Partner von Discover Outdoor
In unserem Expertenchat mit Garmin wurden unseren Lesern zahlreiche Fragen zu den CES Neuheiten des Navi-Spezialisten beantwortet... Link zur ganzen News...

1

Montag, 23. April 2012, 10:52

Routenauswahl was bedeutet MyRouts und die anderen ??????

Hallo Leute,
ich habe mir das Navigon 70 Plus zugelegt.

Da in der mitgelieferten Gebrauchsanweisung nicht wirklich erklärt oder im Gerät zu tief versteckt, frage ich mich, was die Routenauswahl bewirkt. Problem: Das Navi zieht mich immer schnell auf die Landstraße was ich gar nicht will. So wollte das Gerät mich von der Strecke von Weimar nach Berlin schon in Leibzig auf die Landstrasse navigieren. Ich will so lange wie möglich auf der Autobahn bleiben und erst in den letzten Metern auf eine Landstraße navigiert werden. Meistens hat man 3 Routenoptionen zur Auswahl: Eine Orangene, dann MyRouts und dann eine Blaue. Ich bin zwar davon ausgegangen dass die blaue Option Autobahn bedeutet, was aber auch nicht hinkam... so hat mich das Navi bei meiner letzten Strecke 60 km über die Landstrasse geführt, ich habe entsprechend geflucht .............
Zum Glück gibt es dieses Forum hier, könnt ihr mir das mal verklickern wie ich die Route einstelle, die so lange wie möglich Autobahn fährt.

PSR

Neptun

Beiträge: 2 353

seit: 28. Juni 2005

Navigation: Navigon 8, Garmin Oregon und Topo D

Wohnort: Rösrath

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 23. April 2012, 12:26

Die orange Route ist immer die, welche mit den Gerätevorgaben, also z. B. -Autobahn erlauben- oder -schnellste Route- berechnet wird, nicht die blaue Route. Blau ist eher die landschaftlich schönere Route und My Routes berücksichtigt möglichst eigene Vorlieben, wenn die Route schon paar mal gefahren wurde. ansonsten ist es nur erst mal eine Alternative.
psr (Peter)


Einen Navigon 72PlusLive im täglichen Gebrauch und einen 92Pre im Cabrio. Einen Garmin Oregon 550 für den Sport (Rennrad/MTB/Outdoor). Ein Garmin nüvi66, vorerst mal für Non-Eu Länder und für Basecamp Kartendownloads, weil:
Das Garmin Nüvi66 ist zwar ein großer Schritt zu den Navigons, es fehlt wohl nicht mehr so viel.

3

Montag, 23. April 2012, 13:28

Die orange Route ist immer die, welche mit den Gerätevorgaben, also z. B. -Autobahn erlauben- oder -schnellste Route- berechnet wird.......
Haha, aber was bedeutete "Gerätevorgaben", muss ich diese noch irgendwo einstellen, damit er weiss dass ich längstmöglichst Autobahn fahren will ?? oder ist das bei dem Punkt Orange immer so ???

roeka

Venus

Beiträge: 416

seit: 28. August 2006

Navigation: Navigon 6310 (vorher iPAQ 314 (Igo8 OEM), iPAQ5935 (TomTom 6), Sony NV-U70T) Offroad Glopus

Wohnort: Basel

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 23. April 2012, 13:29

Ich würde Dir empfehlen, "MyRoutes" erstmal nicht zu verwenden. Auf der kleinen Uebersicht ist es häufig schwierig, die verschiedenen Routen zu beurteilen. Ausserdem ist die Routenberechnung ohne "MyRoutes" deutlich schneller. Wenn Du gerne Autobahn fährst, wähle "schnelle Route". Wenn die vom Navi gewählten Routen dann immer noch nicht passen, musst Du wohl mal einen anderen Hersteller versuchen. Nach meiner Erfahrung ist bei "schnelle Route" aber der Autobahnanteil wirklich ausreichend.

Grüsse roeka

Beiträge: 758

seit: 22. Dezember 2005

Navigation: MN7.6.2

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 23. April 2012, 13:32

Die orange Route ist immer die, welche mit den Gerätevorgaben, also z. B. -Autobahn erlauben- oder -schnellste Route- berechnet wird, nicht die blaue Route. Blau ist eher die landschaftlich schönere Route und My Routes berücksichtigt möglichst eigene Vorlieben, wenn die Route schon paar mal gefahren wurde. ansonsten ist es nur erst mal eine Alternative.



