und viele Grüße
gerbi

  • »FastMute-Support« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 548

seit: 9. Oktober 2003

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 2. Mai 2011, 12:53

Hallo,
die Kabel für den Anschluss von TMC über Fahrzeugantenne und für die Audiowidergabe über KFZ Lautsprecher gibts bei www.ge-tectronic.de/onlineshop
Den Cinch Adapter können wir auch anfertigen, der ist aber noch nicht im Shop zu finden.

Halterungen für das 8110 gibts verschiedene. Aber so viel ich weiß nur mit integriertem Spannungs-TMC Anschluss, also miniUSB.
Einen Halter in dem der Koopfhöreranschluss integriert ist, kenn ich jetzt nicht.

Bitte melde Dich einfach bei unserem Support, dann kann man Teile für das Vorhaben zusammenstellen und Preis für den Cinch Adapter ausrechnen.

Gruß
Robert
Navi-Ansage über Autolautsprecher! TMC-Empfang über die Fahrzeugantenne!
Alles über FastMute: gibt´s hier
Alle Neuigkeiten auch HIER:

timings

Anfänger

Beiträge: 10

seit: 3. Mai 2011

Navigation: iPhone & Navigon

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 22. Mai 2011, 12:51

Hi, ich hab 4 Fragen:

1.: erübrigt sich der Fastmute mit BT Link 2 wenn man schon ein Radio mit Bluetooth hat oder macht das trotzdem Sinn?

2.: was brauche ich und was kostet es um bei einem Golf4 - Radio Delta den FastMute Sonic XL und BT Link 2 einzubauen? Ob der Golf schon eine entsprechende Vorrüstung hat oder nicht kann ich noch nicht sagen, dazu muss das Delta erst mal
raus. Mein VW Lagerist meinte es gibt da zwei Versionen Anschlüsse anhand derer man das dann feststellen könnte.

3.: ein Freund von mir schwört auf seine Parrot Freisprech, das ist nur so ein kleines Ding mit einem mini Bildschirm auf dem dann Begrüssung und Kopplung angezeigt wird. Mir ist aufgefallen das der immer ziemlich lange braucht um zu verbinden,
ist das generell immer so oder geht das mit BT Link schneller?

4.: wo liegen die Unterschiede zwischen Parrot und FastLink bzw. BT Link? Der Parrot Verkäufer hat natürlich Parrot als das ultimative Produkt angepriesen..

ich weiss, die letzte Frage is vielleicht ein bisschen blöd weil ja jeder für "sein" Produkt wirbt aber ich verlass mich jetzt einfach mal auf Eure Kompetenz und Ehrlichkeit.

Gruss und schönen Sonntag noch, Micha.

  • »FastMute-Support« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 548

seit: 9. Oktober 2003

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

19

Sonntag, 22. Mai 2011, 20:15

Hallo Micha,
zu Deinen Fragen.

1. ein Radio mit Bluetooth ermöglich höchstens die Kopplung des Handys. Je nach Gerät hast Du dann die Freisprechfunktion oder Audiostreaming. Das müsste man mal abklären, was das Radio denn kann.

2. das Delta Radio sollte eigentlich ISO Anschlüsse haben. Was ist denn das für Baujahr?.
Das heisst, man benötigt die Sonic XL und eines der BT Link´s. Wenn man nur die BT Technik braucht und die Gespräche im Fahrzeug häuptsächlich nur annimmt, reicht das BT Link 1. Wer häufiger raustelefoniert ist mit dem BT Link 2 besser beraten, weil über das Touch-Display einfach die Bedienung komfortabler ist.

3. Die Kopplung bei BT benötigt ca. 5 sec. Was so lange dauert ist wohl die Übertragung der Telefonbucheinträge vom Handy zur FSE. Beim BT Link 2 haben wir das mal mit einem Handy und 250 Telefonbucheinträgen getestet. Das hat ca. 15sec. gedauert.

4. die Frage ist nicht schwierig. Natürlich will jeder seit Produkt präsentieren, aber die Unterschiede zwischen einer Parrot FSE und der Sonic XL mit BT2 ist mit sicherheit so deutlich, dass man nicht ein Produkt schlecht machen müsste.
Die Parrot bietet Freisprechfunktion und je nach Gerät die Möglichkeit Musik vom Handy wiederzugeben. Bei den Detailfunktionen kommt das auch aufs Handy an. Teilweise werden je nach Handy manche Funktionen unterstützt und manche nicht.

