Partner von Discover Outdoor
In unserem Expertenchat mit Garmin wurden unseren Lesern zahlreiche Fragen zu den CES Neuheiten des Navi-Spezialisten beantwortet... Link zur ganzen News...

BlackMagic

Dickes B

Beiträge: 3 524

seit: 18. Juni 2005

Navigation: beruflich: vor allem Festeinbauten

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 24. August 2010, 20:18

Sehr geehrter Krämer Support,

als an der Sache völlig unbeteiligter möchte ich das Thema doch noch ein wenig strapazieren. Sie bedanken sich wohl dafür, dass sich (potentielle) Kunden für Ihre Produkte interessieren, gehen aber doch nicht dediziert auf deren Wünsche und Probleme ein.

Statt wiederholt darauf hinzuweisen, dass Sie auf Fragen antworten (ohne aus meiner Sicht wirklich etwas zu sagen), wünschte ich mir, dass Sie sich bei den Nutzern bedanken und sich deren Probleme und Wünsche annehmen. Die Krönung wären dann nach einigen Wochen ein Update bereit zu stellen, dass einige der von Nutzern vorgeschlagenen Verbesserungen vornimmt.

Denn das könnte der große Vorsprung sein, den Sie als deutscher Entwickler gegenüber den Asiaten wie Clarion und Pioneer haben könnten. Ergreifen Sie diese Chance! Denn sonst könnten Sie den gleichen Weg gehen wie einst Philips (später unter VDOdayton firmierend), Blaupunkt oder Becker.
Schönen Tag noch, BlackMagic

Es ist jedenfalls besser, ein eckiges Etwas zu sein, als ein rundes Nichts. | Hebbel
Eine falsche Ansicht zu widerrufen erfordert mehr Charakter, als eine zu verteidigen. | Schopenhauer
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. | Schopenhauer

mws

Venus

  • »mws« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 290

seit: 3. Februar 2003

Navigation: iG0 2006 My Way

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 27. August 2010, 08:13

Sehr geehrter Krämer Support,

BlackMagic hat ja eigentlich schon fast alles gesagt. Und bei mir würden alle Alarmglocken klingeln, wenn selbst Außenstehende die nur mitlesen sowas schreiben!

Ich muss auch sagen, schade, eine tolle Chance vertan durch Taten zu zeigen, dass sie das, was sie hier so großspurig schreiben auch wirklich tun. Meine Erfahrung als Kunde zeigt aber, dass das leider alles nur heiße Luft und selbst Beweihräucherung ist. Wäre es nicht so würde man in Ihrem Forum nicht so viele Beiträge finden die sagen: Jetzt werden wir schon so lange vertröstet aber es tut sich nichts. Und wir haben jetzt schon mehrfach deutlich auf die Probleme hingewiesen und Zusammenfassungen geschrieben welche Probleme das sind und haben doch keine befriedigende Antwort bekommen.

Außerdem Haarspalterin bei denen man sich als Kunde veräppelt vor kommt wie: Das sind keine Bugs, sondern nur subjektiv als fehlerhaft empfundene Funktionen. Das mein Mikro der FSE und das vieler anderer nicht richtig funktioniert und die FSE damit unbrauchbar ist, ist für mich aber z.B. eindeutig ein Bug bzw. ein Fehler in einer zugesicherten Eigenschaft. Es nutzt auch nichts in das Teil zu rufen oder zu schreien, die Gegenstelle hört es nur verzerrt oder verrauscht. Und man wird den Eindruck nicht los, dass Sie versuchen das Ganze so lange auszusitzen bis die Leute resigniert aufgeben. Eine Frage, die ich mir nicht verkneifen kann, haben Sie es schon mal als Politiker versucht?

Und was den tollen Telefonsupport angeht, dazu habe ich weiter oben meine Erfahrungen ja schon geschrieben.

