Partner von Discover Outdoor
Sygic bringt Job Dispatch auf den Markt, eine neue Anwendungssuite mit der Unternehmen ihre Mitarbeiter im Außendienst verwalten können und deren tägliche Aufträge besser im Blick haben... Link zur ganzen News...

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum pocketnavigation.de u. geo24.de. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.


Joey K.

Merkur

  • »Joey K.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 116

seit: 7. November 2005

Navigation: Navigon MN 6.2 / Garmin ZUMO 660 / Becker Ready 43 Traffic V2

Wohnort: Raum Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 2. August 2011, 22:37

Hallo,

ich nutze zusammen mit einem neuen Garmin Navi noch meinen HP HX 2210 mit der PDA Navigonversion MN 6.2

In letzter Zeit häufen sich die Fehlermeldungen nach nach einer gefarenen Strecke von ca. 200 km auf einmal im Display ein Feld öffnet, in dem steht, das zu wenig Datenspeicher im Gerät vorhanden sei und ich Programme schliesen sollte oder auf eine Speicherkarte verschieben sollte um Datenverlust zu vermeiden. Das ganze kann ich dann kurzfristig weglicken, kommt aber eigentlich nach wenigen KM wieder.

Nur warum Datenverlust und warum reicht der Speicher nicht aus, die Route wurde doch im Vorfeld richtig berechnet.

Was soll denn dieses Fenster bedeuten, und wie kann ich das ganze beheben oder ändern, das dieser Fehler nicht mehr angezeigt wird ?????????

PS.: es sind zwar weitere Programme auf dem PDA installiert, aber wenn das Navigon läuft sind die anderen Programme nicht geöffnet.



Vielleicht kann mir ja jemand eine Lösung nennen ??????



Grüße



Joachim

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joey K.« (2. August 2011, 23:45) aus folgendem Grund: Habs leider in die falsche Kategorie eingestellt.


mazzic

Raumfahrer

Beiträge: 3 789

seit: 18. Januar 2006

Navigation: MD96700-MN5.1a/ MN7

Wohnort: Bayern

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 3. August 2011, 19:58

Ich würde zunächst einen Softreset durchführen.
Ist wie ein runder fahren des Betriebssystem bei XP und "säubert" den Speicher von möglichen Dateiresten/-fragmenten.
...
Mögen hätt' ich schon wollen, aber dürfen hab ich mich nicht getraut.
Quelle: Karl Valentin

HSVMichi

Dauernörgler

Beiträge: 28 030

seit: 2. Juli 2003

Navigation: MN7

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 3. August 2011, 20:14

Um MN7 auf meinem PDA fehlerfrei betreiben zu können ohne Speicherprobleme, musste ich:

1. Navigon komplett (auch Programm) auf Speicherkarte installieren

2. POI-Warner runter schmeißen

und weiterhin jedesmal vorher:

3. Softreset

4. SPB Home und andere Programme beenden.
schwarz-weiß-blaue Grüße!

Joey K.

Merkur

  • »Joey K.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 116

seit: 7. November 2005

Navigation: Navigon MN 6.2 / Garmin ZUMO 660 / Becker Ready 43 Traffic V2

Wohnort: Raum Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 4. August 2011, 12:20

Hallo,



Danke für die Tipps,

das mit dem PDA resetten hab ich schon angewendet und dann war auch diese Fehlermeldung mit dem zu wenigen Datenspeicher weg, und reicht mir auch für die restliche Fahrt.

Nur ist es nicht gerade Toll wenn ich auf der Autobahn bin und ich den PDA aus der Halterung nehme und das Löchlein für den Taster zum Reset suchen muß und danach auf dem PDA wieder Navigon starten muß und meine Eingaben beim fahren erstellen soll. Das ist einfach nicht möglich und meiner Meinung auch noch halber Selbstmord. Deshalb versuche ich auch diese blöde Meldung weg zu bekommen.