Die Sonic XL kommt aus der Welt der mobilen Navigation und dient in erster Linie dazu, die Audiosignale eines mobilen Navi oder Handy mit Navi auf die Fahrzeuglautsprecher zu bekommen. Und zwar so, wie bei einem Festeinbau-Navi. Man hört also Radio/CD und bekommt trotzdem die Naviansage über die Lautsprecher. Das können die Freisprecheinrichtungen nicht.
Ob das Navi jetzt per Klinkenkabel angeschlossen wird oder ein Handy mit Navisoftware die Sprachausgabe per Bluetooth einkoppelt, ist dann egal. Das Gerät bietet eine dynamische Lautsprecher-Steuerung. Das heisst, Naviansagen parallel zum Radioton und wenn Musik wiedergegeben wird, oder Telefoniert wird, wird das Radio komplett stumm geschaltet.
Natürlich können auch Musiksignale vom Handy oder Pocket-PC per BT wiedergegeben werden und auch die Funktionen was Freisprechen betrifft sind alle on Board. Man kann auch ein Gerät per Bluetooth und das Andere per Klinkenkabel anschließen.
Man ist also für die Zukunft gerüstet. Das funktioniert auch noch mit dem nächsten Navi oder Handy.
Kurz gesagt: Egal ob Navi, Telefon, MP3, egal ob drahtgebunden oder per Bluetooth - mit Sonic XL werden Audiosignale immer perfekt im Fahrzeug wiedergegen und ideal auf die entsprechenden Lautsprecher verteilt.

Wer allerdings N U R per Bluetooth Freisprechen will, findet mit einer günstigen FSE (egal von welchem Hersteller) eine günstigere Lösung.

Es hat sich aber schon sehr oft gezeigt, dass Kunden einer Sonic XL plötzlich ein schönes neues Smartphone gekauft haben und das Teil auch für die Navigation benutzen wollen. Dann ist eine Erweiterung mit dem BT Link natürlich ideal weil alle Funktionen komplett drahtlos gelöst werden können. In der jetzigen Zeit werden die Gerät einfach recht schnell getauscht und mit der Sonic XL stehen eben alle Türen offen.

So das war eine Menge Text, aber ich hoffe es hilft weiter.

Gruß
Robert
Navi-Ansage über Autolautsprecher! TMC-Empfang über die Fahrzeugantenne!
Alles über FastMute: gibt´s hier
Alle Neuigkeiten auch HIER:

20

Sonntag, 22. Mai 2011, 21:23

Hi Robert,
Delta ist das erste VW-Radio mit Quadlock Stecker.
Alpha, Beta und Gamma im Golf IV haben ISO, Delta hat Quadlock.

Gruß Thomas

  • »FastMute-Support« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 548

seit: 9. Oktober 2003

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

21

Sonntag, 22. Mai 2011, 21:30

Hi Thomas,
danke für den Hinweis.
@Micha: dann braucht man für den steckbaren Einbau den Adapter von Quadlock auf ISO (Artikel: 86200)

Gruß
Robert
Navi-Ansage über Autolautsprecher! TMC-Empfang über die Fahrzeugantenne!
Alles über FastMute: gibt´s hier
Alle Neuigkeiten auch HIER:

timings

Anfänger

Beiträge: 10

seit: 3. Mai 2011

Navigation: iPhone & Navigon

  • Private Nachricht senden

22

Montag, 23. Mai 2011, 07:54

Moin, Danke erst mal, ich denke dann wird das ganz klar Sonic und BT Link. Was das Radio betriftt wurde mir von VW gesagt:

Wenn eine Vorrüstung für eine Freisprechanlage schon liegt hat das Radio Quadlock (Danke für den Begriff, den kannte ich noch nicht) und wenn keine Vorrüstung liegt ist es ISO. Ob das jetzt auch wirklich so ist erfahr ich erst wenn der Golf da ist, kann noch etwas dauern.

Gruss, Michael.

23

Montag, 23. Mai 2011, 09:01

Moin, das ist Unfug.
Das Delta bei VW hat immer Quadlock, das hat absolut nichts damit zu tun ob eine FSE-Vorbereitung drinnen ist.
Hängt beim Golft IV einzig und alleine vom Radiotyp ab was für Stecker verbaut sind.

Bei Audi gab es mal ein Delta mit ISO-Steckern, aber das ist ewig her. Das war aber ein 1-DIN Gerät und kein 2-DIN wie das Delta von VW.




Gruß Thomas

timings

Anfänger

Beiträge: 10

seit: 3. Mai 2011

Navigation: iPhone & Navigon

  • Private Nachricht senden

24

Montag, 23. Mai 2011, 12:58

Danke, kannste mal sehen, die Info kommt von der Niederlassung aber das sind eben auch nur Menschen und vielleicht hab ich ja nicht den richtigen gefragt... :rolleyes:

Gerco

Gerco - Support FastMute

Beiträge: 1 678

seit: 10. Juni 2004

Navigation: navigator 4.2/5.1//GoPal2,3,4,5;6 Igo Primo201;

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

25

Samstag, 9. Juli 2011, 16:35

Hier gehst weiter
Für Geräte ohne BT - auch für nicht Garmingeräte = für ALLES was einen (Mini)Lautsprecher hat.