Übrigens habe ich nicht nur auf Schwachstellen hingewiesen in Ihrem Forum sondern meine gute Erfahrung mit dem Radioempfang deutlich geschrieben und auch aufgezeigt, dass die Sortierung von mp3 Titeln bei anderen Herstellern auch so gehandhabt wird und wie man es einfach geregelt bekommt eine alphabetische Abspielreihenfolge hin zu bekommen.

Nunja, für mich steht auf jeden Fall fest, nach einem Ausflug in diese Festeinbau-Welt wird mein nächstes System wieder ein gutes Radio sein mit einer Handynavigation. Das ist im Endeffekt auch nicht teurer aber es ist auf jeden Fall flexibler. Ich kann mir das Radio wählen, welches meinen Anforderungen entspricht und eine Navigationssoftware, die mir die bei Ihnen vermissten Funktionen bietet. Vielleicht komme ich aber auch zu einem vernünftigen System wie christof3d auch wenn das dann einiges teurer ist aber dafür das hält was es verspricht. Es hat sich schon immer gezeigt, dass wer zu billig kauft zweimal kauft und auch wenn ich der Meinung bin, dass über 400,- Euro nicht wirklich billig ist so doch scheinbar zu wenig um ein gutes System mit gutem Support dafür bekommen zu können.

Wie ich schon weiter oben geschrieben habe, das Radio hat einen guten Ansatz und mit den engagierten Kunden, die Sie (noch) haben welche Sie auf Probleme in der Usability aufmerksam machen und einem Support der sich dieser Dinge konstruktiv annehmen und Updates zur Verfügung stellen würde statt die Kunden zu beleidigen könnte das Gerät wirklich super sein.

mws

[Edit]
der Satz:

Zitat

Wäre es nicht so würde man in Ihrem Forum nicht so viele Beiträge finden die sagen: Jetzt werden wir schon so lange vertröstet aber es tut sich nichts.
kann so leider nicht mehr stehen bleiben da Krämer in ihrem Herstellerforum alle ungewünschten Beiträge zensiert und unkommentiert gelöscht hat.
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.
-----o00o----'(_)'----o00o-----

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mws« (29. September 2010, 22:27)


Christof3d

Milchstraße

Beiträge: 1 037

seit: 30. Mai 2010

Navigation: Diverse Navigationsgeräte

Wohnort: Zentraldeutschland

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 27. August 2010, 19:09

mws: Lass Dich nicht ärgern, Du hast "die Lösung" bereits erkannt ;)

Ich geb denen maximal 3 Jahre :thumbup:
Und was besseres zu finden ist nicht schwer.
Da musst schon arges Pech haben, dass es nicht klappt.

Mir gefallen die Geräte und die Funktionalitäten eh nicht und das hat NICHTS mit Diffarmierung, schlecht reden, oder sonst was zu tun!!!!
Soll ich mal so sein wie andere hier?
Bitte unterstellen Sie den Leuten hier doch nichts :!:
Aber nein...ich will nicht so sein :rolleyes:

Das ist meine ganz persönliche eigene Meinung, wie wenn ich sage "die Frau gefällt mir nicht..."
Nur ist die sogenannte Gretchenfrage: Ist es WIRKLICH (noch) subjektiv, wenn das von 38 Männern 36 sagen, und von 24 Frauen ganze 24? :D :thumbsup:

Lassen wir das und wir lesen uns sicher in anderen Forumsbereichen wenn Du ein Navi hast, zu dem der Hersteller was tut, was verbessert eine Zukunftsprognose neuer Geräte gibt und nicht nur auf irgendwelche Testberichte, oder auf Unterstellungen des subjektives Falschempfindens verweist....