Ok, mein gemachter Reset ist also laut eurer Meinung schon mal richtig, nur wie kann ich mein Navigonprogramm " komplett " auf die Speicherkarte installieren?

Da ja Navigon bereits auf der Speicherkarte ist und ich davon dann die

Installation durchführe, somit denke ich das die Daten auf der Sepicherkarte bleiben und nur das Programm bzw. die Pfade im PDA installiert werden.

Darum wie bekomme ich auch das " Programm " auf die CF oder SD Karte ????

Die Gefahrenstellen hab ich zwar noch drauf, kann diese ja aber wirklich löschen.

Bitte sagt mir doch noch was diese SPB Home sein soll, ich komme gerade bei dieser Kürzung nicht gerade auf den Trichter.



Vielleicht kann mir ja jemand noch schreiben wie ich das ganze geneu richtig installieren soll, da mein Navigon 5.2 keine Probleme machte nur eben das noch genutzte MN 6.2 auf meinem PDA HP HW 2210.




Ich dachte mir auch schon das es vielleicht mit einem zu groß werdenden Fahrtenbuch zusammen hängen kann, da hierfür zuviel Speicher verprasselt wird ? Darum kann man das Fahrenbuch auch löschen ?




Grüße



Joachim

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Joey K.« (4. August 2011, 12:25)


HSVMichi

Dauernörgler

Beiträge: 28 030

seit: 2. Juli 2003

Navigation: MN7

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 4. August 2011, 14:30

Also das Fahrtenbuch sollte rein gar nichts ausmachen. Da wird ja kaum was protokolliert (nur bei Start und Ende der Navigation und bei Zwischenstopps; alles in allem ein paar Zeilen). Anders sieht es aus, wenn man die GPS-daten mitloggt (was ich bei Dir ausschließe, weil man dafür 'basteln' muss); da können am Tag schon mal 3-4MB zusammen kommen, und das Log wird im Speicher vorgehalten, bis die Route beendet wird.
schwarz-weiß-blaue Grüße!

HSVMichi

Dauernörgler

Beiträge: 28 030

seit: 2. Juli 2003

Navigation: MN7

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 4. August 2011, 14:35

Was mir noch eingefallen ist: MN6.2 installiert defaultmäßig viel mehr im Speicher als nötig. Daher habe ich mir die Freeware CABINSTL installiert. Hiermit hat man die Möglichkeit, den Programmen, die per CAB-Datei installiert werden, einen beliebeigen Programmpfad vorzugeben und somit MN6.2 komplett auf Speicherkarte zu zwingen (mit Ausnahme von ein paar unbedeutenden Dateien).
schwarz-weiß-blaue Grüße!

Joey K.

Merkur

  • »Joey K.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 116

seit: 7. November 2005

Navigation: Navigon MN 6.2 / Garmin ZUMO 660 / Becker Ready 43 Traffic V2

Wohnort: Raum Mittelfranken

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. August 2011, 19:25

Hallo HSV Michi,



hab vorhin dieses CABINSTL heruntergeladen und mit diesem mein MN6.2 installiert. Hab die CAP sowie den Pfad auf die SD-Karte gelegt, ich hoffe das war so richtig. Auf jedenfall läuft das Programm zumindest mal hier im Büro.

Weiters muß ich aber noch testen, währe wirklich klasse wenn nun diese Meldung endlich weg währe, da man doch auch noch so als Notnavi das MN 6.2 nutzen kann und für den PKW ist mir mein Navigon alle mal noch lieber wie mein Garmin Zumo den ich eingentlich nur auf dem Motorrad nutze, dieser hat dann auch die aktuellsten Karten. Hier hat Navigon einfach die schönere Kartenansicht nur leider ist das Ding nicht wasserdicht und einfach bei Sonnenschein zu dunkel.


Zum Seitenanfang
Donnerstag, 24. April 2014, 21:46

Werbung © CodeDev