Entschuldige, aber bis auf den ersten Satz, dass die orangene Route identisch zu derjenigen ist die das Gerät bei den gewählten Voreinstellungen auch ohne aktiviertes MyRoutes errechnen würde, ist das alles Quatsch. Weder hat irgendeine der alternativen Routen entfernt etwas mit der "schönen Route" zu tun, noch wird das Navi sich bei der Routenauswahl jemals nach den eigenen Vorlieben richten.

Die drei möglichen Routen sind bei gleichen Bedingungen (Start, Ende, identische Routeneinstellungen, identische Karte, identische Tageszeit) *immer* absolut identisch, bei allen baugleichen Navis.

Das einzige was sich mit der Zeit an die eigene Fahrweise minimal anpasst, ist die Auswahl welche der Routen als "MyRoute", also die vom Navi als aktuell beste Option angesehene, ausgewählt wird. Dies liegt daran, weil das Navi sich mit der Zeit die tatsächlich gefahrene Durchschnittsgeschwindigkeit für jeden Straßentyp "merkt", und dadurch die Ankunftzeit für die errechnete Route sich leicht verändert. Auf die eigentliche Berechnung der Route selber hat das aber absolut keinerlei Einfluß, erst *nachdem* die drei Routen berechnet wurden, hat es dann theoretisch (in der Praxis eher selten) eine Auswirkung darauf, welche davon genommen wird.

Also, zum Beispiel bei einem Fahrer, der auf der Autobahn immer schleicht, aber auf Landstraßen rast, wird dessen Navi, wenn zwei mögliche Routen sehr ähnlich sind, eine mit mehr Autobahn, eine mit mehr Landstraße, die mit mehr Landstraße als "MyRoute" auswählen, wobei das Navi eines Fahrers der auf der Autobahn knallt wo er kann, aber auf Landstraßen eher gemächlich fährt, wird dessen Navi die Strecke mit der Autobahn bevorzugen. Aber beide Navis werden *immer* exakt die drei selben Strecken berechnen.

Beiträge: 491

seit: 21. Juni 2008

Navigation: TomTom Go5000, nüLink! 2390, Navigon 2310, Medion E3230, Triton 400, AlanMap 600, Medion S3857

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 23. April 2012, 16:26

Denke auch daß die "schnellste Route" kaum an Autobahnlastigkeit zu überbieten ist...

Grüße

PSR

Neptun

Beiträge: 2 353

seit: 28. Juni 2005

Navigation: Navigon 8, Garmin Oregon und Topo D

Wohnort: Rösrath

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 23. April 2012, 17:57

Hallo ccdmas,

ich gebe zu, so ganz erschließt sich mir "myRoutes" nicht, habe aber folgendes hier auf meiner öfters befahrenen Heimstrecke erlebt. Neues Navi (die 3 letzen Navigons), mein Ziel geht am schnellsten über die A 4 Ausfahrt Moitzfeld. Anfangs schickt es mich aber über Bensberg raus. Nachdem ich aber 3 oder 4 mal Bensberg überfahren habe und in Moitzfeld rausfahre, wird Bensberg auch vom Navi übersprungen und Moitzfeld genommen. Hier muss also irgendeine "Merkfunktion" im Gange sein, die in Richtung "myRoutes arbeitet". Anders ist das sonst nicht zu erklären oder Du hast eine für mich, die plausibel ist.
psr (Peter)


Einen Navigon 72PlusLive im täglichen Gebrauch und einen 92Pre im Cabrio. Einen Garmin Oregon 550 für den Sport (Rennrad/MTB/Outdoor). Ein Garmin nüvi66, vorerst mal für Non-Eu Länder und für Basecamp Kartendownloads, weil:
Das Garmin Nüvi66 ist zwar ein großer Schritt zu den Navigons, es fehlt wohl nicht mehr so viel.

8

Dienstag, 24. April 2012, 17:34

Hallo,
genauso ist es, die Geräte haben eine Lernfunktion, welche sich die Fahrgewohnheiten(DD_Car.bin) merkt.
MfG
Klaus Dieter KDS Schiemann

PSR

Neptun

Beiträge: 2 353

seit: 28. Juni 2005

Navigation: Navigon 8, Garmin Oregon und Topo D

Wohnort: Rösrath

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 24. April 2012, 18:05

Danke bmwdriver
damit also wäre das Zitat ccdmas

Zitat

...noch wird das Navi sich bei der Routenauswahl jemals nach den eigenen Vorlieben richten.

auch falsch, weil das Navi nach meinem Beispiel genau dies macht.

