Partner von Discover Outdoor
Endlich alle Zahlen zusammen. Die neue Statistikseite zu den POIbase-POIs ist jetzt online... Link zur ganzen News...

1

Dienstag, 21. Februar 2012, 00:37

CompeGps Sportiva vs. RPDA N560 von Andres Industries

Hallo werte Gemeinde. :D Ich bin neu hier und komme gleich mit einer Frage auf Euch zu:

Ich habe ein günstiges Angebot (ca. 200,-) für ein gut erhaltenen, gebrauchten (Vorführmodell) Andres Industries RPDA N560 bekommen. Das Gerät verfügt über einen 3000 mAh Akku (locker 8 - 12 Std. Betreibszeit), ist ruggedized (also stoßfest) und wassergeschützt nach IP65. Betriebssystem ist Windows Mobile 5.0. Sirf III GPS integriert, Transflektives 480x640 3,5" Display. Im Prinzip ist es der Fuitsu Siemens PPC N560 in einem "gepanzertem" Gehäuse.

Ich bin am überlegen, ob ich beim RPDA N560 zugreifen soll - oder doch zu den etwas moderneren Geräten von CompeGPS greifen soll. Mit dem Sportiva+ habe ich früher schon geliebäugelt - der Aventura ist ausserhalb meines Budgets.

Als Software benutze ich üblicherweise Pathaway oder andere, auf Windows OS basierende (mir ist bekannt, dass man auch Sportiva durch einen Software Eingriff für andere Programme öffnen kann - z.B. PA)

Am RPDA N560 reizt mich doch der etwas günstige Preis (neu so um die 600,-) , das große Display, die Hardware tasten, die Möglichkeit, problemlos Twonav aufzuspielen. Im Prinzip geht der schon in Richtung Aventura. Der übliche Zusatznutzen von PPC (allerlei Software, MP3 Player, Terminplaner etc.) benutze ich kaum - er ist im wesentlichen für mich ein GPS Gerät. Negativ ist hier der fehlende Kompass und kein Baro, das etwas veraltete Betriebssystem.

Am Sportiva reizt mich die modernere Technik, der eingebaute Kompass, der eingebaute Baro, das fast schon sagenuwobene gute Display bei Sonnenlicht. Für mich eher negativ ist hier das nur 3“ große Display und die Tatsache, dass man erst an der Software herumbasteln muß (Grantieverlust) um PA oder andere Windows OS Programme laufen zu lassen.

Meine Einsatzzwecke: Auf Fernreisen, z.T Offroad (im KFZ), Fahrradtouren mit dem Liegerad, Flugsport, sonstige Outdoor Aktivitäten.

Nun die Frage der Fragen: den Andres-Industries RPDA N560 oder den CompeGps Sportiva??? Hat vielleicht jemand Erfahrung mit beiden Geräten und kann hierzu eine Empfehlung geben?

Vielen Dank für Eure Ratschläge!

2

Dienstag, 21. Februar 2012, 20:47

Hallo Gemeinde,

nach intensivem Austausch in diversen Nachbar-GPS-Foren habe ich mich nun gegen den RPDA N560 entschieden.

Meine Frage ist hiermit beantwortet. Dieser Thread kann geschlossen werden.

Ähem - tschuldigung - ich bin Foren-Neuling. Wie kann man dies schließen? ist da irgenwo ein button??? Oder reicht die Ankündigung, eine Zeile weiter oben ????

Ich werde alt! Diese moderne Technik :wacko:

gs.arch

Kreuz des Südens

Beiträge: 6 680

seit: 18. Juli 2002

Wohnort: N49°0' E8°24'

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 22. Februar 2012, 07:45

Wie kann man dies schließen?
Gar nicht!
Mit Deinem Anliegen warst Du übrigens in einer falschen Rubrik, mit PNAs hatte das nichts zutun.
Gruß gs.arch

Suchfunktion!


Zum Seitenanfang
Freitag, 31. Oktober 2014, 22:22

Werbung © CodeDev