Garmin 3790 Audioausgang nachrüsten

26

Donnerstag, 28. Juli 2011, 11:55

Hallo alle zusammen,

Ich hab hier in diesem Forum endlich das gefunden wonach ich suche. (wie ich die Naviansagen von meinem Smartfone auf die Autolautsprecher bekomme).

Bevor ich allerdings zur Bestellung komme habe ich noch einige Fragen und hoffe das man mir helfen kann.

Zu meinem Fahrzeug : VW Touran Baujahr 12.2008 mit dem VW Bluetooth Pairing-Adapter UHV 3C0 051 435 PA
Der Adapter funktioniert zu Telefonieren mit dem Smartfone sehr gut.

Da ich nun das Navi auf dem Smartfone nutze wollte ich gern die Naviansagen auf den Autolautsprecher haben.

1. Was benötige ich speziell für meine Fall (eventuell Adapter usw.)
2. funktioniert das ganze per BT mit meinem vorhandenen Adapter von VW oder ist der dann komplett hinfällig
3. das ganze per BT wäre mir am liebsten (Kabelsalat entfällt) was wird zusätzlich benötigt
3. in wie weit ist das ganze mit anderen fahrzeugen kompatibel? da ich mir zum Jahresende ein anderes Fahrzeug hole
4. ich habe irgendwo gelesen das es Rabatte gibt für pocketnavigation.de-Mitglieder. Ist das richtig und wenn ja wie läuft das ganze?

Ich hoffe ich hab nicht zu sehr genervt und Ihr könnt mir helfen.

Danke metaller73

  • »FastMute-Support« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 548

seit: 9. Oktober 2003

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

27

Donnerstag, 28. Juli 2011, 17:24

Hallo,
die FSE im VW kann kein Audiostraming. Daher geht das mit der Naviansage nicht.
Die gewünschten Funktionen bietet die Sonic XL mit einem BT Link 1 oder BT Link 2.
Damit kann per Bluetooth die Naviansage auf die Autolautsprecher übertragen werden, Musik vom Smartphone ebenfalls und natürlich auch die Freisprechfunktion ist möglich.

Die BT Einheit im VW wäre dann arbeitslos.
Man benötigt für diesen Einbau folgende Artikel:
Sonic XL
BT Link 1 oder BT Link 2
86200 (spezifischer Adapter für VW)

Mit anderen Fahrzeugen von VW ist der 86200 Adapter auch kompatibel. Wenn es ein anderes Fahrzeug wird, passen alle Artikel, bis auf den spzifischen Adapter.

Ob man das BT Link 1 oder 2 verwendet, wird meist daran entschieden ob man während der Fahrt auch vom KFZ raus telefoniert oder nur ankommende Anrufe entgegennimmt. Wenn man auch raus telefoniert ist der Bedienkomfort bei BT Link 2 einfach besser.

Viele Grüße
Robert
Navi-Ansage über Autolautsprecher! TMC-Empfang über die Fahrzeugantenne!
Alles über FastMute: gibt´s hier
Alle Neuigkeiten auch HIER:

28

Donnerstag, 26. April 2012, 23:18

Ich muss sagen das mich die Ausgabe des Tons über Lautsprecher auch nicht überzeugt hat. Inzwischen fahr ich einfach nach Display, ohne Ton. Geht auch.

Gobi

Venus

Beiträge: 349

seit: 10. Juli 2003

Navigation: MN|7 auf HTC HD2 mit 16GB, es war einmal: MN|5.1 Europe upgrade von MNEE1.5, GNS9830 mit Y-Adapter, Haicom 303MMF an HP iPAQ H2210

Wohnort: Duisburg da wo die Ruhr den Rhein trifft

  • Private Nachricht senden

29

Freitag, 27. April 2012, 12:41

Wie kommt denn dein Ton zu den Lautsprechern?

  • »FastMute-Support« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 548

seit: 9. Oktober 2003

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

30

Donnerstag, 17. Mai 2012, 21:35

Wie kommt denn dein Ton zu den Lautsprechern?


Wie ist die Frage gemeint? Der Ton wird per Bluetooth übertragen und nach einer automatischen Erkennung auf die vorderen Lautsprecher übertragen. Radioton läuft hinten weiter. Sobald die Ansage vorbei ist wird vorne auch wieder auf Radio zurückgeschaltet. Wie bei einem Festeinbau eben.

Gruß

Robert
Navi-Ansage über Autolautsprecher! TMC-Empfang über die Fahrzeugantenne!
Alles über FastMute: gibt´s hier
Alle Neuigkeiten auch HIER:


Zum Seitenanfang
Freitag, 21. November 2014, 12:53

Werbung © CodeDev