Aber bevor hier ein Glaubensstreit ausbricht, weiter vertiefen will ich dies jetzt nicht mehr.
Der Threadstarter hatt die "blaue Route" entsprechend der sonstigen Farbgebung bei den Navigons (blaue Autobahnen) für die mit dem größten Autobahnanteil gehalten und dies ist sie halt nicht.
psr (Peter)


Einen Navigon 72PlusLive im täglichen Gebrauch und einen 92Pre im Cabrio. Einen Garmin Oregon 550 für den Sport (Rennrad/MTB/Outdoor). Ein Garmin nüvi66, vorerst mal für Non-Eu Länder und für Basecamp Kartendownloads, weil:
Das Garmin Nüvi66 ist zwar ein großer Schritt zu den Navigons, es fehlt wohl nicht mehr so viel.

Beiträge: 758

seit: 22. Dezember 2005

Navigation: MN7.6.2

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 25. April 2012, 11:09

Hallo,
genauso ist es, die Geräte haben eine Lernfunktion, welche sich die Fahrgewohnheiten(DD_Car.bin) merkt.
MfG


Das hat ja nie jemand bezweifelt, im Gegenteil. Das einzige was sich darin aber gemerkt wird, ist die tatsächlich gefahrene Durchschnittsgeschwindigkeit pro Straßentyp, und zur Routen*berechnung* wird das nicht herangezogen, ausschließlich zur Bestimmung der wahrscheinlichen Ankunftzeit der bereits berechneten Route.

Kann man ja leicht ausprobieren. DD_Car.bin löschen. Wer beweisen kann, dass vorher und nacher unterschiedliche Routen (*nicht* unterschiedliche Ankunft bzw. Fahrzeiten) berechnet werden, gewinnt 99 Gummipunkte.

Das Thema ist aber auch schon bis zum Erbrechen hier durchgekaut worden, als die Funktion erstmals auftauchte.

Beiträge: 758

seit: 22. Dezember 2005

Navigation: MN7.6.2

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 25. April 2012, 11:14

Hallo ccdmas,

ich gebe zu, so ganz erschließt sich mir "myRoutes" nicht, habe aber folgendes hier auf meiner öfters befahrenen Heimstrecke erlebt. Neues Navi (die 3 letzen Navigons), mein Ziel geht am schnellsten über die A 4 Ausfahrt Moitzfeld. Anfangs schickt es mich aber über Bensberg raus. Nachdem ich aber 3 oder 4 mal Bensberg überfahren habe und in Moitzfeld rausfahre, wird Bensberg auch vom Navi übersprungen und Moitzfeld genommen. Hier muss also irgendeine "Merkfunktion" im Gange sein, die in Richtung "myRoutes arbeitet". Anders ist das sonst nicht zu erklären oder Du hast eine für mich, die plausibel ist.


Sorry, aber das bezweifele ich jetzt einfach mal. Ich biete Dir folgenden Deal an:

Ich bin diese Strecke garantiert noch nie gefahren. Du nennst Startpunkt, Endpunkt, Routeneinstellung, Tageszeit (Denn *die* geht in die Berechnung der Route ein), Kartenstand *und* Gerät, und jeder der das gleiche oder ein direkt vergleichbares Gerät hat, postet hier die drei errechneten Routen unter gleichen Vorraussetzungen.
Ich *wette*, die drei Routen werden bei allen Teilnehmern die wirklich vergleichbare oder identische Geräte haben exakt die gleichen sein, allerdings mit unterschiedlichen Fahrzeiten, und evtl. mit unterschiedlicher Auswahl welche der drei die "MyRoutes" ist. Denn das hängt nunmal an der berechneten Fahrzeit.

wlambda

Venus

Beiträge: 441

seit: 22. März 2007

Navigation: Nexus 7/2: Navigon 5.1

Wohnort: Neubrandenburg

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 25. April 2012, 15:46

Kann es sein, dass es gar nicht um My Routes geht, sondern um das Routenprofil? Es sieht so aus als wäre "Autobahnen meiden" eingestellt.
Gruss Wolfgang

Veteran des Großen Vaterländischen Verkehrskrieges
:grinsmitmütze:

HSVMichi

Dauernörgler

Beiträge: 28 025

seit: 2. Juli 2003

Navigation: MN7

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 25. April 2012, 17:43

Ich würde gerne mitmachen beim Testen der drei Routen (offline). ;)
schwarz-weiß-blaue Grüße!

14

Donnerstag, 26. April 2012, 19:29

moin moin,

gehe davon aus das wie wlambda meinte erst die entsprechenden



einstellungen gemacht werden müssen.

änderungen der profildaten kann man in den inis unter settings>routing vornehmen um sie seinen vorstellungen entsprechend anzupassen.
: drink WB für routi : drink


Zum Seitenanfang
Samstag, 29. November 2014, 04:25

Werbung © CodeDev