VIELLEICHT meldet sich ja noch EIN zufriedener...wenigestens einer..... seufz.. hoffen darf man wohl....

mws

Venus

  • »mws« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 290

seit: 3. Februar 2003

Navigation: iG0 2006 My Way

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 27. August 2010, 21:24

Die nächste karre hat sicher einen doppel Din Schacht :-)
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.
-----o00o----'(_)'----o00o-----

PSR

Neptun

Beiträge: 2 180

seit: 28. Juni 2005

Navigation: Navigon 8, Garmin Oregon und Topo D

Wohnort: Rösrath

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 28. August 2010, 20:03

Hallo msw



Zitat



Die nächste karre hat sicher einen doppel Din Schacht :-)

Das glaube ich nun auch nicht mehr.

Siehe dazu auch meinen Beitrag hier

Nahezu alle automobilen Neuerscheinungen der Jahre 2009 und 2010 haben auch keinen DIN oder Doppel-DIN Schacht mehr. Stattdessen findest Du immer häufiger vom "sogenannten" Multimediacenter (vulgo Radio) getrennte Displays.

Dies ist einer neueren EU-Zulassungsnorm geschuldet, welche vorschreibt, dass aus einer Standardsitzposition Infodisplays, dazu zählt halt auch das der Radios, nicht tiefer als 30° nach unten aus der Augenhöhe des Standardfahrers liegen darf.

Schau dir doch mal die A-Bretter aller neuen BMWs, Audis, DB oder auch des 2009 Fiestas, Astra oder Corsa an. Es gibt dort keine DIN oder Doppel-DIN Einbaufelder mehr. Stattdessen getrennte Konzepte bis hin zur Bedienung auf der Mittelkonsole a la I-Drive.

Dies ist unter Anderem der Ausstiegsgrund von Grundig, Phillips und jetzt wohl auch Blaupunkt. Das Nachrüstgeschäft für Standardradios wird durch die oben beschriebene Entwicklung abgewürgt.

Und auch Kremer wird dadurch, wie die noch verbleibenden Radioanbieter aus Japan in den nächsten 3-5 Jahren sicherlich aufgeben (müssen).

Sogar für die mobilen PNA Navis wird die Entwicklung nicht von Vorteil sein. Einige Länder verbieten schon das Anbringen der Navis an der Frontscheibe wegen Einschränkung des Sichtfeldes.
psr (Peter)


Einen Navigon 72PlusLive im täglichen Gebrauch und einen 92Pre im Cabrio. Einen Garmin Oregon 550 für den Sport (Rennrad/MTB/Outdoor). Ein Garmin 2595 im Büroschrank für Basecamp Kartendownloads, weil:
Der 2595 Garmin ist zwar schon näher an den Navigons, aber das Bessere bleibt des Guten immer noch Vorbild.

mws

Venus

  • »mws« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 290

seit: 3. Februar 2003

Navigation: iG0 2006 My Way

  • Private Nachricht senden

21

Montag, 30. August 2010, 10:34

Na wenn alles klappt wird mein nächster ein MX5 NC FL also das aktuelle Modell des MX5 und der hat die Möglichkeit ein Doppel-DIN Radio ainzubauen wenn man eine Blende tauscht. Aber ich muss Dir Recht geben, diese Eintwicklung ist für den Zubehör Markt und damit auch für die Kunden der Autos nicht wirklich günstig weil recht unflexibel oder teuer wenn man ein Radio mit Displayansteuerung benötigt.

Man muss Navis auch nicht an der Scheibe anbringen. Schau Dir mal die Produkte der Firma Brodit an, die nutze ich seit zig Jahren in verschiedenen Autos und bin sehr zufrieden damit.
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.
-----o00o----'(_)'----o00o-----

PSR

Neptun

Beiträge: 2 180

seit: 28. Juni 2005

Navigation: Navigon 8, Garmin Oregon und Topo D

Wohnort: Rösrath

  • Private Nachricht senden

22

Montag, 30. August 2010, 13:29

Hallo msw, auch ich kenn' die Brodit Halter und nutze sie, wo es irgendwie geht.

Ich fahre neben Ford PKWs (dienstlich) als Fun-Auto noch einen SLK, siehe auch Avatar. Nur leider gibts für dieses A-Brett keine gescheite Halterung von Brodit für Navis. Die seitlich unten anzusetzende Konsole ist viel zu tief und der Kudasockel zu Montage auf dem A-Brett , ich habe ihn schon mal verbaut, ist optisch leider kein Genuss.

Ich habe den Wagen nun schon einige Jahre als "Sommer"-Auto, ist ja halt auch ein Cabrio und zerbreche mir in jedem Frühjahr erneut den Kopf, wie man an diesem A-Brett eine ansprechende (Bastel)Lösung aus erhältlichen Halterkomponenten hin bekommt. Bisher habe ich da nichts gefunden.

Ansonsten viel Spaß mit dem MX5, das "Preis-Leistungs-Cabrio" schlechthin, hätte ihn auch fast mal gekauft. Nur mir war für meine Urlaubsfahrten mit Cabrio der Kofferraum zu klein und einen Automatik gab es zeitweise auch nicht. Und da ist der SLK als Jahreswagen preislich schon eine gute Alternative.

Frage noch: Was bedeutet bei Deinem MX5 "NC FL"? Kann damit nichts anfangen.
psr (Peter)


Einen Navigon 72PlusLive im täglichen Gebrauch und einen 92Pre im Cabrio. Einen Garmin Oregon 550 für den Sport (Rennrad/MTB/Outdoor). Ein Garmin 2595 im Büroschrank für Basecamp Kartendownloads, weil:
Der 2595 Garmin ist zwar schon näher an den Navigons, aber das Bessere bleibt des Guten immer noch Vorbild.

mws

Venus

  • »mws« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 290

seit: 3. Februar 2003

Navigation: iG0 2006 My Way

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 31. August 2010, 08:44

Oha,

also ich zähle mal auf: Rodster mit Klappdach und Automatik...... das geht ja gar nicht :D
Aber Mercedes ist ja auch nicht grade für seien knackigen Schltungen bekannt.

Nun zur Bezeichnung:
Also der MX-5 wird seit 1989 gebaut und die erste Baureihe war der NA (der mit den Klappscheinwerfern). Das ist ein wirklicher Roadster ohne viel Schnick-Schnack. Meiner (BJ 93) hat nicht mal ABS oder nen Airbag und wiegt etwas mehr als 1000kg. Die 115 PS müssen also nicht so viel bewegen und ab 4000 U/min (er hat nur ne 1,6 l Maschine mit wenig Drehmoment aber er dreht dafür bis 7200 u/min hoch) ist das Teil das Spaßmobil überhaupt zumal mit der Schaltwegsverkürzung mit der man aus dem Handgelenk schalten kann und man kommt aus dem Dauergrinsen gar nicht mehr raus. Ich fahre ihn übrigens Sommer wie Winter und er hat bisher etwas über 250 Tkm mit der ersten Maschine auf der Uhr.

Der Nachfolger war dann der NB (der mit den seitlich nach oben laufenden Scheinwerfern, so ein Umbau musste sein, weil Klappscheinwerfer nicht mehr erlaubt sind wohl wegen der Verletzungsgefahr für Fußgänger bei einem Unfall). Dieser wurde schon etwas komfortabler aber man hat auch nicht mehr ganz so das GoKart gefühl wie im NA. Nach einiger Zeit gab es ein Facelift das dann in fachkreisen NB FL bezeichnet wird.

Den Rest kann man sich jetzt sicher denken :) Seit 2006 gibt es den NC (entweder mit Klappdach oder mit Stoffdach) der hat wieder kleinere Scheinwerfer, die etwas an die Positionsleuchten unter den Klappies des NA erinnern und er ist etwas runder und noch etwas erwachsener und komfortabler geworden. Seit 2009 gibt es wieder ein Facelift und das ist dann die aktuelle NC FL Version.

Da ich auch nicht jünger werde wird der nächste wohl einer der nicht mehr ganz so bretthart ist wie mein jetziger obwohl meine Maus und ich ihm wohl nachtrauern werden, weshalb ich das auch immer noch vor mir her schiebe.

So das war jetzt ein wenig NX-5 Kunde. Jetzt sollten wir aber zum Thema zurück kommen auch wenn ich mir nicht vorstellen kann, dass sich hier noch was tut nahdem der Krämer Vertreter sich beleidigt zurück gezogen hat.

Wenn Du mehr wissen willst schreib mir ne PN :thumbup:

mws
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.
-----o00o----'(_)'----o00o-----

mws

Venus

  • »mws« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 290

seit: 3. Februar 2003

Navigation: iG0 2006 My Way

  • Private Nachricht senden

24

Mittwoch, 29. September 2010, 13:09

Kritische Beiträge bei Krämer gelöscht

Ich weiß, dass ich hier keine Antwort mehr von Krämer bekomme aber ich finde es doch sehr bezeichned wie in deren Forum mit Kritik umgegangen wird:

Da wird das Forum für "Wartungsarbeiten" geschlossen und nacher fehlen jede Menge Beiträge die sich auf die Bugs und die mangelhafte Unterstützung dazu befassen.

Also wenn ich solche Zensur in meinem Forum durchführen müsste hätte ich mich geweigert. Aber ehrlich gesagt so wie anstelle von Lösungen dumme Komentare zu dem Thema vom Support kamen wundert mich dieser Schritt aush nicht.

Ich hätte echt mehr erwartet von einer deutschen Firma, die sich einen 1A Support auf die Fahnen schreibt als so ein Trauerspiel!

Ich hoffe nur, dass potentielle Kunden sich vorher schlau machen und nicht nur auf die Tests zählen, die leider die tägliche Praxis mit dem Gerät nicht wiederspiegeln.


mws
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.
-----o00o----'(_)'----o00o-----

Bogi100

Moderator

Beiträge: 21 361

seit: 14. Juli 2005

Navigation: TomTom, Navigon

Wohnort: Eppstein

  • Private Nachricht senden

25

Mittwoch, 29. September 2010, 14:04

So, nach dem kleinen Missverständnis steht der Beitrag wieder hier, den Thread im Feedbackbereich schließe ich.

Dennoch, auch hier, die Löschungen oder was auch immer in einem anderen Forum vorgenommen wurden, entziehen sich natürlich unserem Enflussbereich und sollten vor Ort geklärt werden, dafür ist unser Forum das Falsche.
Gruß
Bogi

mws

Venus

  • »mws« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 290

seit: 3. Februar 2003

Navigation: iG0 2006 My Way

  • Private Nachricht senden

26

Mittwoch, 29. September 2010, 22:24

Mh, sorry wenn das so klang als bezöge sich der beitrag auf dieses Forum!

Da Krämer hier ja groß angekündigt hat "Support" zu leisten wollte ich andere potentielle Interessenten mal darauf aufmerksam machen wie "toll" die mit den Supportanfragen umgehen wenn man sich nicht mit den nichtssagenden Floskeln abspeisen lässt. Man beweihräuchert sich mit angeblich ach so zufriedenen Kunden kehrt aber die Probleme unter den Tisch und wehe man hat die Frechheit auf Lösungen zu bestehen.

Ich selbst hätte, hätte ich gewusst, dass Fehler nicht behoben sondern Kunden die sie aufzeigen für dumm verkauft werden, kein Gerät dieser Firma gekauft. Und ich hoffe ich kann hier (wo Krämer keine Beiträge zensieren oder User löschen kann) dem ein oder anderen eine Entscheidungshilfe geben. Und es haben ja schon außenstehende User bemerkt, dass von Krämer (um es mal nett zu formulieren) nur heiße Luft kommt.

Dabei sind die Geräte gar nicht mal schlecht wenn sie denn alles halten würden, was Krämer verspricht. Schade.

mws
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten.
-----o00o----'(_)'----o00o-----

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mws« (30. September 2010, 10:38)


kayman

Pluto

Beiträge: 41

seit: 12. August 2004

Navigation: Navgear TourMate-MX50

Wohnort: da, wo Eure Punkte gespeichert sind...

  • Private Nachricht senden

27

Freitag, 7. Januar 2011, 10:41

Kann mich mws -leider- nur voll und ganz anschliessen.

Kritik und Nachfragen werden im Forum auf der Krämer HP gelöscht und sind absolut nicht erwünscht.

Soviel zum Service...Traurig, aber wahr... und absolut nicht empfehlenswert.

Kay

Beiträge: 3

seit: 27. März 2012

Navigation: TomTom auf Palm, Navgear LKW-Navi, KR-737

Wohnort: Großraum Stuttgart

  • Private Nachricht senden

28

Dienstag, 27. März 2012, 14:02

Dann grabe ich den Thread mal aus...

Eine schönen guten Nachmittag in die Runde.
Zu mir: Männlich, Ende 40, selbstständig, wohnhaft nördlich von Stuttgart, Navi: TomTom auf Palm.

Zur Sache:
Dank Feinstaub und lustiger Plaketten gibts ein neues Auto. Radioschacht: 1 DIN.
Nach Recherche im Netz bin ich auf das KR737 gestoßen. Allerdings ist mir auch das Entfernen der kritischen Beiträge im Kämerforum aufgefallen.
So bin ich hier gelandet.

Kurz gefragt:
Hat sich bezüglich der in diesem Thread aufgeführten Bugs des KR737 inzwischen etwas getan?


Grüße vom Rand der Grünen Zone Stuttgart
B.

Beiträge: 352

seit: 4. Juni 2007

Navigation: Aisin Warner B9001 / B9004 ( Das beste Navi ) & Clarion NAX983/ MAX 688RBT & Clarion MAX983HD 40GB ( gute Navis ) & Pioneer AVIC F930bt ( schrott ) Alpine INA-W910R mit vielen Mängel

Wohnort: Ca´Savio - Cavallino Treporti - Venezia, Italia

  • Private Nachricht senden

29

Montag, 16. April 2012, 12:14

Kurz gefragt:
Hat sich bezüglich der in diesem Thread aufgeführten Bugs des KR737 inzwischen etwas getan?


Grüße vom Rand der Grünen Zone Stuttgart
B.
Ich schreibe dazu nur noch eins:
Finger weg - vom Krämer Dreck !

Diese Produkte, diese Werbeversprechen, dieser Support, stellen bei weitem nicht das dar, was man sich als normal denkender Mensch erwartet.
Kritische Äußerungen zu Krämer dessen Produkte oder Support werden im Krämer eigenen Forum ausnahmslos gelöscht.
Es erweckt den Anschein das nichts kritisches und somit "Rufschadendes" im Forum geduldet wird.
Allerdings übersieht Krämer, das die sich durch Ihre Produkte und Ihr handeln, Ihren Ruf selbst auferlegt haben.
Darum auch passender Satz,
Finger weg vom Krämer Dreck.
Gruß Michael

Beiträge: 3

seit: 27. März 2012

Navigation: TomTom auf Palm, Navgear LKW-Navi, KR-737

Wohnort: Großraum Stuttgart

  • Private Nachricht senden

30

Mittwoch, 9. Mai 2012, 12:28

Hmmm....

Das Gerät kann laut Hersteller genau das, was ich benötige.

Wenn die Freisprecheinrichtung wirklich nicht vernünftig funktioniert, ist das ein Mangel, denn eine zugesicherte Eigenschaft geht nicht oder nicht richtig.
Folge: Das Gerät geht zur Nachbesserung an den Handel oder Hersteller, ähmmm, sorry, Inverkehrbringer zurück.
Das geht mir als Gewerbetreibendem nicht anders.


Zum Seitenanfang
Samstag, 19. April 2014, 13:57

Werbung © CodeDev